Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Samstag 6. Juni 2020, 10:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ducati Tankgeber undicht
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Januar 2020, 01:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 15:14
Beiträge: 6214
Hallo zusammen,

ich möcht euch von meiner erfolgreichen Bastelstunde erzählen. Vielleicht nützt es ja mal jemandem. Mir hätte der Bericht einige Stunden an Recherche gespart.

Schon im Herbst als ich meine Sissie zum Einwintern fertig machte, merkte ich dass am Tankgeber die Kabel feucht sind. Deshalb hab ich mal den Tank ausnahmsweise nicht voll gefüllt und mich Anfang Januar schon an die Reaktivierung und Vorbereitung für die ersten Sonnenstrahlen gemacht.

Zuerst hab ich mir das Problem angeschaut:
Bild
An den Kabeln war es richtig feucht und es stank nach Benzin.
Also die Mutter abgeschraubt und den Tankgeber ausgebaut:
Bei der Mutter war oben der Ring, welcher den Geber Richtung Dichtring und Tank drückt abgebrochen, das kann nicht mehr dicht sein:
Bild

Bild

Ein paar Freunde gefragt. Kleben, hmmmm wird wohl auf Dauer nicht halten.
Ok so ne Mutter kann ja kein Problem sein aufzutreiben. M30 hab ich gemessen und über die Ersatzteilkataloge und googlerecherche bestätigt bekommen.
Eine einzelne Mutter bei Ducati - gibt es nicht. Ein kompleter Tankgeber kostet 140€. Das kann doch nicht sein.
Ein sehr guter Forumsfreund hat mir dann Links von ebay aus England gesendet, die so Muttern aus Alu fertigen und als Ersatzteile anbieten. Ca 35€ plus an die 10€ Versandkosten war das Ergebnis. Ich knirrschte mit den Zähnen. Für so ne popelige Mutter über 40€ hinlegen? Das muss doch günstiger gehen.
In dem einen oder anderen Forum dann noch rumgesucht. Vielleicht hat ja jemand einen defekten Geber mit intakter Mutter rumliegen.
Tips bekommen, dass Heizkörperventile auch solche Überwurfmuttern und M30x1,5 Gewinde haben. Im schlimsten Fall muss man halt etwas improvisieren bzgl. des Durchmessers des Lochs und der Höhe der Mutter. Ja das wäre wahrlich billiger so ein Heizungsventil gibts gebraucht ja für ein paar Euro in der Bucht. Bis irgend jemand dann diesen Link postete:
https://www.hydraulikschlauch24.de/Niederdruck/Armaturen/Innengewinde/Ueberwurfmutter-metrisch/M30x1-5-Ueberwurfmutter-SW36::2256.html

Auf der Abbildung sah es nicht so richtig passend aus. Aber das ist ja ein Symbolfoto. Bohrung, Schlüsselweite und Gewinde passt. Maximal zu hoch könnte die Mutter sein. Also gleich 2 Muttern bestellt für 2x2,26€ + 4,59 Versandkosten. Falls ich da was beim Absägen vermasseln würde....

2 Tage später war der Luftpolsterbrief im Briefkasten. Die Mutter drangeschraubt - passt perfekt:
Bild

Jetz galt es nur noch den 4-poligen Stecker duch die Mutter zu bekommen. Wie öffnet man so einen Superseal Stecker? In der Garage bei schlechtem Licht war da nichts zu machen. Also mal den Tankdeckel demontiert (das ist auch eine kleine Bastelarbeit. Nachdem man die Madenschrauben gefunden hat ist das Rätsel gelöst). Erst mit abgebautem Tankdeckel kommt man mit dr Hand in den Tank um dort innen das Kabel abzustecken. Weil das Kabel geht durch den Tankgeber an die Benzinpumpe die im Tank liegt.
Ein Abend und viele Videos über Steckerdemontage später, wusste ich wie ich die Stifte mit einem kleinen Uhrmacherschraubenzieher aus dem Steckergehäuse bekomme.
(Einfach zwischen Gehäuse und Kabel den Schraubenzieher reinfummeln und am Kabel ziehen)

Bild

Stecker demontiert, Sonde eingebaut, Stecker montiert, Funktionsprobe.
Alles dicht DD

Bild

Eine 2km Runde zum warmlaufen gefahren, Ölwechsel gemacht.

Die Saison kann kommen !!!!! Wann ist noch mal Alpenbollertermin ???

Die 2te Mutter hab ich dann noch weiterverschenkt an jemand mit dem selben Problem, der Mutter mit falschem Gewinde gekauft hatte.

Grüßle
Herbert aka Schippy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ducati Tankgeber undicht
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Januar 2020, 07:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 22:07
Beiträge: 5259
Wohnort: 86609 Donauwörth
Problem erkannt, erforscht, behoben... Bravissimo DD

_________________
... auf Youtube
... auf Facebook


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ducati Tankgeber undicht
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Januar 2020, 07:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 15. September 2011, 08:49
Beiträge: 777
Wohnort: Leverkusen
Schippy hat geschrieben:
Die Saison kann kommen !!!!! Wann ist noch mal Alpenbollertermin ???

Die 2te Mutter hab ich dann noch weiterverschenkt an jemand mit dem selben Problem, der Mutter mit falschem Gewinde gekauft hatte.

Grüßle
Herbert aka Schippy



DD DD

Merke ich mir.... meine hat jetzt auch 28 Jahre auf dem Buckel...wer weiss wann es bei meiner auftaucht?

_________________
Mein Blog
Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl)


Zuletzt geändert von MacDubh am Mittwoch 15. Januar 2020, 07:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ducati Tankgeber undicht
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Januar 2020, 07:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 19:31
Beiträge: 1863
Wohnort: Holzkirchen
Moin Herbert,
(oder soll ich sagen "ryna der Zweite" :mrgreen: ),

auch wenn ich selber keine italienische Mopeds fahre, solche Muttern finden sich selbst am Tank der Altehrwürdigen und anderen Kürbissen.
Dementsprechend sage ich Danke für den Tipp :L :L :L

Ciao Bernd

_________________
Jeder darf sagen was er denkt, vorausgesetzt er hat vorher gedacht.
Reise vor dem Sterben, sonst reisen Deine Erben ;-) ;-)
Guckstdu barneys Abwege


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ducati Tankgeber undicht
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Januar 2020, 11:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09
Beiträge: 8400
Glückwunsch zur kostengünstigen Reparatur! DD

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ducati Tankgeber undicht
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Januar 2020, 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 29. November 2014, 17:40
Beiträge: 2346
Wohnort: Biggesee
Hallo,

das Problem wurde prima gelöst und der Beitrag hilft evtl. Leidensgenossen. DD

Unverschämt finde ich aber, dass es so eine Mutter nicht einzeln bei Ducati gibt. :Al:

Gruss
Frido

_________________
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ducati Tankgeber undicht
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Januar 2020, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Februar 2018, 14:08
Beiträge: 741
Wohnort: Rheinstetten
DD :App: :Flu:

_________________
Grüße, Dirk

#nos vemos en la carretera


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ducati Tankgeber undicht
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Januar 2020, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 20:53
Beiträge: 7911
Wohnort: Laudenbach/Grossherzogtum Baden
DD

Grüssle
Jojo

_________________
Bild

SICILIA 2018
Portugal 2017 Herbstliches Italien Bugatti 2017 Marokko 2016 Meine Fototasche

Jojo´s Homepage

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de