Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Donnerstag 22. August 2019, 16:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 26. Januar 2019, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 12. März 2017, 19:44
Beiträge: 120
Wohnort: Liebenwalde
Hallöchen Community!

Es ist mittlerweile bereits wieder eineinhalb Jahre her, da war ich zum schon 4. Mal in Albanien unterwegs. Aus Montenegro bei Vermosh über die Grenze kommend, wollte ich gleich mal einen Abstecher in das nahegelegene Vermosh-Tal machen.

Bild

Also nach rechts abgebogen, der Asphalt-Straße gefolgt, bis sie endete und weiter auf Schotter. Der Weg machte dann eine Biegung runter zum Flussbett. Voila, stand ich an einer ziemlich breiten Furt, die aber nicht tief aussah und bequem befahrbar schien. Also Gas und durch, dachte ich. Weit gefehlt :roll: Es dauerte gut 10min., bis ich mit nassen Stiefeln und Hose und obendrein völlig durchgeschwitzt (28°C Außentemperatur) drüben ankam, weil ich die Steine im Flussbett etwas unterschätzt hatte :cry:

Ich folgte dem Weg im Flussbett weiter und grübelte schon über den Rückweg nach. Da traf ich auf zwei Einheimische, die am Fluss Steine auf einen LKW packten. Sie luden mich auf einen Kaffee ein. Klar, sagte ich und folgte ihnen. Im kleinen Örtchen mit wenigen Häusern ging es dann steil den Hang hinauf. Ich konnte nicht mehr folgen, fiel sogar einmal auf die Nase und ließ das Mopped unten stehen.

Bild

Bild

Von oben hörte ich schon Rufe und Gelächter über meinen mißglückten Versuch, dem Allrad-LKW zu folgen :mrgreen:

Anstatt trockene Klamotten mitzunehmen, kam ich oben völlich färtsch an. Der Gastgeber bot mir spontan eine Dusche an und legte eines seiner T-Shirts nebst Slip dazu. Ich war baff :Oh:
Nach der Abkühlung setzten wir uns draußen auf die Veranda seines Häuschens mit einem traumhaften Ausblick über das wunderschöne Tal.

Bild

Bild

Zusammen mit seiner Frau tischte er dann allerlei Leckereien auf

Bild

Bild

und erzählte mir in gebrochenem Deutsch, dass er vor mehreren Monaten erst aus Deutschland ausgewiesen worden war. Er hatte 2016 mit der großen Flüchtlingswelle versucht, nach D zu kommen auf der Suche nach Arbeit.

Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, wie hin- und hergerissen ich damals gewesen sein muß, als ich das hörte :oops:
Da kommt ein (in seinen Augen vielleicht) reicher Deutscher in sein abgelegenes Tal, macht sich richtig nass beim Versuch, aus Spaß an der Freud durch Flussbetten zu brettern und die Natur zu genießen, und wird dann von ihm, der nicht viel hat, erstversorgt und nach allen Regeln der Kunst bewirtet :Sl: :AlSw:

Und ich ertappte mich bei dem Gedanken, was ich tun würde, wenn die Situation andersherum wäre hier in meinem Land. Dieses Erlebnis ist eines der eindrücklichsten auf meinen bisherigen Reisen gewesen! Ich denke oft an die Offenherzigkeit dieser Menschen und hoffe, dass ich eines Tages etwas davon zurückgeben kann :Ni:
Wer ein paar bewegte Bilder zu meinen Erfahrungen sehen möchte, der schaue sich mein Video dazu an. DD

Gastfreundschaft auf albanisch

Viel Spaß beim Schauen;
Stefan.

_________________
Mein Channel m. netten Mopped-Filmchen

Lesenswerte Reiseberichte


Zuletzt geändert von Stefus am Sonntag 27. Januar 2019, 11:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 26. Januar 2019, 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 11. Oktober 2016, 19:54
Beiträge: 1345
Wohnort: Heilbronn
Ich hatte Gänsehaut beim Lesen. Dass es für dich - Angesichts seiner Abschiebung aus D - ein Wechselbad der Gefühle war, kann ich gut verstehen! Tolle Menschen hast du da getroffen! Und genauso toll, daß du die Einladung so spontan und selbstverständlich angenommen hast: es gehören immer zwei dazu .. :L
Danke für's Erzählen - mit Lernfaktor! :)

_________________
alla Hopp!
Hoppalla


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 26. Januar 2019, 23:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. April 2012, 12:27
Beiträge: 2303
Wohnort: Balingen
Wow, was für eine tolle Geschichte :L :L :L

Das sind Erlebnisse, die eine Reise unvergesslich machen. Schön, dass sich beide Seiten darauf eingelassen haben. Und ich kann Deine Beklemmung nachvollziehen, als Du seine Geschichte gehört hast.

Danke fürs Teilhabenlassen!!!

_________________
It's hard to be a Rock 'n Roller!

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 27. Januar 2019, 10:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 13:12
Beiträge: 3717
Wohnort: Esslingen am Neckar
Sehr eindrücklich geschildertes Gastfreundschaftserlebnis! DD
Stefus hat geschrieben:
Und ich ertappte mich bei dem Gedanken, was ich tun würde, wenn die Situation andersherum wäre hier in meinem Land.
Die Frage stelle ich mir auch jedes Mal, wenn ich von Erfahrungungen mit Gastfreundschaft berichte. Mir fällt es schwer, sie für mich zu beantworten. In meiner persönlichen Sozialisation bekomme ich immer wieder vermittelt, dass man etwas schuldig bleibt, wenn man etwas freigiebig bekommt, bis man eine Gegenleistung dafür erbringt - in Form einer Geldzahlung, einer Revanche oder mindestens in Form eines Gastgeschenks eines gewissen Wertes, wenn man wo eingeladen ist. Mich persönlich hat dieses Gegenleistungsdenken immer gestört.

Für mich persönlich sind Erfahrungsberichte dieser Art daher sehr wertvoll. Sie zeigen, dass es auch anders geht und helfen mir dabei, zu lernen, was Gastfreundschaft bedeutet, die ich auf Reisen selbst auch schon erleben durfte. Die Erfahrung, dass die schlichte Anwesenheit mit Freude und Dankbarkeit als "Gegenleistung" ausreichend sein kann, empfinde ich dabei für mich besonders wertvoll.

_________________
Es grüßt der Hein (alias Heiner Kowalski)
http://www.kowalskifilm.de | Dem Hein seine Reiseberichte hier im Forum

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 27. Januar 2019, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 29. Juli 2017, 19:16
Beiträge: 90
Wohnort: Augsburg
Ein richtig toller kleiner Ausschnitt einer großen Reise - wer weiß, was Du noch alles erlebt und gesehen hast. Aber gerade die Geschichte des versuchten Auswanderns und der gleichzeitigen Gastfreundschaft wird viele zum Nachdenken anregen. Und das ist das Schöne daran. Wir können die Welt aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Und solche Geschichten tragen ungeheuer zum "Miteinander" bei, ohne daß wir das Weltproblem lösen.
Ein toller Bericht - vielen Dank dafür.

Gruß,

Nooodles

_________________
Augsburg-Nizza-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=6b5VuHAHKbg
Augsburg-Montenegro-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=TPb-_nmRNpU
Augsburg-Südfrankreich: https://www.youtube.com/watch?v=qR6FlCEWOTE


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 27. Januar 2019, 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Februar 2018, 14:08
Beiträge: 408
Wohnort: Rheinstetten
Schöner Bericht.....solche Erlebnisse sind doch das Salz in der Suppe einer jeden Reise, sofern sich der Reisende darauf einzulassen vermag... DD

_________________
Grüße, Dirk

Nos vemos en la carretera...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2019, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 1. Januar 2017, 13:21
Beiträge: 494
Wohnort: 77855 Achern
Kann das Ausmaß der Gastfreundschaft für den Balkan nur bestätigen. Habe ähnliche Erfahrung im Kosovo gemacht, das sind ja auch Albaner ....

Klasse Erlebnis, danke für den Bericht! :L

Servus, Monti

_________________
Meine Gefährte sind orange ... und ich bin überzeugter Endurist.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Januar 2019, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. August 2015, 20:50
Beiträge: 379
Wohnort: Sachsen, Freiberg
Schöner Bericht und Bilder.
Und wow zur Gastfreundschaft. Der W50 ist klasse, die Teile sind unverwüstlich. :mrgreen:
Das Video hab ich mir eben angeschaut - gelungen! DD

_________________
-Grüße Cornell-


https://www.flickr.com/gp/elbsachse/14kuWs


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de