Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Samstag 18. August 2018, 01:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Prager Herbscht 2015
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 21. November 2017, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 10:34
Beiträge: 426
Wohnort: Köln
Öfters schon in Prag gewesen, leider aber nie länger als einen Tag, man muss halt Prioritäten setzen. Da kommen ein paar abbaubare Resturlaubstage gelegen, außerdem sollte die Besucherflut Anfang November etwas abgeebbt sein. War aber falsch gedacht, von Ebbe keine Spur, eher mittleres Hochwasser.

Von Köln nach Prag über Wasser könnte möglich sein?, sprengt aber meinen Zeitrahmen. Per Bahn dauert es auch länger, was daran liegt das der Zug ab Dresden ein Bus ist. Bleibt nur der Flieger. So richtige Billigflüge gibt es kurzfristig kaum, aber teuer wird es auch nicht. Direktflüge sind nicht so häufig, von Köln fliegt man gerne über München und dann mit der Air Dolomiti, lecker, weiter, was die Reisezeit auch mal auf über 5 Stunden steigen lassen kann.

Auf jeden Fall segle ich eines späten, dunklen Nachmittags in Prag ein. Per Bus geht es in die Innenstadt. Apropo Bus, für den öffentlich Nahverkehr ist Prag ja bekannt. Aber auch für die Busse, Strassenbahnen und die U-Bahn gibt es ein günstiges Mehrtagesticket. Und hier gibt es auch richtige Männer Untergrundbahnen, schneller, länger und steiler.

BildPrag Spätherbst 2015-131 by Michael, auf Flickr

Dank dieser neumodischen Beherbungs Applikationen in diesem Indernet, habe ich für die paar Tage ein Angebot bekommen, was ich nicht ablehnen konnte.

BildPrag Spätherbst 2015-102 by Michael, auf Flickr

Die Residence Bologna http://www.pragueresidencebologna.com/?r=4463005&gclid=EAIaIQobChMIipuo-6rP1wIVQTobCh3xTwI8EAAYAiAAEgI5TfD_BwE liegt unweit der Moldau und der world famous Karlsbrücke,

BildPrag Spätherbst 2015-052 by Michael, auf Flickr

also quasi im alten Zentrum von Prag. Schicke Architektur und große Zimmer.

BildPrag Spätherbst 2015-103 by Michael, auf Flickr

BildPrag Spätherbst 2015-104 by Michael, auf Flickr

Um die typischen böhmischen Speisen zu geniessen, gibt es im Hotel einen typischen Italiener, den ich Angesichts der späten Uhrzeit aufsuchte. Eindeutig kein Fehler.

1. Den

Das Frühstück hat das übliche Niveau eines Mittelklasse Hotels, nichts erwähnenswertes. Auf geht es die nördlichen Hügel von Troja zu erobern, nicht mittels Pferd sondern mit moderneren Mitteln. Dank einer Handy App kann sich auch der Auswärtige kaum im Nahverkehr, dem öffentlichen, verfahren.

Mein Ziel ist das Schloss Troja, ein Kleinod oberhalb der Stadt. http://www.prague.eu/de/objekt/orte/868/galerie-der-hauptstadt-prag-schloss-troja-zamek-troja

BildPrag Spätherbst 2015-001 by Michael, auf Flickr

Leider ab November nicht mehr betretbar und so bleibt mir nur der äußere Schein.

BildPrag Spätherbst 2015-002 by Michael, auf Flickr

Was nun, gleich neben an ist der Zoo, aber keine Lust auf große und kleine Tiere. Bleibt nur die Flucht aus Troja.

BildPrag Spätherbst 2015-004 by Michael, auf Flickr

in den herbstlichen Park.

BildPrag Spätherbst 2015-006 by Michael, auf Flickr

BildPrag Spätherbst 2015-009 by Michael, auf Flickr

Ohne großartig an Höhe zu verlieren erreicht man den Letna Park.

BildPrag Spätherbst 2015-010 by Michael, auf Flickr

Mit Blick auf Pferdekoppeln und andere Kuppeln.

BildPrag Spätherbst 2015-011 by Michael, auf Flickr

Und falls einen das Taktgefühl abhanden gekommen ist, das Metronome kann helfen. https://prag.sehenswuerdigkeiten-online.de/sehenswuerdigkeiten/metronom.html

BildPrag Spätherbst 2015-013 by Michael, auf Flickr

Weniger taktvoll sind die Tschechen mit der Stalin Staue umgegangen, die dort stand. Hat ihnen leider 1968 nicht viel geholfen als die Stalinnachfolger und deren Brüdervölker Prag einen kleinen Besuch abstattet haben, ganz ohne Einladung, aber nicht ganz überraschend.

BildPrag Spätherbst 2015-016 by Michael, auf Flickr

Dafür gibt es heute dort kleinere Überraschungen wie Plastiktiere und Eichelsammler.

BildPrag Spätherbst 2015-017 by Michael, auf Flickr

BildPrag Spätherbst 2015-020 by Michael, auf Flickr

Beim Abstieg kommt man noch am Hanavský-Pavillon vorbei, bietet ein Restaurant und gute Ausblicke auf die Prager Skyline, mehr davon am zweiten Tag.

BildPrag Spätherbst 2015-022 by Michael, auf Flickr

Und auch die Grazien in der Höhle beschliessen den Tag ruhig ausklingen zu lassen.

BildPrag Spätherbst 2015-023 by Michael, auf Flickr

Und wo klingt es sich am Besten aus? Genau, in einem Restaurant welche in Prag garantiert keine Mangelware sind. Ich bewege mich da meist lieber etwas abseits der Hauptrouten, was auch diesmal gut geklappt hat. Nicht weit vom Hotel liegt das Stoleti http://stoleti.cz/?lang=en. Relativ klein, aber wirklich feines Essen.

_________________
Meine Reiseberichte: Neuseeland, Marokko, Island, Alpen, Korsika, Spanien, Italien, Prag, Balkan, Montenegro.......

Bilderflut https://www.flickr.com/photos/stollenvernichter/sets

Antike Homepage http://www.offroad-only.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prager Herbscht 2015
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 21. November 2017, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Beiträge: 6626
Wohnort: 80993 München
Leider ab November nicht mehr betretbar und so bleibt mir nur der äußere Schein.
Das scheint mir die Achillesferse des Schlosses Troja zu sein. :Oh:

Ich glaube, wann immer man Prag besucht fühlt man es voll von Touristen.
Bin aber sicher, dass es im November objektiv quantitativ unterdurchschnittlich viele sind.

Großartige Bilder und klasse beschrieben. :Ni: DD DD

Spräche der Kölner bayerisch sagte er über Prag:
Schee is scho, aber abg'l'geng (abgelegen). :lol:

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prager Herbscht 2015
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 21. November 2017, 14:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Beiträge: 13093
Wohnort: Idar-Oberstein
...sehr schön :L ...zufall, ich war vom 27.10 bis 02.11 davon 2 Tage in Prag, es war wunderbar,
muss auch mal schauen etwas mehr Zeit zu finden und mal wieder was hoch laden. :roll:

Jedenfalls - war nicht die letzte Reise dorthin, hat uns sehr gefallen. :D

Viele Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Fotostream<< ||


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prager Herbscht 2015
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 21. November 2017, 14:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. September 2012, 18:10
Beiträge: 3260
Wohnort: Belgium - nahe der Küste
Sehr schön - auch Deine Aufnamen

Danke fürs Mitnehmen.

Micha ( Mimoto ) aus welchem Blickwinkel hast Du den diese schöne Stadt gesehen ??

<daf>

_________________
Reisen - der größte Feind der Vorurteile

http://www.2-wheeler.eu/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prager Herbscht 2015
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 21. November 2017, 16:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 09:58
Beiträge: 7001
Wohnort: Kottingbrunn
Schöne Bilder :L

Prag hat was, da bin ich gerne.
Muß ich gleich wieder mal hin :mrgreen:

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prager Herbscht 2015
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 21. November 2017, 16:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 13:12
Beiträge: 2333
Wohnort: Esslingen am Neckar
Mal ganz blöd gefragt, wie gut klappt denn in Prag und sonstwo in Tschechien die Verständigung mit Einheimischen in englischer Sprache? Ostseits des eisernen Vorangshangs wurde damals ja v.a. Russisch als Fremdsprache unterrichtet und Englisch eher nicht.

_________________
Es grüßt der Hein (alias Heiner Kowalski)
http://www.kowalskifilm.de | Dem Hein seine Reiseberichte hier im Forum

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prager Herbscht 2015
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 21. November 2017, 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 10:34
Beiträge: 426
Wohnort: Köln
2. Den

Am Vormittag steht ein kleiner Ausflug zu einem anderen hohen Bauwerk an, zu dem die Prager, im Gegensatz zur Stalinstatue, ein gespaltenes Verhältnis haben, dem Fernsehturm Žižkov.

BildPrag Spätherbst 2015-024 by Michael, auf Flickr

Manche finden ihn schön, andere hätten da auch etwas Sprengstoff gegen. Mir gefällt er, man sieht ihn von fast überall, er steht allerdings in einem Wohnviertel und zufällig kommt da kein Tourist vorbei.

Dieser Okkupant wird ausnahmsweise gern gesehen

BildPrag Spätherbst 2015-028 by Michael, auf Flickr

und auch die restlichen Babys scheinen nicht unter Höhenangst zu leiden.

BildPrag Spätherbst 2015-034 by Michael, auf Flickr

Apropo Höhe, leider war der Aufzug außer Gefecht gesetzt und so konnte das schöne blaue Wetter nicht ausgenutzt werden Prag von oben abzulichten. Etwas Innenräumiges wäre auch nicht schlecht gewesen, denn der Himmel trügt, es war östlich kalt.

Direkt neben dem Turm befindet sich ein alter jüdischer Friedhof. Ganz interessant die alten Inschriften zu entziffern, Kippa ist ausleihbar, falls man mangels Kälte keine Kopfbedeckung sein Eigen nennt.

BildPrag Spätherbst 2015-038 by Michael, auf Flickr

Zurück in der Innenstadt, ein wenig moldauen

BildPrag Spätherbst 2015-041 by Michael, auf Flickr

diese überbrücken und vorbei an eisernen Parkwächtern

BildPrag Spätherbst 2015-042 by Michael, auf Flickr

wäre ein Besuch des Vrtba Garten http://www.prague.eu/de/objekt/orte/555/vrtba-garten-vrtbovska-zahrada ganz nett, aber der hat auch wegen Novembär geschlossen.

BildPrag Spätherbst 2015-043 by Michael, auf Flickr

Zur Burg gehts stramm aufwärts

BildPrag Spätherbst 2015-044 by Michael, auf Flickr

was man auch leichter haben kann.

BildPrag Spätherbst 2015-046 by Michael, auf Flickr

Aber nicht überall.

BildPrag Spätherbst 2015-130 by Michael, auf Flickr

Hoch über der Stadt kann man sich mit Warmgetränken einer bekannten ToGo Marke versorgen.

BildPrag Spätherbst 2015-047 by Michael, auf Flickr

und an grünspänigen Lampinen vorbei, schlendert sich gut über den Burgplatz

BildPrag Spätherbst 2015-048 by Michael, auf Flickr

in Richtung Hanavský-Pavillon von gestern.

BildPrag Spätherbst 2015-021 by Michael, auf Flickr

Dort kann man auch speisen http://www.prague.eu/de/objekt/essen/1351/restaurant-hanavsky-pavilon, was ich auch am Abend gemacht habe. Schöne Aussicht auf das nächtliche Prag. Dürfte aber im Sommer gemütlicher sein, da dann die Kälteschutz "Fenster" fehlen und das Angebot nicht novembermässig beschränkt ist. Qualität war ok.

Aber noch im Hellen, leicht dunstige Brücken,

BildPrag Spätherbst 2015-051 by Michael, auf Flickr

die Skyline

BildPrag Spätherbst 2015-050 by Michael, auf Flickr

und nächtlicher Schnappschuss ohne Stativ, aber mit Pivo Stabilisator.

BildPrag Spätherbst 2015-053 by Michael, auf Flickr

_________________
Meine Reiseberichte: Neuseeland, Marokko, Island, Alpen, Korsika, Spanien, Italien, Prag, Balkan, Montenegro.......

Bilderflut https://www.flickr.com/photos/stollenvernichter/sets

Antike Homepage http://www.offroad-only.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prager Herbscht 2015
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 21. November 2017, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 10:34
Beiträge: 426
Wohnort: Köln
H.Kowalski hat geschrieben:
Mal ganz blöd gefragt, wie gut klappt denn in Prag und sonstwo in Tschechien die Verständigung mit Einheimischen in englischer Sprache? Ostseits des eisernen Vorangshangs wurde damals ja v.a. Russisch als Fremdsprache unterrichtet und Englisch eher nicht.


In Prag kommt du mit Englisch oder Deutsch gut zurecht. Auf dem Land dürfte es schwierig werden, Englisch können Jugendliche öfters, ansonsten kommst du mit Englisch nicht weit, in bestimmten Gegenden, Stichwort Sudeten, können die "Alten" und andere Einheimische so etwas wie Deutsch. :)

_________________
Meine Reiseberichte: Neuseeland, Marokko, Island, Alpen, Korsika, Spanien, Italien, Prag, Balkan, Montenegro.......

Bilderflut https://www.flickr.com/photos/stollenvernichter/sets

Antike Homepage http://www.offroad-only.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de