Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Sonntag 18. November 2018, 20:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Goretex oder Regenkombi?
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2018, 22:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. März 2015, 16:05
Beiträge: 481
Wohnort: bei Bonn am schönen Rhein
Marock hat geschrieben:
Ich hab nen fetten einteiligen Regenkombi ... Der ist mir zu fett ... Ich suche was leichtes ... Klein verpackbares ... 2-Teiliges ...

Held Wet Tour. Superleicht und Packmaß etwas dünner wie 1,5 Rollen Klopapier (aufeinander gestellt). Netzpackbeutel gibt es dazu.

_________________
Grüsse,
Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goretex oder Regenkombi?
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2018, 07:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 07:35
Beiträge: 1102
ThomasD hat geschrieben:
Marock hat geschrieben:
Ich hab nen fetten einteiligen Regenkombi ... Der ist mir zu fett ... Ich suche was leichtes ... Klein verpackbares ... 2-Teiliges ...

Held Wet Tour. Superleicht und Packmaß etwas dünner wie 1,5 Rollen Klopapier (aufeinander gestellt). Netzpackbeutel gibt es dazu.

... bestellt man die eine nummer größer als normal, weils ja zum Drüberziehen ist?

_________________
Marock´s Vimeo-Videos / Marock´s YouTube-Seite
Bilder im Kopf / 14 Stunden / 28 Stunden / La Palma / Marock´s Diesel
Marock on Tour auf Mimoto


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goretex oder Regenkombi?
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2018, 08:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 13:12
Beiträge: 2813
Wohnort: Esslingen am Neckar
Ich bin mit meinen relativ dick auftragenden Klamotten in den Laden, um die Überziehsachen anzuprobieren. Siehe da, ich brauchte 4XL anstatt wie üblich 2XL. Lässt sich wohl nicht pauschal beantworten, da es ja auch auf die Dicke der Sachen ankommt, die man darunter trägt....

_________________
Es grüßt der Hein (alias Heiner Kowalski)
http://www.kowalskifilm.de | Dem Hein seine Reiseberichte hier im Forum

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goretex oder Regenkombi?
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2018, 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. März 2015, 16:05
Beiträge: 481
Wohnort: bei Bonn am schönen Rhein
Marock hat geschrieben:
ThomasD hat geschrieben:
Marock hat geschrieben:
Ich hab nen fetten einteiligen Regenkombi ... Der ist mir zu fett ... Ich suche was leichtes ... Klein verpackbares ... 2-Teiliges ...

Held Wet Tour. Superleicht und Packmaß etwas dünner wie 1,5 Rollen Klopapier (aufeinander gestellt). Netzpackbeutel gibt es dazu.

... bestellt man die eine nummer größer als normal, weils ja zum Drüberziehen ist?

Also normale Jacke habe ich in L, die Wet Tour in XL. Normale Hose in XL wegen "Bugspoiler", Wet Tour auch XL.

_________________
Grüsse,
Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goretex oder Regenkombi?
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 22:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 15. Oktober 2015, 09:19
Beiträge: 5
Abend.

Sorry für die späte Antwort.
Leider ist die Entscheidung irgendwie nicht so einfach. :D

Bei den großen Laminat Anzügen gefällt mir der Klim eigentlich am besten.
Vorallem für den Sommer, da hier deutlich mehr Lüftung vorhanden ist.

Ein Punkt der mir bei Stadler und Dane etc. nicht so gut gefallen hat.
Teilweise gar keine Öffnungen an den Armen.
Eine Aussage der Stadler Verkäuferin hat mich dann doch recht stuzig gemacht, man soll bei so 2 Stunden Regen dann doch schon vorher n Regenkombi anziehen. :o

Was habt ihr so erfahrungen.

Weil eigentlich ist ja genau das der Plan bei einem so hochpreisigen Laminatanzug.- Kein Regenkombi.

Gruß kolmi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goretex oder Regenkombi?
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Beiträge: 7117
Wohnort: 80993 München
Ich hab grad mal gegooled.
Von Dauerregen bis Starkregen: Diese Regenarten gibt es
Dauerregen, Starkregen oder Steigungsregen? Zwischen den unterschiedlichen Regenarten gibt es erhebliche Unterschiede, wissen Experten.


Jetzt kommt es halt drauf an, ob du den Anzug eher bei Nieselregen, der Harmlose oder doch bei Dauerregen, der Voluminöse benutzt; mehr bei Landregen, der Gleichmäßige oder doch eher bei Starkregen, der Wuchtige; oder gar bei Gewitterregen, der Unberechenbare; evtl. nur bei Steigungsregen, der Intensive; denn bei Eisregen, dem Eisigen schließen sich evtl. von selbst etwaige Poren.

Du müsstest Deine bevorzugte Regenart schon etwas genauer definieren oder, vielleicht einfacher, einfach selbst ausprobieren.

https://www.morgenpost.de/vermischtes/a ... bt-es.html

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goretex oder Regenkombi?
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 23. Juli 2018, 02:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 09:58
Beiträge: 7350
Wohnort: Kottingbrunn
Also zb die Touratech Boreal Jacke hab ich ja inzwischen ausgiebig im Regen testen können, Auch ansteigendem Starkregen.

Den würde ich auch nach Stunden als wasserdicht werten.

Ich hab trotzdem immer zuerst mal die Regenhose über meine Pharao Hose gezogen wenn klar war das es nicht nur ein kurzer Nieselregen ist.
Und nach einiger zeit im REgen kühlt es trotzdem ab, ich bin nur mit Funktionsshirt gefahren und da war es dann einfacher, bei 15° und Regen noch schnell die REgenjacke anzuziehen.

Ich hab Regensachen von Alpinestars, in Gelb, die waren etwas teurer dafür sind die richtig klein ( auch bei meiner Größe )
Und die halten schon 3 Jahre dicht.
Ist für mich viel, da ich viel fahre und auch viel im Regen und die damit oft benutze.
Und als Ganzjahresfahrer natürlich dauernd herumgeführt werden, immer wo reingestopft....

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Goretex oder Regenkombi?
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 23. Juli 2018, 09:22 
Offline

Registriert: Donnerstag 6. Juli 2017, 17:13
Beiträge: 119
Den Namen "kolmi" hab ich doch die letzten Tage schon mal irgendwo gelesen :-)

Mein Outfit ist bei normalen Temperaturen so:
Büse Open Road Jacke - (die erste hielt 4 Jahre dann war der Reißverschluss dahin und dann gleich die 2. bestellt)
finde die Lüftungsklappen vorne sehr gut.

Als Hose:
Die polo mohawk hose - auch jetzt schon die 3. - bin ich soweit zufrieden mit.

Ich habe nie dieses Innenfutter zeug drinnen - sobald es anfängt zu regnen werde ich nass, wenn ich nicht meine Regenklamotten anziehe.
Im Juni war ich in Spanien - da hatte ich sehr oft die Möglichkeit zu üben, mittlerweile schaffe ich es unter 5 min wenn alles glatt läuft.
Ich sehe so einen Vorteil für mich:
Meistens ist es trocken wenn ich fahre - und wenn ich zu hause bin und nicht darauf angewiesen bin von a nach b zu fahren, wie z.b. im Urlaub - und ich schaue aus dem Fenster und es regnet schon, dann lasse ich es.
So hab ich immer eine angenehme Temperatur in meiner Kombi und die Jacke/Hose bleibt angenehm beim tragen.
Nachteil:
Wenn´s anfängt muss ich erst mal umziehen oder Augen zu und durch (meistens wähle ich die zweite Option :mrgreen: )

Deswegen meine Erfahrung:
Regenkombi.
Da habe ich einen 2Teiler in einem praktischem Beutel.
Wichtig war für mich an der Hose, das sie an den Beinen fast voll auf trennbar ist.
Da komme ich dann auch mit meinen großen Enduro Stiefeln ganz einfach rein.
Das ist mit Klettverschluss und Reißverschluss sehr gut gelöst wie ich finde und hat im Urlaub einiges ausgehalten. (Hab die bei Polo oder Louis gekauft, auch schon länger her)

Im Winter tu ich dann noch die Thermosachen rein, dann geht das auch.

Gruß
Simon

PS: War auch der Grund warum ich am Samstag nicht mehr gekommen bin so wie es eigentlich geplant war - es hat hier unermüdlich geschüttet. Da hatte ich dann echt keine Lust schon im Sauwetter loszufahren. Hoffe ihr hattet noch Spaß - wenn du lustig bist kann man ja mal über eine gemeinsame Tour nachdenken :Pr: (auch in der Heimat)

_________________
Blau ist das Meer, blau sind auch wir, ins Mädcheninternat fahren wir.

Gruß
Simon


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de