Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Freitag 17. November 2017, 23:06

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alpentourer Pässemarthon
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 29. Juli 2017, 09:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. August 2014, 10:58
Beiträge: 1244
Wohnort: Fertöszentmiklos
Reisebericht Alpentourer Pässemarathon

Werde im September wieder ein paar Wegpunkte des Alpentourer Pässemarathon anfahren
Wegpunkte: Restliches Österreich, restliches Italien, Frankreich, Schweiz, und ein paar Deutschland
Habe noch 48 Punkte zum Anfahren, die Routen habe ich im Juli geplant, und werden sich über einen Zeitraum von ca. 15 Tagen bewegen, Mitteldeutschland und England werde ich auslassen. Somit können es 85 Punkte von 100 werden.
Streckenlänge c. 5700km

01 Tag:
Von Fertöszentmiklos zur S6 in St Michael zur A9 nach Liezen, St Johann im Pongau, Uttendorf, Enzingerboden als 1. Ziel, weiter über Mittersil, Gerlos ins Zillertal, wo als 2. Punkt der Schlegeisspeicher anzufahren ist, dann zum Kerschbaumer Sattel,
Die geplante Route, ob es sich ausgeht, werde ich sehen

http://www.motoplaner.de/#v4&47.59358,1 ... 1,0,0&&0,0

LG Klaus

_________________
Der Weg ist das Ziel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alpentourer Pässemarthon
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 29. August 2017, 12:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. August 2014, 10:58
Beiträge: 1244
Wohnort: Fertöszentmiklos
In der Vorbereitungswoche noch immer die Überlegung, soll ich die Seitenkoffer oder eine Rolle nehmen, mit den Koffer kommt man im Stau nicht durch, aber man bringt mehr unter, mit der Rolle im Stau wieder besser, aber weniger Platz, ein Probepacken wird nicht ausbleiben.

Am Dienstag noch schnell die Bremsbelege hinten gewechselt, neue Reifen (TKC 70) sind bereits aufgezogen, denn in Frankreich geht es auf 3 Schotteralpenpässe.

Habe mich doch entschlossen, die Koffer zu nehmen, mein Bruder war im Juli da unten, und er hatte auf 2000m Schneefall, von den Mimotos war einer 2009 Ende September da unten, der hatte 30°, daher Sommer und Winterbekleidung,

LG Klaus

_________________
Der Weg ist das Ziel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alpentourer Pässemarthon
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 29. August 2017, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. November 2012, 11:29
Beiträge: 2189
Wohnort: schönste Stadt Ostfrieslands
... Stau ....

darüber habe ich mir (mit dem Moped unterwegs) noch nie Gedanken gemacht und selbst in einem BMW-Forum noch nicht gelesen. :LoL: ;)


Interessant(er) wäre für mich ein Reisebericht und wie sich die TKC70 geschlagen haben. :L

_________________
VG
Bernd - qtreiber (AUR)

Bild
... irgendwann kriege ich euch alle ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alpentourer Pässemarthon
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 29. August 2017, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 6. Dezember 2016, 17:31
Beiträge: 674
Wohnort: Holzkirchen
qtreiber hat geschrieben:
... Interessant(er) wäre für mich ein Reisebericht und wie sich die TKC70 geschlagen haben. :L

Moin Bernd,
Ist zwar OT aber ich habe illegalerweise zwei Sätze TKC70 auf der 1190er abgerubbelt à ca. 10tkm und bin - zumindest auf trockener Fahrbahn - schwer begeistert. Habe nur auf den Heidenau K60 Scout gewechselt wegen TÜV und weil der Heidenau billiger ist bei gleicher Laufleistung ;)
In meinen Reiseberichten gehe ich eher selten auf die Reifen ein, außer beim letzten da der Karoo auf einer potenten KTM nicht wirklich lange durchhält :mrgreen:
Ciao Bernd

_________________
Jeder darf sagen was er denkt, vorausgesetzt er hat vorher gedacht.

Guckstdu barneys Abwege


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alpentourer Pässemarthon
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 30. August 2017, 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. August 2014, 10:58
Beiträge: 1244
Wohnort: Fertöszentmiklos
Den TKC 70 kenne ich schon zur genüge, habe bereits den 6. Satz auf der 1000er, und immer voll zufrieden, hält bei mir ca. 9- 10000
auf Korsika hat er nur 8000 gehalten, ich bin aber kein Maßstab, bei anderen halten die Reifen immer länger als bei mir.
Hab ja nicht viel Auswahl, der TKC 70 hat Geschwindigkeitsindex V also 240, der Heidenau hat nur T also 190, drum verstehe ich die Aussage von barney nicht, da ist der Heidenau eher illegal.

Da das Wetter immer schlechter wird, werde ich schon am 31. wegfahren, und schauen, dass ich bis in das Zillertal komme,
vorher noch den Enzingerboden mitnehmen, und im Zillertal zum Schlegeisspeicher und Kerschbaumer Sattel.
LG Klaus

_________________
Der Weg ist das Ziel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alpentourer Pässemarthon
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 31. August 2017, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. August 2014, 10:58
Beiträge: 1244
Wohnort: Fertöszentmiklos
Durch die Wettervorhersage fuhr ich schon am 31 08 los, von Ungarn die S6, nach dem Semmering Nebel, es wurde immer frischer, bis St Michael wo wieder die Sonne heraus kam, dann über Lassing, Schladming, St Johann im Pongau, zum 1. Ziel, dem Enzinger Boden wo es bereits 27° anzeigte, dann weiter in´s Zillertal und hinauf zum Schlegeis Speicher, und das alles im trockenen, in Fügen ein Zimmer genommen, wärend dem Abendessen begann es bereits leicht zu regnen, ich hoffe das gibt sich bis morgen wieder

Ein paar Bilder gibts auch

https://flic.kr/s/aHsm77dnAJ


Die Route:
http://www.motoplaner.de/#v4&47.59623,1 ... 1,0,0&&0,0

Morgen durch die Schweiz, Bormio zum Gardasee

LG Klaus

_________________
Der Weg ist das Ziel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alpentourer Pässemarthon
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 1. September 2017, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. August 2014, 10:58
Beiträge: 1244
Wohnort: Fertöszentmiklos
01 09 2017
In der Früh leichter Regen, dann zum Kerschbaumer Sattel gefahren, Nebel, Regen, keine Sicht, gedampft, Brille
angelaufen, dann das Zillertal verlassen, der Regen wurde Richtung Innsbruck zum Starkregen, nach Innsbruck
immer Schlimmer, in Kematen von der AB abgefahren und im Rauthenhof ein Zimmer genommen, nun heist es abwarten.
LG Klaus

_________________
Der Weg ist das Ziel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alpentourer Pässemarthon
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 1. September 2017, 09:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 20:07
Beiträge: 1820
Wohnort: 86609 Donauwörth
Hallo Klaus,

ich wünsche Dir ganz schnell besseres Wetter - vielleicht klappts dann noch mit dem Plan bezüglich den Westalpen :Ni:

Gruß

_________________
Andreas

... auf Youtube
... auf Facebook


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de