Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Mittwoch 17. Juli 2019, 15:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kurzfilm der Woche KW 1/2019
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 6. Januar 2019, 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 07:35
Beiträge: 1497
yamraptor hat geschrieben:
Nun der Film drückt aus wie schwer es mir fällt damit weiter zu machen. Die Pilgerfahrt war was ganz besonderes für mich deshalb überlege ich schon lange wie er werden soll. Ich hatte schon einiges geschafft aber dann wieder verworfen. So kurze Filme gehen mir gut von der Hand aber lange die mir wichtig sind brauchen Zeit. Schön das einige erkennen was ich ausdrücken will! Der Schluss war so beabsichtigt.


Ich weiss nicht ob es interessiert ... aber so mach ich das! Vielleicht machen das alles so ....

Dann mach dir das zu nutze und ändere die Gesamte Herangehensweise ... ich habe das auch gemacht vor ca. 2 Jahren.
Egal was ich gemacht habe, ich stand nach einem Urlaub (mit/ohne Moped oder Skiern) vor dem riesiegen Datenberg und es ging nichts voran.
Meine Arbeitsweise war folgende: Gesamtprojekt angelegt und langsam den kompletten Film erstellt.
Das war langwierig und z.T. entmutigend wegen der Softwareprobleme und der scheinbar unüberschaubaren Datenmenge.
Die Videoprojekte dauerten ewig, das Erstlingswerk viel zu lang und zu langatmig! daraus entstanden dann kürzere Versionen ... alles dauerte ewig!

Heute mache ich das radikal anders:
Der Datenberg ist heutzutage nicht weniger geworden, wobei ich schon versuche nur das zu filmen was interessant erscheint.
Weniger ist mehr und so halte ich den Datenberg zu früher zumindest gleich, obwohl ich mit 3 verschiedenen Systemen auch genug übrig bleibt.

Je nach Reise/Projekt/Tour sortiere ich das komplette Ausgangsmaterial untergliedert ggf. in verschiedene Dateien.
Je nach Umfang/Länge der Tour kann das Videomaterial antspr. unterschiedlich in versch. Dateien (tageweise/Abschnittsweise) abgespeichert werden.

Im Schnittprogram selbst ergibt sich für mich dann folgendes:
Ich beginne nicht mit dem kompletten Video der ganzen Tour, weil ich da meisst überhaupt keine Ahnung habe wie ich was in welcher Form zu welcher Musik schneiden soll! das hat sich meisst immer erst später ergeben und führte mit den ständigen Änderungen zu enormer Arbeit ... auf sowas hatte ich keine Lust mehr!

Bei einer Tages-/Wochenendtour wird das Videomaterial z.B. in 3 oder 4 Pässe bzw. Abschnitte geteilt; bei einer 1- bis 2- wöchigen Tour erfolgt dann eine tageweise Bearbeitung. Aber bleiben wir mal bei der Wochenendtour über den Gavia und den Stelvio mit jeweiliger Anfahrt und Heimfahrt.

Natürlich hab ich Lust gleich mal den Gavia zu beginnen. Auffahrt Gavia mit der GoPro und ab dem Pass dann mit der Rylo ... so liegen die Daten vor!
Ich habe immer noch keinen blassen Dunst wie ich was präsentieren schneiden will. Abver trotzdem kanns losgehen.

In die Schnittsoftware alle Dateien von der Auffahrt zum Gavia rein die überhaupt in Frage kommen zum schneiden ... der Abfall bleibt schon mal aussen vor!
:Mh: Ok! es sind dann immer noch ca. 15 minuten überig ... und das ist schon viel zu viel. OK!
Aus diesem vorsortiertem Rohmaterial mache ich dann eine erste Variante "Gavia-Auffahrt-lang" und da kommt dann ein erstes Video dabei raus mit einer Länge von z.B. 7 Minuten. Dieses Video wird dann gerändert / exportiert und abgespeichert (Gavia-Auffahrt-mittel, Gavia-Auffahrt-kurz, Gavia-Auffahrt-kürzer usw.)

Weiter geht es:

Der nun in der Schittsoftware vorhandene erste Gavia-Auffahrt-Firm wird dann in mehreren Schritten immer wieder gekürzt und verkleinert. Kurze sequenzen weiter eingekürzt oder ganz weg gelassen. Damit entsteht dann der zweite Gavia-Auffahrts-Film mit, siehe da, nurmehr 5 Minuten (wegkürzen und weglassen geht dann recht flott und so dauert das gar nicht so lange). Das damit neue Ausgangsmaterial wird für variante 3 benötigt und das weglassen geht mit zunehmendem Mut auch immer schneller und radikaler.
nach Abschluss dieses Workflows habe ich dann auf dem PC 5 verschiedene Gavia-Auffahrt-Videos mit einer Dauer von ca. 2:30 / 3.10 / 3.50 / 5:00 / 7:00.
Es hat sich herausgestellt dass ich nurmehr die 2-3 kürzen Filme benötige; die langen nehme ich meisst gar nicht mehr zu Hand.

Wichtig beim Abspeichern: Video mit Originalton abspeichern in der besst möglich Qualität die man haben möchte (z.B. 1080 / 60 pps usw.) ... keinesfalls jetzt schon eine Musik oder eine Schrift hinterlegen, auch wenn man eine super Idee hat.

Für die Gavia-Abfahrt, die Stelvio-Auffahrt und Abfahrt verfährt man gleicherweise ... das geht natürlich auch tages- und halbtagesweise je nach Größe und Inhalt des Projektes. Zum Schluss hat man eine Sammlung von "Abschnittsfilmen" in unterschiedlichen Längen mit Originalton. Je kleinteiliger hier diese Vorarbeiten gemacht werden, desto mehr Möglichkeiten hat man in der späteren verwendung! Die "Ursprungsdateien" lösche ich jetzt, weil da später noch nie was dazu gekommen ist. Weg mit dem Scheiss ... belastete nur und ausgesiebt habe ich ja eh schon!

Spätestens jetzt kommen erste Ideen ... ein Musikstück das einem wieder übers Radio nähergebracht wurde ... Song rausgesucht in die Schnittsoftware ... das in der Länge annähernd passende Teilprojekt (z.B. Gavia-Auffahrt & Gavia-Abfahrt) reinkopiert und man stellt fest das es schon fast passt. Hier und da noch die eine oder andere Sequenz angepasst, eine Veschriftung und fertig ist das Erste Video deiner Tour. Das geht dann mit allen Teilen der Gesamttour. Du bleibst völlig flexibel weil du immer auf die Teilprojekte zurückgreifen kannst. Je nach Musiklänge kannst du mit ein paar handgriffen ändern ... das geht Ruckzuck!

Irgendwann hast du die Idee für einen längeren Gesamtfilm; auch hier greifst du auf die Roh-Teilprokete zurück, die nurmehr minimal anzupassen sind!
mit dieser Vorgehensweise bleibst du völlig flexibel und kannst immer mal wieder nach einem Input ein schönes Kurzvideoerstellen, Filter einsetzen und einfach mal was probieren. das macht viel Spaß und macht viel weniger Arbeit als früher!

Besste Grüße vom Thomas

_________________
Marock´s Vimeo-Videos / Marock´s YouTube-Seite
Bilder im Kopf / 14 Stunden / 28 Stunden / La Palma / Marock´s Diesel
Marock on Tour auf Mimoto


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurzfilm der Woche KW 1/2019
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 6. Januar 2019, 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Oktober 2013, 19:44
Beiträge: 801
Moin Thomas,

ich mache das immer relativ einfach für mich. Ich importiere das Material und das wird automatisch nach Datum und Zeit sortiert. Dann starte ich eigentlich wie du auch, ich ziehe mir dann nach und nach die Objekte in die Timeline und kürze ein. Was die Datenmenge angeht, habe ich es mir schon lange angewöhnt die Kamera nicht länger wie 5 Minuten laufen zu lassen. Es sei denn den Pass habe ich noch nicht gefahren, dann wird der komplett gefilmt. Warum, weil ich mir jeden Pass mit Musik hinterlege. Diese Filme laufen dann bei uns oft einfach am Fernseher so vor sich hin :D. Da bekomme ich ganz schnell richtig gute Laune :L . So spart man enorm viel Zeit und die Datenmenge ist deutlich kleiner für mich. Musik lade ich mir schon vorher einiges bei YouTube runter, ich weiß meist vorher schon wie es werden soll. Dabei kommt es aber darauf an ob ich den Film veröffentlichen möchte. Wenn der nur für mich privat sein soll brauch ich nicht auf Gema achten.
So läuft das normalerweise bei mir.

Aber zum Film Pilgerfahrt überlege ich immer noch ob ich es mehr als Roadmovie machen soll oder doch mal etwas anders mit kommentieren und Hintergrundwissen und das gefällt mir momentan besser.
Mal abwarten ich habe ja bald Monate Zeit dafür und dann werde ich dran gehen.

Was die Kritiken hier angeht muss ich sagen, schön das die nicht persönlich genommen werden und das deswegen macht das Thema auch richtig Spaß für mich. Kritik ist bei dem Thema enorm wichtig und hilfreich, deswegen immer her damit ich nehme das nicht persönlich !

_________________
In 20 Jahren wirst Du eher die Dinge bereuen,
die Du nicht getan hast, als jene, die Du getan hast.
Lichte also die Anker und verlasse den sicheren Hafen.
Lasse den Passatwind in die Segel schießen.
Erkunde Sie.
Träume Sie.
Entdecke Sie.

Mark Twain (1835 - 1910)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurzfilm der Woche KW 1/2019
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 13:14
Beiträge: 3100
Wohnort: Mannheim
Rainisbistro "2018 on Tour"

Gut finde ich:
+ Start mit Musik und Bildern passen zusammen
+ Originalsound bei der Vorbeifahrt bei 1:17
+ Einarbeitung der "bewegten" Bilder
+ Der Tiger bei 1:37 :mrgreen:
+ Der Schluss

Nicht so gut finde ich
- Die Auflösung der wirklich schönen Bilder hätte ein Full HD verdient.

Anregungen
- Ein paar Kommentare, gerne auch nur als Untertitel.

_________________
Gruß
Dieter

Meine Reiseberichte und Filme hier im Forum
Meine Homepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurzfilm der Woche KW 1/2019
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 13:14
Beiträge: 3100
Wohnort: Mannheim
yamraptors "5 Minuten"

Gut finde ich:
+ Start mit der Aufgabenstellung auf dem Zettel
+ Den Spruch "Es wird Zeit sich Zeit zu nehmen"

Nicht so gut finde ich
- Die eher negative/frustrierte Grundstimmung

Anregungen
- Spätestens bei Schottland wäre ich farbig geworden.
- Die Aussage des Films wird mir nicht wirklich klar, obwohl ich Glaube es soll etwas ausgesagt werden :Mh:

_________________
Gruß
Dieter

Meine Reiseberichte und Filme hier im Forum
Meine Homepage


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de