Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Freitag 24. November 2017, 09:30

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vater-Sohn-Tour Südfrankreich
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 17. September 2017, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 1. Januar 2017, 11:21
Beiträge: 158
Wohnort: 77855 Achern
Servus Ihr Wichte!

In zwei Wochen ist es soweit - dann werden mein Filius Maurice und ich für ein paar Tage nach Südfrankreich aufbrechen. Mit dabei die beiden KTM 690er Enduros auf dem Anhänger.

Ursprünglich wollte ich die hohen Schotter-Alpenpässe im französisch-italienischen Grenzgebiet mitnehmen, aber momentan fürchte ich, das Wetter spielt nicht ganz mit. Also werden wir uns mehr Richtung Süden bewegen.

Wahrscheinlich läuft es auf ein Basislager hinaus und wird unternehmen Tagestouren. Ganz vom Tisch ist die Alternative als Rundfahrt aber auch noch nicht. Wir werden sehen.

Jedenfalls haben wir dieses Wochenende schon mal trainiert, die Reifen zu wechseln - und zwar nur mit Tourwerkzeug. Was für eine Plackerei :Dy: ... aber es hat dann geklappt und der Sahara 3 ist einem TKC80 gewichen. Die heutige Probefahrt war auch erfolgreich: keine Luft verloren über Nacht und auch keine Unwucht. DD

Los geht's mit dem Vorderrad
Dateianhang:
Dateikommentar: ...
Reifen_03.jpg
Reifen_03.jpg [ 279.1 KiB | 594-mal betrachtet ]


...Pause!
Dateianhang:
Reifen_04.jpg
Reifen_04.jpg [ 206.45 KiB | 594-mal betrachtet ]


Geschafft!
Dateianhang:
Reifen_06.jpg
Reifen_06.jpg [ 181.64 KiB | 594-mal betrachtet ]


Notaufbock funktioniert super ...
Dateianhang:
Reifen_08.jpg
Reifen_08.jpg [ 267.46 KiB | 594-mal betrachtet ]


Sollte im Gelände auch funktionieren
Dateianhang:
Reifen_07.jpg
Reifen_07.jpg [ 271.6 KiB | 594-mal betrachtet ]


Da liegt die Sau!
Dateianhang:
Reifen_09.jpg
Reifen_09.jpg [ 279.98 KiB | 594-mal betrachtet ]


Der Widerstand wird gebrochen!
Dateianhang:
Reifen_12.jpg
Reifen_12.jpg [ 224.05 KiB | 594-mal betrachtet ]


Was für ein Zerren!
Dateianhang:
Reifen_15.jpg
Reifen_15.jpg [ 244.35 KiB | 594-mal betrachtet ]


Fertig - frisch besohlt!
Dateianhang:
Reifen_18.jpg
Reifen_18.jpg [ 333.94 KiB | 594-mal betrachtet ]


Nun denn: X minus 11! Wir werden berichten ... :mrgreen:

Servus, Monti

_________________
Meine Gefährte sind orange ... (990 + 690) und ich bin überzeugter Endurist.
Aber andere Mütter haben sicherlich auch schöne Töchter!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vater-Sohn-Tour Südfrankreich
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 17. September 2017, 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. September 2016, 16:10
Beiträge: 409
Wohnort: Allgäu
DD viel Spaß euch beiden!

Vater -Sohn ist toll.
Meine Tochter hat grad ihre 125er bekommen. Ist schon was tolles, mit dem eigenen Nachwuchs eine Leidenschaft zu teilen.



Ja, das ist zu zweit schon ein Mist, alleine zT zum verzweifeln. Die aufgehängte Gabel an der Garage gilt nicht als Feld-Vorbereitung :mrgreen:

Grüße an den ex Allgäuer aus dem Allgäu

_________________
Viele Grüße aus dem Allgäu
Peter

Eternity is a very long time - especially towards the end (Stephen Hawking)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vater-Sohn-Tour Südfrankreich
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 17. September 2017, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 1. Januar 2017, 11:21
Beiträge: 158
Wohnort: 77855 Achern
thund3rbird hat geschrieben:
Die aufgehängte Gabel an der Garage gilt nicht als Feld-Vorbereitung :mrgreen:
Grüße an den ex Allgäuer aus dem Allgäu


Da hast Recht, das müssen wir improvisieren, wenn es soweit ist.

Danke & Gruss in die Heimat!

_________________
Meine Gefährte sind orange ... (990 + 690) und ich bin überzeugter Endurist.
Aber andere Mütter haben sicherlich auch schöne Töchter!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vater-Sohn-Tour Südfrankreich
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 17. September 2017, 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 20:07
Beiträge: 1847
Wohnort: 86609 Donauwörth
Hallo Monti,

Bei YouTube sieht das Wechseln der Reifen immer so einfach aus... demnächst will ich das auch mal probieren. Bis jetzt hatte ich zwar immer Glück, trotzdem sind Reifenschäden - gerade mit Schlauchreifen - offensichtlich immer ein Thema...

Für Eure Vater/Sohn Tour wünsche ich Euch gutes Wetter, der Spaß kommt dann sicher von alleine :L

Gruss Andreas

_________________
Andreas

... auf Youtube
... auf Facebook


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vater-Sohn-Tour Südfrankreich
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 17. September 2017, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 1. Januar 2017, 11:21
Beiträge: 158
Wohnort: 77855 Achern
Andreas Wagner hat geschrieben:
Hallo Monti,

Bei YouTube sieht das Wechseln der Reifen immer so einfach aus... demnächst will ich das auch mal probieren. Bis jetzt hatte ich zwar immer Glück, trotzdem sind Reifenschäden - gerade mit Schlauchreifen - offensichtlich immer ein Thema...

Für Eure Vater/Sohn Tour wünsche ich Euch gutes Wetter, der Spaß kommt dann sicher von alleine :L

Gruss Andreas


Merci! Wir haben uns auch viele Videos angeschaut, die Jungs haben halt die Routine weg (extrem frustrierend dann in der Realität).

Was wir uns VOR ALLEM gemerkt haben:
- genügend Schmiere verwenden! Wir nahmen Seifenlauge mit viel Seife.
- nicht alles mit den Montiereisen machen, sondern auch ordentlich an den Reifenwänden ziehen (Ausbau, siehe die Bilder, wo ich auf dem Reifen sitze).
- Felgenschoner (oder wie immer das heißt) verwenden. Habe gleich am Anfang eine ordentliche Macke in die Felge gestanzt, als ich ohne den Schutz loslegen wollte.
- den Reifen von beiden Richtungen von der Felge treten (Ausbau), hatten wir vergessen.

Nerven bewahren und sich Zeit lassen.

Ich hoffe, dass wir ohne diese Übung auskommen. Pannenspray nimm ich auch mal mit.

PS: ist übrigens Dein TKC80. An die Kurven auf Asphalt muss ich mich noch ein bissel rantasten, trau dem Frieden noch nicht ganz.

_________________
Meine Gefährte sind orange ... (990 + 690) und ich bin überzeugter Endurist.
Aber andere Mütter haben sicherlich auch schöne Töchter!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vater-Sohn-Tour Südfrankreich
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 17. September 2017, 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 17:29
Beiträge: 5624
Wohnort: 80993 München
Perfekt vorbereitet.
Hoffentlich seid ihr nicht enttäuscht, wenn ihr keinen Reifen wechseln müsst (unerfüllte Erwartungshaltung :mrgreen: )
Ich wünsch Euch jedenfalls: viel Spaß und gutes Gelingen bei schönem Wetter.
Die generationsübergreifende Idee find ich schon mal :L :L :L :L :!:

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vater-Sohn-Tour Südfrankreich
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 17. September 2017, 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 20:07
Beiträge: 1847
Wohnort: 86609 Donauwörth
Bisschen am Thema vorbei:... In unserer "Westalpen WhattsApp Gruppe" haben wir nach Johanns Schlauchplatzer auch eifrig diskutiert.
Teilweise wird Nuetech Tubliss getestet. Ich werde in den nächsten Reifensatz Michelin 4mm Heavy Duty Schläuche einziehen und Reifenhalter montieren.

_________________
Andreas

... auf Youtube
... auf Facebook


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vater-Sohn-Tour Südfrankreich
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 17. September 2017, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 1. Januar 2017, 11:21
Beiträge: 158
Wohnort: 77855 Achern
Andreas Wagner hat geschrieben:
Bisschen am Thema vorbei:... In unserer "Westalpen WhattsApp Gruppe" haben wir nach Johanns Schlauchplatzer auch eifrig diskutiert.
Teilweise wird Nuetech Tubliss getestet. Ich werde in den nächsten Reifensatz Michelin 4mm Heavy Duty Schläuche einziehen und Reifenhalter montieren.


OK - interessiert mich. Hast Du dieselben Felgen wie die 690er auf der Husky?
Ich gehe allerdings davon aus, dass ich keinen Reifenhalter brauche, solange ich den Druck nicht unter 1 bar ablasse.

Bezüglich Schlauch: ich habe jetzt Heidenau-Schläuche als Ersatz dabei, die sind 2 mm stark. Üblicherweise sind wohl 1.5 mm die Regel. Die Heavy-Duty-Schläuche habe ich auch in Betracht gezogen, sind wegen des Packmasses aber rausgefallen. Die Heidenauer sind schon so fett ....

Lass dann bitte mal hören, wie es läuft.

_________________
Meine Gefährte sind orange ... (990 + 690) und ich bin überzeugter Endurist.
Aber andere Mütter haben sicherlich auch schöne Töchter!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de