Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Montag 17. Juni 2019, 10:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kroatien "Down in the Dirt"
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 23. November 2018, 15:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. Juni 2013, 08:24
Beiträge: 3387
Wohnort: Freiburg
:lol: Ich habe mit euch gefühlt... da ging es mitten durch die Pampa, die wie ein frischgepflügter Acker aussah - da wird das Fahren dann zu einer neuen Herausforderung. Aber irgendwie steckt man dann drin und fährt und weiter und weiter :D Ihr habt es gemeinsam durchgestanden DD und ich hoffe, der Ritt in die Sonne und das abendliche Bier war ausreichende "Entschädigung" :L

_________________
Allzeit gute und sichere Fahrt, Karim
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kroatien "Down in the Dirt"
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 23. November 2018, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. Mai 2015, 14:26
Beiträge: 516
Wir sind schön entspannt auf unserem CP so gegen 17 Uhr eingetroffen. Roland hat dann noch ein Bad im Meer genommen.
War etwas frisch :D
Dateianhang:
lll20181001_173015.jpg
lll20181001_173015.jpg [ 311.33 KiB | 555-mal betrachtet ]


Nach dem wir für das leibliche Wohl gesorgt haben, ging es dann ab in den Schlafsack. Schon auf dem Weg zum Zelt hat es leicht geregnet. Gegen 23 Uhr hat dann der Wind aufgefrischt und Gewittert hat es auch. Roland hat das schon nicht mehr mit bekommen. Halb zwölf war dann Ruhe und ich bin dann auch eingepennt.
So gegen 1Uhr morgens bin ich das erste mal wach geworden. Da ist eine Böe über mein Zelt weggefegt und der Wind hat merklich aufgefrischt.
Ich hab die Augen fest zugemacht und mich in meinem Schlafsack gekuschelt.

Um halb drei Uhr Morgens wurde ich das zweite mal geweckt. Und zwar weil ich die Zeltwand im Gesicht hatte. :Oh: :Oh:
Aus den Böen ist ein anhaltender Sturm geworden. Wenn ich nicht das ganze schwere Zeugs auf der rechten Seite des Zeltes gelagert hätte, dann wär das Zelt über mich weg gerollt. :Dy:
Ich also raus und habe versucht die Zelthaken wieder in den knochigen Boden zu treiben. Es hat alle sechs Haken auf der rechten Seite rausgezogen. Der Wind hat leicht nachgelassen und es gelang mir die Schüre wieder zu befestigen. DD

Ich hab mich dann wieder in den Schlafsack verzogen und versucht zu schlafen. Der Wind hat ganz schön an dem Zelt gezerrt.
Insgesamt bin ich noch zwei mal aufgestanden und beim letzten mal um halb fünf war ich kurz davor in ein Mobilhome um zu ziehen.
In meiner Verzweiflung habe ich dann alle größeren Steinbrocken auf dem CP gesucht und dann damit die Haken gesichert. Das hat erstmal Abhilfe geschafft und ich hab mich über mich selbst geärgert, das ich darauf nicht eher gekommen bin. :Al:

Und Roland? Der hat selig geschlafen und alles verpennt. :shock:
Der Gute hatte nämlich sein Zelt links von mir aufgestellt und war damit im Windschatten von meinem Zelt. :LoL:

Erst als er so gegen halb sieben Uhr morgens zum Pinkeln aufgestanden ist, sind wir uns nach meiner nächtlichen Tortur wieder begegnet. :o
Der Wind hat seit dem frühen Morgen vermindert geblasen. Zelten war absolutes No go. Motorradfahren ebenso. Man konnte sich teilweise kaum auf den Beinen halten.
Also haben wir beschlossen die Zelte im wörtlichen Sinne abzubrechen. Eigentlich wollten wir ja noch nach Bosnien, aber bei den Verhältnissen war keiner scharf drauf.
Als wir also so am zusammenpacken waren, kommt so ein großer Camper und stellt sich genau gegenüber von unserem Platz auf. :Oh:
Hätte der nicht ca 10 Std. eher kommen können? Ich hätte eine ruhigere Nacht gehabt. :Trost:

Aber wenigstens hatte sich damit einRätsel gelöst, das sich insbesonders Roland gestellt hat. Warum haben trotz besten Wetters so wenig CP offen? Vor allem auf den Inseln war Schicht im Schacht. :?:
Die Antwort: Bora.
Die Herbststürme in Kroatien. Da ist Zelten nur mit viel Elan und guten Willen möglich. (und viele, viele Steine zum befestigen!!!)

Ein weiteres Problem war die Heimfahrt. Die Küstenstraße war gesperrt. Und über die Berge war bei dem Wind auch nicht verlockend. Also über die Autobahn nach Slowenien zurück.
Aber das war auch ein Heidenspaß. Offen bedeutet nicht problemlos befahrbar. Es hat uns ordentlich durchgeschüttelt. Und mehr als einmal waren wir knapp davor gegen ein anders Fahrzeug oder die Leitplanke gedrückt zu werden.
Die Zahlreichen Tunnel waren wie im Auge eines Orkanes zu fahren. Kaum draußen, hat dich die volle Wucht der Stürme getroffen. Auch Lastwagen zu überholen war nur mit äußerster Vorsicht zu absolvieren. :Dy:

In Slowenien hatten wir noch einen gemütlichen Abend auf einem Bauernhof DD
Am morgen haben sich unsere Wege getrennt. Ich war etwas unter Zeitdruck und Roland wollte noch nach Piran.

Aber Kroatien wird uns wieder sehen. DD :Ni: DD

_________________
Ich danke allen die zum Thema nichts konstruktives beizutragen hatten, aber trotz dem geschwiegen haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kroatien "Down in the Dirt"
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 24. November 2018, 14:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 30. November 2010, 14:38
Beiträge: 1816
Wohnort: Schweiz
So habe mir nun alle 4 Teile angeschaut, tolle Strecke, vor allem die Ausblicke sind sensationell ich kann mir aber gut vorstellen,
dass während man am fahren ist bei solchen Strecken nicht daran zu denken ist auch nur den Hauch von Gegend anzuschauen
um nicht gleich auf der Fre.... zu liegen. Gut dass es da Filme gibt wo man dann selber auch hinterher alles nochmal auch geniessen
kann und sicher auch stolz zu sein das gemeistert zu haben. Vielen Dank fürs mitnehmen und teilen der Reise von Euch beiden. DD

_________________
Gruss aus der Schweiz

Bruno


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kroatien "Down in the Dirt"
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 24. November 2018, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 01:04
Beiträge: 885
Wohnort: Herz Bayern`s
Noggi hat geschrieben:
um nicht gleich auf der Fre.... zu liegen.


Das haben wir beide ja super hin bekommen, insofern haben wir genug gesehen und - alles richtig gemacht :mrgreen:

Bouncers hat geschrieben:
Aber Kroatien wird uns wieder sehen. DD :Ni: DD


Auf der Durchreise zur TET Bosnien :Sab: Hab super Filmmaterial entdeckt. Ab wann darf ich Dir damit auf die Nerven gehen :Gn:

Zu meiner Ehrenrettung muss ich sagen dass wir am Abend nicht nur jeder einen halben Liter Roten sondern auch noch 2 oder 3 Schnäpse vom Wirt bekommen haben. Wer da nicht gut schläft :Mh:

Wer sich die ganze TET nicht "antun" will. Zu den Windrädern z.B. kommt man relativ entspannt bis auf 150 Meter auf Asphalt hin: https://www.google.de/maps/@45.0559417, ... a=!3m1!1e3 Ebenso gibt`s auch simplere Wege zum Mali Alan, als den von uns gewählten. Wer input braucht, den können wir beide jetzt liefern...

VG
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kroatien "Down in the Dirt"
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 24. November 2018, 21:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09
Beiträge: 7436
Die Windräder; :Mh: mir deucht, dort haben wir im Mai auch die wundervolle Aussicht bewundert

Dateianhang:
Größenänderung2018-05-07 10.53.02.jpg
Größenänderung2018-05-07 10.53.02.jpg [ 1.36 MiB | 507-mal betrachtet ]

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kroatien "Down in the Dirt"
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 24. November 2018, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 01:04
Beiträge: 885
Wohnort: Herz Bayern`s
Schaut fast danach aus. Ihr wart aber etwas niedriger. Das Windrad im Link ist eine der am höchst gelegenen. Und einer der wenigen hohen Abschnitte der TET Kroatien die asphaltiert ist.

VG
Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kroatien "Down in the Dirt"
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 24. November 2018, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 29. November 2014, 17:40
Beiträge: 1990
Wohnort: Biggesee
Hallo,

die Bora weht nicht nur im Herbst, wir hatten mal im Juli das Glück, dass ein Einheimischer auf der Autobahn bis auf die erlaubten 60 kmh abgebremst hat, selbst bei dem Tempo schüttelte es unseren Bus noch ordentlich durch und wenn wir da mit 100 - 120 kmh angekommen wären hätte es uns wahrscheinlich von der Bahn gefegt. Die Warnungen vor der Bora sind vollkommen berechtigt und wenn sich die Gelegenheit bietet ziehe ich auch ohne Bora ein Mobilheim dem Zelt vor.

Egal ob mit der Enduro oder dem Strassenmopped, Kroatien ist mehrere Reisen wert!

Gruß
Frido

_________________
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kroatien "Down in the Dirt"
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 24. November 2018, 22:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. Mai 2015, 14:26
Beiträge: 516
Noggi hat geschrieben:
dass während man am fahren ist bei solchen Strecken nicht daran zu denken ist auch nur den Hauch von Gegend anzuschauen
um nicht gleich auf der Fre.... zu liegen. D

Haben wir wirklich super hin bekommen. Wir haben die Landschaft gesehen und sind auf der Fresse gelegen. :D


Auf der Durchreise zur TET Bosnien :Sab: Hab super Filmmaterial entdeckt. Ab wann darf ich Dir damit auf die Nerven gehen :Gn:

VG
Roland[/quote]

Kannst mir gern auf die Nerven gehen. Wir müssen nur das Zeitmanagement unter einen Hut bekommen. :mrgreen:

_________________
Ich danke allen die zum Thema nichts konstruktives beizutragen hatten, aber trotz dem geschwiegen haben.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de