Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Freitag 17. August 2018, 05:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Japan mit Trike und Trailer
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 11. August 2018, 12:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Beiträge: 13093
Wohnort: Idar-Oberstein
Hi Sushi,

das ist ja mal genial. :D :L

Diese Sitzräder oder wie man die nennt sieht man ab und an mal auch in den Alpen,
ich finde das dass nicht ganz ungefährlich ist weil man sie wirklich über Kuppen oder
verdeckt von Fahrzeugen sehr spät sieht.

Hast Du da auch schon negative Erfahrungen gemacht?

Grüße und weiter gute Reise.

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Fotostream<< ||


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Japan mit Trike und Trailer
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 11. August 2018, 13:27 
Offline

Registriert: Donnerstag 21. September 2017, 09:50
Beiträge: 88
Wohnort: Bern Schweiz
sushi hat geschrieben:
Schippy hat geschrieben:
:Mh: beim direkt verlinken klappt was noch nicht so richtig.
Das sushi Bild ist für mich zu sehen, die anderen nicht.
Gruß
Herbert aka Schippy

Hmm, ich sehe alle bei mir W10, IE11 und Chrome.
Wenn das nicht geht muss ich halt wieder Mimotos Speicher füllen.

gruss sushi

Komisch, nach 2x hinundher blättern sind sie bei mir auch nicht sichtbar.

Warum klappt das nicht?
Im Job rutscht mir immer "scheiss IT" raus bei sowas, bin aber jetzt im Urlaub.

Hab die Bilder nochmal im Forum hochgeladen, werde wohl weiterhin so vorgehen.

gruss sushi

_________________
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Japan mit Trike und Trailer
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 11. August 2018, 14:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Beiträge: 13093
Wohnort: Idar-Oberstein
sushi hat geschrieben:
...Komisch, nach 2x hinundher blättern sind sie bei mir auch nicht sichtbar.

Warum klappt das nicht?
Im Job rutscht mir immer "scheiss IT" raus bei sowas, bin aber jetzt im Urlaub.

Hab die Bilder nochmal im Forum hochgeladen, werde wohl weiterhin so vorgehen.

gruss sushi


...das Problem betrifft einige Beiträge wo Bilder mit dem Googlelink versehen sind.
Versuch es doch mal mit einem öffentlichen Link aus einer Cloud heraus. (Dropbox etc)

Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Fotostream<< ||


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Japan mit Trike und Trailer
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 11. August 2018, 15:16 
Offline

Registriert: Donnerstag 21. September 2017, 09:50
Beiträge: 88
Wohnort: Bern Schweiz
Hallo

Endlich in einer grossen Buchhandlung fündig geworden.
Eine Landkarte wie wir sie kennen, zum falten, ist hier eher selten.
Karten gibt es detailliert nur in Buchform, da die "Strassennummern" nicht wie bei uns entlang der Strasse sind, für jedes Dorf mit jedem Haus.
Ein Buch für Motorradfahrer 1:200'000, hoffe das geht auch als Fahrradfahrer.

Dateianhang:
MotorradbuchKarte1.jpg
MotorradbuchKarte1.jpg [ 182.91 KiB | 96-mal betrachtet ]


Sehr detailliert mit Campingplätzen, Stichproben auf GoogleMaps -> zuverlässig, und es scheint genug zu geben, ich habe eine Reichweite von unter 100km.

Dateianhang:
MotorradbuchKarte2.jpg
MotorradbuchKarte2.jpg [ 202.92 KiB | 96-mal betrachtet ]


Es gibt mehrere Serien für ganz Japan.

gruss sushi

_________________
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere


Zuletzt geändert von sushi am Samstag 11. August 2018, 15:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Japan mit Trike und Trailer
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 11. August 2018, 15:56 
Offline

Registriert: Donnerstag 21. September 2017, 09:50
Beiträge: 88
Wohnort: Bern Schweiz
Mimoto hat geschrieben:
Hast Du da auch schon negative Erfahrungen gemacht?

Hallo

Wirklich negative nicht, jedenfalls nicht für mich.
Ich habe zuhause in der CH nie das Gefühl nicht gesehen zu werden.
Oft überholen Autos nur sehr weit aussen, meist auf der Gegenfahrbahn.
Dies wäre zwar korrekt aber nur wenn auch kein Gegenverkehr kommt.
Wurde schon paar mal knapp, nicht für mich physisch aber psychisch, denn ich sähe den Frontalaufprall 15m links vorne, voll in meinem Sichtfeld, eingebrannt ins Gedächtnis für immer.
Die meisten Autofahrer machen aber alles richtig.

Wie bei Motorradfahrern gibt es die "Warnwesten Diskussion" auch, nur dass es bei den Liegerädern die "Fähnchen" sind.
Die pros/cons sind fast identisch, bringt nichts, wer dich nicht sehen will, weil das Handy oder was auch immer wichtiger ist, sieht dich auch nicht.
Ich habe zuhause kein Fähnchen, im Ausland aber zum Teil zwei Fahnen, Schweizerkreuz und Bernerbär.

Ich habe auf meinem Trike zwei Rückspiegel, so gross wie beim Motorrad, ich schaue und behalte den Verkehr im Auge wie auf dem Motorrad.

Letztes Jahr fuhr ich von Basel nach Holland (1300km) teils entlang dem Rheinradweg.
Ich liebe es mit dem Motorrad durch D zu fahren... aber mit dem Fahrrad nie wieder.
Das Durcheinander mit Radwegplicht, nicht Plicht, ich hupe mir Fahrräder von der Strasse egal ob sie da fahren dürfen, etc., nein Danke.
Nur meine subjektive Sicht, bitte keine Diskussion hier starten.
Holland war toll, da die im Gesetz eine Vollschuld beim motorisierten Verkehrsteilnehmer haben nehmen die entsprechen Rücksicht.
Nur meine subjektive Sicht, bitte keine Diskussion hier starten.
Hier in Japan ist der Verkehr so langsam dass es kaum Probleme geben sollte.
Oft ist nur 60km/h Ausserorts, und die Japaner halten sich daran, letztes Mal mit dem Motorrad wurde ich fast verrückt.
Bei Rot geht auch kein Fussgänger über die Strasse, Fahrräder sowieso nicht.
Gehupe erwarte ich nicht, will ja keiner das Gesicht verlieren.

gruss sushi

_________________
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Japan mit Trike und Trailer
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 14. August 2018, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Dezember 2015, 13:40
Beiträge: 577
Wohnort: südl. Schleswig-Holstein
Spannend, spannend, spannend! DD

Bin sehr gespannt auf mehr und wünsche Dir eine gute Reise! :Ni:



"Will ja keiner sein Gesicht verlieren"
Unterschiedliche Kulturen sind hoch interessant.
Ich hatte über sechs Jahre ein japanische Brieffreundin. Als sie tatsächlich nach Deutschland zu Besuch kam, habe ich sie am Flughafen umarmt. Sie ist fast gestorben... :Hilf:
Wenige Tage später beim Abendbrot drehe ich mich zur Seite und schneuze ins Taschentuch. Ui, wurde die grün im Gesicht... :mrgreen:

Sie durfte aber trotzdem reichlich schmatzen beim Essen. :Sl:

_________________
Herrliche Grüße,
Jens Helge

mein kleines Tourentagebuch
meine Videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Japan mit Trike und Trailer
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2018, 02:27 
Offline

Registriert: Donnerstag 21. September 2017, 09:50
Beiträge: 88
Wohnort: Bern Schweiz
netter Mann hat geschrieben:
Ich hatte über sechs Jahre ein japanische Brieffreundin. Als sie tatsächlich nach Deutschland zu Besuch kam, habe ich sie am Flughafen umarmt. Sie ist fast gestorben...
Wenige Tage später beim Abendbrot drehe ich mich zur Seite und schneuze ins Taschentuch. Ui, wurde die grün im Gesicht...
Sie durfte aber trotzdem reichlich schmatzen beim Essen.

Hallo

Ja, es sind oft kleine Dinge die für uns normal sind...

gruss sushi

_________________
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Japan mit Trike und Trailer
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2018, 02:49 
Offline

Registriert: Donnerstag 21. September 2017, 09:50
Beiträge: 88
Wohnort: Bern Schweiz
Hallo

Sawara-Oarai:
Endlich wieder beim Hostel in Sawara, das Bike ist noch da, jedoch von einigen Spinnen in Beschlag genommen.
Fahrt mit dem Vorortzug (ca 80km) nach Tokyo dauerte knapp 2h und kostet nur 1450Yen pro Weg.
Es ist immer noch heiss, noch diverse Sachen erledigen, will eigentlch nicht raus, gegen Mittag bin ich endlich on the Road.
GoogleMaps sagt ca 55km, ich habe 2 Tage Zeit für die Strecke die Fähre geht am nächsten Tag am Abend, es wurden dann ca. 70km am selben Tag, leider nicht der Ideallinie gefolgt sondern der Hauptroute.

Dateianhang:
Haus1.jpg
Haus1.jpg [ 156.21 KiB | 17-mal betrachtet ]


Das Garmin startet wieder, habe ein Werkreset begonnen aber mittendrin war es sauber gestartet also abgebrochen, hoffe es hält bis zum Ende der Reise durch.
Zuhause kauf ich dann ein neues, komischerweise sind die Garmins hier in Japan sehr teuer, selbst im Internet teurer als im Edeloutdoorladen in der CH.
Es gibt hier für die Fahrräder/Fussgänger recht breite Trottoirs, leider sind die oft zugewachsen und dann mühsam zu befahren.
Habe einen Mix aus Strasse und Trottoire gefahren, je nachdem wieviel Power gerade in den Beinen abrufbar war.
Zum Glück hat es überall 7eleven und co. also muss man nicht verdursten. Sogar mit Parkplatz.

Dateianhang:
ParkplatzfuerTrike.jpg
ParkplatzfuerTrike.jpg [ 144.26 KiB | 17-mal betrachtet ]


Gegen Sonnenuntergang, ca. 18.30h recht früh da keine Sommerzeit, erreichte ich endlich Oarai.
Also Campingplatz suchen, dank Navi keine Sache, Reception hat schon zu aber der Nachtwächter ist da.
Der Platz sieht voll aus aber ich sehe noch Platz für mein kleines Zelt, der Nachtwächter sieht es aber nicht so.
Weiter zum nächsten, der hat auch nur noch einen Nachtwächter vor Ort, ist mittlerweile schon dunkel, aber nach einigem aneinader vorbeireden wird klar, er sagt mir ich soll irgendwo aufbauen wo es Platz hat und Morgen bezahlen.
Lief ab eigentlich wie zuhause auf dem Campingplatz auch.
Dieser ist gross, in einem Nadelwald, es hat viele Japaner die Autocamping machen, einige Motorräder, keine WoMos etc.

Dateianhang:
CampingOarai.jpg
CampingOarai.jpg [ 203.33 KiB | 17-mal betrachtet ]


Das wurde eine warme Nacht, hoffe echt auf kühleres Wetter im Norden.

_________________
2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere


Zuletzt geändert von sushi am Donnerstag 16. August 2018, 03:42, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de