Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Dienstag 19. Juni 2018, 08:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Yamaha XT 660 Z Ténéré
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 21. August 2016, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 01:04
Beiträge: 751
Wohnort: Herz Bayern`s
Hallo,

tolle Idee mit der Vorstellung der verschiedenen Motorräder. Ich mach da mal mit meinem "Ackergaul" weiter, den jeder kennt, aber kaum einer fährt bzw. auch noch nie nur mal gefahren ist.

Ein paar von euch werden es evtl. schon in der Presse gelesen haben. 2016 ist ein ganz besonderes Jahr. Ein besonderes Jahr für die Yamaha XT-Serie, aber auch für eine ganze Gattung von Motorrädern. 40 Jahre ist es heuer her, dass Yamaha die XT-Serie aufgelegt hat. Mit der XT 500. Was kaum jemand weis, mit der XT 500 wurde erstmals der Begriff "Enduro" im Jahre 1977 mit Motorrädern in Verbindung gebracht. Somit ist die XT 500 die Urmutter aller Enduros und somit der Beginn einer neuen Motorradart. Anfang der 1980er hat Yamaha dann auch die "Reisevariante" Ténéré auf den Markt gebracht.

In den 40 Jahren hat sich bei der XT natürlich viel verändert. Der Kickstarter ist dem E-Starter gewichen, der Vergaser wurde durch eine Benzineinspritzung ersetzt. Scheibenbremesen, Wasserkühlung, Kat und seit ein paar Jahren auch ABS. Nur eines ist immer gleich geblieben. Die Philosophie von Yamaha. Die XT muss ein robustes Motorrad sein, die einen notfalls um die ganze Welt trägt, ohne dass sie einen im Stich lässt.

2016 ist aber zumindest in Europa auch ein bedeutendes Jahr. Die 1-Zylinder XT stibt den EURO-4 Tod. Nach 40 Jahren ist nun Ende ...................................................................................... XT-Gelände.

Bild

In Deutschland sind von der "DM02" gerade mal gute 1000 Stück verkauft worden. Warum: Im Reiseenduromarkt wirkt sie wie ein Dinosaurier. Wie ein Landrover Defender der sich mit einem BMW X5 messen soll. Aber wer so denkt, tut Ihr unrecht ..... oder doch nicht? Ich war mit der Ténéré tatsächlich an Ecken, wo ich sonst nur noch Defender gesehen hab. Ich war mit Ihr auf 3332 Meter über Normal Null. Ich war mit Ihr auf Strecken die nach Denzel SG5 haben. Und danach hab ich die Koffer dran gemacht und bin auf die Autobahn. Ohne auch nur den Luftdruck der Reifen anzupassen oder das Fahrwerk zu verstellen. Ich hab sie bei knapp 40 Grad über die italienische Autobahn geschunden. Mit total verschlammten Kühler bin ich im Hochsommer in Slowenien auf einen Berg. Hab sie zuhause mehrfach bis über die Achsen im Schlamm versenkt. Sie hat alles klaglos überstanden.

Wenn ich einen Ersatz für die Ténéré bräuchte? Schwierig. Sie hat bei mir die Latte inzwischen enorm hoch gelegt. Trotz der mäßigen technischen Daten. Das, was die Ténéré für mich ausmacht, kann man in keinen technischen Daten finden.

VG
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha XT 660 Z Ténéré
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 08:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 15:14
Beiträge: 4114
Yamaha Einzeller- ja da hatte ich auch ettliche und sie waren alle prima.
Mein erstes Moped eine XT500 in Österreichausführung. (Wie die deutsche 600er Tenere mit kleinem Tank) Danach ne XTZ 660 Tenere. Ein klasse Moped! Anschließend SR500. Und in den letzten Jahren 2 TT600S.

Wenn die alten XT's mit silbernem Tank in gutem Zustand nicht so hoch gehandelt würden - könnte ich vlt. Noch mal schwach werden....

Viele unfallfreie und schadenfreie km wünsch ich dir noch. :L :L :L
Gruß
Herbert aka Schippy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha XT 660 Z Ténéré
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 08:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 15. September 2010, 07:56
Beiträge: 107
:L :L :L

Ich bin einer der knapp 1000 und kann deine Worte nur bestätigen.
Nur für den Soziusbetrieb ist sie etwas zu "schüttelig", meine Sozia hat auf der Ténéré nicht näher genannte Probleme.

Eine schöne "Liebeserklärung" von dir an dieses tolle Motorrad :D

_________________
Gruß
Volker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha XT 660 Z Ténéré
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 08:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:52
Beiträge: 3424
Wohnort: Biberist, Schweiz
Ich finde auch dass die Yamaha Einzylinder Maschine immer noch was vom schönsten und zuverlässigsten ist was es in diesem Segment zu kaufen gibt. Die XT660 wird genau wie ihre grosse Schwester unter ihrem Wert "verkauft"... völlig zu unrecht wie ich finde. Wenn ich mich heute für eine einzige Maschine entscheiden müsste mit der ich in ausreichend vorhandener Zeit die Welt umrunden dürfte stünde die XT 660 Z Ténéré wohl ganz zuoberst auf der Liste.

_________________
Hör nicht auf die Vernunft, wenn du einen Traum verwirklichen willst.
(Henry Ford)

Tiger on Trail Homepage
Tiger on Air Flugschule
Mein YouTube Kanal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha XT 660 Z Ténéré
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 08:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 30. November 2010, 14:38
Beiträge: 1557
Wohnort: Schweiz
Das ist bestimmt ein tolles Motorrad, ja eine XT 600 oder 660 bin ich noch nie gefahren, aber mein erstes grosses Motorrad
war als ich 1980 die Prüfung für die grossen Motorräder mit mehr als 125 Kubik machte habe ich eine XT500 Jahrgang 1978
mit grossem Tank gefahren, das war ein geiles Gerät, die hätte ich nie verkaufen sollen, nun es kam anders.
Wünsche Dir noch viele schöne Km mit Deiner XT 660 Z Téneré. :L :L :L

_________________
Gruss aus der Schweiz

Bruno


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha XT 660 Z Ténéré
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 22. August 2016, 09:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09
Beiträge: 6516
Die Z finde ich ein wunderschönes Motorrad. Das Design hat mir schon bei der Vorstellung gefallen. Als Klaus und ich in Richtung Enduro orientiert hatten, war die Z auch in der Auswahl. Fiel aufgrund der hohen Gebrauchtpreise raus, so wurde es eine günstige XTZ750.

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha XT 660 Z Ténéré
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 23. August 2016, 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 01:04
Beiträge: 751
Wohnort: Herz Bayern`s
Servus,

danke erstmal an alle. Ich bin sicher, dass ich noch das eine oder andere Abenteuer mit der XT haben werde.

Schippy hat geschrieben:
Und in den letzten Jahren 2 TT600S.
Viele unfallfreie und schadenfreie km wünsch ich dir noch. :L :L :L

Vielen Dank. Ich trauere meiner TT 600 S auch noch hinterher. Insebesondere dem unheimlichen Bums von unten raus. Meine war aber ein klein wenig optimiert :lol: :lol: A
vgt1970 hat geschrieben:
Ich bin einer der knapp 1000 und kann deine Worte nur bestätigen.
Nur für den Soziusbetrieb ist sie etwas zu "schüttelig", meine Sozia hat auf der Ténéré nicht näher genannte Probleme.

Beckenboden?? Was wiederum beweist, dass eine Ténéré ein richtiges Männermotorrad ist :lol: :lol:

VG
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha XT 660 Z Ténéré
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 24. August 2016, 05:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. Juni 2013, 08:24
Beiträge: 2786
Wohnort: Freiburg
Toller Text zu Deiner Yamaha XT, Roland! Bild Jetzt bin ich auch wieder um einiges schlauer. Zu schade, dass diese tatsächlich aus dem Programm fliegen soll... (aber ich glaube schon in zwei Ausgaben der Motorrad gelesen zu haben, dass Yamaha angeblich an einem Nachfolger arbeiten würde?!)

Gerade wenn einen das eigene Moped schon an so viele schöne Orte gebracht hat, baut man noch einmal eine ganz andere Bindung zu diesem auf... ich hoffe, Du wirst noch viele Kilometer Freude an Deiner XT haben und noch einige Orte entdecken können! :L

_________________
Allzeit gute und sichere Fahrt, Karim
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de