Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Freitag 24. November 2017, 14:28

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2012, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 07:58
Beiträge: 6215
Wohnort: Kottingbrunn
Ich habe dieses Land ins Herz geschlossen, und seit ich 1988 mit meiner damaligen Freundin wie Eisenbahn von Salzburg nach Athen und dort weiter als Rucksacktourist durch das Land bin hat mich das fasziniert.

Im Ersten Beitrag einige Fotos aus 1988, das war im Sommer, im Winter bin ich ja dnn nach Amerika, das ist dann ein Anderer Beitrag

Die Eisenbahnfahrt war schon mal der Hammer, 36 Stunden in einem Zug durch das damalige Jugoslawien über Thessaloniki nach Athen.
Auf Strecken, wo man schon Angst bekommt.
Damals konnte man aus den Fenstern noch rausschauen.
Auch noch so Klassiker, wie das in der nacht der Zug von Banden ausgeräumt wird.
Wir hatten Glück, ich bin aufgewacht und habe den Eindringlingen von oben einen Tritt ins Gesicht gegeben, dann war Tumult im Liegewagen ( 6er Abteil ) und wir haben nichts verloren.
Andes als viele Reisende im Zug, von denen teilweise die ganze Reisekasse weg war.

So ging das los.
Das war der Grund, warum ich viele Jahre nicht mehr durch Jugoslawien bin, und einzelne Reisen in den letzen Jahren da durch haben mit dieses Vorurteil leider immer wieder bestätigt.

Aber die Reise:

Die Strecke durch Jugoslawien :

Bild

Bild


Einfahrt nach Thessaloniki
Bild

In Athen sind wir sehr zeitig in der Früh angekommen, dann mit dem Taxi nach Piräus, das war eine fahrt da waren wir froh, als wir wieder aus dem Taxi raus waren, Teufel, die fahren ...
Am Hafen dann überlegt, welche Fähre wir nehmen, da stehen Unmengen, und jede fährt auf eine andere Insel.
Der Reiseführer in Buchform hat gemeint, Mykonos wäre schön, da sind wir auch schon ab auf das Schiff, eine ganz neue Erfahrung so eine Fähre.
Bild


Dort ab auf den Campingplatz und mal ein paar Tage relaxed
Bild

Und der Reiseführer hat auch gemeint, in "little Venice" muß man Fisch essen gehen, da taten wir auch, nur sind wir beim zahlen vor Schreck umgefallen, da war ein Loch in der Reisekasse
Bild
Bild

Das Meer war so auch neu für uns:
irgendwann haben wir uns gewundert, warum auf der Insel so wenig Frauen Urlaub machen, hat eine Zeit gedauert bis wir gewußt haben warum.
Bild
Bild

Also nächstes Schiff, weiter nach Ios, dort feiern und Party machen
Bild

Dort ebenso nach ein paar Tagen wieder weiter , mit dem Schiff nach Kreta, vorbei an Santorin
Bild
Bild

Auf Kreta haben wir uns in Heraklion ein Zimmer in einem kleinem Hotel genommen, eine Enduro ausgeborgt und das Land unsicher gemacht.
Inclusive Knossos und solchen Dingen
Bild
Bild
Bild


Nach einer Woche wieder ab auf das Schiff, bei der Rückreise wollten wir nach Paros, das Schiff fuhr über nacht und wir sollten um 6 Uhr in Paros anlegen.
Als wir aufgewacht sind, war da ein Hafen, das Schiff hat gerade angelegt, und wir Juhu, und raus.
Es hat einen Tag gedauert, bis wir gemerkt haben, das wir auf Naxos gelandet sind.
Der kellnereiner Strandbar hat blöde geschaut, als wir wissen wollten, wo wir sind, er hat immer versucht uns den Namen vom Lokal zu erklären
Aber wir wollten den Namen der Insel wissen, das hat er irgendwie nicht verstanden

Fotos von Naxos kommen noch, da muß ich noch mal scannen

Wieder zurück in Athen ist uns natürlich das geld schon ziemlich zur Neige gegangen, wir hatten aber erst in 3 Tagen unseren Zug ( Reservierung ) und sind dann einfach wie viele andere Tramper auch auf dem Bahnhof geblieben und haben mit denen gefeiert und sind unter Tag in der Stadt rumgerannt. Gepäck im Schließfach
Auf die Weise haben wir auch noch die Akropolis usw gesehen

Bild
Bild
Bild
Bild

Fortsetzung folgt

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2012, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 07:58
Beiträge: 6215
Wohnort: Kottingbrunn
Irgendwas stimmt da mit der Bildgröße nicht, ich muß da noch mal drüberarbeiten.

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2012, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. August 2010, 19:45
Beiträge: 6160
Wohnort: Lich
klauston hat geschrieben:
Irgendwas stimmt da mit der Bildgröße nicht, ich muß da noch mal drüberarbeiten.

In der Tat, die Pics sind z.T. riesig, kein Wunder bei Größen von mehr als 3000px für die längste Seite!
Die "Monsterchen" muß Du nochmal skalieren, bei max. 1024px für die längste Seite passen die auch noch auf kleinere Monitore.

_________________
__________________
Freundliche Grüße
AlterHeizer aka Armin

Meine Reiseberichte
Flickr


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2012, 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 6. Juni 2011, 19:23
Beiträge: 4128
Wohnort: Kettwig im Süden von Essen
Damals hab ich immer die Leute bewundert,
die einfach losgezogen sind.
Die Traute hatte ich einfach nicht!
Respekt

_________________
Liebe Grüße
von einer, die auszog, die Welt zu entdecken...


Doris


Die Kuh einfach mal (f)liegen lassen

Meine Reiseberichte
_________________________________
http://www.doris-auf-reisen.de


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2012, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 07:58
Beiträge: 6215
Wohnort: Kottingbrunn
Doris hat geschrieben:
Damals hab ich immer die Leute bewundert,
die einfach losgezogen sind.
Die Traute hatte ich einfach nicht!
Respekt


Und ich hab mir immer gedacht das ich zu feig bin und nichts mache im Vergleich zu dem, was Andere so tun.

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2012, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Juni 2011, 05:42
Beiträge: 4342
Wohnort: Wien
Ja, ja - die gute alte Zeit - DANKE fürs Zeigen und ein wenig in Erinnerungen schwelgen. Ich bin zur Maturareise mit zwei Freunden mit dem Campingbus durch Ungarn und Jugoslawien nach Griechenland gefahren (während die Klassenkollegen geflogen sind), weil ich nicht auf meine Surfbretter verzichten wollte - das war ein Abenteuer!

So long,

da Wolf

_________________
...der mit dem Tiger tanzt

Bild


> Meine Reiseberichte hier im Forum <


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2012, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 07:58
Beiträge: 6215
Wohnort: Kottingbrunn
Hier noch eine Reise mit einem Kumpel und dessen Freundin 1991:

Mit dem Motorrad nach Ancona, von dort mit der Fähre nach (damals noch ) Kefalonia und dann weiter nach Ithaka.

Da sind Freunde von mir immer hingefahren, die wir treffen wollten.
Die haben da Kontakt zu einer alten Hippikommune, die auf einer Halbinsel von Ithaka alternatives Leben angefangen haben.
( mal nach Sarakiniko googeln )
Dort haben wir uns hinbewegt, haben uns am Strand einen kleinen Unterstand aus Holz und Zweigen gebaut und gewohnt, und die Insel 3 Wochen abgeklappert, das war zwar etwas unspektakulär aber super nett und sehr relaxed.
Ich habe dort viele Leute kennengelernt, mit denen ich auch noch heute in Kontakt bin und viele Griechenland Reisen gemacht habe.


Den Hund, den man auf den Fotos sieht, der ist mir zugelaufen, ich konnte nicht nein sagen und hab den auf dem Motorrad und mit der Fähre damals mit nach Hause genommen, daswar eine Freundschaft, die 17 Jahre gehalten hat.
Die Geschwister wurden 2 Wochen später mit einem Stein im Sack im Meer versenkt, da hatte mein Hund echt Glück

Bild

Bild

Bild

Bild

M<n beachte das WC mit Ausblick auf die Bucht!!
Bild

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 8. Juni 2012, 07:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 07:11
Beiträge: 12183
Wohnort: Idar-Oberstein
..ich wiederhole mich , so alte vergilbte Aufnahmen haben einen ganz eigenen Scharm.
Das wirkt auf mich alles wie die letzte Reisewelle der Hippies. :D

Bei mir kommt gerade die Frage auf zum Thema "little Venice" bzw. "Mykonos" ...warum waren / sind !? da so
wenig Frauen auf der Insel, stehe da gerade etwas auf dem Schlauch.

Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< ||


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de