Mimoto's Reiseforum
http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/

Weiter geht es, man gibt nicht auf.
http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/viewtopic.php?f=86&t=6904
Seite 15 von 23

Autor:  TomK [ Freitag 8. September 2017, 08:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Weiter geht es, man gibt nicht auf.

Glueckwunsch zur Neuen :L :L

Autor:  Lahmekuh [ Freitag 8. September 2017, 11:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Weiter geht es, man gibt nicht auf.

klauston hat geschrieben:
Und hier die "Neue"...


Die sieht ja noch geradezu jungfräulich aus. Glückwunsch dazu und viele schöne Kilometer mit ihr wünsche ich dir. :L

Autor:  Lutze [ Freitag 8. September 2017, 13:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Weiter geht es, man gibt nicht auf.

klauston hat geschrieben:
Und hier die "Neue".

Wird nun mal als Alltagsmoped gefahren, und das auch im Winter.

Dann wird irgendwann großer Tank usw umgebaut und ich habe wieder "meine Ferntranse" :lol: :lol:

Bild


Dann hoffe ich, das du noch handeln konntest und sie nicht in Gold aufgewogen wurde. Aber blitzsauber ist die. Flugs war er schon wieder im Ausland... ;) Alles Gute damit.

Autor:  networker [ Freitag 8. September 2017, 17:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Weiter geht es, man gibt nicht auf.

Moin Klaus,

Glückwunsch zur "Neuen".

Da können ja die nächsten 100.000km kommen - wo geht es als nächsten zum Einfahren hin?

Autor:  Hanie [ Montag 11. September 2017, 09:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Weiter geht es, man gibt nicht auf.

wie geht es denn dem Roland gesundheitlich ?
kann man seine Honda wieder aufbauen oder ist der Schaden zu gross,

wie wird der Schaden nun reguliert
is von den Versicherungen was zu holen
oder muss man den Schaden an den Maschinen komplett selber tragen

Autor:  klauston [ Montag 11. September 2017, 22:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Weiter geht es, man gibt nicht auf.

Wie schon mal beschrieben:

Die Schäden an den Motorrädern deckt keine Versicherung.

Die Europäische Versicherung zahlt nichts was in diesen Ländern passiert, weder Haftpflicht noch Kasko.
Also Schäden selber tragen.

Die Mongolische Versicherung würde eventuell einen kleinen Beitrag zahlen,
ABER:
Um unsere Pässe zu bekommen und nicht einige Wochen bis zur Klärung der Schuldfrage und aller Formalitäten im land bleiben zu müßen mußten wir eine Verzichtserklärung unterschreiben , das wir gegenseitig keine Ansprüche stellen.
Sonst wären wir wohl noch dort.

Die Honda kann man schon aufbauen, das geht schon, nur Frontschaden....

Und Roland ist inzwischen zu Hause, hat Gehgips und ist wohl bald wieder voll gesund....

Autor:  klauston [ Mittwoch 4. Oktober 2017, 16:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Weiter geht es, man gibt nicht auf.

Nun ist auch der letzte Bericht auf meiner Seite online

Ukraine, Pannen und bis nach Hause

Ich arbeite gerade an den Videos, der Teil Iran sollte wohl in absehbarer Zeit fertigwerden.

Autor:  Chris aus Hofkirchen [ Samstag 7. Oktober 2017, 17:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Weiter geht es, man gibt nicht auf.

Auch der letzte Teil wieder die reinste Freude zum lesen DD Dank dir Klaus fürs mitteilen und freue mich schon auf die Videos und überhaupt auf deinen Vortrag :Gn:
Einziger Schönheitsfehler: ... in der EU angekommen und gleich zu einem Mäki - KLAUUUUUUS !?!

See you ...

Seite 15 von 23 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/