Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Montag 20. November 2017, 11:58

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vorplanung 2017 , auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 20. Mai 2017, 08:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 11:27
Beiträge: 854
Wohnort: Leonding, Oberösterreich
Servus Klaus,
auf den Vortrag freue ich mich jetzt schon. Aber vorher wünsche ich eine geile Tour, mit vielen (positiven) Erlebnissen :Sab:
Und das du nicht wieder eine Dose Bier verlierst :mrgreen:

See you ...

_________________
Liebe Grüße von Chris aus Oberösterreich
_______________________________________
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
(Alexander von Humboldt)

Meine Reiseberichte
YouTube


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorplanung 2017 , auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 20. Mai 2017, 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 07:58
Beiträge: 6201
Wohnort: Kottingbrunn
Kurare79 hat geschrieben:
Klaus, mit welcher Visaagentur arbeitest zusammen? Ist die "nur" für Österreicher oder können auch deutsche Bürger dort anfragen stellen? Ist es die gleiche wie auf den letzten Reisen? (Wenn ja, dann nehme ich an, dass Du mit deren Dienstleistung zufrieden gewesen bist.)

Nach wie vielen Kilometern hast Du vor Deine Reifen zu wechseln... und wo wird das voraussichtlich sein?

Viel Erfolg bei den letzten Planungen/Vorbereitungen! :L


Also eine andere Visaagentur.

Die letzte ist wohl Pleite gegangen, auf jeden Fall gibt es sie nicht mehr.
An den Preisen kann es nicht gelegen sein :lol: :lol:

Aber gute Arbeit haben sie gemacht, nur inzwischen weiß ich, was die dabei verdient haben, ich denke, ich bekomme die Visa jetzt unter der Hälfte, und wir reden von ein paar Hundert Euro :shock:

Die Visaagentur arbeitet eigentlich für die VOEST.
Nur wurde die ausgelagert ( Früher VOEST Mitarbeiter ) und die machen jetzt auch Visa für Privatpersonen.
Erfahrung dazu haben die ja genug :L

Ich denke nicht, das sie für Deutschland was machen, aber ich kann mal einen Bekannten fragen ( er mitfahren wollte ) der hatte schon mehrmals Russland usw gemacht.

Reifen:
ich fahre mit Heidenau hier los, neu natürlich.

In Georgien und Armenien werden die etwas benötigt, der Rest bis Pamir ist gemütlich und wird kaum Profil verschlingen.
Im Pamir brauche ich eigentlich gutes Profil, lieber wären mir da Mitas E09, aber ich will nicht 2 x wechseln bis dahin.
Wenn danach Glatze am Gummi ist bis Barnaul ist es mir egal.

Also wechsle ich wieder in Barnaul, nach ca 13-14.000km
Und dann für die Mongolei gute Stollen, Shinko E804/805


Steph hat geschrieben:
bist du eigentlich auch ein bissi aufgeregt, also sowas wie lampenfieber? oder fehlt das gänzlich in deinem wortschatz? :mrgreen:


Eigentlich nicht, mich hat das letztes mal überrascht, das ich gar nicht nervös war als ich alleine gefahren bin.
Irgendwann unterwegs ist mir aufgefallen, das es so normal war.

Vorträge mache ich sicher wieder.
Wenn wer Lust hat vor Ort was zu organisieren, einfach anmailen und wir schaffen das <daf>

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorplanung 2017 , auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 20. Mai 2017, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. Juni 2013, 06:24
Beiträge: 2110
Wohnort: Freiburg
Danke, für die Infos, Klaus! :L

klauston hat geschrieben:
Also wechsle ich wieder in Barnaul, nach ca 13-14.000km
Und dann für die Mongolei gute Stollen, Shinko E804/805
Interessant, von diesem Shinko habe ich noch nie etwas gehört. Ist in unseren Breitengraden wohl eher ein Unbekannter. Auch Google liefert nur englischsprachige Ergebnisse. Hattest Du diesen Reifen schon einmal oder wie bist Du auf diesen gekommen?

(Hast eine Zulassung für den Reifen auf Deiner AT? Darfst doch nicht ohne fahren! :lol: :mrgreen: :lol: :LoL:)

Mann, da bin ich gar nicht dabei... aber sehr spannend, was Du da mal wieder treibst und Dir noch bevorstehen wird! DD

_________________
Allzeit gute und sichere Fahrt, Karim
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorplanung 2017 , auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 20. Mai 2017, 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 07:58
Beiträge: 6201
Wohnort: Kottingbrunn
In Österreich gibt es die Reifenbindung nicht.

Nur bei Euch ist das gefährlich, was überall woanders gefahren wird :mrgreen: :mrgreen:

Die Shinkos hat der Reifendealer in Russland vorgeschlagen.
Und ich hab von DrWolle gehört, das die OK sind.

Und inzwischen viel bei Fernreisenden darüber gelesen.

Mitas und TKC80 sind heuer in den Dimensionen schwer zu kriegen ( Embargo )

Die Reifen werden im Land ja trotzdem gebraucht, nur werden sie nun wegen dem Embargo nicht mehr in Europa gekauft, sondern in Asien :lol: :lol:

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorplanung 2017 , auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 20. Mai 2017, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 20:07
Beiträge: 1826
Wohnort: 86609 Donauwörth
Hallo Klaus,

da die Mongolei (leider) überhaupt nicht auf meinem Pickerzettel steht, ich deshalb hier nur sehr sporadisch mitlese, möchte ich hier zwischendurch mal gedanklich meinen Hut vor Deinem Vorhaben ziehen.

Bei Deinem Vortrag in...... (irgendwo im Wald kurz vor der österreichischen Grenze) war ich im Speziellen sehr beeindruckt, wie Du z.B. mit der Transalp irgendwo in.... (irgendwo im Nirgendwo) Flüsse überqueren musstest - weit und breit keine Menschenseele, außer Dein zufälliger Tourbegleiter.
Allein, also ohne einen Begleiter, würde ich mich das nicht trauen.

Dann kommt noch die ganze Vorbereitung dazu... hammer...!!!

Ich wünsche Dir eine gute Reise und freue mich auf Bilder und Filme DD

Gruß Andreas

_________________
Andreas

... auf Youtube
... auf Facebook


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorplanung 2017 , auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 20. Mai 2017, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 13. November 2012, 23:04
Beiträge: 660
Wohnort: Herz Bayern`s
Andreas Wagner hat geschrieben:
Bei Deinem Vortrag in...... (irgendwo im Wald kurz vor der österreichischen Grenze)

ENGELSBERG :lol:

@ Klaus: Ich werde Dich verfolgen, aber nur sprichwörtlich. DD

Ich geh sicher davon aus, dass wir uns bei einem neuen Vortrag sehen :Ni:

VG
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorplanung 2017 , auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 21. Mai 2017, 05:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 07:58
Beiträge: 6201
Wohnort: Kottingbrunn
diekuh hat geschrieben:


@ Klaus: Ich werde Dich verfolgen, aber nur sprichwörtlich. DD

Ich geh sicher davon aus, dass wir uns bei einem neuen Vortrag sehen :Ni:

VG
Roland


Freut mich :L

Neuer Vortrag ganz sicher :Pr: :Pr:
Diesmal mit neuem Gewand, dazu aber später mehr :mrgreen:

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorplanung 2017 , auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 10. Juni 2017, 09:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 07:58
Beiträge: 6201
Wohnort: Kottingbrunn
Die Visa sind großteils fertig.

Großteils, weil gestern der Anruf kam das Turkmenistan die Bearbeitung des Visas vergessen hat.
Die sind ja bekannt für eigenartig... :roll: :roll:

Nun müßen wir nochmal einreichen und hoffen das wir die bekommen, Montag in einer Woche geht es los, und Freitag davor brauchen wir die Pässe.

Sollte aber funktionieren, weil man bei Turkmenistan nur den Antrag abgeben muß, und dann den Authorisierungscode mit email bekommt und wir dann das Visa an der Grenze damit bekommen.

Ich arbeite schon an Plan B und C.
Habe den Iraner, der unsere Referenznummern superschnell erledigt hat angeschrieben, ob das bei Ihm auch geht, der kümmert sich auch mal darum.
Und im Extremfall müßen wir nach dem Iran entweder wieder raus und über Aserbeidschan mit der Fähre von Baku nach Kasachstan und weiter Kirgistan, das wäre ein Umweg von ca 1400km und die Fähre, die auch 2-4 Tage dauert, weniger wegen der 400km Meer, sondern eher weil man im Hafen warten muß bis eine kommt........

Und wenn das zu blöde ist, dann halt 4000km Umweg über Amenien und Georgien zurück, den kurzen Weg über Tschetschenien nach Astrakhan und durch Kasachstan durch.

Wir werden sehen wie das weitergeht.

Aber die Visa Russland, Iran, Usbekistan, Tajikistan, Mongolei, haben wir wenigstens....

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de