Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Freitag 16. November 2018, 11:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 27. September 2018, 07:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2016, 07:24
Beiträge: 384
Wohnort: Husum
SalverTere hat geschrieben:
...und natürlich zwei kühle Bier.
Wobei eines sich zur hälfte im Topcase verflüssigte - da wurde die Ladungssicherung etwas vernachlässigt :-)

:LoL:
Das kann schonmal passieren... :lol:

Hauptsache, der Rest hat geschmeckt und die Flüssigkeit hat im Topcase nichts kaputt gemacht!
Tolle Bilder, kurzweilig geschrieben, super! :L

_________________
Gruß

Chris


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 27. September 2018, 08:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. August 2014, 11:07
Beiträge: 2877
Wohnort: 66440 Blieskastel (fast Frankreich)
Sehr schöne Reise, mit stimmungsvollen Bildern und äußerst sympatisch erzählt ! DD DD DD

_________________
...closer to the edge...
Sorry, my english is not the yellow from the egg,
but you go me animally on the cookie !


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 27. September 2018, 18:41 
Offline

Registriert: Donnerstag 6. Juli 2017, 17:13
Beiträge: 119
McFadden hat geschrieben:
SalverTere hat geschrieben:
...und natürlich zwei kühle Bier.
Wobei eines sich zur hälfte im Topcase verflüssigte - da wurde die Ladungssicherung etwas vernachlässigt :-)

:LoL:
Das kann schonmal passieren... :lol:

Hauptsache, der Rest hat geschmeckt und die Flüssigkeit hat im Topcase nichts kaputt gemacht!
Tolle Bilder, kurzweilig geschrieben, super! :L


Gott sei dank nicht - einmal Spülli und weng Wasser rein -> einmal durch schütteln Fertig :-)
DD

Quhpilot hat geschrieben:
Sehr schöne Reise, mit stimmungsvollen Bildern und äußerst sympatisch erzählt ! DD DD DD

Merci :Ju:

In der Eile ganz vergessen: https://kurv.gr/BL3sx
Ich vermisse den MotoPlaner - der war so einfach und simpel, mit Kurviger muss ich mich erst noch anfreunden.
Sei´s drum - heute muss ich ja nicht weit fahren :-)

Das nötigste habe ich eingepackt - Laptop an der Rezeption abgegeben, danach noch schnell im Supermarkt zwei Panininininillees geholt und dann ging es Richtung Pompeii.


Im Internet habe ich gelesen, das es gegenüber vom Haupteingang gleich einen Parkplatz gibt auf dem man Parken kann.
Es gibt noch andere die ganze Straße entlang die aber horrende Preise verlangen.

Also bin ich mal da hingefahren: https://goo.gl/maps/MBxf9iqWRJS2
Zu dem Zeitpunkt traffen auch 5 Harley Fahrer aus CZ ein und stellten sich ebenfalls auf den Parkplatz. Wir quetschten dann alle “6” Mopeds in die eine Parklücke und machten uns bereit.
AaaaBer - da haben wir unsere Rechnung nicht mit der Parkplatz-Aufsichtsperson gemacht.
In der Sekunde als wir die Mopeds verlassen wollten kam er schon angedackelt - 10€ Pro Moped…
Wir gleich alle dagegen - vor allem die Tschechen :-)
Haben Ihn dann auf 5€ runtergehandelt und waren zufrieden.
Nach meiner Auffassung war das einfach ein ganz stink normaler, öffentlicher Parkplatz der null gebühren kostet und er da einfach versucht ein paar Kröten zu verdienen. Aber 5€ für den ganzen Tag - tun mir jetzt auch nicht unbedingt weh…

Rechts vom Haupteingang besorgte ich mir noch einen Audio Guide mit dazugehöriger Karte (hat glaub ich auch 10€ gekostet)

Dann ging es auf das Gelände - das einzige was ich von dem “Zeug” kenne, habe ich über das Video “Pink Floyd - Echoes” gesehen und war gespannt was mich da erwartet.
Also ab gehts!
Noch mal schnell ne kurze Einstimmung - eins meiner Lieblingslieder:

(Live konnte ich das nicht mehr erleben - aber eine CoverBand brachte das sehr gut rüber - Gooooil :-) )


BildDSC_0895 by SalverTere, auf Flickr


Der erste Weg führte gleich in das berühmte Amphitheater von Pompeii und davon habe ich kein Bild den ich war etwas “enttäuscht”?
Ich habe mir das im Kopf irgendwie anders ausgemalt und jetzt sieht das einfach alles irgendwie “kaputt” aus?
Mh - na dann schauen wir mal weiter was da noch so auf uns zu kommt…
BildDSC_0907 by SalverTere, auf Flickr

Mhhh… macht die Sache nicht besser… hätte ich vielleicht doch lieber Moped fahren gehen sollen?

BildDSC_0913 by SalverTere, auf Flickr

Is ja jetzt nicht gerade super Beeindruckend…

BildDSC_0914 by SalverTere, auf Flickr

BildDSC_0915 by SalverTere, auf Flickr

Aber dann löste dieses Bild bei mir etwas aus:
BildDSC_0919 by SalverTere, auf Flickr
Da verbrachte ich auch bestimmt 20 Minuten nur vor dieser Wand..

Nach langem Nachdenken kam mir dann so der Gedanke “Das muss man sich mal geben - wann war nochmal der Vulkan Ausbruch?”
Wikipedia weiß da bescheid:
Pompeji (lateinisch Pompeii, altgriechisch Pompeia, italienisch Pompeï) war eine antike Stadt in Kampanien am Golf von Neapel, die wie Herculaneum, Stabiae und Oplontis beim Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 n. Chr. verschüttet wurde, unter der Vulkanasche aber weitgehend konserviert blieb.



Wir haben jetzt das Jahr 2018 -> π - mal Daumen ist das Zeugs jetzt Mindestens 1939 Jahre alt!?
Um das in den Kopf zu bekommen, vergingen noch mal bestimmt 20 Min.

Erst da wurde mir langsam klar - was das für ein verrückter Ort ist.

Ich habe bis heute noch nicht so richtig danach gesucht und hab auf die schnelle keine Antwort bekommen - aber vielleicht weiß es ja jemand:
“Klar werden manche Sachen renoviert - aber wirklich alles?”
Schaut euch das an:
BildDSC_0920 by SalverTere, auf Flickr
Das ist doch krank?!
Das ist so unfassbar genau, als ob es vielleicht 2 Jahre alt wäre… Das hat mich richtig vom Hocker gehauen - das kann doch keine 2000 Jahre alt sein?!

Weiter gehts - der Audio Guide plabbert die ganze Zeit irgendwas, ich bin schon lange nicht mehr so richtig dabei, weil einfach nur erstaunt von dieser Kunst:
BildDSC_0922 by SalverTere, auf Flickr

Der Boden ist komplett aus Mosaik - an vielen Eingängen zu Häusern wurden dann solche Mosaik Bilder gesetzt:
BildDSC_0924 by SalverTere, auf Flickr
Dieser Hund soll symbolisch das Haus bewachen.

Weiter ging´s - in einer Ausstellung wurden in Glaskästen Menschen “präsentiert”:
BildDSC_0931 by SalverTere, auf Flickr
Das ist auch total verrückt - wenn man die Gesteinshülle durchbohren würde, würde man auf Knochen stoßen.
Teilweise war die Schicht so fein - das man sogar Konturen von Kleidung erkennen konnte.

Im Internet hab ich irgendwo mal gelesen das die gar nicht “verbrannt” sind.
Sondern irgendeine Asche-Gasgemisch Wolke muss sie so konserviert haben.
Denn oft sieht man die “Menschen” in einer keiner duckenden Haltung oder so ähnlich - also keine Haltung die man einnehmen würde wenn eine Hitzewelle auf dich zukommt.
(Irgendwie so war das - aber hochinteressant)
Wer sich mehr darüber informieren will - echt gut:



Ab da war ich voll drinnen und sah die Dinge mit einem ganz anderen Auge - die Gebäude habe ich dabei echt ignoriert, das sah alles so nachgebaut aus.
Erst am Tag danach wurde mir das alles so richtig bewusst - das ist schon ein verrücter Ort.

BildDSC_0935 by SalverTere, auf Flickr

Einfach mal so ein paar Konturen die schon Asbach-Uralt sind… Das kann mir doch keiner erzählen das des Echt ist…. Wahnsinn!

BildDSC_0936 by SalverTere, auf Flickr
(Übrigens angeblich die ersten Graffiti “schmierereien”!)


BildDSC_0944 by SalverTere, auf Flickr

BildDSC_0950 by SalverTere, auf Flickr

BildDSC_0957 by SalverTere, auf Flickr

Ich kann das denen einfach nicht abnehmen das dies 2000 Jahre alt ist - klar ist es alt, aber doch nicht so alt..

BildDSC_0965 by SalverTere, auf Flickr


Jetzt mal kurz die Kinder ablenken - FSK18 ;-)

BildDSC_0968 by SalverTere, auf Flickr

BildDSC_0969 by SalverTere, auf Flickr

In der nächsten Stadt ist ein tierisches Bordell - wenn reingeh ist dunkel wenn ich rauskomm wird´s hell…
Rotlichtbezirk von Pompeii ;-)
Dann habe ich erst mal Pause gemacht und musste verschnaufen - Pompeii kann ganz schön anstrengend sein.
BildDSC_0979 by SalverTere, auf Flickr

Es war mittlerweile kurz vor 14 Uhr und ich bin um 10 durch den Eingang.
Auf meinem “Stadtplan” hab ich dann mal abgecheckt wie es weitergeht - die Stadt ist echt groß!
Leck fett!

Also noch ein paar Ziele geplant die ich mir ansehen wollte und weiter geht's:
BildDSC_0983 by SalverTere, auf Flickr

Kannst mir net erzählen das des Original ist: (Wieder ein Hauseingang mit dem berühmten Wachhund)
BildDSC_0984 by SalverTere, auf Flickr
Die olle Hippe im Audioguide plabbert aber immer wieder sowas… das ist doch getürkt!
Fake!
Lügenpresse! ;-)

BildDSC_0994-HDR by SalverTere, auf Flickr

BildDSC_1009 by SalverTere, auf Flickr

BildDSC_1017-HDR by SalverTere, auf Flickr

Also das hatten mich fast schon so weit, das ich überzeugt war - aber dann fand ich den alles entscheidenden Indiz!

BildDSC_1021 by SalverTere, auf Flickr

Tzzz - des Gemäuer is ja gerade mal 7 Jahre älter wie ich!
Dann is ja alles klar :-)

Ihr könnt andere auf den Arm nehmen - aber nicht mit dem Commander :Sto:
BildDSC_0001 by SalverTere, auf Flickr




Ich war echt platt - vieles hatte ich mir noch vorgenommen aber ich hatte echt keine Lust mehr - zwei Tage Pompeii sind schon realistisch, das hatte ich nicht gedacht…

Aber jetzt wollen wir mal zu dem Übeltäter der ganzen Misere hinfahren:
BildDSC_0011 by SalverTere, auf Flickr

Arsch - ich seh ja gar nix!
Die ganze Fahrt hoch auf den Parkplatz fand eigentlich nur im Nebel statt.
Oben habe ich dann wieder meine Harley Freunde vom Parkplatz getroffen:
BildIMG_20180511_155336 by SalverTere, auf Flickr


Die kamen gerade runter vom Gipfel und gaben mir den Tipp nicht hoch zugehen.
Halbe Stunde laufen für nix - man sieht nichts - alles Nebelig.

Okaaay - dann lassen wir das, den vom laufen hatte ich heute echt genug :-)

Zurück am Platz - es war bereits schon wieder 17 Uhr - wollte ich mal die Füße im Meer baumeln lassen.
Tja - da war nur ein Problem.
Das Meer war schon da - aber halt voll die steinige Steilküste. (ich hab das gestern abend gar nicht mehr abgecheckt)
Das ist ja mal nicht so prickelnd!
Für morgen war doch Badetuch angesagt und die Pure Entspannung?!

Um so mehr ich mich damit befasste und um so mehr ich den Platz inspizierte - um so mehr keimte der Gedanke morgen woanders hinzufahren.
So wie der Platz im Internet angepriesen wurde - so empfinde ich es nicht.

Mhhhh - also was machen?!

Erst mal das dritte Paninininini rausholen (das hab ich gar nicht geschafft) - Süppchen dazu schlürfen und dabei Kartenmaterial studieren…

Und ich habe etwas gefunden :-)
Und Simon sah das es gut war :-)

Auf zu neuen Ufern!
Simon


PS.: Noch mal zu Pompeii - ich kann das alles gar nicht schreiben - deshalb so: “Wer sich dafür nur Ansatzweise interessiert - Fahr hin! Es ist einfach unglaublich!
Ich habe nur vielleicht 50% vom Gebiet geschafft - kanns aber auch schlecht einschätzen, es ist echt heftig! Hinfahren, Anschauen und “Das kann doch nicht sein?!” :-)

_________________
Blau ist das Meer, blau sind auch wir, ins Mädcheninternat fahren wir.

Gruß
Simon


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 15. Oktober 2018, 17:16 
Offline

Registriert: Donnerstag 6. Juli 2017, 17:13
Beiträge: 119
Sodala - weiter geht´s!
Nur wohin bzw. was mich erwartet kommt erst am Ende des Tages - das wird super ;-)
Der Tag ist allerdings auch schnell erzählt. Schon früh beim Abbau zog sich der Himmel “mal wieder” zusammen.
Irgendwie ist der Wettergott dieses Jahr in Italien nicht so positiv gestimmt…
Also ab auf die Schnellstraße/Autostrada und Richtung Ziel.

Erst gegen 12 Uhr kam langsam die Sonne heraus und ich entschied mich wieder ins Hinterland zu fahren.

BildDSC_0013 by SalverTere, auf Flickr


Trotzdem hingen die Wolken immer noch tief - aber die Straße war schon mal trocken, kann ja nur noch besser werden ;-)

BildDSC_0017 by SalverTere, auf Flickr

Dann wurde es mal wieder Zeit die Behälter zu fluten - Pferdle hat durst, also ab zur nächsten tränke.
Wie passend das es in Pescina gleich eine gibt und wie passend das es auch noch auf meinem Weg liegt :-)

Pescina:
BildDSC_0029 by SalverTere, auf Flickr
(die Wolken wollten einfach nicht verschwinden - die obere Hälfte meiner Regenkombi hatte ich den ganzen Tag an…)

Also wenn ihr in dieser Gegend seid und ihr müsst tanken gehen, kann ich außerordentlich diese Tankstelle hier empfehlen:

https://goo.gl/maps/86YTUyR6Ld52

Wie das halt so ist, fährt man ganz gemütlich an die Zapfsäule, nimmt den Helm ab, macht den Tankrucksack runter und nimmt kontakt mit dem Herrn Tankstellenbesitzer auf - natürlich auf italienisch, weil man ist ja in Italien D)

Es dauerte einige Zeit bis ich verstanden habe was der Mensch da von mir will - den er sprach ein akzentfreies perfektes Deutsch :-)
Na wo kommt der denn her?

Der Besitzer kommt aus Hannover, hat dort jahrelang gelebt und ist dann vor ein paar Jahren nach Italien zurückgezogen.
WIr unterhielten uns (wirklich ungelogen) bestimmt 30min lang. Andere Kunden waren weit und breit nicht zu sehen und so quatschen über dieses und jenes, wie das halt Männer immer so machen ;-)
Am Schluss wurde ich dann noch seiner Familie vorgestellt - ich suchte dann aber schnell das weite als ich erfuhr, dass die Tochter (in so einer speziellen Kampfkunst, ähnlich Judo) aktuell amtierende italienische Meisterin für Jugendliche ist ;-)

War schön mal mit einem über italien zu sprechen der selbst dort wohnt und lebt - nach Deutschland will er nicht mehr zurück meinte er auch wenn es ab und zu etwas schwieriger ist.
Wenn ich auswandern müsste - Italien wäre für mich auf meiner Top10 Liste - neben Georgien. Da war ich zwar noch nie aber ich glaube, dort ist es wunderschön!
Oder die Falklandinseln...

Also Servus Pescina - schön war´s!
Danke für einen neuen vollen Tank!
BildDSC_0033 by SalverTere, auf Flickr

Vielleicht klappt es das nächste mal auch mit dem Wetter ;-)
Denn kurz vor L´Aquila hab ich das Topcase schon wieder öffnen müssen und die Regenhose auch noch anziehen müssen.


Also - schnellster Weg und ab nach Kassel durch den Tunnel :-)

Auf der anderen Seite des Gran Sasso Massivs ging es dann nur noch ein paar km bis zu meiner Unterkunft - die man ohne Navi niemals finden würde :-)

BildDSC_0038 by SalverTere, auf Flickr

Kurzes Ausholen zur Unterkunft:
Absofort neues Sternchen für Unterkünfte auf meiner Karte
Besser geht es meiner Ansicht nach (fast) nicht
und spätestens beim Essen hat mich die liebe Rosella komplett um ihren Finger gewickelt :-)
Das ist einfach grandios dort!
Die Aussicht oben von der Terrasse - super geil!
Das Zimmer - was will man mehr?!
Zum Meer - vielleicht 20km Luftlinie..
Der Gran Sasso Nationalpark direkt im Rücken…
Und dann einfach noch die lieben Gastgeber!

Ich kann es auf jeden fall nur weiter empfehlen!

Aber jetzt erst mal raus aus den leicht feuchten Klamotten und schnell unter die heiße Dusche.
Rosella wartet bereits schon mit dem Abendessen.

Da keine weiteren Gäste da waren durfte ich am Familientisch mit platz nehmen und die Köchin tischte auf und ich dachte das war die Hauptspeise…
Tja war wohl nur die vorspeise :-) - die spinnen die Italiener :-)

Nach dem Essen war noch ihr Sohn da der mir die ganze Anlage etwas zeigte und mich fragte ob ich morgen (Sonntag) schon was vor habe?

Naja - ich hab halt Urlaub ;-)

Also: Morgen ist großer Wandertag und früh treffen sich viele Leute hier und wandern dann gemeinsam vom Agriturismo irgendwo hin (das hab ich nicht so ganz verstanden), kehren da kurz ein und wandern dann wieder zurück.
Hier gibt es dann ein Ausführliches Abendessen - (ich bin ja schon nach der Vorspeise platt ;-) ) mit Vino und Birra.
Der morgige Tag ist gerettet :D

Alles klar!
Wir unterhielten uns noch etwas auf Englisch und mit dem Rest über den Google Translater (ich muss irgendwann mal italienisch lernen…wobei es immer besser wird)

Danach ging´s in die Falle - der Tag war wieder sehr erlebnisreich und das muss erstmal alles verarbeitet werden :-)

Nacht oder Buona notte!
Simon


Handykamera war noch etwas beschlagen vom dem vielen Regen:
BildIMG_20180512_192436 by SalverTere, auf Flickr

https://www.youtube.com/watch?v=xYZkqeKlk8U


Achja:
https://kurviger.de/?point=40.58332%2C1 ... ation=true

Und noch vieeeeel wichtiger:
http://www.loscoiattolo.org/en/home-2/
https://goo.gl/maps/MpgsKGHzdFT2

_________________
Blau ist das Meer, blau sind auch wir, ins Mädcheninternat fahren wir.

Gruß
Simon


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 15. Oktober 2018, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. April 2012, 12:27
Beiträge: 2098
Wohnort: Balingen
Toller Übernachtungstipp, das sind Unterkünfte, wie ich sie liebe :L

Wobei es da dann immer hilfreich ist, die Landessprache zu sprechen. Und da hapert's bei mir mit Italienisch auch... Egal, ein wenig denglitalienisch und viel Hände und Füße, dann geht das auch :L

Hmmm, wo könntest du hin wollen... :Mh: Eine Insel vielleicht??

_________________
It's hard to be a Rock 'n Roller!

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 15. Oktober 2018, 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 09:12
Beiträge: 1008
Wohnort: 77749 Hohberg zwischen Lahr und Offenburg
...wundervoller Reisebericht; schön unterhaltsam geschrieben UND noch tolle Bilder gemacht
Gratulation

Michael


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 15. Oktober 2018, 18:24 
Offline

Registriert: Sonntag 26. März 2017, 22:03
Beiträge: 446
Wohnort: Fürth
Jetzt erst gelesen Simon.

Deine Beobachtungen in Pompeii sind sensationell. :Sl:

Ich war vor 8 Jahren dort und mir ging es ähnlich wie dir.
Völlig fasziniert von den Eindrücken, von den antiken FastFoods, von den Spuren der Wagen auf dem Kopfsteinpflaster, von dem Erhaltungszustand.
Vor meinem geistigen Augen begann sich das nahezu in eine pulsierende Stadt zu verwandeln.

Meine Begleitung konnte das allerdings nicht ganz so nachvollziehen und deshalb müssten wir dann irgendwann auch mal wieder gehen.
Ich hab bei Leibe nicht alles gesehen. Aber es war toll!

Gruß, Florian


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 15. Oktober 2018, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Beiträge: 7115
Wohnort: 80993 München
Begeisternd!

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de