Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Mittwoch 14. November 2018, 17:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: POI Sammlung - warum?
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 15. Oktober 2018, 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. August 2010, 21:45
Beiträge: 6635
Wohnort: Lich
Nur der Wandel ist beständig ... das gilt leider auch für die Pois, die Bestandteil der Karte sind. Insbesondere dann, wenn sich die heiß ersehnte Tankstelle als Fake entpuppt!

Fahre ich Touren in einer bestimmten Region von einem festen Standort aus, dann erstelle ich mir vorab eine spezifische Poi- bzw WP-Liste für diese Region, die Sehenswürdigkeiten, Fotopunkte und schöne Straßen enthält. Hinzu kommen noch einige nützliche Adressen, z.B. Supermärkte, Werkstätten und Reifenfuzzis. Letztere hole ich mir z.B. in Frankreich über die dortigen Motorradseiten.
Restaurants speichere ich eher selten, denn ob`s auf der Tour zeitlich wirklich paßt, ist nicht vorhersehbar. Knurrt der Magen, hält man Ausschau und schaut, wo die Einheimischen zum Essen gehen - und wird selten enttäuscht werden. :mrgreen:

_________________
_________________
Freundliche Grüße
AlterHeizer aka Armin

Meine Reiseberichte
Flickr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POI Sammlung - warum?
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 15. Oktober 2018, 23:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 09:58
Beiträge: 7336
Wohnort: Kottingbrunn
H.Kowalsky hat geschrieben:
Auf die Idee, eine eigene Sammlung für interessante Orte anzulegen, bin ich selbst ehrlich gesagt noch nie gekommen und ich hätte auch wenig Lust auf den Verwaltungsaufwand. Es gibt Orte in meinem Gedächtnis, die ich zwar irgendwann mal wieder aufsuchen will, mich dann aber doch immer wieder dazu entscheide, wo anders hinzufahren, weil ich etwas Neues sehen will und eben nicht das, was ich bereits kenne.

Aber wer einen Nutzen für sich dabei empfindet - warum nicht.

Wie macht ihr das, die eigenen POI Sammlungen aktuell zu halten?

Und wie oft sucht ihr die abgespeicherten Orte tatsächlich nochmals auf?


Also Beispiel:

Ich finde was im netz wo wer war mit Fotos.
Oder einen Bericht in einem Beitrag/Zeitung wasauchimmer

denke mir " Das ist interessant , das will ich sehen" und suche mit diese Lokalität mit google oder wasauchimmer heraus.

Dann wird ein Wegpunkt erstellt und der auch angefahren wenn ich dort in der Nähe bin.
Und ich hab so schon einige echt coole Locations gefunden. :L

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POI Sammlung - warum?
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2018, 00:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. März 2015, 16:05
Beiträge: 481
Wohnort: bei Bonn am schönen Rhein
Genauso @Klaus: Digitale Spickzettel ;)

_________________
Grüsse,
Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POI Sammlung - warum?
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2018, 00:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 13:12
Beiträge: 2805
Wohnort: Esslingen am Neckar
Digitaler Spickzettel beschreibt die Methode ganz gut, finde ich. :L

Im Prinzip mache ich das so ähnlich wie Klaus nur mit dem Unterschied, dass ich den Spickzettel entweder tatsächlich in Papierform notiere oder in einer .txt Datei. Aber halt ohne Verwaltung drumherum. :)

Die Verwaltung kann System in das Verfahren bringen.

Verstanden. :)

_________________
Es grüßt der Hein (alias Heiner Kowalski)
http://www.kowalskifilm.de | Dem Hein seine Reiseberichte hier im Forum

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POI Sammlung - warum?
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2018, 00:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 09:58
Beiträge: 7336
Wohnort: Kottingbrunn
beispiel:

Ich bin mal in Facebook über einen Typen gestolpert, der geniale Fotos von alten sehr skurrilen Militärischen Anlagen aus der Sovietzeit hatte.

Und das mit richtig guten Fotos.
Dann dachte ich mir, das will ich sehen.

Und hab angefangen diese Fotos und die Ortsangaben zu googeln und mit Google Earth rauszusuchen.

Ergebnis:
Ich habe eine Datenbank am POI mit wirklich krassen Objekten.

Alte Nukleare Abschussbasen in Russland und Kasachstan, Orte wo ausgemusterte Atomraketen herumliegen die wegen SALT2 zerlegt wurden, sehr schräge Radaranlagen oder solche dinge.
Interessiert mich und sehe ich mir gerne an.

Aber auch verlassene Orte in Italien Russland, Litauen und dem Iran.

So habe ich mir eine Sammlung an schrägen Locations erarbeitet die ich mir auf ,einen Reisen nach und nach abarbeite.

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POI Sammlung - warum?
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2018, 09:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 15. Januar 2015, 11:59
Beiträge: 571
Wohnort: 91560 Heilsbronn
Die herangehensweise ist auch immer abhängig von der Reise.

Motorrad Balkan 2018: Am Abend vorher gucken wo wir so hinfahren... Pois maximal am Navi als Info damit man nix verpasst an dem man eh vorbeifährt.
Island 2018: Diese Poisammlung: https://www.reisewut.com/2017/05/island ... land-pois/ und dann einfach die Pois welche uns ansprachen per Route verbunden. Dann je nach Fortschritt immer für den nächsten Abend bei booking ne Unterkunft gesucht.
Sardinien 2017: garkeine Pois dafür nen Reiseführer und an der darin vorgeschlagenen Route orientiert. Dazu immer am Abend vorher nen Zettel für den Tankrucksack geschrieben auf dem "Pois" aus dem Reiseführer standen.

Ich hab also keine konsequente Poi Pflege... sondern nutz das je nach Reise individuell und mach mir manchmal dazu Poisammlungen anderer zu Nutzen.

Eine Pflege von Hotels und Unterkünften in Basecamp macht bei meiner herangehensweise keinen Sinn.

_________________
Meine Homepage mit Reiseberichten, Ausrüstungsreviews und Infos zur Suzuki V-Strom DL1000/650
Flickr
Vimeo
... es gibt immer einen Weg. (Evtl. hast Du das falsche Bike?)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POI Sammlung - warum?
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2018, 10:28 
Offline

Registriert: Montag 21. November 2016, 19:55
Beiträge: 198
Hallo und vielen Dank!!!!
Ich sammle Artikel(rausgetrennte Abschnitte aus Zeitschriften) und WWWLinks.
Ich muss zugeben, dass ich nicht wiklich weiss, welche Artikel ich habe (die stehen ja friedlich in Stehsammlern im Regal). Und dass eine POI Sammlung INNERHALB einer Routenplanung einen natürlich darauf "hinweist" was in der Gegend ist, die man plant zu befahren. Daher sehe ich immense Vorteile. ...wenn ich/wir dann unterwegs sind, weiss ich noch wo ich hin wollte, habe aber die Adresse oder den genauen Namen nicht und kann nicht danach googeln... Daher wäre es schon klasse mit den POIs...
Nur hat mich die Basecamp von der Bedienung her fertig gemacht. Und andere Tools sind ggf. zu kurzlebig. Wir haben das ja woanders gerade in Diskussion.

Für Hotels und Tankstellen in Westeuropa (wo Klaus fährt, kenne ich mich nicht aus) brauche ich das überwiegendst keine POIs. Da hilft Google Maps und AirBnB/Booking mit ganz aktuellen Daten.
Aber die Lost Places, etc. die wären echt gut, wie es Klaus schon beschrieben hat.

Für die Sizilien Reise wäre das POI System nicht schlecht gewesen, da wir von Reiseführern, Jojo, Walle, Maxmoto und anderen Tipps bekommen hatten, die auf Karte, Papier oder Text schwierig zu "sortieren" waren.

Ein Thema ist natürlich der Verwaltungsaufwand...

Was ich abgesehen von den POIs für mich festgestellt habe,also bezüglich Strassen: Wenn ich die exakte Route per Aufzeichnung habe, und die in Google Maps mit Sattelitenbild durchgehe, kann ich mich an sehr viel erinnern und weiss, was ich noch mal fahren wollen würde (wenn ich nochmal in die gleiche Gegend fahren würde und dort noch nicht alles kennen würde).

@Ryna: Gute Eisdielen: Diese POI Liste kannst Du mir gerne unaufgefordert zusenden! Unsere Liste mit wirklich guten Eisdielen beginnt leider erst irgendwo Mitte Italien. ...wobei die eine In Heilbronn auch gut ist.
Die Testsorten waren meist Haselnuss und Pistazie.

@Hein: Natürlich bin ich vorbildlich; ich bin immer vorbildlich! Es sei denn, Du fragst die falschen Leute über mich...

@ Andreas: "..., würde ich entweder die schönsten Ziele gar nicht kennen, sie vergessen, gar nicht finden..." Damit behauptest du, dass alle anderen Recht haben mit der Definition, dass Strasse XY die beste ist und Du ganz genau diese Strasse fahren musst?
Das sehe ich anders. Es kann ja sein, dass alle deine Freunde und das ganze Internet nicht die Strasse kennen und erwähnen, die gerade Du zufällig fährst... ...die schönste Straße der Welt.
Liane schrieb: "...Dafür oft weil wir uns verfahren hatten, die tollsten Strecken gefunden haben."

@Hein: "Reizüberflutung". Klar. Das wäre auch mein Problem, wenn ich mir ganze Sammlungen aus dem Netz holen würde. War auch so, als ich die erste 2 Terrabyte Festplatte mit MP3s geliehen bekommen habe. Die Rockgeschichte auf einer Festplatte - sozusagen. Complete Overflow...

@Klaus http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/viewtopic.php?p=188560#p188560
Genau so würde ich das auch machen wollen. Das hört sich gut an. Ich muss mich nur endlich mal für ein Tool entscheiden...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: POI Sammlung - warum?
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2018, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 22:07
Beiträge: 3279
Wohnort: 86609 Donauwörth
Andreas Wagner hat geschrieben:
@ würde ich entweder die schönsten Ziele gar nicht kennen, sie vergessen, gar nicht finden..."

elsterracer hat geschrieben:
@ Andreas: "..., Damit behauptest du, dass alle anderen Recht haben mit der Definition, dass Strasse XY die beste ist und Du ganz genau diese Strasse fahren musst?
Das sehe ich anders. Es kann ja sein, dass alle deine Freunde und das ganze Internet nicht die Strasse kennen und erwähnen, die gerade Du zufällig fährst... ...die schönste Straße der Welt

Hallo Martin,

dafür, dass ich erst vor 3 Jahren damit begonnen habe, mit dem Motorrad auf Tour zu gehen, bin ich für meinen Geschmack schon ganz nett rumgekommen.
Dabei war ich in der Tat sehr froh über die POI von alpenrouten.de und über die, die ich hier in diesem Forum bekommen habe.
Ohne Tyre/TomTom, bzw. Basecamp/Garmin, hätte ICH nicht das gesehen und gefahren, was ich gesehen und gefahren habe.
Mehr wollte ich damit gar nicht sagen :Pr:

_________________
... auf Youtube
... auf Facebook


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de