Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Samstag 24. August 2019, 17:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alpen Classic 2011 - der Blog
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juni 2011, 21:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Beiträge: 13886
Wohnort: Idar-Oberstein
Alpen Classic 2011 - der Blog

...Andermatt, heute am ersten Abend meiner Alpen Classic Tour im Hotel Schweizer Hof, einem kleinen Hotel direkt im Zentrum der Stadt am Fusse des Pässe Vierecks Furka, Grimsel, Susten und Gotthard. Ich sitze im Restaurant wo ich gerade ein 3 Gängemenü zu mir genommen habe welches ich muss ehrlich sagen umgehauen hat - im positiven Sinne. Menü Nummer 1, 65,-- SFR Vorspeise eine Pasta mit einer Sosse - es gibt Dinge die kann ich nicht beschreiben so genial, dann eine große Salat Schüssel wieder mit einer Sosse wie ich genau sie so mag, dann 2 Filet Minong (..oder so ähnlich :D ..), wiedermal eine, diesemal flambierte, Sosse und alles passiert in Sichtweite meines Platze, appropo platz - Nachtisch habe zu gunsten eines Expresso verzichte, lang ist es her das ich so viel gegessen habe und sicher heute keinen Erfolg für die Waage verbuchen kann, egal.

Heute Morgen in Idar-Oberstein gestartet und bis Straßburg nur über kleine Landstraßen gefahren um dort auf der französichen Autobahn bis kurz vor Basel schnell nach Süden zu kommen. Am Vorabend war es noch kräftg am Regnen, ich erwartete und so war es dann auch, nicht im Regen fahren zu müssen da das Regenband mittlerweile in Bayern sein unwesen trieb, so zumindest die Nachrichten es vermeldeten.

Habe Basel weiträumig umfahren das Jura getreift und bin aussliesslich über kleine Wege in die Zentralschweiz vorgestoßen, dabei sehr schöne Straßen gefahren ohne allzulange in den vielen kleine aneinander hängenden Städten/Dörfern der Schweiz hängen zu bleiben, viel neues dabei aber auch Pässe wieder gefunden die ich schonmal gefahren bin wie der Glaubenpass den ich 1999 bei meinem "Sustenfilm" gefilmt hatte aber nicht mehr wusste wo wir damals lang waren.

Für dieses Foto eigentlich das falsche Motorrad dabei gehabt.. :mrgreen:
Dateianhang:
IMG_2226.jpg
IMG_2226.jpg [ 234.99 KiB | 3895-mal betrachtet ]


Dieser Tag neigt sich nun langsam seinem Ende zu und ich bin es mal wieder seit längerm - glücklich durch und durch. In den letzten Wochen häufig down gewesen und nun wieder oben auf.

Alpen Classic, wieso der Name, nunja erstmal eine Reise / das Projekt sollte einen klingenden haben und übermorgen wird die Classic ja bereits in Latsch ihr Ende finden und die Straßen werden die sein die ich vor einigen Jahren immer in diese Richtung gefahren bin, sehr schöne Straßen, beeindruckende Pässe und schwindelerregende Serpentinen und da ich diese noch nicht gefilmt habe - habe ich mir diese klassische Route nochmals vorgenommen um sie für alle Ewigkeit im Film-Himmel von Youtube zu verewigen.

Wo es genau lang geht erfahrt ihr spätesten Übermorgen.

Na wo war ich da..? (..und soviel zum Wolkenmagnet 8-) ..)
Dateianhang:
IMG_2253.jpg
IMG_2253.jpg [ 255.69 KiB | 3895-mal betrachtet ]


Viele Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alpen Classic 2011 - der Blog
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juni 2011, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. August 2010, 21:45
Beiträge: 6857
Wohnort: Lich
Mimoto hat geschrieben:
Alpen Classic 2011 - der Blog...............dann 2 Filet Minong (..oder so ähnlich :D ..)..........Für dieses Foto eigentlich das falsche Motorrad dabei gehabt.. :mrgreen: ..........


Das Filet heißt Mignon - aber das weißt Du ja sicher - und wenn ich das lese, bekomme ich Hunger! :mrgreen:
Eine schöne Tour hast Du Dir da vorgenommen, mein Neid ist Dir gewiß.... :cry: ....und eine Q macht Muh, viele Kühe machen Mühe........... :mrgreen:
Bin gespannt, wie es weitergehen wird.

_________________
_________________
Freundliche Grüße
AlterHeizer aka Armin

Meine Reiseberichte
Flickr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alpen Classic 2011 - der Blog
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juni 2011, 23:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09
Beiträge: 7561
andermatt? da hättest du nochmal grüsse von boro am galenstock ausrichten können. :lol:
aber dein menüe liest sich wirklich atemberaubend, insbesondere die pasta... dafür lasse ich gerne einen fetzen fleisch links liegen.

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alpen Classic 2011 - der Blog
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 1. Juli 2011, 06:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 14. August 2010, 22:40
Beiträge: 3022
Wohnort: D- 71636 Ludwigsburg
ryna hat geschrieben:
andermatt? da hättest du nochmal grüsse von boro am galenstock ausrichten können. :lol:

:mrgreen:


Blog fängt gut an! Freue mich auf die Fortsetzung.


Gruß
Jochen

_________________
"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alpen Classic 2011 - der Blog
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 1. Juli 2011, 07:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Beiträge: 13886
Wohnort: Idar-Oberstein
ryna hat geschrieben:
andermatt? da hättest du nochmal grüsse von boro am galenstock ausrichten können. :lol:
aber dein menüe liest sich wirklich atemberaubend, insbesondere die pasta... dafür lasse ich gerne einen fetzen fleisch links liegen.


Da hab ich reingeschaut, wäre der einzige Gast gewesen und hab mich dann für Andermatt entschieden, gedacht hatte ich wirklich daran. :mrgreen:

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alpen Classic 2011 - der Blog
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 1. Juli 2011, 07:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Dezember 2010, 08:15
Beiträge: 1191
Wohnort: Südostoberbayern
Tolle Route und jetzt schon schöne Bilder; mein poitiver Neid ist mit Dir!
Gut dass ich nur eine Kuh habe, aber die mach ja momentan auch leichte Mühe, da sie das Euter unsynchron schüttelt und die Firma keine Schaftspulen herbringt.
Viel schönes Wetter und einsame Pässe wünsche ich Dir weiterhin.

Viele Grüße aus Südostoberbayern
Peter

_________________
R 1200 GS LC TB - Navigator V -VioPov HD - http://qpeters.blogspot.com - http://www.youtube.com/user/pezehet - https://www.flickr.com/photos/peter_zehetner/albums - http://www.qpeter.de
"cogito ergo sum"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alpen Classic 2011 - der Blog
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 1. Juli 2011, 22:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Beiträge: 13886
Wohnort: Idar-Oberstein
Weiter im Blog...


..und schon ist der zweite Tag vorrüber. Morgen kann ich mir Zeit lassen bin praktisch schon in Wurfweite von Süd-Tirol.

Heute Morgen in Andermatt bei frischen 8°C dafür in der Sonne gestartet ging es heute auf die klassisch Route.

Noch ein paar Worte zum Hotel Schweizer Hof in Andermatt, wie schon geschrieben das Essen war ein Traum, der Chef
selbst hat die Sossen hergestellt und das Fleisch gebraten, man konnte dem guten dabei zuschauen er hatte eine Freude
dabei das sah man ihm an und mehr als einmal fragte er ob alles recht sei, ich war schon am überlegen ob ich den
Teller lecken sollte damit er mir glaubt.

Das Zimmer war klein und die Decken hängen in diesen sehr alten Häusern auf maximal 1,9 Meter, das mobiliar war uralt
wirklich da könnte man mal den ein oder anderen schweizer Franken investieren aber es war sauber, das Zimmer hatte
Dusche, Toilette und Waschbecken ich denke aber das war nicht in allen Zimmer so da es auch ein Etagen WC gab, aber egal
die Empfehlung steht, würde alleine wegen dem Essen wieder dort hin.

Nun bin ich kurz vor Livigno, nach Andermatt ging es in Richtung Oberalpsee, dort über die Staumauer am andern Ende ein
paar Fotos geschossen. Da war dann dieser Schotterweg, hab ich schonmal gestanden mit der K1200GT und mich nicht
getraut, heute aber schon - herrlich!

Dateianhang:
t2 (1 von 7).jpg
t2 (1 von 7).jpg [ 281.78 KiB | 3852-mal betrachtet ]


Dateianhang:
t2 (2 von 7).jpg
t2 (2 von 7).jpg [ 141.56 KiB | 3852-mal betrachtet ]


Weiter ging es über den Lukmanierpass bis runter nach Biasca, dort bei 30°C war es schon wieder zu heiß das es keinen
Spass macht zu fahren und kurz vor Belinzona geht es dann links Richtung San Bernadino Pass immer schön über die kleinen
Straße neben der Autobahn.

Dateianhang:
t2 (3 von 7).jpg
t2 (3 von 7).jpg [ 236.13 KiB | 3852-mal betrachtet ]


Ja und dann in den Serpentinen hinauf zum Pass da war diese größere Gruppe Italiener, Duc's ein paar normale Bike und
ein paar Klappmesser, alle bis auf Einen - der hat nun meine Mailadresse und ich seine die anderen interessiert
nicht wie ich sie demoralisiert habe, im Schnitt 2 Kurven und sie waren so weich das sie mehr in den Rückspiegel schauten als nach vorne, die Katie muss sich anhören wie damals die Stukkas - jedenfalls Spiegel schauen versaut die
Linie und Mimoto war vorbei und das gefilmt mit 3 laufenden goProHD - Emanuele (..der Eine..) will es sich
anschauen. :-) (..ich weiß dass liest sich als wäre ich gerade 16, pupatierend und hätte es notwendig anzugeben,
ich schäme mich ja auch aber GEIL WAR ES TROTZDEM :mrgreen: ..)

Dateianhang:
t2 (4 von 7).jpg
t2 (4 von 7).jpg [ 169.05 KiB | 3852-mal betrachtet ]



Dem Bernadino folgte der Splügenpass das Highlight natürlich nicht der Pass sondern die Serpentinen die runter
nach Chiavennna führen, bin sie runter und wieder hoch und bei hochfahren, wer kam mir entgegen - Emanuelle, das der
während der Fahrt nicht rüber gesprungen kam war alles so hat der gewunken.

Dateianhang:
t2 (5 von 7).jpg
t2 (5 von 7).jpg [ 327.44 KiB | 3852-mal betrachtet ]


Chiavenna am Kreisel gesessen und erstmal ein Bananensplit genossen, wieder heiß hier.

Bananensplitt nach dem Verzehr
Dateianhang:
t2 (6 von 7).jpg
t2 (6 von 7).jpg [ 152.71 KiB | 3852-mal betrachtet ]


Er kennt seine Rechte
Dateianhang:
t2 (7 von 7).jpg
t2 (7 von 7).jpg [ 231.35 KiB | 3852-mal betrachtet ]


Nach einer halben Stunde rüber zum Majolapass, eigentlich kein Pass wie die anderen, eine Seite hoch andere runter, nein hier geht es nur hoch und
oben kommt man zu einem Plateau wo der Silser- und Silvanasee liegen und die recht bekannte Stadt Sankt Moritz, dort in
der Gegend wollte ich eigentlich übernachten aber ich kam super durch war gerade mal 3 Uhr also ging es weiter zum
Berninapass mit Blick zum Gletscher oder besser was davon übrig ist.

Kurz hinterm Pass geht es dann wieder nach Italien Richtung Livignio und nun Sitze ich im Hotel Paradiso (3*) 65€
wovon 10€ für die Halbpension sind, in den verbleibenden 55 ist das Frühstück mit drin. Klingt viel ist nach dem
Abendessen definitiv nicht mehr. Riesen Salatplatte mit verschieden Antipastie zum selber Holen, die Teller sind
riesig (.. ;-) ..) dann hatte ich Bandnudeln mit Hirschfleisch - lecker - Wiener Schnitzel und wie gestern habe ich
auf den Nachtisch verzischte -Espresso war mir lieber. Das Abendessen war locker 25€ Wert das Zimmer nicht größer
als gestern aber komplett neu! Alles, das ganze Haus scheint neu renoviert zu sein, sehr schön hier!

Tja und Morgen könnte ich in 2 Stunden in Latsch sein, daher werde ich mir noch ein paar schöne Strecken suchen um
den Tag nicht zu früh zu beenden.

Morgen Abend gibt es dann den Rest der Classic Tour.

Viele Grüße aus Livigno :-)

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alpen Classic 2011 - der Blog
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 1. Juli 2011, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 20:53
Beiträge: 7658
Wohnort: Laudenbach/Grossherzogtum Baden
Mimoto hat geschrieben:
Weiter im Blog...

... auf den Nachtisch verzischte -Expreseo war mir lieber.


Schreib lieber ... Café
Ulli filetiert dich sonst :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Schöne Pix,
haben wir ein neues Objektiv ?
Oder warum stellst du manche Motive so extrem frei ?

Viel Spass noch - bis die Familie dich in Beschlag nimmt

Grüssle
Jojo

_________________
Bild

SICILIA 2018
Portugal 2017 Herbstliches Italien Bugatti 2017 Marokko 2016 Meine Fototasche

Jojo´s Homepage

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de