Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Donnerstag 18. Juli 2019, 21:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gegend um Demonte mit Maira Stura
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 30. November 2012, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Beiträge: 7706
Wohnort: 80993 München
2008 war's. ich war noch in den wilden 50ern und nachdem wir im Juli so ein wenig um den Tende und um Jausiers mit dem Parpaillon rumgefahren sind, haben wir noch ein wenig Zeit in Demonte verbracht.
Für lukullische Genießer: Unter den Arkaden gibt es ein "Cafe" mit den feinsten kleinen Leckereien, die ich kenne (von den äußerst preiswerten Kleinigkeiten gibt's nichts, was nicht sagenhaft schmeckt) und das Eis!!!!!! nocciola, oder wie Nusseis heißt und vor allem Fior di Latte und der Überhammer Fior di Panna. Das Cafe ist eine Reise wert. Ich glaube, es heißt Cafe Agnello.
Von dort aus haben wir noch ein paar Forts in Frankreich besichtigt, sind nach Sampeyre über die Maira-Stura und Stroppo und Evisa gefahren und haben den Einstieg in die Maira-Veraieta nicht gefunden, weil wir aus Unkenntnis nicht wirklich danach gesucht haben.
Hier ein paar Bilder....

Bild
Am Col Agnel

Bild
Am Col Agnel

Bild
Ein Fort

Bild
Auf dem Weg zum Fort

Bild
Auf dem Weg zum Fort

Bild
Auf dem Weg zum Fort

Bild
Auf dem Weg zum Fort

Bild
Auf dem Weg zum Fort. Natürlich könnte man zu dem Fort auch mit nem Ford fahren, aber wir fahren lieber Mopped..

Bild
Auf dem Weg zum Fort

Bild
Das Fort lugt durch die Bäume

Bild
Das ist der Unterschied. Wir fuhren nicht in einem Ford, wir fuhren zu einem Fort

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Am Fort

Bild

Bild

Bild
Ausblick vom Fort

Bild
Ausblick vom Fort

Bild
im Fort

Bild
im Fort

Bild
Auf dem Weg zum nächsten Fort

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Im nächsten Fort

Bild

Bild

Bild

Bild
Kurz nach Demonte Richtung Maira-Stura

Die nächsten Bilder sind die Gegend zwischen Demonte und Sampeyre. Im Prinzip die Maira-Stura mit An- und Abfahrt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Mit'm Mopped kamen wir gut durch - na gut, die Sozia stieg kurz ab - mit'm Auto ...

Bild

Bild
Der Bulle von Evisa....

Bild
Die GS - sie wär schon schön, wenn nur das unproportionierte Topcase nicht wär. Aber meine Sozia liebt es. Es ist einfach eine sooo bequeme Rückenlehne, dass sie sogar das dadurch ziemlich komplitierte Auf- und Absteigen in Kauf nimmt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Das Denkmal für den Radrennfahrer Pantani (der Pirat), wenn man die "Teervariante der Maira-Stura" fährt. Amm Colle di Morti ca. 2.800 m hoch. Unter uns: So ganz gesund sieht er nicht aus.

So, war schön mit Euch zu fahren, ich hoffe, Euch hats auch gefallen.
Bis dann zur nächsten Tour.

maxmoto
was ist was wert

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 30. November 2012, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 6. Juli 2011, 21:39
Beiträge: 484
Wohnort: Adenau
auch hier wieder.

Vielen Dank für die Bilder :L

_________________
Gruß aus der Eifel

Andreas
KTM 990 SMT


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 30. November 2012, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Juni 2011, 07:42
Beiträge: 4604
Wohnort: Wien
Die Fahrt zum Fort war sicher nicht fad auch ohne Ford ;)

Tolle Bilder - DANKE fürs Zeigen :L - sie steigern die Vorfreude auf September 2013 weiter, wobei ich dem Bullen vom Evisa nicht unbedingt begegnen muss... :shock:

So long,

da Wolf

_________________
...der mit dem Tiger tanzt

Bild

>YouTube< >Facebook< >Instagram<


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 1. Dezember 2012, 01:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09
Beiträge: 7505
Prima Bericht für die aktuelle Reiseplanung, Danke! :L
Welches Fort ist das mit dem Ford?

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 1. Dezember 2012, 01:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Beiträge: 13800
Wohnort: Idar-Oberstein
Hi Max,

jetzt legst Du aber vor, kommt man gar nicht hinter her... :L

Das schaue ich mir in Ruhe die Tage mal an, sieht aber schon verdammt interessant aus. :D

Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 1. Dezember 2012, 01:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Beiträge: 7706
Wohnort: 80993 München
ryna hat geschrieben:
Prima Bericht für die aktuelle Reiseplanung, Danke! :L
Welches Fort ist das mit dem Ford?


Servus Ryna,

endlich kann ich mich revanchieren. Du hast mir nämlich schriftlich ganz genau erklärt, wie ich Bilder ins Forum bringe und seitdem - das musst Du zugeben - war ich ganz schön fleißig.
Jetzt kommt der Bumerang:
Das Fort inférieur de Roche-la-Croix ist eine von zwei ehemaligen Befestigungen, die südlich oberhalb der über den Col de Larche führenden D900 an der Nordflanke der Tête de Siguret (3032 m) liegen. Beide Anlagen bieten eine gute Aussicht auf das Hochtal, das gegenüber liegende Gipfelfort der Tête de Viraysse sowie die Tête de Sautron (3165 m) und ihre Nachbargipfel.
Es zwei mögliche Anfahrten: Die erste Variante kommt aus westlicher Richtung und zweigt nahe dem Fort Tornoux von der D900 ab (Militärstraße, ca. 7 km).

Die bin ich gefahren
Die zweite Zufahrt führt von Meyronnes über eine Forststraße. Beide Strecken vereinigen sich später und führen zu den Festungsanlagen. Die Schotterstraßen zum unteren Fort sind gut instandgehalten und können selbst von LKW befahren werden. Der Abzweig zum oberen Fort, der auch von wendigen PKW problemlos zu schaffen ist, stellt bei genauem Hinsehen eine Kreuzung dar. Deren kurzer und recht zugewachsener Stich in Richtung N gewährt Zugang zur sehr sehenswerten Bergstation der Materialseilbahn. Beide Festungen stammen aus der Zeit 1885 bis 1900. Die untere Anlage wurde in den 1930er Jahren mit einer Maginot-Anlage überbaut, zu der auch die erwähnte Seilbahn gehört.
Also von Jausiers kommend, nach La Condamine-Chátelard den L'Ubaye mit Hilfe der Brücke überqueren und dann nach ca 250m rechts in den Wald.
Freut mich, dass ich Dir auch mal helfen konnte.
Gruß
maxmoto
was ist was wert

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 1. Dezember 2012, 12:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09
Beiträge: 7505
Herzlichen Dank, das wird auf der Tour mit eingeplant! Picknick mit Aussicht. ;)

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 1. Dezember 2012, 12:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Beiträge: 13800
Wohnort: Idar-Oberstein
Heute ist Max tag! :D

Zitat:
nd das Eis!!!!!! nocciola, oder wie Nusseis heißt und vor allem Fior di Latte und der Überhammer Fior di Panna. Das Cafe ist eine Reise wert. Ich glaube, es heißt Cafe Agnello.


Ziemlich selbstredend das Ryna das nun in die WP - Liste aufgenommen hat. :lol:

Die Auffahrt zum Fort sieht richtig schwierig und steil aus, mit Sozia und Gepäck keine leichte Aufgabe wie mir scheint. Hut ab.
Aber wie häufig bei solchen Aufgaben die Belohnung lässt nicht lange auf sich warten eine Aussicht die nicht jeder findet.

Wunderbar Max, mit den Fotos verlinken klappt nun auch perfekt, Übung macht den Meister. :L

Danke für die vielen schönen Eindrücke. :D

Grüße auch an die Sozia.

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de