Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Samstag 18. November 2017, 06:17

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Prag - zum x-ten Mal
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 15. Mai 2017, 08:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. August 2015, 06:35
Beiträge: 1066
Wohnort: Erding
Prag. Das goldene Städtchen. Kennt man ja. Hradschin, Astronomische Uhr, Jüdischer Friedhof, Wenzelsplatz, Karlsbrück, Pulverturm, Laterna Magicka.

Alles so Orte, die man prima beim ersten (und vielleicht auch beim zweiten) Besuch abklappern kann. Und muss, absolut sehenswert.

Was aber schaut man jetzt mal an, wenn man, so wie ich, quasi jedes Jahr einmal in Prag für ein paar Tage ist?
Gut, von den oben genannten hatte ich tatsächlich noch einen Punkt offen, aber zusätzlich gab es noch ganz viel neues in den zwei Tagen.

Anreise war Donnerstag nach Feierabend von der besten Sozia. Mit ihr und meinen Eltern ging es dann also am späten Nachmittag los. Einquartiert haben wir uns im Hotel Fortuna West. Direkt an der Tram ins Zentrum gelegen (ca. 20min Fahrtzeit) kann man hier für einen schmalen Taler übernachten, Frühstück inbegriffen. Wir hatten für drei Nächte 140€/Zimmer (+36€ Tiefgarage) auf den Tresen gelegt. Macht schlanke 29,33€ pro Nacht und Nase und Kraftfahrzeug. Gut, wer fünf Sterne will, der ist hier definitiv falsch, der legt aber dann auch in Prag deutlich mehr € (oder CZK) an.

Nach einem ausgiebigen Beratschlagungsfrühstück ging es also dann am Freitag los.
Mit der Tram Nr.9 zum Wenzelsplatz. Praktisch, man muss nicht umsteigen.

Erster Punkt auf der Liste: Das Franz Kafka Monument

Auf dem Weg dieses schöne Wandglasbild

Bild

Franziskanergarten mit Gespunstern

Bild

Bild

Dann beim Franz:

Bild

der gern bisl verdreht ist

Bild

Vom Franz aus war der nächste Punkt die Lucerna Velký sál

Dieses Gebäude wurde mitentworfen von Vácslav Havel (Großvater vom ehemaligen Staatspräsident Václav Havel) und in den 1920ern erbaut.
Drin gibt es ein Kino, eine Konzerthalle, Cafes und Geschäfte. Und eine Statue des heiligen Wenzel (geschaffen von Cerny, der auch den oben schon besuchten Kafka schuf und uns noch mal begegnen wird). Dies ist eine Karrikatur auf die Reiterstatue am Wenzelsplatz

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

So langsam macht sich ein Hüngerchen bermerkbar, also suchen wir die Havelská Koruna
Hier kann man richtig gut und günstig Essen. Viele Prager verbringen hier im Zentrum die Mittagspause.

Bild

Frisch gestärkt geht es über den Altstädter Ring

Bild

ins jüdische Viertel, wo die Mama uns nicht lange zu einer Besichtigung überreden musste, stand der alte jüdische Friedhof doch schon länger auf der To-Do-Liste für Prag.
Wenn man aber schon mal da ist, dann kann man sich ja auch gleich noch bisl mehr anschauen, also auch gleich noch die eine oder andere Synagoge

Die Maisel-Synagoge
Hier gibt es Informationen zur älteren jüdischen Geschichte Böhmens zu sehen.

Bild

In der Pinkasova Synagoge sind auf den Innenwänden die Namen aller Opfer der Prager Juden im dritten Reich aufgeschrieben. Bilder gibts keine.

Direkt im Anschluß geht es auf den direkt angrenzenden alten jüdischen Friedhof

Bild

Wegen Platzmangel wurden hier teils über 12 Gräber übereinander angelegt.
Auch das Grab von Rabbi Löw ist hier. Das ist der mit dem Golem ;)
Der Natur wird auch eher spärlich Einhalt geboten, so gibt es nicht nur einen Stein, der eingewachsen ist.

Bild

Bild

Bild

Bild

Vorbei an schöner Architektur

Bild

und nochmal Kafka

Bild

weiter zur Spanischen Synagoge

Bild

Bild

Bild

Sei schlau, geh zum Bau!
Das haben die vier sich wohl anders vorgestellt....

Bild

Ein fotografisches Schmankerl gibt es im Haus zur Schwarzen Mutter Gottes

Das Treppenhaus im kubistischen Bau ist in der richtigen Perspektive erhellend ;)

Bild

Für diese Perspektive muss man aber schon was tun, wie der asiatische Fotograf hier demonstriert:

Bild

Der geneigte Fotofreund sollte hier etwas Wartezeit mitbringen, denn wenn man, so wie ich, Pech hat und eine zehnköpfige Fotogruppe vor sich hat, dann kann das dauern, bis man dran ist.
Aber es lohnt sich:

Bild

Ist es der spezielle Sinn für Humor, oder vielleicht doch ein stummer Schrei um Hilfe?

Bild

Klassiker

Bild

Die krabbelnden Babys von Cerny kennt man vielleicht schon am Fernsehturm, hier gibt es auch Drillinge am Moldauufer
Schwierig ohne richtige Menschen zu erwischen :(

Bild

Bild

Bild

Der Tag geht auch langsam zu Ende, also besteigen wir die Tram 9, fahren bis Andel und gehen hier noch schön Essen, bevor es weiter ins Hotel geht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prag - zum x-ten Mal
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 15. Mai 2017, 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. August 2015, 06:35
Beiträge: 1066
Wohnort: Erding
Tag 2

Erstes Ziel ist heute der Aussichtsturm auf dem Petrin.
Eigentlich kein "insider" aber ich war noch nie oben, also wird der mitgenommen.

Auf dem kurzen Fußweg von der Tram zur Standseilbahn kommt man noch am Denkmal für die Opfer des Kommunismus vorbei

Bild

Bild

Weil Samstag ist und die Sonne scheint, ist ein wenig Wartezeit an der Bahn einzuplanen.

Oben dann der Turm

Bild

Auf dem Turm

Bild

Leider ist die oberste Ebene komplett verglast, also für den Fotografen (ohne Polfilter) eher schlecht.
Stative sind auch verboten ;)

Wieder unten geht es dann weiter mit einem Besuch im Atelier Josef Sudka
Kurz: enttäuschend
Selbst die 10czk Eintritt sind schon zu viel.
Evtl wenn eine andere Ausstellung zu sehen ist, aber so? Lieblos mit Tesa an die Wand geklebte Bilder ohne Erklärung und total belanglose Motive.
Gut, vielleicht haben wir auch alle keinen Zugang dazu gefunden.

Naja, weiter gehts über die Straße, da ist die Nikon Photo Gallery
Viele tolle Bilder, wechselnde Ausstellungen. Kostenlos :mrgreen:

Wir schlendern weiter Richtung Karlsbrücke,

Bild

der nächste Punkt auf der Liste ist das Klementinum,

Bild

das leider geschlossen hat wegen Renovierung.

Offen hat dagegen die Stadtbücherei, wo es das zu sehen gibt:

Bild

Innen mit Spiegel ausgestattet hat man einen recht weitläufigen Büchertunnel

Bild

Begleitet von fröhlichen Menschen

Bild

gehen wir noch mal in der Havelska Koruna essen, bevor wir uns auf eine Führung durch den Prager Untergrund begeben.

Unserer Führerin hat uns gleich zu Beginn vorgewarnt, das es bei ihr nicht mit 1h bleiben wird, sondern daß sie gern etwas länger braucht. Soll uns Recht sein :)

So wusste sie allerhand zu erzählen, auch z.b. das viele Häuser im Zentrum ab der ersten Etage leer stehen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Eine kurzweilige Führung durch ein paar Prager Gewölbe mit ein paar recht interessanten Geschichten.

Raus aus dem letzten Keller, oha, Wolkendecke und Regen :Oh:

Also schnell in ein Cafe gesetzt und abgewartet.

Bild

Die beste Sozia der Welt beschließt, das es Zeit für eine Fußmassage ist und ich hab somit ein wenig Zeit für mich und die Fotografie.
Schnell zum Moldauufer und den neu angeschafften Graufilter ausprobiert:

Bild

Zurück am Platz dauert es noch kurz, bis die Füße geknetet sind. Aber kein Problem, hier is ja immer was geboten. So auch ein Seifenblasen-Bläser (auch wenn er net selber bläst, sondern das die Natur machen lässt)

Bild

Die restliche Zeit bis zur blauen Stunde vergeht dann mit Abendessen und einem Eis (hier ist vorsicht geboten, nicht überall gibt es gutes zu fairem Preis), schicken wir die Eltern schon vor ins Hotel, die beste Sozia wird zur besten Stativgehilfin und wir machen noch ein paar Aufnahmen an der Moldau.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Tag 2 Ende :)

Ein paar mehr Impressionen gibt es hier Flickr - Prag und Umland

Prag, ich komm wieder ;)

PS: Wenn ein paar allgemeine Tipps erwünscht sind, gebt Meldung.


Zuletzt geändert von Kradreisender am Montag 15. Mai 2017, 09:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prag - zum x-ten Mal
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 15. Mai 2017, 09:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Dezember 2015, 11:40
Beiträge: 485
Wohnort: südl. Schleswig-Holstein
Moin!

Kradreisender hat geschrieben:
Prag. Das goldene Städtchen. Kennt man ja.
Eben nicht! Danke umso mehr!

Tolle Architektur, sagenhafte Fotos. Spezielle Kunst im städtischen Raum.

:L

Uups, da hab ich`s geschafft, zwischen dem ersten und dem zweiten Tag zu schreiben. Und als ich meinen Beitrag gezeigt bekomme, ist Dein zweiter Tag schon da...!
Klasse Fotos, wirklich!

_________________
Herrliche Grüße,
Jens Helge

mein kleines Tourentagebuch
meine Videos


Zuletzt geändert von netter Mann am Montag 15. Mai 2017, 09:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prag - zum x-ten Mal
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 15. Mai 2017, 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. November 2015, 21:46
Beiträge: 1418
Wohnort: glonn
:Sab: .. :Sl: .. zauberhafte bilder und ein echter anreiz 'irgendwann' zu einem 'jetzt' zu machen :Ni:

tausend dank fürs mitnehmen DD

ich werd mir den bericht sicher noch ein paar mal in ruhe anschauen <daf>

_________________
Bild

reisen ist am schönsten, wenn man nicht weiß, wohin es geht .. aber am allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt .. träume wollen gelebt werden Bild

*Meine Reiseberichte*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prag - zum x-ten Mal
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 15. Mai 2017, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 12. Dezember 2010, 15:58
Beiträge: 4471
Wohnort: Niederösterreich
Sehr sehr schöne Impressionen! :L :L :L

Danke für die tolle Stadtführung! ;)

_________________
Gigl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prag - zum x-ten Mal
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 15. Mai 2017, 10:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 07:11
Beiträge: 12175
Wohnort: Idar-Oberstein
Hi Peter,

tolle Stadt und goile Fotos. DD


Irgendwas ist ja immer. :LoL:
Bild

Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< ||


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prag - zum x-ten Mal
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 15. Mai 2017, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 14:33
Beiträge: 1238
Wohnort: Thurgau
Super Bilder...geben einen schoenen Ueberblick und machen Lust auf Staedtetour :L

_________________
Schönen Gruß Tom

Es gibt keinen Weg zum Frieden, Frieden ist der Weg.

TomK's Sammlung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Prag - zum x-ten Mal
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 15. Mai 2017, 10:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 30. November 2010, 12:38
Beiträge: 1374
Wohnort: Schweiz
Hallo Peter

Ganz tolle Bilder, ganz speziell hat es mir das Bild mit der Pfütze angetan, wie genial ist das denn. :Sl: DD DD DD

Danke fürs zeigen der wunderschönen Bilder und den Erklärungen der Stadt Prag. :L

_________________
Gruss aus der Schweiz

Bruno


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de