Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Samstag 25. November 2017, 03:40

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ein letzter Gruß...
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 10. Juli 2017, 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 20:07
Beiträge: 1855
Wohnort: 86609 Donauwörth
Weil die Bilder sooo schön sind, habe ich kein Wort gelesen - hole ich aber nach - Danke <daf> DD

_________________
Andreas

... auf Youtube
... auf Facebook


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein letzter Gruß...
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 10. Juli 2017, 17:46 
Offline

Registriert: Donnerstag 6. Juli 2017, 15:13
Beiträge: 76
Gracie mille zurück <daf>

_________________
Blau ist das Meer, blau sind auch wir, ins Mädcheninternat fahren wir.

Gruß
Simon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein letzter Gruß...
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 10. Juli 2017, 17:49 
Offline

Registriert: Donnerstag 6. Juli 2017, 15:13
Beiträge: 76
Mein heutiges Ziel ist eine alte Stadt in der ich vor 4 Jahren schon mal genächtigt habe. Damals war ich auf der Rückreise von Sizilien und machte dort Rast. Das Hotelzimmer und die Landschaft fand ich dort wunderschön.
Auf geht´s nach Popi!
Bild2017-05-SAR4 by SalvErtere, auf Flickr
Bei wieder 1a Wetter!
Bild20170516-DSC_8137 by SalvErtere, auf Flickr

Was mich an Italien (aber auch in vielen anderen Ländern) immer wieder fasziniert ist diese scheinbar unendliche Weite und einsamkeit - mehrere Kilometer die einzelne kleine Dörfer voneinander trennen. Da taucht bei mir immer wieder die Frage auf - wie schaffen es die Menschen dort zu überleben und welche Fragen beschäftigt sie so im Moment? Sind sie auch so glücklich wie ich?
Und ich glaube ja - auch wenn der Lebensstandard wesentlich niedriger ist - glaube ich sind sie glücklich trotzdem in ihrer Heimat leben zu können.
Und das ist finde ich was ganz großes.
Ich bin Pendler und fahre am Wochenende immer in meine Heimat - jedes mal ist das für mich ein glückliches Gefühl. Natürlich würde ich auch meine Heimat aufgeben - aber das ist ein anderes Thema ;-)
Bild20170516-DSC_8144 by SalvErtere, auf Flickr

Weiter geht´s
Bild20170516-DSC_8148 by SalvErtere, auf Flickr

Eine wunderbare Aussicht!
Bild20170516-DSC_8149 by SalvErtere, auf Flickr

Bella Italia!
Bild20170516-DSC_8154 by SalvErtere, auf Flickr
Bild20170516-DSC_8156 by SalvErtere, auf Flickr

Weiter ging es zu Punkt den ich vor langer Zeit mal auf meiner Google Maps Karte markiert hatte.
In der nähe von Pavullo nel Frignano gibt es einen Streckenabschnitt der es kurvig in sich hat ;-)
https://goo.gl/maps/BtuyUJVTgpk
Eine Kehre nach der anderen - ich persönlich finde Spitzkehren in den Alpen zb. nicht so prickelnd.
Aus der Kehre raus Gas geben bis zum Anschlag, dann wieder runterbremsen wie verrückt um dann nach der Kehre wieder Feuer Frei zu geben. Da finde ich diese “Kehren” wesentlich entspannter :-)
Bild20170516-DSC_8160 by SalvErtere, auf Flickr

Sorry ich hab das Bild nicht richtig scharfstellen können - ich musste dringend wohin :-)
Bild20170516-DSC_8164 by SalvErtere, auf Flickr

Ein Gruß an meine Nachbarin (Regine ;-) ):
Bild20170516-DSC_8165 by SalvErtere, auf Flickr

Dann habe ich von oben schon gesehen das von unten etwas angerollt kommt - hab mich brav auf die Seite gestellt - der brauchte ordentlich Platz zum rangieren - möchte nicht wissen wieviel Liter Diesel da gerade verbrannt werden :-)
Bild20170516-DSC_8169 by SalvErtere, auf Flickr

Über Schnellstraßen ging es dann Richtung Florenz - das war jetzt nicht sonderlich Spannend. Erst wollte ich eine schöne Straße vorbei an Florenz fahren, aber das wären zu viele KM gewesen und ich will ja auch Abends irgendwann ankommen im schönen Poppi.

Ausblick auf die Ebene von Florenz:
Bild20170516-DSC_8172-Pano by SalvErtere, auf Flickr
Gott sei dank war ich da schnell durch. Es wurde ganz schön warm in den Motorradklamotten ;-)

Äh nein das ist glaub ich nicht mein Hotel - oder haben die renoviert?
Bild20170516-DSC_8182 by SalvErtere, auf Flickr
… Aber mein Ruhesitz könnte so aussehen ;-)

In Poppi angekommen kam mir gleich vieles Vertraut vor, die Burg auf dem Berg, der Reifenhändler am Ortsrand und das Hotel leicht oberhalb der Stadt.
Zimmer bezogen, frisch gemacht. Eigentlich wollte ich noch mal liegen bleiben und mich etwas ausruhen. Aber ich wollte unbedingt noch mal hoch zur Burg und checken ob noch alles beim alten ist ;-)
Bild20170516-DSC_8198 by SalvErtere, auf Flickr
Glück gehabt - noch alle Steine da.
Eine schlechte Erinnerung habe ich an Poppi - der Eiscafe war damals ekelhaft!
Da trink ich keinen mehr! (hier links im Bild)
Bild20170516-DSC_8199 by SalvErtere, auf Flickr

Danach ging es weiter in die Stadt - ein herrlicher Sonnenuntergang:
Bild20170516-DSC_8204 by SalvErtere, auf Flickr

Nebenan gibt es eine Kirche - da ich ja ein gläubiger Bandit bin (“Ora et Labora”) ging ich hinein. Ein echt super Kirche! Wunderbar alt!
Doch was war das?!
Was ist denn da draußen für ein Lärm?
Schnell nach draußen und nachsehen!
Ich traute meinen Augen kaum….

Bild20170516-DSC_8208 by SalvErtere, auf Flickr
Was ist hier passiert? Warum liegt mein Moped auf dem Boden?
Ich hatte doch vorher extra geprüft ob das so hält?
Schnell wieder aufgerichtet, nicht dass noch mehr Benzin ausläuft...

Ähm - warum versucht sich der Kleinlaster auf einmal so schnell aus dem Staub zu machen?
Bild20170516-DSC_8209 by SalvErtere, auf Flickr

Ich habe ihn versucht zur Rede zu stellen - nur mein Problem - ich kann zwar etwas italienisch aber halt nur das nötigste zum Überleben ;-)
Eindeutig war allerdings das mein linker Koffer eine ordentliche Schramme bekommen hatte und auch zufällig am Transporter reste von Plastikkoffer vorhanden war.
Der Typ stellte sich doof - fuchtelte etwas herum und faselte irgendwas auf italienisch. Ich verstand kein Wort. Mein Puls war jenseits von 300… Soetwas ist mir noch nie passiert.

Für mich war der Abend gelaufen - der Typ stieg in seinen Transporter und zog davon… Ars******!!!!!

Mein Frisch lackierter Tank auf dem ich besonders Stolz war weil selbst lackiert:
Bild20170516-DSC_8214 by SalvErtere, auf Flickr
Stundenlange arbeit für die Katz…

Auf dem Untergrund rutscht so schnell kein Moped von alleine weg:
Bild20170516-DSC_8215 by SalvErtere, auf Flickr

Zumindest hat man mir nicht meinen Helm genommen:
Bild20170516-DSC_8216 by SalvErtere, auf Flickr

Für mich war der Abend gelaufen… Erst mal zurück ins Hotel…. Adios… :-(

_________________
Blau ist das Meer, blau sind auch wir, ins Mädcheninternat fahren wir.

Gruß
Simon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein letzter Gruß...
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 10. Juli 2017, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 13:14
Beiträge: 3556
Ach mein lieber Schwan. So ein :Hau: Ar....
Hast du nicht die Polizei verständigt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein letzter Gruß...
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 10. Juli 2017, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 17:29
Beiträge: 5627
Wohnort: 80993 München
In solchen Fällen hätte ich gerne die Kraft Samsons oder zumindest das Auftreten von Bud Spencer.

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein letzter Gruß...
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 11. Juli 2017, 05:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2016, 05:24
Beiträge: 121
Mein erster Impuls ist auch: warum hast du die Polizei nicht gerufen???...

Ansonsten natürlich wieder toll! :L
Und ich hoffe, der Ärger ist doch noch etwas abgeflaut!!!

_________________
Gruß

Chris


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein letzter Gruß...
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 11. Juli 2017, 06:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 11:27
Beiträge: 859
Wohnort: Leonding, Oberösterreich
Denke dein Ärger über diesen "Stronzo" hat sich mittlerweile verflogen. Bringt dich auch nicht weiter, Simon. Trotz allem ein schöner Kurzbericht mit echt schönen Bildern DD von Italien, so wie auch ich es liebe (außer dem einen Pritschenwagendigensfahrer :Bx: )

Übrigens Maut Walchensee: hier handelt es sich um 2 parallel verlaufende PRIVATstraßen.

See you ...

_________________
Liebe Grüße von Chris aus Oberösterreich
_______________________________________
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
(Alexander von Humboldt)

Meine Reiseberichte
YouTube


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein letzter Gruß...
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 11. Juli 2017, 07:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 07:12
Beiträge: 693
Wohnort: 77749 Hohberg zwischen Lahr und Offenburg
... sehr schön geschrieben und tolle Fotos gemacht. Die Sache mit dem Rempler ist echt ärgerlich. Und Polizei ? Wem hätte die wohl geholfen ? Schade drum. Und wieder viel Arbeit. Vielleicht war es aber auch nur der Aufschrei der Suzuki :" ich will bei Dir bleiben. Bitte, gib mich nicht her "
Denk mal drüber nach. So ein schönes und treues Moped sollte irgendwann sein Gnadenbrot bekommen :roll:

Grüßle Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de