Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Sonntag 18. November 2018, 20:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Honda CRF250L
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 12. März 2017, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. Juni 2013, 08:24
Beiträge: 3048
Wohnort: Freiburg
@Dieter: Ja, man müsste so etwas eintragen lassen. Nur sichtbar ist es von aussen überhaupt nicht. Es wird einfach ein etwas größerer Hubraumsatz eingesetzt, den es bereits millionenfach in der CBR300 gibt. Dazu dann auch passend der Chip von der CBR300, damit die Einspritzung stimmt. (Die CBR300 hat den den exakt gleichen Motor nur mit dem größeren Hubraum.)
Wie schon im anderen Thread geschrieben, könnte die Maschine bei Deiner Größe tatsächlich aber etwas zu klein sein. Du müsstest es ausprobieren.

_________________
Allzeit gute und sichere Fahrt, Karim
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda CRF250L
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 13. März 2017, 01:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 29. November 2014, 17:40
Beiträge: 1772
Wohnort: Biggesee
Hallo,

vmtl. wird diese Manipulation keinem auffallen, aber selbst im schlimmsten Schadenfall wäre die Haftung des Versicherungsnehmers begrenzt, wenn ich mich nicht täusche auf 5.000 €. Das ist zwar auch viel Geld, aber nicht der finanzielle Ruin der bei solchen Problemen immer wieder gern in den Raum gestellt wird.

Auf einer Tour hatte ein über 1,90 m großer Begleiter (hab nicht nachgemessen ;) ) auch eine CRF und fuhr damit auch längere Strecken problemlos. Nach seiner Aussage hat er u.a. einen anderen Auspuff montiert, dazu noch ein paar Änderungen die ich mir nicht gemerkt habe und das Mopped soll fahrfertig unter 140 kg wiegen.

Gruß
Frido

_________________
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda CRF250L
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 13. März 2017, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 13:14
Beiträge: 2750
Wohnort: Mannheim
Danke für die ausführlichen Informationen!

Bis Jahresende habe ich ja nun Bedenkzeit :Mh: :Mh: :Mh:

_________________
Gruß
Dieter

Meine Reiseberichte und Filme hier im Forum
Meine Homepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda CRF250L
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. Juni 2013, 08:24
Beiträge: 3048
Wohnort: Freiburg
(Da Bilder-Server tot. Neuer Upload.)

Bild

Bild

_________________
Allzeit gute und sichere Fahrt, Karim
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda CRF250L
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2018, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. Januar 2014, 23:53
Beiträge: 23
Wohnort: nahe Zürich
So jetzt ist der Beitrag dort wo er hingehört :) und ich habe diesen beim Zubehör noch etwas ergänzt für die CRF250L Interessierten.

reduced to the max

Nach zwei GS'en LC, einer Africa Twin DCT und zwei XT660R (als Zweitmotorrad) habe ich mir diese Kleine (Honda CRF250L) zugelegt.

Damit habe ich eine Tour durch den Balkan gemacht (Schweiz, Italien, Slowenien, Kroatien, Bosnien, Montenegro, Albanien und etwas Griechenland) mit vielen Schotter- und Waldstrecken, aber teilweise auch Autobahn.

Nie das geringste Problem, macht auf allen Strecken eine gute Figur, günstiger Anschaffungspreis, geringer Reifenverschleiss, Service alle 12'000km, Sitzhöhe 87cm, grosses Händlernetz, beschleunigt aus tiefen Drehzahlen ohne auf der Kette herumzuhacken, geringe Vibrationen bei hohen Drehzahlen, ansonsten praktisch keine :L

Es ist klar mit den 25 PS können keine Geschwindigkeitsorgien veranstaltet werden. Aber mit einem Gewicht von unter 150kg vollgetankt ist man gut unterwegs.
Zudem sind bei dem Preis natürlich nicht die teuersten Komponenten verbaut, aber deswegen wurden bei der Zuverlässigkeit keine Abstriche gemacht.

Es wird bis auf weiteres mein einziges Motorrad bleiben, welches ich überall einsetzen werde. Das Schweizer Sackmesser unter den Motorräder sozusagen :D .

Betreffend Reifen: Ich habe mit den Bridgestone TW301 vorne und dem Bridgestone TW302 hinten gute Erfahrungen gemacht, in jeder Beziehung.

In was ich noch investiert habe:
Acerbis 12.5L Tank
Acerbis Handguards Rally Pro
Flatland Racing Skid Plate (hat nicht ohne Modifikation der Löcher in der Platte gepasst)
Flatlands Racing Radiator Guard (muss, wenn Acerbistank montiert ist, modifiziert werden)
Oxford Hotgrips Premium Touring (Original Gasgriff musste bearbeitet, abgeschliffen werden)
Seat Concepts Complete Seat (gut, aber saugt sich mit Wasser voll)

Scaggs Moto Designs Billet Slim Rack (wenn Optik nicht so wichtig und grosse Gepäckolle, das normale Rack verwenden).
Ich habe dieses Rack verwendet, weil so die "normalen" Befestigungen für mein Happy Trail SL Side Rack (for Soft Luggage)
freibleiben.

Garmin Zumo 660
Ram-Mount Navihalter

Gepäck Variante 1 (wie auf Foto)
Giant Loop Coyote Roll Top (ist nicht so voluminös wie es auf dem Foto scheint)
Giant Loop Mounts (werden nicht automatisch mitgeliefert)
Louis Moto-Detail Trekkingrolle

Gepäck Variante 2
Happy Trail SL Side Rack (for Soft Luggage)
Kriega Soft Pannier Overlander-S OS-32
Kriega OS Platform
Steelcore Security Strap

Dateianhang:
400 Griechenland Katarraktis-Anatolika Tzoumerka 6.jpg
400 Griechenland Katarraktis-Anatolika Tzoumerka 6.jpg [ 466.41 KiB | 386-mal betrachtet ]


Dateianhang:
302 Albanien Klos-Guri Bardhe-Elbasan.jpg
302 Albanien Klos-Guri Bardhe-Elbasan.jpg [ 518.04 KiB | 386-mal betrachtet ]

_________________
Grüsse Richi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda CRF250L
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2018, 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 00:57
Beiträge: 67
Wohnort: Hanau
Ich durfte eine CRF bereits einige Male fahren und bin begeistert. Selbst auf der Landstraße kommt man mit den Großen gut mit. 130 km/h (Tacho) schafft die kleine Honda mit mir aus dem Stand. Jetzt muss ich noch die Beta Alp 4.0 testen und stehe dann wahrscheinlich vor einer schweren Entscheidung.

_________________
cu
Heiko

Es kann passieren was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah.


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honda CRF250L
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2018, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. März 2015, 16:05
Beiträge: 481
Wohnort: bei Bonn am schönen Rhein
Da mir die kleinen 250er nicht aus dem Kopf gegangen sind, habe ich mir vorletztes Wochende bei Honda Düsseldorf via Honda Rent a bike eine CRF250 Rally ausgeliehen: 169 € von FR 16 - MO 10 Uhr, 600 km frei. Freitag ins Bergische, Samstag Eifel, Sonntag Wied / Westerwald.

Mit meiner Transalp 600 bin ich zumeist auf kleinen Strassen im Bereich 80-100 km/h unterwegs. Also könnte das mit der 250er passen. Viele sprechen ja auch davon, dass so eine kleine Enduro entschleunigend wirken soll.

Mein Fazit fällt hier aber etwas anders aus. Bis 80 km/h in der Ebene geht die 250er Rally wirklich gut, da fehlt nix. Danach wird es zäh.
Kommen auch noch Steigungen hinzu, ist runterschalten und hochdrehen angesagt. Auf einer längeren Bergaufstrecke die Geschwindigkeit halten: Unmöglich.
Vor engen Kurven mußte ich zumeist nicht einen, sondern zwei Gänge runterschalten. Oft ist es mir auch passiert, dass ich beim Rausbeschleunigen aus einer Kurve gemerkt habe: Passt nicht, noch einen runter. Ganz kurz Gas, dann schon wieder weiterschalten.

Mit meiner Transalp 600 habe ich nur 5 Gänge und deutlich mehr Drehmoment. Für mich ergibt das eine deutlich entspanntere Fahrweise wie mit der 250er. Wobei ich die definitiv nicht geprügelt habe.

Hinzu kommt, dass die Rally mit ihren über 150 kg doch recht behäbig wirkt. Meine ehemalige DR350 konnte ich dagegen richtig locker flockig in die Kurven drücken.

Meins ist das also definitiv nicht mit dem kleinen Hubraum und dem dafür hohen Gewicht. Aber gut, dass ich mir die Rally ausgeliehen habe - jetzt bin ich diesen Gedankenfloh wenigstens los 8-)

_________________
Grüsse,
Tom


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de