Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Dienstag 19. November 2019, 04:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 17. August 2013, 01:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Beiträge: 8148
Wohnort: 80993 München
Am Samstag den 10.08.2013 fuhren wir mit der (gerichteten GS) im gerichteten Ducato (Dachfenster) nach Kärnten, auf einen kleinen Campingplatz zwischen Hermagor und Kötschach.
Unser Ducato als Long Vehicle
Bild

Und der Ausklang des Abends am Campingplatz
Bild

Am Sonntag dem 11.08.2013:
Kaiserwetter – Slowenien (Mangart und Vrsic) und einen Slowenen kennengelernt.
Obwohl wir zwar eine relativ zuverlässige Wettervorhersage haben, wir aber unbedingt den Mangart befahren wollten, nutzen wir den Sonntag um den Mangart zu befahren.
Nassfeld, Potebba, Tarvisio, Lago de Predil, Passo de Predil, Mangart, Bovec, Vrsic-Pass, Kranjska Gora, Wurzenpass, Tarvisio, Pontebba, Passo des Casòn die Lanza, Paularo, Paluzza, Plöckenpass, Kötschach, Campingplatz.

Also war heute der Mangart dran und ich kann Euch sagen, obwohl Sonntag war und entsprechend viele Autos und Menschen auf dem Mangart…. Es war ein Erlebnis.
Nach dem Mangart Richtung Bovec.

Am Nassfeld
Bild

Am Predilsee
Bild

Der Mangart:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich durfte auch mal knipsen
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Ausholend, ein bisschen menschliches.
Liane spricht durchschnittlich deutsch und nicht schlecht englisch, kann sich auf spanisch, französisch, italienisch lebenserhaltend verständigen, spricht ganz gut tschechisch und versteht polnisch, slowenisch und kroatisch – das ist nicht der einzige Grund, warum wir meistens zusammen unterwegs sind, aber ganz praktisch.
Es ist schon viele Jahre her, da hat sie im damaligen Jugoslawien Urlaub gemacht. Nachdem sie die kroatische Sprache versteht, war sie entsetzt, wie die damaligen Jugoslawen über die Urlauber, vor allem über die Urlauberinnen hergezogen sind, weil sie dachten, sie würden nicht verstanden. Da wollte sie nie mehr hin.
Dann las ich die begeisternden Berichte von Mimoto und vor allem Benny und wir sahen den Bericht über den Mangart von Mimoto und ryna.
Kurz vor Bovec ist ein ausgezeichnet erhaltenes Fort und, kurz nach dem Fort ein schlechter Feldweg, ca. 30m. Dann geht’s geradeaus zu einer „Via Ferrata, rechts zu einem Wanderweg mit Höhle und links zu einer Brotzeitbank. Rechts auf dem Weg parkte ein Auto und ich fuhr ca. 25m in den Weg, parkte die GS links und wir machten Brotzeit. Mitten im Brotzeitmachen kam ein Slowene mit seinem Honda SUV und parkte am Anfang des Weges mitten auf dem Weg, sodass ich nicht vorbeifahren konnte. Ich sprach ihn (wörtlich) an. „Würden Sie bitte Ihr Auto etwas vorfahren und vor dem silbernen Wagen parken, denn ich kommen da nicht durch.“ Darauf schaute er mich an und sagte „Nein“ und ging weiter! Dann inspizierte er mit seiner Begleiterin die Höhle und anschließend das Fort. Nach ca. einer Dreiviertelstunde kam er wieder, stieg (mit Begleiterin) ins Auto und fuhr. So kamen wir zu einer etwas länger als geplanten Brotzeitpause.
Liane sagte nur: „Ich hab’s Dir gesagt“ und für mich sind Fahrten in den europäischen Ostteil zumindest nicht erste Wahl, eher schon mit Ressantiments behaftet, die, da aus eigener und fast eigener Erfahrung begründet sind, eher nicht erste Wahl.
Ich bin zwar unordentlich, aber nachtragend!

Das Eingeparkt sein (zwischen schwarzem und silbernem Auto passt eine GS wegen der Zylinder nicht durch.

Bild

Bild

Liane hat sich die Wartezeit mit einen Käfer verkürzt...
Bild

Der Rest von Slowenien ist schnell erzählt. Die Slowenen fahren anders Auto als die Italiener, Österreicher, Deutschen, Spanier und Franzosen, möglicherweise nur sonntags, wenn z.B. auf dem wirklich schönen Vrsic und dem Russischen Weg zur Russischen Kapelle gefühlt 1.000 Autos stehen und durch Ein- und Ausparkstau man mit dem Mopped an den ungünstigsten Stellen zum Halten gezwungen wird.

Auf dem Vrsic
Bild

Bild


Ganz viele wollen „Rennerles“ fahren, Dich am Überholen hindern oder Dich schneiden.
Fazit: (ganz persönlich und gilt nur für uns) Mangart bei Kaiserwetter ist ein Muss, den Rest kannst in die Tonne treten.
Sorry an alle Slowenien-Freunde, aber da bin ich eigen.

Das Besondere am Heimweg war der Passo del Casòn di Lanza zwischen Pontebba und Paularo. Ein enges Sträßchen, relativ wenig Verkehr (wenn einem Moppedfahrer ein Auto entgegenkommt, wird’s ganz schön eng), selten Aussicht, aber wenn, dann schon beeindruckend.

Passo del Casòn di Lanza
Bild

Bild


Von diesem Sträßchen geht’s rechts weg zur Straniger Alm (siehe Wolf’s Reisebericht). Sind wir aber nicht gefahren, weil der Anfang des Weges mit Autos ziemlich zugeparkt war und ich eine Vielzahl Wanderer vermutet habe, die uns auf dem recht anspruchsvollen Schotterweg (Denzel 4-5) zur Straniger Alm entgegenkommen. War mir mit der GS und Sozia zu heikel.
Paularo – Paluzza und über den Plöckenpass mit seinen Tunnelkehren nach Kötschach zum Tanken und dann zum Campingplatz. Gut 300 km waren es heute und Lianes Kartoffelpfanne war ein Traum.

Die restlichen Bilder des Tages:

Pause...
Bild

... unter Beobachtung
Bild

Unterwegs
Bild

Bild

Bild

Unser Campingplatz
Bild


... ein paar Tage folgen noch - bitte ein klein wenig Geduld.

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 17. August 2013, 07:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 11:48
Beiträge: 204
da fängt das ganze ja mit gemischten gefühlen an . ( so eigensinnige idioten wie in slowenien kannst du überall , auch in österreich finden , und hilfsscheriffs die dich nicht vorbeilassen wollen ebenfalls , vorzugsweise in mittelalterlichen autos mit stern vorne drauf und mit besatzungsmitglidern in geblümte zelte gehüllt mit der silberpudellockeneinheitsfrisur :-) .
abgesehen davon hatte ich so kleine vorfälle mit mit sturen menschen auch schon in deutschland .
ja wenn man die jeweilige landessprache versteht , ist man öfters verwundert , wie über die gesprochen wird , die jetzt als touristen und vor noch nicht alzulanger zeit als spendengeber das geld ins land bringen .

aber nicht desto trotz , das wetter und die gegend sollten euch für so manchen ärger entschädigt haben :-)

_________________
http://www.heinz-strasser.at


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 17. August 2013, 08:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Juni 2011, 07:42
Beiträge: 4647
Wohnort: Wien
Servus Max,

ja der Mangart bei Kaiserwetter sieht immer wieder beeindruckend aus :L - aber zum Glück war ich immer Wochentags in der Gegend, was da am Vrsic los war, kann echt nicht mehr schön sein :shock:

Das Erlebnis mit dem arroganten, präpotenten Slowenen ist ärgerlich, daraus gleich auf ein ganzes Volk zu schließen aber auch nicht gut. Ich habe in diesem Land (und vielen anderen ehemaligen Ostblock-Staaten von Rumänien über die Ukraine bis Albanien) jedenfalls schon etliche nette Leute getroffen und bin viele schöne Touren gefahren - A...löcher gibt's eben überall.

Freue mich schon auf die Fortsetzung!

So long,

da Wolf

_________________
...der mit dem Tiger tanzt

Bild

>YouTube< >Facebook< >Instagram<


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 17. August 2013, 11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Beiträge: 8148
Wohnort: 80993 München
ressart:
abgesehen davon hatte ich so kleine vorfälle mit mit sturen menschen auch schon in deutschland .
... warum, glaubst du, fahre ich so gerne ins Ausland. :lol: :lol: :lol:

An alle: Tut's mein Geschreibsel nicht überbewerten und lasst mich kurz erklären:
Weil ich eher faul bin und mir vieles nach Tagen nicht mehr einfällt, schreibe ich (fast immer) gleich am Abend über jeden Tag einen Reisebericht. Zu Hause werden sie dann mit den (hoffentlich richtigen) Fotos ins Forum gestellt.
Wennst also am gleichen Abend schreibst, sind die negativen Eindrücke natürlich noch ziemlich präsent - weil die schönen Eindrücke ja sowieso da sind -. Der Ärger ist noch nicht verraucht und da schreibt man das halt so, wie man's momentan empfindet. Würde ich den Reisebericht erst nach der Tour schreiben.... ich glaube die Einparkproblematik und die etwas individuelle Fahrkultur der sicher auch gestressten Slowenen hätte ich schon wieder vergessen gehabt.
Aber so, also gleich drauflos schreiben, ist's irgendwie authentischer.

Maxmoto

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 17. August 2013, 11:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09
Beiträge: 7818
maxmoto hat geschrieben:
Aber so, also gleich drauflos schreiben, ist's irgendwie authentischer.


... und würziger zu lesen! :lol:
Egal wo man hinfährt, ein Mistpfützenkrebs ist schon da.

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 17. August 2013, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Beiträge: 8148
Wohnort: 80993 München
Servus Wolf,
den Mangart und Vrsic während der Woche muss ein Traum sein. Das hast Du sicher richtig gemacht.
Da waren wir blauäugig doof, aber am Sonntag war das Wetter so fantastisch, dass wir es (wie 1.000) andere auch, ausnutzen wollten. Für uns, die wir eigentlich viel Zeit haben, sowieso eine Schnapsidee, um Himmelfahrt (also der absoluten touristischen Höchstsaison) ein paar Tage in den Süden zu fahren.
Aber, nachdem ich durch Dich (und einem Beitrag von ryna) auf diese tolle Gegend aufmerksam gemacht worden bin, war die Ungeduld, sie Liane zeigen zu wollen größer als die Vernunft.
Und letztlich war's auch wieder wunderschön in einer Gegend, die ich ohne Dich und das ganze Forum wahrscheinlich nie bereist hätte.
Dankeschön!

Max

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 17. August 2013, 11:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09
Beiträge: 7818
Auf deine Fotos sieht der Mangartgipfel Menschenleer aus. Die Aussicht konntet ihr geniessen, ohne mit einer Klappleiter über die Köpfe einer Menschenwand schielen zu müssen. Der Rest... es war Sonntag und schönes Wetter, da steppt auch im heimischen Schwarzwald der Bär. ;)

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 17. August 2013, 13:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Beiträge: 14271
Wohnort: Idar-Oberstein
Hi Max,

also das Fotos "Passo del Casòn di Lanza" zeigt eher eine Kurve am Mangart, oder täusche ich mich da.

Egal, ..das sind aber keine schönen Erfahrungen, was die Menschen so reden wenn sie mit mir reden verstehe
ich ja sowieso in den aller seltensten Fällen aber dennoch bilde ich mir ein eine Antenne dafür zu haben wenn
ich einem falschen Lächeln begegne. Ich für meinen Teil glaube ja das die Menge an schlechten und guten
Menschen, oder sagen wir Charakter sich über die Nationen gleich verteilt. Auch in Frankreich habe ich solche
negativen Erfahrungen schon gemacht wie ihr nun das erlebt habt. Auf der anderen Seite denke ich aber
auch immer an all die Friedhöfe und wundere mich wirklich das ich dort als "D" überall frei Reisen darf und
in den allermeisten Fällen gut bis sehr gut behandelt werde... Wie Wolf finde ich auch man sollte an solchen
Erlebnissen nicht den Stab über ein ganz Gruppe von Menschen brechen, was nicht bedeutet das ich Eure
Verärgerung nicht sehr gut verstehen kann.

Die Fotos sind alledurch ein Traum, da an dem Stein Max wo Du drauf sitzt lag noch eine Objektivdeckel von mir,
stand Canon drauf, zufällig gefunden ..gibt auch Finderlohn. :D

Freu mich auf weiteres..

Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de