Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Montag 24. September 2018, 06:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: GoPro Fusion
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2018, 08:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 07:52
Beiträge: 167
Wohnort: Berlin
Ich möchte hier mal meine Erfahrungen zur GoPro Fusion abgeben.

In vielen Wertungen wird die Fusion als SemiProffesionelle Lösung für 360° Video‘s angepriesen. Ich habe mir vor dem Kauf ein paar Videos und Bewertungen angeschaut.

Jetzt muss ich feststellen, das war ein Fehlkauf. Das liegt nicht an der Qualität der Kamera, sondern eher an den unglaublichen Anforderungen der Software. Ich habe eigentlich einen schnellen iMac mit i7 Quad-Prozessor, der allerdings für das Stitching der Filme unglaublich lange braucht. Für einen sieben Minütigen Film benötigt er ca. 10 Stunden. Jetzt mal eben ein paar Filme vorzubereiten ist ausgeschlossen. Ich habe dann viel gelesen und heraus gefunden das für ein akzeptables Ergebniss die CPU relativ egal ist, aber min. 32 GB RAM Grundvorrausetzung ist.

Also habe ich aufgekohlt und mir ein MacPro mit neuen i9 hexa-Prozessor und 32 GB RAM geholt. Tja wesentliche Beschleunigung erfährt das Stitchen dadurch allerdings auch nicht. Zumal ich, obwohl in 5,3K aufgenommen, nur in max 3K rendern kann.

Also denke ich hier ist die Software die Fusion App der Flaschenhals.

Das Verarbeiten über iPhone oder iPad ist unzureichend. Man kann einen 360° Film nicht exportieren, außer zu Facebook, oder YouTube. Ich möchte allerdings die Filme in FCPX nachbearbeiten, also nützt das nichts. Auch das umwandeln in einen normalen Film ist auf den mobilen Geräte umständlich, weil dann stehst du mitten im Raum, schneidest den Film mit und drehst dich und das iPad in der Hand, damit du die richtigen Szenen im Film hast. Absoluter Quatsch.

Also ich bin enttäuscht und ein bisschen sauer, auf mich selbst vor allem.

Wie sind eure Erfahrungen mit der Fusion. Übersehe ich hier wesentliche Dingein der Software. Mache ich etwas falsch, im Umgang mit den Rohdaten. Kennt jemand Alternative Software-Lösungen.

Über ein wenig Feedback würde ich mich freuen, da ich die theoretischen Möglichkeiten der Fusion eigentlich beeindruckend finde.

_________________
Instagram
YouTube


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GoPro Fusion
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2018, 09:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 07:35
Beiträge: 965
Genau was du beschreibst, habe ich in etlichen Tests gelesen und mich daher für die Rylo360 entschieden .... hier ist die App das eigentliche Herzstück und so kinderleicht zu verwenden.

Wie schon mal geschrieben, beschränke ich mich auch bei der Rylo360 als Ergänzung zur GoPro, da ich die Datenmenge und den Aufwand gering halten möchte.

Das wochenlange Durchforsten der Testberichte und Vorfällen Dingen Testvideos waren, da allesamt in englischer Sprache, auch nicht sehr leicht.

Bezüglich Hardware nutze ich mein IPad Pro und das reicht locker; andere nutzen die App nur mit dem Ipfone ... Ich bin froh dass ich mich gegen die Fusion entschieden habe.

Im Forum gibt es aber ein / zwei Leute die die Fusion nutzen ... die können vielleicht Tipps geben zu besseren Nutzung.

_________________
Marock´s Vimeo-Videos / Marock´s YouTube-Seite
Bilder im Kopf / 14 Stunden / 28 Stunden / La Palma / Marock´s Diesel
Marock on Tour auf Mimoto


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GoPro Fusion
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2018, 11:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Beiträge: 13337
Wohnort: Idar-Oberstein
Marock hat geschrieben:
..... hier ist die App das eigentliche Herzstück und so kinderleicht zu verwenden.....


Volle Zustimmung. DD :Pr:

Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GoPro Fusion
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2018, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 1. September 2013, 11:23
Beiträge: 1514
Zitat:
Man kann einen 360° Film nicht exportieren, außer zu Facebook, oder YouTube.
Ich möchte allerdings die Filme in FCPX nachbearbeiten, also nützt das nichts

Geht, meine Frau nutzt auch die GoPro Fusion & Final Cut auf Ihrem iMac
wie wird auch gut im nachfolgenden Film gezeigt - wichtig sind die Einstellungen zum einlesen (siehe Bild)

Dateianhang:
GoPro-Fusion-1.jpg
GoPro-Fusion-1.jpg [ 36.27 KiB | 358-mal betrachtet ]




Zuletzt geändert von fmwag am Donnerstag 16. August 2018, 12:42, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GoPro Fusion
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2018, 12:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Beiträge: 13337
Wohnort: Idar-Oberstein
..Keine Frage, die Fusion GoPro ist die Beste 360° Kamera.

ABER.... s.g.o.

Irgendwas ist halt immer. ;)

Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GoPro Fusion
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2018, 12:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 1. September 2013, 11:23
Beiträge: 1514
Zitat:
..Keine Frage, die Fusion GoPro ist die Beste 360° Kamera.

Da habe ich auch so meine Zweifel, weil der GoPro Workflow ist nicht gerade quick and dirty
Falls Du FB nutzt - dort gibt es auch recht gute Infos in 2 Groups zu Fusion
Und hier - https://community.gopro.com/t5/forums/f ... ion/page/3

PS: Ich schaue zwecks mobiler Bearbeitung fürs Motorrad auch eher in Richtung Rylo 360 & LumaFusion iPad App um unabhängiger von Desktop zu werden


Zuletzt geändert von fmwag am Donnerstag 16. August 2018, 15:39, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GoPro Fusion
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2018, 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:52
Beiträge: 3600
Wohnort: Biberist, Schweiz
Ich bin mit der GoPro Fusion sehr zufrieden, speziell was die Bildqualität und Akkulaufzeit angeht. Die Fusion ist mit Sicherheit keine Kamera für jedermann, aber wer sich ein bisschen mit dem Workflow auseinandersetzt und sich vor der Aufnahme ein bisschen Gedanken macht kriegt wahrscheinlich die aktuell bestmöglichen Aufnahmen einer 360 Grad Kamera. Das bestätigen auch die bekannten 360 Grad Kamera Tester. Was die Bearbeitung speziell auf mobilen Devices angeht gibt es sicher deutlich einfachere Kameras und Apps, zumindest bezüglich Video. Die GoPro Fusion Software funktioniert bei mir jedoch auf 2 Notebooks und meinem Schnitt-PC einwandfrei und auch die Weiterverabeitung in Premiere Pro ist dank der mitgelieferten Plugins kein Problem. Aber die Fusion ist wie bereits erwähnt eine Kamera welche sowohl was die Hardware wie auch die Einarbeitung angeht einiges vom Benutzer abverlangt. Ich würde sie nicht mehr hergeben wollen.

_________________
Hör nicht auf die Vernunft, wenn du einen Traum verwirklichen willst.
(Henry Ford)

Tiger on Trail Homepage
Tiger on Air Flugschule
Mein YouTube Kanal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GoPro Fusion
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2018, 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 07:52
Beiträge: 167
Wohnort: Berlin
Marock hat geschrieben:
Genau was du beschreibst, habe ich in etlichen Tests gelesen und mich daher für die Rylo360 entschieden .... hier ist die App das eigentliche Herzstück und so kinderleicht zu verwenden.


Ja, ich habe ich auch gelesen, mich aber halt nicht für die Rylo entschieden. :lol: Schade!!!

fmwag hat geschrieben:
Geht, meine Frau nutzt auch die GoPro Fusion & Final Cut auf Ihrem iMac
wie wird auch gut im nachfolgenden Film gezeigt - wichtig sind die Einstellungen zum einlesen (siehe Bild)


Ja ich weiß das, dass geht. Nutze ich ja auch. Siehe bitte unten. Danke für deine Mühe DD


Mimoto hat geschrieben:
..Keine Frage, die Fusion GoPro ist die Beste 360° Kamera.

ABER.... s.g.o.

Irgendwas ist halt immer. ;)

Grüße


Stimmt Mischa, Luxusprobleme... :Ni: was wären Männer ohne Luxusprobleme mit ihren Spielzeugen.

Tigertrail hat geschrieben:
Ich bin mit der GoPro Fusion sehr zufrieden, speziell was die Bildqualität und Akkulaufzeit angeht. Die Fusion ist mit Sicherheit keine Kamera für jedermann, aber wer sich ein bisschen mit dem Workflow auseinandersetzt und sich vor der Aufnahme ein bisschen Gedanken macht kriegt wahrscheinlich die aktuell bestmöglichen Aufnahmen einer 360 Grad Kamera. Das bestätigen auch die bekannten 360 Grad Kamera Tester. Was die Bearbeitung speziell auf mobilen Devices angeht gibt es sicher deutlich einfachere Kameras und Apps, zumindest bezüglich Video. Die GoPro Fusion Software funktioniert bei mir jedoch auf 2 Notebooks und meinem Schnitt-PC einwandfrei und auch die Weiterverabeitung in Premiere Pro ist dank der mitgelieferten Plugins kein Problem. Aber die Fusion ist wie bereits erwähnt eine Kamera welche sowohl was die Hardware wie auch die Einarbeitung angeht einiges vom Benutzer abverlangt. Ich würde sie nicht mehr hergeben wollen.


Hallo Tiger, ja war und ist mir bewußt und ich habe mich auch ganz bewusst dafür entschieden. Interessant ist, das du augenscheinlich PC-Technik benutzt und Adobe-Programme. Ich kann mir vorstellen das es hier einen entscheidenen Unterschiede geben könnte.

Mac-Technisch bin ich gerade auf einem guten Stand. Ich denke schneller als das neue Mac-Book Pro mit I9 Hexa-Prozessor geht gerade nicht. Ausser natürlich Mac Pro. Aber wir wollen mal nicht übertreiben.

Ich stelle mein Problem mal Bildlich dar. Ich kenne den Workflow und habe den hoch und runter, inkl. schreiben mit GoPro-Support ausprobiert.

Vor allem Tiger schau mal bitte:

Die Kameraeinstellungen stehen auf 5,2K

Dateianhang:
IMG_0196_klein.jpg
IMG_0196_klein.jpg [ 33.15 KiB | 292-mal betrachtet ]


In der Fusion-App rufe ich den Film auf und lege Ihn in den Workflow. Vorher fragt es mich noch in welchen Auflösung ich Rendern möchte.

Ich wähle in 5.2K:

Dateianhang:
fusion01_klein.jpg
fusion01_klein.jpg [ 44.5 KiB | 292-mal betrachtet ]


Wenn ich den im Workflow gelisteten Film der hier zum rendern bereit steht anklicke, kann ich mich aber nur noch ausschließlich zu maximal 3K entscheiden:

Dateianhang:
Ohne Titel 2.png_klein.jpg
Ohne Titel 2.png_klein.jpg [ 46.14 KiB | 292-mal betrachtet ]


Eine Auswahl in 5,2K oder 4K habe ich nicht!

So niemand kann dies bei GoPro aufklären. In verschiedenen Foren wurde die Frage auch schon gestellt, aber es gibt keine Antworten.

Das ist das was mich gerade ein bisschen fuchtig macht. :Kn: Und das, trotz wirklich schnellem Rechner, dass rendern in 3K immer noch so wahnsinnig lange dauert.

Wenn du Tiger, also das alles relativ schnell und problemlos mit PC und Adobe erledigen kannst, dann bleibt für mich nur der Schluss, dass ich auf der falschen Plattform arbeite. :Hau:

_________________
Instagram
YouTube


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de