Mimoto's Reiseforum
http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/

Buben-Schotter "Ultralight" 2018
http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/viewtopic.php?f=37&t=7870
Seite 6 von 12

Autor:  Schippy [ Mittwoch 1. August 2018, 23:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buben-Schotter "Ultralight" 2018

Winkelfinger hat geschrieben:
Liebe Mimotos!
Danke für die tollen Kommentare die uns beim Weiterschreiben beflügeln. Ich zum Beispiel lege jetzt los bei Teil 4, 2. Tag.

@Benny - was haben Marc und ich geübt bis wir eine passende "Rudelpose" hatten :P
@Andreas - wow, das Kompliment treibt uns ja kollektiv die Schamesröte ins Gesicht :oops:
@Monti - Tyreboy scheint wirklich eine gute Nachrüstmöglichkeit zu sein, musst' mal deren Seite anschauen. Physikalisch irgendwie schlüssig... Herbert hat hier sicherlich Erfahrungswerte die Dir helfen.
@Lahmekuh und alle anderen :Ni:
Kleiner Teaser für Teil 5 (oder war das Teil 6?) ...... meine Versicherung hat den Kostenvoranschlag genehmigt :geek:
:kno:


Ja natürlich auch von mir herzlichen Dank für die Kommentare. Das motiviert wirklich sehr. Ich mach dann auch gleich ein wenig weiter, weil die komplettsammlung Tracks, Fotos und Film es mir ganz gut ermöglicht die Chronologie nachzuvollziehen.

Ja die Übungen bis die "Rudelpose" gepasst hat. Ca 30 Fotos mit motivierten Verrenkungen . Unzählige Versuche die anderen zwei zu 3er oder gar 4er Posen zu überreden. Marc und Til: Ihr seid einfach zu gut für uns :lol:

Der Andreas findet das nur gut weil du was über Helene geschrieben hast :mrgreen: :Flu:

Grüßle
Herbert aka Schippy

Autor:  Uwe47 [ Donnerstag 2. August 2018, 12:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buben-Schotter "Ultralight" 2018

Wieder eine Menge erlebt. :L
Bei solchen Klamottenwegen ist es schwierig den richtigen Zeitpunkt zu bestimmen und zu sagen wir hören auf und drehen wieder um. man hofft ja immer gleich wird s wieder besser.
Trotzdem daß solche retourn s Zeit kosten habt ihr doch eine ganz schöne Tages-km-Leistung zusammen gebrach. Da müssen dann doch noch ganz flotte Stücke dabei gewesen sein.

Autor:  maxmoto [ Donnerstag 2. August 2018, 13:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buben-Schotter "Ultralight" 2018

Beneidenswert?
Nur für Menschen, die euch nicht kennen. Für die, die euch kennen: Ganz normal. :Ni:
Sammi, als Du mir die Dominator an der Straninger-Alm aufgehoben hast ... hättest Du nicht geahnt, dass Du mal zum Mimoto-Forums-Moped-Aufheber mutierst. :D
Immer, wenn ich was von Dir lese, fällt mir diese Situation und die schönen Tagestouren von damals ein. DD

Was mich grundsätzlich fasziniert, ist, dass man in einem überschaubaren Gebiet (auf der Karte) nahezu unendliche Möglichkeiten hat, sich auf verschiedenste Weise "auszutoben" und dabei immer wieder Neues entdeckt. Die Perspektiven - Ausblicke ändern sich nach jeder Kurve, und davon gibt's genug.

Autor:  Monti [ Donnerstag 2. August 2018, 14:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buben-Schotter "Ultralight" 2018

Zitat:
... Bei mir war nur das Problem dass der Klettverschluss mit welchem das Bedienteil auf das Cockpit geklebt war die Geländeeinlage nicht gehalten hat. ... Die Druckaufnehmer haben die Bubentour ohne Probleme mitgemacht.
....Temperaturanzeige. Auf der Herstellerseite ist eine Erklärung wie er angeblich die Temperatur an den Reifenflanken misst. Meist kommt es mir ziemlich plausibel vor, manchmal aber auch nicht ganz.

Die relativ großen Ventilkappen ... Etwas lästig ist das Druck nachfüllen, da man immer mit dem beiliegenden Schlüssel die Kontermutter öffnen muss. .... Schön ist auch das das Teil für mehrere Motorräder verwenden kann.


Danke! Dann habe ich das missverstanden, wieso das Ding nicht gehalten hat.

TempAnzeige kommt mir auch spanisch vor, muss ich mal nachlesen. Wie soll das physikalisch gehen?

Schraubenschlüssel benötigt, das ist blöd. Allerdings muss man ja auch nicht mehr so oft ran, wenn man den Druck ja am Display prüfen kann.

Und ans Umrüsten an anderes Moped habe ich gar nicht gedacht. Das ist gut! Kommt mir entgegen.

Ist also Kandidat für meine Wunschliste!

Danke schön// Servus, Monti

Autor:  pässefahrer [ Donnerstag 2. August 2018, 22:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buben-Schotter "Ultralight" 2018

Ich sag auch Danke für die vielen freundlichen Kommentare.
Und es geht noch weiter! :Sl:

Ich habe mal die Bilder teilweise noch größer dargestellt. Ich finde, die haben es verdient, auch wenn nicht alle von Profifotographen gemacht wurden. ;)

Autor:  Sammi [ Samstag 4. August 2018, 11:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buben-Schotter "Ultralight" 2018

maxmoto hat geschrieben:

Sammi, als Du mir die Dominator an der Straninger-Alm aufgehoben hast ... hättest Du nicht geahnt, dass Du mal zum Mimoto-Forums-Moped-Aufheber mutierst. :D
Immer, wenn ich was von Dir lese, fällt mir diese Situation und die schönen Tagestouren von damals ein. DD


Hallo Max,

ja, so entwickeln sich auf jeder Tour Spezialisten für alle Belange. Bernd als Pfadfinder, Herbert für Foto, Video und sonstiges technisches Equipment, Til für die gute Laune und ich als Mopedaufheber.

An die Tour von damals erinnere ich mich auch oft. Die Begegnung mit Ryna und Dir war ja damals mein erster Forums-Kontakt. Ich hätte auch nie gedacht was da noch für viele schöne Touren und Begegnungen kommen werden. :Sl:

Aber jetzt muss ich noch was zum nächsten Teil schreiben...

Autor:  Gigl [ Samstag 4. August 2018, 16:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buben-Schotter "Ultralight" 2018

Sehr schön und eindrücklich geschildert, eure Tour! :L

Da waren aber schon nicht ganz einfach zu fahrende Abschnitte dabei, was man auf den Fotos so sieht,
Respekt! DD

Grüße

Autor:  pässefahrer [ Samstag 4. August 2018, 18:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Buben-Schotter "Ultralight" 2018

Gigl, das täuscht.
Da wo es schwierig ist, bleibt man nicht stehen, um Fotos zu machen. :mrgreen:

Seite 6 von 12 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/