Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Freitag 15. Dezember 2017, 21:43

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ? zu Motoplaner.de und Garmin
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 26. April 2011, 20:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 07:09
Beiträge: 6122
an dem motoplaner habe ich mich mal versucht. beim download einer kurzen teststrecke für ein garmin-gerät (gpsmap 60csx) hänge ich am menuepunkt "Wegpunkte einfügen; auffüllen von 5 auf..." hier erscheint ein auswahlfeld mit verschiedenen zahlenangaben von "nicht auffüllen" und zahlenwerten ab "25" , bei dem garmin mit 500 vorbelegt ist. wäre das nicht ein bisschen viel für eine 30km lange wegstrecke?

eine andere ~400km lange anfahrtsstrecke fürs wochenende hat lt. motoplaner 14 wegpunkte. was wären da fürs navi taugliche einstellungen?

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ? zu Motoplaner.de und Garmin
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 27. April 2011, 06:41 
Offline

Registriert: Sonntag 13. März 2011, 18:42
Beiträge: 211
Ich lasse die Routen gar nicht mit Wegpunkten auffüllen, sondern versuche einfach, meine Wegpunkt geschickt zu setzen. Also zwingen, bestimmte Straßen und Abbiegungen zu nehmen. Den Rest lasse ich dann vom Garmin routen (meist kürzeste Strecke). Die Strecke vom Ostermontag (siehe Motoplaner) habe ich so 1:1 ins Garmin geladen (ohne Auffüllen), hat einwandfrei funktioniert.

Habe einmal eine Runde "um den Block" auf 50 Punkte auffüllen lassen, dann Route geladen. Hat mir das Garmin quittiert mit "Routendaten passen nicht zur Karte "(oder so ähnlich) und hat dann eh selbst neu geroutet.

Bei zu vielen Wegpunkten blickst du dann eh nicht mehr die Route (z.B. in der Ansicht "aktive Route") und deine Kartendarstellung ist vor lauter Wegpunkten nicht mehr brauchbar.

Obacht: Bei zuvielen Wegpunkten kann es auch sein, dass das Ding zu spinnen anfängt. Teile die Route lieber in kleine Häppchen auf, ggfs. mit Alternativrouten. Das ist vor allem sinnvoll, wenn du während einer Tour zu einem anderen Ziel (z.B.Tankstelle) navigieren möchtest. Denn Wiederaufnahme einer "angefahrenen" Route habe ich noch nicht entdeckt (klappt "manuell" in dem du selbst den letzten/nächsten Wegpunkt überquerst).

Zu deiner Frage: 14 Wegpunkte bei 400Km kann schon hinkommen, bei unserer Tour am Karfreitag hatte ich für die Anfahrt nach Lauterbourg (ca. 150km) gerademal 6-8 Wegpunkte gesetzt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ? zu Motoplaner.de und Garmin
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 27. April 2011, 06:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 07:09
Beiträge: 6122
die 5/14 wegpunkte hatte motoplaner selbst gesetzt, jedesmal wenn ich die strecke nach meinem gusto zurecht gezogen habe.
ich lade die teststrecke mal ins gerät und schau mir das in natura an.

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ? zu Motoplaner.de und Garmin
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 27. April 2011, 07:02 
Offline

Registriert: Sonntag 13. März 2011, 18:42
Beiträge: 211
Wenn du die Strecke "zurechtziehst", dann entstehen dadurch zusätzliche Wegpunkte. Die reichen dann i.d.R. aber auch, ggfs. kann man die aber noch von Hand etwas optimieren (z.B. in Kreuzungsnähe platzieren). Schaue dir auf jeden Fall vor dem Exportieren genau die Lage der Wegpunkt an. Wenn man aus einenm zu großen Maßstab die Punkte setzt, sind die manchmal neben der Strecke (und wenns nur ein paar Meter sind). Also reinzoomen und auf die Straße schieben - und nicht im Wohngebiet belassen ;-)

Ich würde dann aber beim GPX-Export NICHT noch mehr auffüllen lassen. Das bringt nur was, wenn dein Garmin die Strecke nicht selbst routet (z.B. weil man zwar ein ein GPSMap mit Topo-Karte, aber nicht die City Navigator Karte hat).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ? zu Motoplaner.de und Garmin
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 27. April 2011, 07:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 07:11
Beiträge: 12203
Wohnort: Idar-Oberstein
gammelsbacher hat geschrieben:
... (meist kürzeste Strecke).....


...schnellste Strecke ist besser, bei deiner Wahl passiert es häufig das Du durch Kuhdörfer gelotst wirst obwohl z.B. eine Umgehungsstraße vorhanden ist.
Ansonsten wie Du, die mir wichtigen Punkte setze ich explizit einen WP auch wenn die Route am Bildschirm über den gewählten Punkt läuft, das Navi rechnet mit
seiner eigenen Logik die Strecken zwischen den WP's. 50 WP ist die Grenze bei unseren, allerdings ist es auch bei Mapsource möglich beliebig viele WP's zu setzten,
das Übertragen funktioniert auch ohne Probleme wenn aber die Route im Navi verrechnet werden soll ist ebbe im Schacht. Ist man unterwegs muss man um
die Route zu retten einzelne WP's aus der Route löschen, das funktioniert, allerdings macht man es dann blind, wo der WP auf der Karte gelegen hat sieht man nämlich
nicht.

Prozedur:
Mapsource oder Routenplaner, Route aus Start und Zielpunkt erstellen und rechnen lassen, dann die Route über Dir wichtige Zwischenziele/Straßen/Pässe etc. mit WP's
markieren und das auch dann wenn die Route so am PC und Bildschirm läuft wie Du dir das vorstellst - wie schon geschrieben das Navi hat beim Routing öftermal andere
Ergebnisse, ist dann an einem gewünschten Zwischenziel kein WP braucht es dafür ggf. eine weiter Urlaubsreise. Bei ca. 30 gesetzten WP würde ich eine weitere Route erstellen,
in den Bergen mehrere kleine Routen die dann Namentlich durchnummerieren z.B. A1 (A- erster Tag, 1-erste Route des aktuellen Tages), quer durch Frankreich z.B. zu den
Pyrenäen kann auch eine 800km Tagesroute locker ausreichen.

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< ||


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ? zu Motoplaner.de und Garmin
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 27. April 2011, 07:30 
Offline

Registriert: Sonntag 13. März 2011, 18:42
Beiträge: 211
Mimoto hat geschrieben:
...schnellste Strecke ist besser


Das kommt darauf an, wo man langfährt. Ich würde je nach Situation zwischen diesen beiden Variante wechseln, aber besten mit 2 Profilen:
- einmal schnellste Strecke MIT Autobahnen erlauben (Achtung: Autobahn und große Bundesstraßen werden gleich behandelt, das ist wichtig, um ein Ballungsgebiet zu umfahren)
- kürzeste Strecke fürs Erlebnis - hat am Montag super gepasst.

Ansonsten probieren, probieren, probieren... 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ? zu Motoplaner.de und Garmin
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 27. April 2011, 07:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 07:09
Beiträge: 6122
Jojo kann warscheinlich nicht mehr mit dem kopfschütteln aufhören. :mrgreen:
mit elektrotrapper fahren ist ganz schön gombliehziert.

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ? zu Motoplaner.de und Garmin
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 27. April 2011, 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 20:58
Beiträge: 414
Wohnort: bei Köln
Hallo,
eine Frage an unsere MotoPlaner begeisterten Poweruser. :ugeek:

Kann ich eine gpx oder gdb Route in MotoPlaner einlesen :?:
Wenn ja, was ist zu tun?

Vielen Dank & Gruß
Herbert

_________________
EIGENTLICH BIN ICH GANZ anders!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de