Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Donnerstag 23. November 2017, 09:30

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 120 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tabventures goes Spain
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Dezember 2016, 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 20. Mai 2015, 06:16
Beiträge: 445
Wohnort: Hattingen
Tabventures goes Spain

so lautet der Arbeitstitel.

Entgegen meiner ursprünglichen Idee 2017 nach Estland zum WIMA Treffen zu fahren, habe ich mich entschlossen etwas anderes zu unternehmen.

Es gab gute Gründe, Estland nächstes Jahr nicht anzufahren.

    1. 2018 findet die WIMA von meinem finnischen Motorradclub in Finnland :lol: statt. Zweimal in die grobe Richtung wollte ich nicht.
    2. Es gibt "Löffellisten", "wiiLghw Listen", "must see" und weiß-der-Teufel-Listen
    meine ist die "was ich im Leben gesehen haben will Liste gestartet anno dunnumal in der Oberstufe mit der Alhambra
    3. änderte sich einiges in meinem Leben, was mir zu denken gab

Somit rückte die Alhambra wieder ins Rampenlicht und auf Position uno.

Über etwaige Sehenswürdigkeiten unterwegs in Spanien und Frankreich habe vorab ein schier unerschlöfliches Wissenquell angezapft (danke dafür)

Herausgekommen ist die Map klick mich

Ich überlegte, wie ich die ca. 2.500km Anreise bewätigen könne.
Eine Anreise auf eigener Achse würde für mich bedeuten, ich benötige mindestens 5-6 Tage (mein Popo macht nur so 500km am Tag mit) hin und 5-6 Tage zurück. Das wären 10-12 Tage Anreise und dann vielleich noch 10 Tage für Pyenäen und schön rumfahren.
Der Zeitrahmen war somit auf 3 Wochen Urlaub festgelgt (ich hatte noch nie 3 Wochen am Stück)

Dann durchforstetete ich dieses und jenes Forum und stieß dabei immer wieder auf die LKW Transportlösung, die auch hier von GS-Tom angesprochen wurde.

Der Vorteil:
Der :Kus: ist ruckzuck Vorort ohne Verschleiss etc. Ich spare Zeit, Zeit und nochmals Zeit und finanziell kommt es fast pari raus.
Schon stehen allein 3 Wochen für die Rückreise! zur Verfügung, DD

Zur Auswahl stehen hier als Transportziele Madrid und Barcelona.
Lange hatte ich mich auf Barcelona eingeschossen. Hab mit der Spedition Kontakt aufgenommen, um die Formalitäten zu klären.
Dabei kam heraus, dass ich mindestens 1 Woche vorher meinen :Kus: anliefen müßte. Ergo wird das Mädelstreffen für mich ausfallen Bild
Sollte es sich herausstellen, dass ich sogar, wie mir der Spediteur sagte, das Motorrad noch eher anliefen müßte, fiele sogar das große Forumstreffen aus.

Nun schaute ich nach Flügen. Die Gesellschafft ist bekannt und klar, denn niemand fliegt so günstig.

Dann kam ich auf die Idee, mir die Karte mal richtig anzuschauen, WO liegt Barcelon und WO wollte ich hin?
Die zu Strecke sind noch immer gut 1.000km. :Mh:
Und ich müßte ja hin und auch zrück fahren. Das war irgendwie nix.

Dann also nach Madrid fliegen, alles ein wenig teurer, aber ich spare mir gut 500km und eine Übernachtung.

Das verwarf ich dann heute, als ich einige Prüfungstermine bekam, die mir nicht passten aber so ist das Leben.

Den Besuch der Alhambra werder ich verlegen und zwar in einen Herbst, dann lasse ich meinen :Kus: sowohl hin und rück Transportieren und nur Südspanien befahren.
Da hab ich mehr von.

Der Plan

Barcelona anfliegen und dann mich in den Pyrenäen austoben wie etwa hier

Bild


Und heute (das Obige ist von gestern geschrieben ;) ) hab ich dann den Transportauftrag rausgeschickt.
Wenn alles passt geht meine Reise am 13.06.2017 los.

Ich hab mich entschieden und sogar gebucht :Sl:


Nun freue ich mich auf Eure Unterstützung für Campingplätze, günstige Unterkünfte, oder Dinge die Frau vielleicht unbedingt sehen. :mrgreen:

Oh und vielleicht nicht uninteressant, ich habe für die Rückreise 16 Tage Zeit. Für Barcelona habe ich mir 2 zusätzliche Tage gegönnt, wenn Frau schon mal da ist, kann sie sich auch etwas anschauen.

:Ju:

_________________
Tabea

It´s not the speed that kills. It´s the sudden stop!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tabventures goes Spain
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Dezember 2016, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 19:39
Beiträge: 162
Wohnort: 75417 Mühlacker
Übernachtung in Barcelona:
http://www.chicandbasicramblashotel.com/en/
direkt neben Ramblas und Markthalle, Garage!!!

Falls Du noch Carcassonne sehen möchtest
https://de.wikipedia.org/wiki/Carcassonne
bietet sich das zum Übernachten an ( Camping geht auch )
http://las-clauzes.de/index.php/haus-kueche ( s. auch Tom seine Homepage und Berichte :L

_________________
Tanti cari saluti
Andrea

*************************************************************

Immer wieder schön: Mopped packen, Zelt drauf und los....


Zuletzt geändert von Blaues-Wunder am Donnerstag 1. Dezember 2016, 12:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tabventures goes Spain
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Dezember 2016, 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. November 2011, 07:54
Beiträge: 1174
Wohnort: CH
Auch hier werde ich sehr aufmerksam mitlesen und mir hoffentlich die eine oder andere Idee holen können :Ni:

_________________
Gruss
Kuno

--------

>>Kuno's Reiseberichte<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tabventures goes Spain
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Dezember 2016, 12:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 07:09
Beiträge: 6077
Tabbi, wenn es mit dem Flieger weiter südlich gehen soll, schau doch mal bei https://www.norwegian.com/de/ rein. Damit sind Max und ich letztes Jahr nach Málaga geflogen. Superpünktlich, freundliches Personal und für schmales Geld.

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tabventures goes Spain
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Dezember 2016, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 20. Mai 2015, 06:16
Beiträge: 445
Wohnort: Hattingen
ryna hat geschrieben:
Tabbi, wenn es mit dem Flieger weiter südlich gehen soll, schau doch mal bei https://www.norwegian.com/de/ rein. Damit sind Max und ich letztes Jahr nach Málaga geflogen. Superpünktlich, freundliches Personal und für schmales Geld.


Ich hab ryanair nach Barcelona für 29€ gebucht. Das passt schon.
Ich fahre "nur" Pyrenäen und Frankreich.

Danke für den Tipp zum nächsten Mal :L

_________________
Tabea

It´s not the speed that kills. It´s the sudden stop!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tabventures goes Spain
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Dezember 2016, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 17:29
Beiträge: 5622
Wohnort: 80993 München
Tabbi,
bei "nur" 3 Wochen scheint es mir vernüftig, nicht bis Andalusien zu fahren.

Vielleicht noch zwei Meinungen.
Wenn es geht (und Du Lust hast) nehme noch die Picos de Europa und die Banderas Reales mit.
Denn das liegt bei den Pyrenäen praktisch "vor der Haustür".

Wenn die Zeit knapp wird, würde ich am Rückweg da was auslassen, was am nächsten zu Dir liegt.
Also z.B. die Cevennen befahren, dafür (nur bei Zeitknappheit) Vercors streichen.
Einfach aus der Überlegung heraus, das das, was näher zu Dir liegt später einfacher bereist werden kann, als das, was weiter weg liegt.

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tabventures goes Spain
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Dezember 2016, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. September 2012, 16:10
Beiträge: 2923
Wohnort: Belgium - nahe der Küste
@Tabbi

Ich sehe du fährst nur auf den großen Straßen - eine kleinere Runde --> und mehr die kleinen Straßen.

Dafür hast du dann auch das größere WHAUW in diesem Urlaub.

Ist halt wie " Autobahn " fahren und dabei Deutschland kennen lernen. Dabei ist Deutschlands Märchenstraße mehr ein Highlight.

;)

_________________
Reisen - der größte Feind der Vorurteile

http://www.2-wheeler.eu/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tabventures goes Spain
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Dezember 2016, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 20. Mai 2015, 06:16
Beiträge: 445
Wohnort: Hattingen
2wheeler hat geschrieben:
@Tabbi

Ich sehe du fährst nur auf den großen Straßen - eine kleinere Runde --> und mehr die kleinen Straßen.

Dafür hast du dann auch das größere WHAUW in diesem Urlaub.

Ist halt wie " Autobahn " fahren und dabei Deutschland kennen lernen. Dabei ist Deutschlands Märchenstraße mehr ein Highlight.

;)


Oh das Bild mit den Routen hab ich im Netz gefunden. Ich hab bis jetzt noch gar nichts geplant. ;)
Ich suche doch noch Infos zusammen. Und wenn es passt würd ich natürlich kleine Wege bevorzugen DD

Ich muss mir das alles auf google maps anschauen. Aber vielleicht hast Du gute Tipps?

_________________
Tabea

It´s not the speed that kills. It´s the sudden stop!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 120 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de