Wohnungsrenovierung oder Andalusischer Kurzeinsatz

Reiseberichte der Iberischen Halbinsel.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mimoto
Administrator
Beiträge: 15248
Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Wohnort: Idar-Oberstein
Kontaktdaten:

Re: Wohnungsrenovierung oder Andalusischer Kurzeinsatz

#41 Ungelesener Beitrag von Mimoto »

MoniK hat geschrieben:....
Wenn ich mich von dem Schock über Edis neue "Frisur" erholt habe...
Schöne Tour, sehr schön geschildert! :L
Grüssle
Moni
Hi Moni,
eigentlich sollten die ja Köngisblau werden erzählte Edi, bei seiner Grundfarbe ist das dann wohl eher schwierig so das es halt rot wurde.
Er war jedenfalls Blickfang, war witzig zu sehen wie die Mädels schauten wenn sie ihn entdeckt hatten. Ich kann mir ihn jetzt garnicht mehr
anders vorstellen. :lol:
Danke... :D


Schippy hat geschrieben:...
Bin schon auf den Film gespannt!
..ich auch. :lol:
Danke fürs Zeigen....
Und Edi mach da wieder schwarz dran ;-)
Gruß
Herbert aka Schippy
Hi Herbert,
das schwarz kommt ja schon nach, ich würde mich nicht darauf verlassen das er noch so aussieht. :mrgreen:
Grüße


Andre hat geschrieben:..... Da fahr ich nichts mehr hinzuzufügen :L :L :L
Grüße
André
Moin moin
was haben die Tabletten den für Nebenwirkungen?! :lol:
Was macht die Flosse?
...


vienna_wolfe hat geschrieben:Hi Micha,...
Die Shercos sind mittlerweile in der Cross- bzw. Enduro-Wettbewerbszene hinter KTM die Nummer 2, sehr gute Ware. ..
Grüße, auch an Corinna!
So long,
da Wolf
Hi Wolf,
hab mal ein bisschen gegooglt, es gibt sogar ein Händlernetz hier in D - allerdings wenn man die Webseiten
der Händler schaut, hier bei mir zumindest, könnte man meinen die haben davon noch keine verkauft.
Wirklich ne tolle Marke. :L
Grüße auch an Mel, danke.


ryna hat geschrieben:...würde für alle Trainingsklassen landschaftlich reizvolle Strecken bieten. Aber wenn er sich partout nur mit den Crêpes de la Crêpes du Steilhang abgeben möchte.... bleibt das Folgebusiness wohl recht überschaubar....
So ist es Reiner, ich denke mal das Frank einen Kundenkreis hat, auch Dieter den wir an einem Abend beim Essen kennenlernten, was er erzählt und auch schon gemacht hat war das was Edi noch alles vorhat, die Jungs die da in der Regel hinfahren machen das schon alles intensiver als wir. An Franks stelle würde ich mich aber schon Fragen, er ist ja auch nicht mehr der Jüngste, Gesundheitlich richtig angeschlagen was er uns erzählt hat, dann Rücken, also ob ich da Tag ein Tag aus mit den Edi's jeden Tag maximal Leistung abrufen wollte / könnte. Dieter war wohl einer aus diesem Kreis der "Speziellen" um den hat er sich richtig gekümmert was so ein bisschen auch zeigt die Abhängigkeit zum wohl kleinen aber edlen Kundenkreis. An seiner Stelle würde ich schauen Touren anzubieten für die breitere nicht untalentierte Masse, das wäre für ihn einfacheres Brot aber auch mehr an Kalorien.
Grüße



maxmoto hat geschrieben:...
So, nun ist es raus - es hat euch zwei Weicheiern also gefallen mit uns auf Teer teilweise sportlich herumzucruisen.
...da kannst Du einen drauf lassen Max. :lol:
und Du sagtest: "Heuer fahr'n wir mal zusammen", hätten wir beide nicht gedacht, dass sich das so schnell so spontan umsetzen lässt. :L
..das stimmt. :L
... Vielleicht geht - evtl. beim richtigen Forumstreffen noch einer Dickschiff-Tour zam - ggf. mit Weicheischottereinlage. :mrgreen:
unbedingt Max, da nehmen wir Gigl noch mit, dann sind alles Wahnsinnigen beieinander. :mrgreen:


Frido hat geschrieben:Hallo,
...
Frank scheint ja auf Kunden nicht angewiesen zu sein, anders kann ich mir so ein Verhalten nicht erklären. Den Mitfahrern zu sagen, dass sie eh nicht richtig fahren können ist schon eine arrogante Unverschämtheit und charakterliches Armutszeugnis, getoppt wird das dann aber noch, wenn man es zahlenden Kunden an den Kopf wirft.
...
Das er dann dem Edi noch den Fahr- und Urlaubstag versaut hat ist in meiner Augen der dickste Hammer!
....
Aber gut, dass der Spaß trotzdem nicht zu kurz gekommen ist.
Gruß
Frido
Hi Frido,
nicht so ganz, geplant war das wir 4-5 mal Enduro fahren und der Ruhetag war von André und mir, also der schweren Mehrheit, schon im Vorfeld eingeworfen worden - >halt aus den Erfahrungen aus Fuerteventura<, Frank hat sich den Tag als Sädteguide angeboten und man muss auch erwähnen lies sich dies nicht von uns bezahlen :!: - ist auch nicht immer selbstverständlich. Edi hätt' halt gerne aber Edi will halt immer gerne aber auch er hatte seinen Spass gehabt, keine Sorge - ausserdem war er dank seiner FlugausfallMadridrunde sowieso so gut wie blank :lol: ...Blöde war natürlich dann das was halt kam, der Dieter.
Im Nachhinein, hätte Frank klar sein Problem angesprochen wäre ohne motzen sicher was möglich gewesen, wir hätten 3 Tage fahren können, also den Ruhetag auch, dann hätte Edi, Frank, Dieter 2 Tage Hardcore machen können, Dieter war nur 2 Tage da und am Montag wäre dann nochmal ein normaler, für André halber, Fahrtag drin gewesen und alles wäre gut gewesen. Einzig die Art und weisse wie er das angestellt hat war bad.
Sonst, nochmal deutlich war alles ok, auch der erste Abend war alles witzig. Menschen sind wie sie sind und Frank ist Frank, mir ist lieber man verstellt sich nicht und spricht Tacheles, alles gut.
Grüße


Gigl hat geschrieben:...
Micha,
sehr anschaulich geschrieben und super Fotos (eh klar)! :L
Fein, dass ihr nicht Hunger und Durst leiden musstet :mrgreen: und vor allem Spaß hattet! :L
LG
Hi Gigl,
Danke, ja wir sorgten für Versorgung. :lol:
Da hast Du echt gefehlt, das mit Max und co hätte perfekt gepasst. :L
Viele Grüße auch an Silvia.


@Danke Euch. :L
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||

Benutzeravatar
Tigertrail
Beiträge: 4436
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:52
Wohnort: Biberist, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wohnungsrenovierung oder Andalusischer Kurzeinsatz

#42 Ungelesener Beitrag von Tigertrail »

Micha,

wie andere schon schruben, dein Bericht liest sich nicht minder spannend wie Max seiner. Witzig, ironisch und zu recht nicht mit Kritik sparend. Ich verstehe das nicht, ist die Motorrad- und speziell die OffRoad Gemeinde so gewachsen dass sich gewisse Anbieter solches Verhalten erlauben können? Mich nervt das und ich bin froh kriegt man solche Sachen mittlerweile durch das Netz schnell mit. Sicher ein Veranstalter den ich auch nie berücksichtigen werde falls es mich mal in die Gegend verschlagen sollte.

Aber ich glaube herauszulesen dass es euch trotzdem gefallen hat und ihr viel Schönes und Positives von der Gegend und mit Freunden Erlebtes mit nach Hause nehmt. Alles andere ist (früher oder später) nicht mehr wichtig.

Fotos sind wie immer toll und auf den Film bin ich genauso gespannt wie alle anderen.

Grüsse
Pascal (und Andrea)
Hör nicht auf die Vernunft, wenn du einen Traum verwirklichen willst.
(Henry Ford)

Tiger on Air Flugschule
Mein YouTube Kanal

Benutzeravatar
klauston
Beiträge: 7464
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 08:58
Wohnort: Kottingbrunn

Re: Wohnungsrenovierung oder Andalusischer Kurzeinsatz

#43 Ungelesener Beitrag von klauston »

Das Ihr da eine feine Forenrunde wart konnte man am Bericht sehen.
Das schreit nach Spaß.

Und was Frank angeht mußte ich schmunzeln, konnte mir Micha vorstellen, wie er kurz dicken Hals kriegte. :lol: :lol:
Mimoto hat geschrieben:mir ist lieber man verstellt sich nicht und spricht Tacheles, alles gut.
Grüße
Sag ich doch immer :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ich fahr zwar auch gern etwas abseits der Strassen, aber der Bericht hat mir gezeigt, das man bei de Wahl von so einem Angebot doch aufpassen muß.
Und Mopeds mit Vollkaskoselbstbehalt machen da Sinn.
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte

Benutzeravatar
Savethefreaks
Beiträge: 2839
Registriert: Donnerstag 12. April 2012, 12:27
Wohnort: Balingen

Re: Wohnungsrenovierung oder Andalusischer Kurzeinsatz

#44 Ungelesener Beitrag von Savethefreaks »

Schön, euren Tripp nach El Andaluz von zwei Seiten berichtet zu bekommen! Obwohl ich doch den Eindruck gewinne, dass prozentual gesehen die Onroad-Fraktion mehr Spaß hatte :lol:

Vielen Dank, Max, für Deine wie immer gelungenen Einblicke in die wichtige Aufgabenverteilung auf der Welt und Deine positive Einschätzung der spanischen Infrastruktur :L

Ich drück Günther die Daumen, dass er im April wieder voll durchstarten kann.

Die Kundenorientierung bei Frank ist mir auch ein Rätsel. Ich weiss nicht, wo das Problem ist, mit einer "gemischten" Gruppe zu fahren und die geübteren Fahrer einfach rechts und links von der Strecke auf Spezialwege oder Sonderprüfungen zu schicken. Dann hat jeder was davon. Als Veranstalter sollte man sich nach den Wünschen und dem Können seiner Kunden richten, nicht umgekehrt..

Edis neue Frisur ist echt ungewohnt und ein Hingucker. Normalerweise sind es doch immer die Frauen, die sich nach einer Trennung die Haare schneiden... Aber was ist schon normal ;)

Vielen Dank euch beiden fürs Teilhaben-lassen und die schönen Bilder! Da sah es zumindest richtig warm drauf aus 8-)
It's hard to be a Rock 'n Roller!

Meine Reiseberichte

Benutzeravatar
on any sunday
Beiträge: 867
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 10:34
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Wohnungsrenovierung oder Andalusischer Kurzeinsatz

#45 Ungelesener Beitrag von on any sunday »

Andalusische Bilder an einem tristen Märztag in Alemania, das ist nicht schön. :mrgreen:

Tja, das es manchmal bei Tourenveranstaltern zwischen Anspruch auf der Homepage und der Wirklichkeit zu Diskrepanzen kommen kann, ist leider nicht so ungewöhnlich. Wenn ich eine Woche Offroad gebucht habe, erwarte ich, das sich der Guide an meinem Fahrkönnen orientiert. Ist bei einer gemischten Gruppe oft nicht einfach und kann bei allen Beteiligten leicht zu Frustationen führen. Habe ich schon auf beiden Seiten erlebt.

Das geht aber auch in Spanien anders. http://www.endurobarcelona.com/de/ Kleiner Bericht http://www.mtb-news.de/forum/t/touren-m ... t-12468387

Aber wenigstens hatte der Veranstalter das beste Moped im Angebot, was man für das Gelände dort benutzen kann. Die Sherco merkt man die Trialvergangenheit des Herstellers an, ein Spielzeug erster Güte, man fährt fast automatisch die schwierigere Spur,hat aber auch leider keine Ausreden mehr. Jeden Abend ein breites Lächeln im Gesicht.

BildEnduro Katalonien 2014-027 by stollenvernichter, on Flickr
Zuletzt geändert von on any sunday am Dienstag 3. März 2015, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mimoto
Administrator
Beiträge: 15248
Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Wohnort: Idar-Oberstein
Kontaktdaten:

Re: Wohnungsrenovierung oder Andalusischer Kurzeinsatz

#46 Ungelesener Beitrag von Mimoto »

on any sunday hat geschrieben:...
Aber wenigstens hatte der Veranstalter das beste Moped im Angebot, was man für das Gelände dort benutzen kann. Die Sherco merkt man die Trialvergangenheit des Herstellers an, ein Spielzeug erster Güte, man fährt fast automatisch die schwierigere Spur,hat aber auch leider keine Ausreden mehr. Jeden Abend ein breites Lächeln im Gesicht.
..

Das mit den Ausreden haben wir schon lange hinter uns, mehr als einmal auf dem Boden der Tatsachen gelandet. :lol:

Danke für den Tipp. :L

Grüße
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||

Benutzeravatar
Noggi
Beiträge: 2346
Registriert: Dienstag 30. November 2010, 13:38
Wohnort: Schleitheim, Schweiz

Re: Wohnungsrenovierung oder Andalusischer Kurzeinsatz

#47 Ungelesener Beitrag von Noggi »

Hallo Michael

Wusste ich es doch, da kommt noch mehr spannednes wenn so viele Forumsmitglieder wenn
auch zufällig eine Reise an den gleichen Ort machen. Super Bericht und tolle Fotos. :L

Das mit dem Veranstalter war wohl nicht so toll, für mich einmal mehr auch ein Grund warum ich
sowas nicht buchen würde, da ich warscheinlich noch das grössere Weichei wäre, obwohl mir ginge
es gerade umgekehrt, aufwärts geht immer, aber abwärts eieieiei Weichei. :lol: :oops:

Gruss aus der Schweiz

Bruno

PS: freue mich auf den Film und Berichte der anderen Teilnehmer.
Gruss aus der Schweiz

Bruno

Benutzeravatar
2wheeler
Beiträge: 4194
Registriert: Samstag 1. September 2012, 18:10
Wohnort: Belgium - nahe der Küste

Re: Wohnungsrenovierung oder Andalusischer Kurzeinsatz

#48 Ungelesener Beitrag von 2wheeler »

Schön zu lesen wie die Teilnehmer eine tolle Zeit zusammen hatten :L :L :L

Kurz zusammengefasst 90% Spass - 9% durch Verletzungen, Abzug der Wertungsnote - 1% etwas nicht passend.

Wohnungsrenovierung oder Andalusischer Kurzeinsatz ???

Wohnungsrenovierung ist Chefsache Max - das solltest Du nach al den Jahren Deiner Lehre wissen ;)

Kurzeinsatz - nur für den Max - nein für's Mimoto Forum :lol:

Wehrmutstropfen - bei der Street-tour wäre ich gerne dabei gewesen :(

:lol: :lol: :lol: :L :L
Bild 3,3 L /100 km

Antworten

Zurück zu „Pyrenäen, Spanien, Portugal“