Winterprojekt 2019 - Sibirien und Mongolei mit dem Motorrad.

Währende Doris es zum Sonnenuntergang treibt reist unser Klauston der Sonne entgegen, sein Ziel die Mongolei.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
klauston
Beiträge: 7464
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 08:58
Wohnort: Kottingbrunn

Re: Winterprojekt 2019 - Sibirien und Mongolei mit dem Motor

#9 Ungelesener Beitrag von klauston »

diekuh hat geschrieben:Sorry, ich meins aber positiv: Du spinnst gscheit :shock:

Frage zum Mopped: warum KTM? Warum nimmst nicht was, wo die Zuverlässigkeit über jeden Zweifel erhaben ist, z.B. Transalp?

VG
Roland

Für den Winter hätte ich gerne was leichtes.

Da ist mir die Transe zu schwer.

Allerdings ist das noch nicht in Stein gemeißelt, ich benötige ein Motorrad, wo ich eine vernünftige Batterie unterbringe und keine Mini LiFePo oder sowas habe.

Eventuell kann ich die Transe so extrem strippen,das ich mit dem Gewicht gut herunterkomme.

Mal sehen.

Oder einen CRF250L oder irgendwas in der Art.

Da bin ich noch am Schauen.
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte

Benutzeravatar
Gigl
Beiträge: 5550
Registriert: Sonntag 12. Dezember 2010, 16:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Winterprojekt 2019 - Sibirien und Mongolei mit dem Motor

#10 Ungelesener Beitrag von Gigl »

Oida, i sog nix mehr, aber wünsch dir jetzt schon gutes Gelingen! :L DD

A bissl wahnsinnig bist schon! :Mh: :Pr:

Werde deine Reise jedenfalls aus dem wohltemperierten Wohnzimmer verfolgen! ;)
Gigl

Benutzeravatar
Chris aus Leonding
Beiträge: 2164
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 12:27

Re: Winterprojekt 2019 - Sibirien und Mongolei mit dem Motor

#11 Ungelesener Beitrag von Chris aus Leonding »

Frei nach Asterix: Die spinnen, die Kottingbrunner :Dy:
Doch wenns einer durchzieht, dann der Klaus! Alles Gute zum Gelingen :L

@ Andreas: mit einem Begleitfahrzeug wäre ich Dubai :mrgreen:

See you ...
Liebe Grüße von Chris aus Oberösterreich
_______________________________________
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
(Alexander von Humboldt)

Meine Reiseberichte

Benutzeravatar
Tigertrail
Beiträge: 4435
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:52
Wohnort: Biberist, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt 2019 - Sibirien und Mongolei mit dem Motor

#12 Ungelesener Beitrag von Tigertrail »

Ich finde das überhaupt nicht verrückt sondern höchstens bewundernswert und abenteuerlich und für mich ist das die logische Steigerung deiner Reisen. Ich bin mir absolut sicher dass du auch dieses Abenteuer souverän meistern wirst und wünsch dir schon jetzt alles Gute für die Reise.
Hör nicht auf die Vernunft, wenn du einen Traum verwirklichen willst.
(Henry Ford)

Tiger on Air Flugschule
Mein YouTube Kanal

Benutzeravatar
vienna_wolfe
Beiträge: 4749
Registriert: Freitag 17. Juni 2011, 07:42
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt 2019 - Sibirien und Mongolei mit dem Motor

#13 Ungelesener Beitrag von vienna_wolfe »

Tigertrail hat geschrieben:Ich finde das überhaupt nicht verrückt sondern höchstens bewundernswert und abenteuerlich und für mich ist das die logische Steigerung deiner Reisen. Ich bin mir absolut sicher dass du auch dieses Abenteuer souverän meistern wirst und wünsch dir schon jetzt alles Gute für die Reise.
*unterschreib*

So long,

da Wolf
...der mit dem Tiger tanzt

Bild

>YouTube< >Facebook< >Instagram<

Benutzeravatar
Thatsmyway
Beiträge: 500
Registriert: Dienstag 15. August 2017, 20:31
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Winterprojekt 2019 - Sibirien und Mongolei mit dem Motor

#14 Ungelesener Beitrag von Thatsmyway »

mir wird schon kalt wenn ich das nur lese :Gn: :Gn: :Gn:

Wenn du ein gutes "Notzelt" brauchst. Ich bin mit meinem Zelt sehr zufrieden und hat mir in Indien treue Dienste erwiesen. Ist für eine Person, aber das relativ geräumig, aber das Gepäck paßt nicht mehr rein. Dafür wiegt es 1,5 Kilo und es ist jetzt auch nicht super teuer.

Ich habe es mir zugelegt, nachdem ich mir dieses Video angesehen hat. Von Oli gibt es auch ein Video, wo er das Zelt im Schnee in den Alpen verwendet.


Benutzeravatar
klauston
Beiträge: 7464
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 08:58
Wohnort: Kottingbrunn

Re: Winterprojekt 2019 - Sibirien und Mongolei mit dem Motor

#15 Ungelesener Beitrag von klauston »

Danke für den Tip. :L :L

genau sowas an Infos suche ich.

Pascal:
Danke, Du hast es verstanden :Pr: :Pr:
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte

Benutzeravatar
diekuh
Beiträge: 1165
Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 00:04
Wohnort: Herz Bayern`s

Re: Winterprojekt 2019 - Sibirien und Mongolei mit dem Motor

#16 Ungelesener Beitrag von diekuh »

Einen Tip hab ich evtl. in Bezug auf Schlafsack. Ich war vor ziemlich genau 254 Monaten mit "Y-Reisen" beim "Wintercamping" hier: Stetten am kalten Ar... Da hatte es eines Nachts ziemlich genau 25 Grad - minus. Der Schlafsack von denen hat mich anstandslos warm gehalten.

Für die Zivi`s unter euch: Y-Reisen = Bundeswehr und Wintercamping = Biwak

VG
Roland

Gesperrt

Zurück zu „Erst Dschingis Khan, nun Klauston“