Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Sonntag 24. Juni 2018, 07:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 234 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23 ... 30  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kurvenrausch - Figueres 2018
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Februar 2018, 22:25 
Es war nur einer, da kann man ja wohl mal aufpassen. Alle anderen müssen doch auch auf der Hut sein vor den dauernd zu schnell fahrenden Motorrädern.

Ich gehöre übrigends auch zu den oft zu schnell fahrenden. Aber ich würde mich nie der Meinung anschließen: Die Radfahrer sind schon heftig :o . Gleich schon die Mehrzahl.

Der eigentliche Sinn des Straßenbaus ist nicht Plätze zum rasen zu schaffen - für alle nicht.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurvenrausch - Figueres 2018
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Februar 2018, 23:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 09:58
Beiträge: 6923
Wohnort: Kottingbrunn
Moench hat geschrieben:
Es war nur einer, da kann man ja wohl mal aufpassen. Alle anderen müssen doch auch auf der Hut sein vor den dauernd zu schnell fahrenden Motorrädern.

Ich gehöre übrigends auch zu den oft zu schnell fahrenden. Aber ich würde mich nie der Meinung anschließen: Die Radfahrer sind schon heftig :o . Gleich schon die Mehrzahl.

Der eigentliche Sinn des Straßenbaus ist nicht Plätze zum rasen zu schaffen - für alle nicht.



Nun, da gebe ich Dir nicht Recht.

Der Radfahrer kommt auf der falschen Seite aus der kurve.
Und sowas kann ziemlich uncool ausgehen.

ich möchte nicht wissen was Du sagst wenn der bei Dir in der Vorderradgabel steckt.

Unfall dann eher unvermeidlich und das tut weh.

Der hat sich genau so an die Gegebenheiten zu richten und seine Strassenseite nicht zu verlassen.

Man stelle sich nur mal vor, da kommt ein Auto und er ist tot oder schwer verletzt.
Wie kommt der unschuldige Autofahrer dazu, mit dem dann leben zu müßen?

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurvenrausch - Figueres 2018
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 00:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2017, 13:51
Beiträge: 42
Wohnort: Würzburg
Ich hab gar keine Fahrradfahrer gesehen - hatte irgendwie nur Augen fürs Gemüse und Walles Frisur. :Sl:

Phantastische Kulisse, ausgelassene Akteure, ein bunter Haufen Edelmetall... hat Spaß gemacht euch beim Saisonauftakt zu begleiten. Dankeschön! <daf>

_________________
Ich mach' mir die Welt - widdewidde wie sie mir gefällt...

Gruß Pippi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurvenrausch - Figueres 2018
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 07:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 8. März 2015, 18:34
Beiträge: 106
Wohnort: Straubing
Der Bericht ist eine schöne Einstimmung für die neue Saison DD
Wenn Michael Mimoto so weiter macht ist er bald das kpl. KTM-Programm durch ;)

Gruß Uwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurvenrausch - Figueres 2018
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. November 2015, 17:59
Beiträge: 1008
Wohnort: Laas (Südtirol)
OT:
Einem meiner Kollegen aus der Gebückten-Fraktion hat ein Zusammenstoss mit einem Radfahrer einiges gekostet. Nicht monetär, aber gesundheitlich.

Wo sich die beiden auf dem Weg zum Stilfser Joch getroffen haben, kann niemand mehr sagen. Augenzeugen wie üblich keine zu sehen. Der Radfahrer (fuhr talwärts) hatte danach jedenfalls zwei Fahrräder, mein Kumpel laboriert seit mehr als einem Jahr an einem teilweise gelähmten Arm herum.

Leben und Leben lassen, so sollte das Motto lauten. Für uns Motorisierte und für uns Beingetriebene - ich bin beides.

Griass - JvS
und sorry wegen OT.

_________________
Motorprosa • Geschichten aus der Kurve


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurvenrausch - Figueres 2018
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 28. Juli 2014, 13:05
Beiträge: 589
Pippi hat geschrieben:
Ich hab gar keine Fahrradfahrer gesehen - hatte irgendwie nur Augen fürs Gemüse und Walles Frisur. :Sl:
<daf>


...ja sorry das ich da immer so verstruppelt rum hock :oops: :Gn:

Gruß Walle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurvenrausch - Figueres 2018
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 12:05 
klauston hat geschrieben:
Moench hat geschrieben:
Es war nur einer, da kann man ja wohl mal aufpassen. Alle anderen müssen doch auch auf der Hut sein vor den dauernd zu schnell fahrenden Motorrädern.

Ich gehöre übrigends auch zu den oft zu schnell fahrenden. Aber ich würde mich nie der Meinung anschließen: Die Radfahrer sind schon heftig :o . Gleich schon die Mehrzahl.

Der eigentliche Sinn des Straßenbaus ist nicht Plätze zum rasen zu schaffen - für alle nicht.



Nun, da gebe ich Dir nicht Recht.

Der Radfahrer kommt auf der falschen Seite aus der kurve.
Und sowas kann ziemlich uncool ausgehen.

ich möchte nicht wissen was Du sagst wenn der bei Dir in der Vorderradgabel steckt.

Unfall dann eher unvermeidlich und das tut weh.

Der hat sich genau so an die Gegebenheiten zu richten und seine Strassenseite nicht zu verlassen.

Man stelle sich nur mal vor, da kommt ein Auto und er ist tot oder schwer verletzt.
Wie kommt der unschuldige Autofahrer dazu, mit dem dann leben zu müßen?


Ich bitte hier nicht um Recht, die Institution mir das zu gewährleisten ist eine andere.

Ich trete allerdings auch nicht an für eine ellenlange Pro + Contra Diskussion.

Einzig habe ich mich äußern wollen zu der Aussage das "die (Plural) Radfahrer Fehler gemacht haben" und der ständige Fehler der Motorradfahrer die das gleiche tun und zusätzlich dauernd zu schnell fahren nicht genannt wird.

Es ist unstrittig, dass sich JEDER an die Straßenverkehrsregeln zu halten hat. Aber sind es wirklich die Motorradfahrer die mit dem meckern anfangen können. Eine ziemlich lange Zeit bin ich mehr als 8000km/a mit dem Rennrad unterwegs gewesen..na ja ich wills gar nicht alles ausführen - allein das Einschalten der Scheibenwaschanlage der Autofahrer nach dem Überholen von Radfahrern mit dann reduzierter Geschwindigkeit - oder das Ausbremsen der Radfahrer vor der Kurve bei Passabfahrten, von Autofahrern und! von Motorradfahrern.

Und zu Deinem Vorschlag sich mal was vorzustellen: Am Rolle Pass war es der "unschuldige" Autofahrer der meine Frau auf Ihrer Fahrbahnseite traf. Die Bestattung fand in Bozen statt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kurvenrausch - Figueres 2018
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 23. Februar 2018, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 09:58
Beiträge: 6923
Wohnort: Kottingbrunn
Moench hat geschrieben:

Ich bitte hier nicht um Recht, die Institution mir das zu gewährleisten ist eine andere.

Ich trete allerdings auch nicht an für eine ellenlange Pro + Contra Diskussion.

Einzig habe ich mich äußern wollen zu der Aussage das "die (Plural) Radfahrer Fehler gemacht haben" und der ständige Fehler der Motorradfahrer die das gleiche tun und zusätzlich dauernd zu schnell fahren nicht genannt wird.

Es ist unstrittig, dass sich JEDER an die Straßenverkehrsregeln zu halten hat. Aber sind es wirklich die Motorradfahrer die mit dem meckern anfangen können. Eine ziemlich lange Zeit bin ich mehr als 8000km/a mit dem Rennrad unterwegs gewesen..na ja ich wills gar nicht alles ausführen - allein das Einschalten der Scheibenwaschanlage der Autofahrer nach dem Überholen von Radfahrern mit dann reduzierter Geschwindigkeit - oder das Ausbremsen der Radfahrer vor der Kurve bei Passabfahrten, von Autofahrern und! von Motorradfahrern.

Und zu Deinem Vorschlag sich mal was vorzustellen: Am Rolle Pass war es der "unschuldige" Autofahrer der meine Frau auf Ihrer Fahrbahnseite traf. Die Bestattung fand in Bozen statt.


Es ist unerheblich ob ein Motorradfahrer etwas zu schnell ist wenn er auf seiner Seite bleibt

Das haben die Fahrradfahrer definitiv nicht getan und da gibt es auch keinen Grund diese zu verteidigen.

Und wenn man genau hinsieht dann wird man auch merken das es 2 Fahrradfahrer waren die das gemacht haben.
Und 2 sind Plural, da muß man jetzt nicht zum Korinthenkakker werden und dann sogar noch danebenliegen. Richtig ansehen hilft. !!!!

Eigentlich habe ich das nur kurz kommentiert und muß mich nun mit Deinem Wirren Geschreibe abgeben wo man die Hälfte nich sinnerfassend verstehen kann.
Ich bin in Zukunft auch aus Diskussionen raus wo Du schreibst.

Eigentlich ist das hier eine Seite, wo man Rückmeldungen auf die Reise der Protagonisten gene kann, und nicht mit Jemand diskutieren muß der mit erhobenem Zeigefinger die Fahrradfahrer in Schutz nimmt die einem in der Kurve entgegenkommen.....

Schade für den tread :Al:

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Zuletzt geändert von klauston am Freitag 23. Februar 2018, 12:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 234 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23 ... 30  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de