Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Samstag 18. November 2017, 02:46

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Planung 2015, es geht langsam los.
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 26. September 2014, 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 07:58
Beiträge: 6197
Wohnort: Kottingbrunn
Nun, für mich ist es fix, das ich mit 2015 wieder in die Mongolei fahre.

Derzeit habe ich 7 Wochen Resturlaub, 2 Wochen Zeitausgleich und bis Ende des Jahres werden es 6 Wochen Resturlaub und 4 Wochen Zeitausgleich ( in etwa.)
Im April kommen noch mal 5 Wochen Urlaub dazu und Zeitausgleich wird es auch geben ( obwohl ich den oft auch so konsumiere )

Von daher werde ich mit meiner Firma einen langen Sommerurlaub ausmachen, um die Urlaubstage abzubauen.
Signale vom Chef gab es da in einer Vorbesprechung schon das das hinhaut.

Also, ab in die Mongolei. :L :L

Noch bin ich unschlüßig über den genauen Weg.

ich hab grob 3 Planungen:

1) Über die Türkei und Georgien nach Russland, Kasachstan, eventuell kurz Kirgistan, dann wieder Kasachstan und Russisches Altai und in der Mongolei diesmal die komplette Nordroute.

2) Über die Türkei und den Iran weiter in die "Stans" und ebenfalls Russisches Altai und Nordroute.....

3)
Der Wolf hat wider Erwarten doch noch 3 Wochen Zeit, dann hobeln wir in 2 1/2 Wochen ( das ist schaffbar ) den Weg nach UB ab, und ich fahre zurück gemütlich über Kasachstan und Georgien.

Genau lass ich das mal auf mich zukommen, ich werde aber im Dezember die genauen Planungen beginnen und mir dann schon die Anfragen für die Visa Agentur klar machen.
Was es wirklich wird entscheide ich kurzfristig ( im Frühjahr ) je nach politischer Lage und Laune.

Da ich das ja schon mal gemacht habe werde ich das gemütlich angehen und mich nicht stressen.
Ist auch nur ein Weg der wo hin führt :mrgreen:

Fix ist für mich, das ich in der Mongolei wieder 2 Wochen Zeit benötige um mit der Familie zu feiern ( und mich wieder zu regenerieren )

Moped wird vermutlich wieder meine olle Transalp.

Da kenne ich alles ganz genau bis in die Innereien und weiß was ich habe.
Zuverlässig ist die auch , wie sie in inzwischen fast 60.000 km seit April 2013 bewiesen hat.

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 26. September 2014, 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 08:11
Beiträge: 1315
Wohnort: PE
Viel Spaß beim Planen wünsche ich dir. Sicher steigert das bei dir auch die Vorfreude auf das, was kommen könnte... ;)

Ähem, 60.000 KM in knapp 1,5 Jahren, das ist aber sehr ordentlich!!!! Machst du noch was anderes als mit dem Moped unterwegs zu sein??? :D

_________________
___________________________
Gruß aus dem niederen Sachsen
Michael Bild


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 26. September 2014, 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 07:58
Beiträge: 6197
Wohnort: Kottingbrunn
naja, heuer komm ich eh wenig zu fahren, ich hab erst so ca 27.000km bis jetzt.

Und ja, ich arbeite viel.
Hab aber das Glück, eher längere Arbeitstage zu haben, die ich durch weniger Arbeitstage ausgleiche :lol:

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 26. September 2014, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Oktober 2013, 17:44
Beiträge: 654
Sehr geiles Abenteuer, hoffentlich beruhigt sich die Sache mit Russland mal damit ihr nicht noch Probleme mit der Planung bekommt.

_________________
In 20 Jahren wirst Du eher die Dinge bereuen,
die Du nicht getan hast, als jene, die Du getan hast.
Lichte also die Anker und verlasse den sicheren Hafen.
Lasse den Passatwind in die Segel schießen.
Erkunde Sie.
Träume Sie.
Entdecke Sie.

Mark Twain (1835 - 1910)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 26. September 2014, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 12. Dezember 2010, 15:58
Beiträge: 4471
Wohnort: Niederösterreich
Na dann viel Spaß beim Planen Klaus!

Die zwei "Wahnsinigen" auf dem Weg in die Mongolei, net schlecht! :L ;)

_________________
Gigl


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 26. September 2014, 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 17:29
Beiträge: 5608
Wohnort: 80993 München
Wie sagt "Boro" so schön: "No plan is a good plan"
Ich glaube, dass das für Dein - Euer Vorhaben nicht zutrifft.
Alle Hochachtung und allen Respekt - aber ihr zwei seid aus dem Holz geschnitzt, die sowas nicht nur schaffen, sondern denen es auch noch Spaß macht.
Einen Tipp jedoch kann ich mir nicht verkneifen:
Plane genug wasserdichtes Zeug ein, wenn der Wolf mitfährt. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Oktober 2014, 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 13. November 2013, 08:27
Beiträge: 366
Wohnort: Geesthacht
Moin Klaus,
das hört sich gut an :L Bei mir wirds auch langsam konkreter, so wie es aussieht nehmen wir auch die Südroute und dann Pamir-Highway und weiter gen Altai, mongolei und BAM. OSR wird wohl ausfallen, weil die Zeit etwas knapp wird bei den ganzen Strecken.
So als Tipp, statt außen ums Kaspische Meer zu fahren mal über die Fähre von Baku nach Türkmenbashi nachdenken. Kann zwar ein eigenes Abenteuer aber wir wollen das versuchen :mrgreen:
Alternativ denken wir auch drüber nach, den Balkan per Autoreisezug (Lörrach-Edirne) zu überbrücken.

_________________
Gruß Wolle

Wer später bremst ist länger schnell;-)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Oktober 2014, 09:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 07:58
Beiträge: 6197
Wohnort: Kottingbrunn
Erdirne ist bei mir auch auf der Liste.

Baku Fähre werde ich wohl auslassen, das kann durchaus stressig werden weil man anscheinend nur 3 Tage mit dem Moped in Aserbaidschan bleiben kann ( wenn man nicht den selben Grenzübergang zur Ausreise nimmt )
Wobei wenn man genau plant als Option sicher interessant, nur wenn ich mir die Sache mit der Fähre im Hubb so durchlese ist das etwas unberechenbar.

Ich werde ab Türkei entweder über Georgien und Weiter Russland, dann Kasachstan ( Aral See ) Abstecher Kirgistan, Russisches Altai und Mongolei Nordroute fahren, oder Iran, Turkmenistan, Usbekistan und dann eventuell Tajikistan oder Kirgistan und ebenfalls Russisches Altai weiter....

Bei der letzten Variante muß ich mir aber genau ansehen wie lange man da benötigt, da ich ja auch Zeit mit der Familie in der Mongolei verbringen will.

Das ich wieder eher schneller zurückfahre ist schon im Plan, diesmal aber eine Andere Strecke über Jekaterinenburg und Perm.

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de