Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Samstag 21. September 2019, 10:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 7. Oktober 2016, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 30. September 2013, 19:10
Beiträge: 382
Wohnort: Goslar
1.Teil: Im letzten Jahr war ich zwar schon einmal in der Gegend aber leider blieb da noch was unvollendet. Letzten September hatte ich am Anfang noch ganz gutes Wetter, dann zog leider eine Schlechtwetterfront über die Westlichen Alpen und ganz besonders die Seealpen und Ligurien waren betroffen. Deshalb mußte ich also meine Befahrung der Ligurischen Grenzkammstrasse leider auf dieses Jahr verschieben. Das zu der Vorgeschichte...aber nun erstmal auf Anfang.

Die grobe Planung stand und bevor es ins Susa-Tal ging gab es noch ein kleines anfahren für ein Wochenende in Nauders mit Freunden. Der Splügenpass eignet sich zum Einfahren ganz gut ;)
Bild

Am Sonntag verlegte ich dann auf dem kürzestem Weg nach Salbertrand auf den CP Gran Bosco um dort für die nächsten 3 Tage mein Lager aufzuschlagen. Man trifft dort zu dieser Zeit eigentlich immer eine ganze Menge Endurobegeisterte. Das war dieses Jahr nicht anders. Mit einem XT660 Täteräfahrer der zur gleichen Zeit mit mir angekommen ist kam ich beim Zeltaufbau ins Gespräch. Er wollte das erste mal in seinem Leben mit dem Motorrad abseits vom Asphalt in die Berge. Dabei hat er seinen Motorradführerschein erst seit gut 5 Jahren. Das Vorhaben ist schon gewagt, aber es stellte sich heraus das er körperlich fit (Mountainbike, Laufen) war und ich ihm Anbot am nächsten Tag zusammen auf den Sommeiller und evtl. die Asietta zu fahren. Nach ein paar Bierchen ging es dann zur Nachtruhe ins Zelt.

Bild

Am nächsten Morgen präsentierte sich der Himmel ein wenig bedeckt. Die Wettervorhersage war aber grundsätzlich bis zum frühen Nachmittag positiv. Also ging es nach dem Kaffee und Croissants in Richtung Bardonecchia und Rochemolles hoch zum Sommeiler. Im letzten Jahr hatte ich den Sommeiller auch als Auftakt gemacht und auch dieses mal hatten wir unseren Spaß. Da wir früh dran waren hatten wir die Auffahrt so gut wie für uns allein. Meine Begleitung mit der xt660 hat den Sommeiller mit ein paar Tipps zur Fahrtechnik, langsam aber sicher und ohne sein Moped in einer Kehre abzulegen gemeistert. Er war begeistert! Aber wie er auch sagte, das er das alleine nie gemacht hätte.

Bild

Bild
Bild

Am bekannten Wasserfall:
Bild


Als er dann die ganze Strecke noch Unfallfrei wieder heruntergekommen war, ging es in Richtung Susa um den Finestre und dann die Asietta zu fahren. Leider wurde es den Finestre hoch immer bewölkter und es zog auch ein Gewitter auf. Bis auf den Finestre blieb es soweit trocken. Als wir auf die Asietta eingebogen sind fing es erst leicht an zu Regnen. Der Regen ging dann in einen schönen Gewitterguss über. Aber was solls, hinter uns das Gewitter und zwei Enduristen die uns entgegenkamen berichteten das es weiter auf der Asietta trocken ist. Somit ging es weiter. Die Aussichten waren zwar nicht so toll aber wenigstens blieb der Regen bis auf ein paar Tropfen hinter uns. Zum fahren war´s eigentlich ideal. Nicht zu nass und auch nicht zu trocken. Also kein Staub und keine Schlammschlacht. Die Abfahrt nach Oulx war teilweise etwas tückisch, da hier ein reger LKW-Verkehr (Bauarbeiten) herrschte. Die LKW´s haben die erdige Strecke teilweise in ganz schön rutschige Abschnitte verwandelt. Aber auch hier blieben wir ohne Sturz und Materialverlust.

Bild

Fazit des Tages: Mein Mitfahrer hatte nach seinen Worten "Den schönsten Tag seit dem er Motorrad fährt" :) Was mich natürlich auch freute...das alles gut geklappt hat. Auch wenn das Wetter am Nachmittag leider nicht so mitspielte wie erhofft.

_________________
Benjamin Franklin meinte: "Viele Menschen sterben mit 25, aber werden erst mit 75 beerdigt."
Du hast Träume? Gut! Das heißt, du lebst noch. Aber Träume sind nicht zum Träumen da, sondern zum Leben.
Morgen ist der zweitbeste Tag, um deine Träume zu verwirklichen. Der beste ist heute.


Zuletzt geändert von neo71 am Samstag 8. Oktober 2016, 15:51, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 7. Oktober 2016, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 10:11
Beiträge: 1591
Wohnort: PE
Das geht ja schon mal gut los... :L

_________________
___________________________
Gruß aus dem niederen Sachsen
Michael


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 7. Oktober 2016, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. September 2012, 18:10
Beiträge: 3715
Wohnort: Belgium - nahe der Küste
ist doch schön zu wissen das das Wort " Spaß " im Vordergrund steht.

Ein bisschen Spaß muss sein - das sagt der Igel zum Stachelschwein ..........

Herrlich schöne Bilder - von bisher einer tollen Tour :L

:mrgreen:

_________________
Reisen - der größte Feind der Vorurteile


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 7. Oktober 2016, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 30. September 2013, 19:10
Beiträge: 382
Wohnort: Goslar
2.Teil: Am nächsten Tag mußte der Täterä-Fahrer leider wieder in Richtung Heimat starten. Somit konnte ich mich heute ausgiebig dem Jafferau widmen :D Da dieses Jahr laut der Gemeinde Bardonecchia die Auffahrt über die Skipiste von Gleise erlaubt ist, mußte ich natürlich diese auch fahren ;) Letztes Jahr bin ich da noch herunter gefahren. Also das Pferd gesattelt und auf nach Bardonecchia. Da ich keine Videokamera benutze und die Auffahrt für die die sie kennen bekanntlich nicht gerade flach ist. ich habe mir das anhalten und Fotos machen hier verkniffen. Die Strecke war teilweise sehr ausgefahren und rutschig. Der Heidenau hat erstaunlich gut auf den Steigungen funktioniert.
Oben angekommen war ich erstmal alleine und konnte die Aussicht genießen.
Bild
Bild

Kurze Zeit später war´s mit der Ruhe vorbei:
Bild

Nachdem der Aufstieg bewältigt war ging es nachdem sich der Parkplatz etwas gelichtet hatte auf der anderen Seite vom Jafferau runter um dem Fort Foens und dem Tunnel, sowie dem Monte Pramand einen Besuch abzustatten.

Fort Foens:
Bild

Die bekannte Felsformation beim "Tunnel"
Bild

Bild
Bild

Monte Pramand:
Bild

Nachdem ich wieder in Salbertrand angekommen war, hatte ich noch ein wenig Zeit um auf den Mulattiera zu kommen. Letztes Jahr hatte das eigentlich gepaßt. Dachte ich! Pustekuchen. Ich habe davon keine Bilder aber es ist kein Spaß in der Dämmerung und dann im Dunklem den Mulattiera herunterzufahren!!! :( Und das auch noch alleine!!! Als ich auf dem Campingplatz angekommen bin, brauchte ich erstmal ein ganz großes Bier um meine Nerven wieder ein wenig zu beruhigen.
Ende Teil 2.

_________________
Benjamin Franklin meinte: "Viele Menschen sterben mit 25, aber werden erst mit 75 beerdigt."
Du hast Träume? Gut! Das heißt, du lebst noch. Aber Träume sind nicht zum Träumen da, sondern zum Leben.
Morgen ist der zweitbeste Tag, um deine Träume zu verwirklichen. Der beste ist heute.


Zuletzt geändert von neo71 am Samstag 8. Oktober 2016, 15:52, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 7. Oktober 2016, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 30. September 2013, 19:10
Beiträge: 382
Wohnort: Goslar
Teil 3: Wenn man in den Bergen unterwegs ist, behält man den Wetterbericht ja ständig im Auge. Da ich dieses Jahr nicht wie letztes Jahr die Ligurische links liegen lassen wollte, packte ich am Mittwoch meine sieben Sachen und verlegte meinen Standort auf einen Campingplatz in Sospel. Auf dem Weg dahin nahm ich gleich noch den Col D'Izoard, den Col de Vars, den Col de la Bonette und den Turini mit. Ein paar andere Cols waren auch noch dabei :D Am Izoard standen die bekannten Paparazzis ;)
Bild
Auf dem Bonette:
Bild
Am Turini:
Bild

Die Wettervorhersage passte. Das bedeutete das in der Nacht eine Mega-Gewitterfront durchzog. Bei den Blitzen konnte man fas lesen! Aber pünktlich kurz vor Sonnenaufgang war die Gewitterfront weg und die Sonne konnte von einem blauen Himmel eingerahmt werden. Das positive an den Gewittern war, das der Dunst der letzten Tage komplett weggeblasen war und man eine tolle Sicht hatte. Dem heutigen Vorhaben die LGKS vom Süden aus anzufahren stand nichts mehr im Weg.

Bild

Was soll ich sagen. Das letzte mal das ich die Ligurische gefahren bin liegt nun schon fast 30 Jahre zurück. So lange mußte ich mich gedulden, das es endlich wieder passte. Und es passte :L Das Wetter absolut top. Nicht zu warm, die Gewitter hatten die Luft gewaschen, die Strecke war zwar naß und feucht aber dafür absolut staubfrei und echt gut zu fahren.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Ende Teil 3

_________________
Benjamin Franklin meinte: "Viele Menschen sterben mit 25, aber werden erst mit 75 beerdigt."
Du hast Träume? Gut! Das heißt, du lebst noch. Aber Träume sind nicht zum Träumen da, sondern zum Leben.
Morgen ist der zweitbeste Tag, um deine Träume zu verwirklichen. Der beste ist heute.


Zuletzt geändert von neo71 am Samstag 8. Oktober 2016, 15:53, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 7. Oktober 2016, 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 30. September 2013, 19:10
Beiträge: 382
Wohnort: Goslar
Teil 4: Der gestrige Tag auf der LGKS war echt schön und damit hatte ich mein Ziel endlich erreicht. Das Wetter hielt und ich bin dann nochmal zum Tende über Casterino und die Baisse Peireifique gefahren. Hinunter ging es dann über die Baisse D'Ourne mit einem Abstecher auf den Monte Angelino nach Tende. Ich bin zwar an diesem Tag nicht viel gefahren aber mir den kleinen Geländeabstechern zu den Forts und Waldwegen ist der Tag wie im Fluge vergangen. Ach ja und die diversen Fluchten vor den Hirtenhunden nicht zu vergessen :roll:

Bild

Bild

Bild

Tende:

Bild

Hier gibts noch eine Galerie mit mehr Bildern:

https://goo.gl/photos/J5JPg2fjW91LnnjQ6

Am nächsten Tag (Samstag) - die Wettervorhersage wurde ein wenig schlechter - fuhr ich dann noch für ein paar Tage zum Entspannen in die Mühle zu Josef ( http://www.le-moulin.eu ) um dem Urlaub einen schönen Abschluß zu gönnen.....

_________________
Benjamin Franklin meinte: "Viele Menschen sterben mit 25, aber werden erst mit 75 beerdigt."
Du hast Träume? Gut! Das heißt, du lebst noch. Aber Träume sind nicht zum Träumen da, sondern zum Leben.
Morgen ist der zweitbeste Tag, um deine Träume zu verwirklichen. Der beste ist heute.


Zuletzt geändert von neo71 am Samstag 8. Oktober 2016, 15:54, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 8. Oktober 2016, 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. November 2013, 13:44
Beiträge: 1997
Wohnort: D-71088 Holzgerlingen
Hi Arne,

Traumhafte Tour, schöner Reisebericht und einwandfreie Bilder! Danke für das Mitnehmen auf Deine Reise! :L :L :L

_________________
Grüße aus dem Schönbuch

Marc / Nagge

´s Leba isch koin Schlotzer!

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 8. Oktober 2016, 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 30. November 2010, 14:38
Beiträge: 1916
Wohnort: Schweiz
:shock: Ich sehe leider keine Bilder

_________________
Gruss aus der Schweiz

Bruno


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de