Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Samstag 25. November 2017, 07:42

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ein letzter Gruß...
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Juli 2017, 07:38 
Offline

Registriert: Donnerstag 6. Juli 2017, 15:13
Beiträge: 76
Der Morgen danach - der Blick in den Spiegel :-) (morgen´s um halb 9).
Junge Junge… ich hätte die Sonnencreme doch lieber nehmen sollen ;-)
Es brennt wie verrückt am ganzen Körper ;-)
Am liebsten würde ich den ganzen Tag liegen bleiben und nichts tun - aber wir haben ja noch einen Auftrag:
Camping Platz finden!

Also los geht´s!
Was toll is an der Insel - klein und überschaubar ;-)
Also einmal rund rum!
Bild2017-05-SAR7 by SalvErtere, auf Flickr
Irgendwo muss ja der Platz sein…

Bild20170519-DSC_8340 by SalvErtere, auf Flickr
Ich finde die Insel ist wunderschön!
Die Insel ist nicht zum ballern gedacht - auf keinen Fall aber zum Seele baumeln lassen alle mal!

Bild20170519-DSC_8346 by SalvErtere, auf Flickr

Für mich war heute Sonntag - gemütliches Touren, anhalten Fotos machen und essen - Essen ist wichtig für Leib und Seele :-)

Bild20170519-DSC_8349 by SalvErtere, auf Flickr

Die Bodenwellen waren der Horror - selbst kleinste Erschütterungen gingen nicht spurlos vorbei ;-)
Es brannte wie verrückt - meine ganze Front war tief rot. Bauch, Gesicht und die Beine.
Unterwegs eine After Sun Lotion gekauft - hoffentlich geht das bald wieder weg…
Ich war kurz davor wieder umzudrehen - null Bock mehr!
Die Straßen wurden immer schlechter und noch eine Bodenwelle - super!

Aber es hat sich gelohnt!
An der Promenade unten fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren - das kennen wir doch ;-)

Bild20170519-DSC_8354 by SalvErtere, auf Flickr

ich hatte meinen Platz gefunden :-)
https://goo.gl/maps/WyY9yBPXo1A2
Also wenn ich mir die Fotos so ansehe - hat sich da einiges getan :-)
Das hat damals anders ausgesehen - gut ist auch schon gut 12 Jahre her!
Wie die Zeit vergeht!
Gott bin ich alt!

An der Promenade habe ich mir was zu essen gesucht - die Auswahl war schwierig!
Viele kleine Imbissbuden, eine nach der anderen… aber die eine! Die ist es!

Free WIFI :-) – Ausschlusskriterium :-)

Was ich mich auf der ganzen Insel schon wunderte – null komma nix los!
Selbst in den großen „Städten“ – groß :-) :-)

Beim Essen saß ich dort wie ein Vollidiot – der Besitzer dachte bestimmt auch seinen Teil!
Aber es ging nicht anders – sobald ich mich „normal“ hinsetzte brannte es wie verrückt am ganzen Körper… Sonnencreme :-)

Danach schlappte ich noch etwas am Strand entlang und verglich mit Erinnerungen – das war´s – fast genauso wie vor 12 Jahren..

Bild20170519-DSC_8354 by SalvErtere, auf Flickr

Bild20170519-DSC_8355 by SalvErtere, auf Flickr

Bild20170519-DSC_8357 by SalvErtere, auf Flickr
Der schön beschriebene Sand-Strand – ca. 4 km vom Platz entfernt.
Das Abwasserrohr sieht man gar nicht mehr…

Nach ein paar Fotos merkte ich wieder meinen Bauch – Schmerzen :-)
Ich wollte zurück :-)

Mein letzter Abend auf dieser Insel – aber ist es auch der letzte Abend auf einer Italienischen Insel?
Man weiß es nicht.

Abends noch mal gut essen gegangen und mit der After-Sun-Lotion Creme noch mal eingecremt.

Eine schmerzfreie Nacht :-)


Der 8. Tag meiner Reise – mein Stolzer Rappe steht draußen schnaubend vor der Tür und wartet auf die Beladung.

Ruhig schwarzer – wir haben Zeit. Jede Menge. Um kurz vor 3 geht meine Fähre – da hab ich noch genügend Zeit.

Aber ich hatte ja schon ein nächstes Date :-)

In Ruhe habe ich mein tolles Zelt abgebaut – hat jetzt die letzten 4 Nächte wunderbar gehalten – eigentlich braucht man gar keine Zeltstangen mehr mitnehmen -> Gewichtstuning :-)

Noch mal bei der Rezeption – vorbei geschneit alles bezahlt und ab geht’s!

(Ungewohnt mal wieder voll beladen zu fahren :-) )

Erst mal nach Rio Marina – dort eine Pizzeria gesucht, direkt am Hafen. Die Fähre war schon da aber es waren noch gut 2 Stunden Zeit.

Gemütlich Pizza Speziale gegessen – die war super lecker!

Dann hieß es Abschied nehmen – Elba schön war´s!

[url='https://flic.kr/p/UUGK6q']Bild[/url][url='https://flic.kr/p/UUGK6q']20170520-DSC_8373[/url] by [url='https://www.flickr.com/photos/26664606@N06/']SalvErtere[/url], auf Flickr

Sooooo 45 Minuten Fahrtzeit. Wo geht es als nächstes hin?

Jetzt muss ich ausholen – Nein, tu ich nicht. Überraschung :-)

Auf dem Festland angekommen – ging es erst mal ein paar KM auf der Schnellstraße entlang – nur welche Himmelsrichtung?

Dann musste ich einige viele Telefonate führen :-)
Hatte ich schon mal erwähnt das es schwierig ist mit Frauen zu telefonieren? ;-)

Von diesem Tag gibt es allerdings wenige bis gar keine Fotos – eigentlich nur 1 ;-)

Meine Wertsachen wie Kamera waren gut Verstaut – das war so geplant :-)

Auch die kommenden Tage werden nicht ganz so umfangreich ausfallen – aber darüber berichte ich nach der nächsten….?

_________________
Blau ist das Meer, blau sind auch wir, ins Mädcheninternat fahren wir.

Gruß
Simon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein letzter Gruß...
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Juli 2017, 07:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 08:34
Beiträge: 275
Wohnort: Köln
Schöner Bericht, genau die richtige Gegend für den letzten Gruß. Blöd das der Bandit angeschossen wurde und ich habe sogar schon das ganze Zelt vergessen. Nur etwas Kritik, die guten Bilder vielleicht doch eins bis zwei Nummern kleiner machen. Nicht jeder hat einen 27 Zoll Monitor, bin nicht betroffen. :D

_________________
>>Meine Reiseberichte<<

Bilderflut https://www.flickr.com/photos/stollenvernichter/sets

Antike Homepage http://www.offroad-only.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein letzter Gruß...
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Juli 2017, 14:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. Mai 2016, 12:41
Beiträge: 181
Wohnort: Krefeld
...auch ich lese deinen Bericht aufsaugend mit, nur das mit den Bildern stimmt.
Ich bin ständig hin und her am scrollen, kann ich meinen Bildschirm oder den Explorer
irgendwie anpassen ???

..mach weiter so, ein Bild von deinem Bauch wäre nicht schlecht gewesen, so als Schadenfreude... :mrgreen:

_________________
Klatsch und Tratsch, ist der soziale Klebstoff der Menschheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein letzter Gruß...
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Juli 2017, 15:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 18:53
Beiträge: 6093
Wohnort: Laudenbach/Grossherzogtum Baden
Die Bilder muss man sich in Flickr ansehen, dann muss man nicht scrollen
Andere Möglichkeit wäre, sie richtig zu verlinken

Bild

Eine der beiden Einstellungen für gross, also entweder 1024x683 oder 1600x1067 benutzen.
Dann muss niemand scrollen der nen Full HD Monitor mit 1920x1080 hat.

Grüssle
Jojo

_________________
Bild

Portugal 2017 Herbstliches Italien

Jojo´s Homepage

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein letzter Gruß...
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Juli 2017, 17:22 
Offline

Registriert: Donnerstag 6. Juli 2017, 15:13
Beiträge: 76
Okay.... allerdings hab ich bei dem hier jetzt schon alles "vorbereitet".
An meinem Bildschirm passt es nämlich wunderbar :D - aber bin ja noch in der lernphase ;-)

Beim nächsten Bericht werde ich daran denken!
PS.: mit gehaltener STRG + Mausrad kann man es sich kleiner bzw. größer machen...

Ich gelobe Besserung ;-)

…..Maus :-)
Und da ist sie ;-)
Bild
Blödsinn ;-)
Wo bin ich?
Was mach ich?
Es ist 5:30 morgens und ich habe Mega schlecht geschlafen. Mein Sonnenbrand lässt einfach keine Ruhe, alles pappt von der blöden After-Sun-Creme, Ultra Rückschmerzen – Moment bin ich etwa schon so alt???
Wo liege ich überhaupt?
Und was ist das für ein dauerhaftes Summen?
3 Stunden später – Endlich wieder vertrautes Umfeld :-)
Bild20170522-DSC_8438 by SalvErtere, auf Flickr
Stramme 86PS – Waffenscheinpflicht, selbstverständlich.
Nur die Koordinaten auf dem TomTom sind mir noch nicht ganz geheuer ;-)
Rückblick:
Nachdem ich gestern von der Fähre (Elba) runter bin, fuhr ich Richtung Norden – Livorno.
Noch weiter zurück:
Vor etlichen Wochen kam ich mit einem Arbeitskollegen ins Gespräch über Sardinien. Da war ich 2016 und fand es eigentlich sehr schön – nur damals sagte ich mir „Ja, vielleicht noch mal in 2-3 Jahren wieder“.
Ich erzählte von Kurven und von blühenden Landschaften (Nein nicht der Osten) und Robert (Kollege) bekam ganz große Augen….
Eines Tages kam er auf mich zu ob ich Lust hätte auch 2017 noch mal mit nach Sardinien zu fahren.
Warum eigentlich nicht?
Ich wollte schon länger meine „Italien-Reise“ machen und da bot sich das 1A an.
Die 6 Freunde (!!!) sind von DE mit dem Sprinter und einem wahnsinnig großen Anhänger Richtung Livorno gefahren.
Am Elba-zurück-kommen-Tag telefonierte ich mit denen um abzusprechen wie es weitergeht und wo wir uns treffen.
Vorher noch was zusammen essen? -> wird zu knapp – Fähre geht um 8.
Essen einkaufen und auf dem Schiff eine Brotzeit veranstalten? -> Mach ma!
Aber das musste ich machen – da die noch gut 120 km vor sich hatten.
Nächsten Supermarkt ausgecheckt und los ging´s.
1. Run -> Das wichtigste Brot, Wurst, Bier -> OK. Noch etwas Platz am schwarzen Rappen
2. Run -> Das wichtigste Brot, Wurst, Wein -> (wir waren ja 7 Mann/Frau) – OK jetzt wird´s langsam eng….
3. Run -> Spezialwünsche: Oliven, Tomaten, Obst, Konservenfisch und noch ein paar Kleinigkeiten -> OK – jetzt passt nix mehr rein :-)
Vollgepackt bis oben hin ging es dann Richtung Hafen – 19:30 angekommen.
Überall hingen die Baguettes, Bierflaschen und Weinflaschen raus ;-)
Am Hänger geparkt. Alles abgebaut, Essen raus, Moped rauf, verzurren, Hänger zu, Türe zu und auf die Fähre!
Punktlandung!
:-)
Oben haben wir dann gemütlich zusammen gegessen.
Es war wunderbar!
Tolle Truppe und schön mal wieder vertraute Gesichter zu sehen :-)
Wieder am Anfang – bzw. Rückblick:
5:30 morgens und ich habe Mega schlecht geschlafen. Mein Sonnenbrand lässt einfach keine Ruhe, alles pappt von der blöden After-Sun-Creme, Ultra Rückschmerzen – Moment bin ich etwa schon so alt???
Wo liege ich überhaupt?
------> Ahaaa – auf Deck :-) ich hatte keine Lust auf Kabine – da hab ich mir ein schickes Plätzchen auf dem Schiff gesucht :-)
Und was ist das für ein dauerhaftes Summen?
---> Ahaaa :-) Das ist der Schiffsmotor ;-)
Dann sind wir von Bord und ein paar KM von Olbia weg gefahren – dort haben wir dann die Moped´s abgeladen und gleich den ersten Tag sinnvoll genutzt. Einen hat´s getroffen – der musste den Sprinter, Hänger und ein Moped nach Arbatax fahren in unser Hotel.
Vieles kannte ich schon – allerdings sieht jetzt Ende Mai alles anders aus als Mitte April!
Nicht mehr so viele blühende Landschaften…. Dafür blüht überall so´n komischer Weiß-Blauer Probeller!
Bild20170521-DSC_8384 by SalvErtere, auf Flickr
Ich war der einzigste Japaner…
Bild20170521-DSC_8381 by SalvErtere, auf Flickr
Gab noch eine Einheimische – war aber auch Außenseiter…
Bild20170521-DSC_8385 by SalvErtere, auf Flickr
Mein Kollege der Robert auf seiner HP4 – kein Schön-Wetter-Fahrer. Mit dem Hobel hat er auch schon über 40tkm runter. Respekt für einen Supersportler
Bild20170521-DSC_8386 by SalvErtere, auf Flickr
Super klares Wasser:
Bild20170521-DSC_8389 by SalvErtere, auf Flickr
In dem Urlaub habe ich mich mal mit Kurvenfotographie probiert – auf Sardinien super!
Ein Unbekannter:
Bild20170521-DSC_8398 by SalvErtere, auf Flickr
Der sucht noch den Schleifpunkt… von seiner Kupplung ;-)
Noch einer:
Bild20170521-DSC_8404 by SalvErtere, auf Flickr
Bild20170521-DSC_8400 by SalvErtere, auf Flickr
Abends sind wir dann völlig erschöpft am Hotel angekommen.
Robert hatte wohl nicht damit gerechnet das hier wirklich nur Kurven gibt.
Vorwärtskommen und km machen ist hier fast unmöglich ;-)
Fix und alle noch schnell was essen gegangen und dann ging´s auf die Zimmer :-)
Ich und mein Rappe auf Sardinia – mal wieder aber gerne :-)
Bild20170521-DSC_8393 by SalvErtere, auf Flickr
(Wie gesagt die nächsten Tage habe ich nicht sonderlich groß dokumentiert – es war einfach keine Zeit – mit 7 zeitweise 10 Mopeds ist dafür einfach keine Zeit. War aber trotzdem geil!)


Zum Abschluss noch schnell die Route:
Bild2017-05-SAR8 by SalvErtere, auf Flickr​
Nach Livorno über die Schnellstraße, Supermarkt und dann mit der Fähre nach Olbia. Von der Fähre runter und dann die kleine Tour zum Hotel in Arbatax.
Hotel Sa Contonera
​https://goo.gl/maps/NDX65DPXiNt​

_________________
Blau ist das Meer, blau sind auch wir, ins Mädcheninternat fahren wir.

Gruß
Simon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein letzter Gruß...
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Juli 2017, 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 17:29
Beiträge: 5627
Wohnort: 80993 München
PS.: mit gehaltener STRG + Mausrad kann man es sich kleiner bzw. größer machen...

Hab ich nicht gewusst. Again what learnt. Vielen Dank!

Deine Reiseberichte machen mich ganz wuschi.
Ich find das großartig, wie flexibel Du bist.
Poppi - mit der Kneipe die einen Urlaub - zumindest aber einen Umweg wert ist.
Elba, das wir noch nicht kennen, aber zum Entspannen großartig sein muss.
Sardinien - das viele als absolutes Moppedfahrerhiglight sehen, wir zwar kennen aber nicht ganz so begeistert sind, weil man, reist man mit Mopped im WoMo vorbuchen muss und sich damit die eigene Flexibilität einschränkt.
Hat aber nix mit der Insel, den Kurven und dem Belag zu tun - der ist auch für uns großartig.

Auf jeden Fall bin ich ganz hin und weg von Deinen Reiseberichten - ob vom letzten Gruß oder Deinen Spanienreise 2016.

Du bist ein Riesengewinn für's Forum und drum sag ich dem "Akquisiteur"
Danke Boro!

Max

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein letzter Gruß...
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Juli 2017, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 18:53
Beiträge: 6093
Wohnort: Laudenbach/Grossherzogtum Baden
maxmoto hat geschrieben:
PS.: mit gehaltener STRG + Mausrad kann man es sich kleiner bzw. größer machen...

Hab ich nicht gewusst. Again what learnt. Vielen Dank!

.....

Max


mit strg+0 (null) kommst du wieder in den normalen Browser Modus zurück

Grüssle
Jojo

_________________
Bild

Portugal 2017 Herbstliches Italien

Jojo´s Homepage

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein letzter Gruß...
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 14. Juli 2017, 05:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 13:14
Beiträge: 3556
Ein schöner Bericht mit tollen Fotos :L :L :L
Macht Spaß zum gucken....

Grüßle
Herbert und Tanja
Die Schippalla


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de