Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Freitag 17. November 2017, 19:18

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 10. Dezember 2012, 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 17:29
Beiträge: 5606
Wohnort: 80993 München
2004 kam die Winterdepression wie jedes Jahr.
Freunde von uns (Bernhard und Sabine) kamen im Januar auf die Idee, dass wir ja im Februar nach Asien fliegen könnten.
Der Tsunami ist vorbei. Jetzt wird es einerseits verhältnismäßig ruhig in Thailand sein (weil die Touristen ausbleiben) andererseits könnten wir vor Ort den Menschen mit unserem Urlaubsbudget viel gezielter helfen, als wenn wir hier für die Tsunami-Opfer spenden und nicht nachvollziehen können, was mit dem Geld passiert
Die Menschen dort leben zu einem großen Teil vom Tourismus, wenn der jetzt ausfällt ist es doppelt bitter für sie. Wenn die Touristen, die hinfahren das Geld dort ausgeben, wo es augenscheinlich sinnvoll ist, ist den Menschen am Besten geholfen.
Das waren unsere Überlegungen. Natürlich kamen die bei Bernhard und Sabine zusätzlich zu der Vorfreude auf den Urlaub hinzu. Die beiden waren schon etliche Male in Thailand. Und diesmal sollte es weiter gehen über Kambodscha nach Vietnam, zurück nach Thailand und dann wieder heim.
Bei uns kam zu den obigen Überlegungen noch die Vorfreude auf eine völlig neue Urlaubserfahrung hinzu.

Also flogen wir zu viert nach Bangkok, blieben ein paar Tage, fuhren mit dem Bus zur Grenze nach Kambodscha. Gingen zu Fuß über die Grenze (da dürfen keine Autos fahren, weshalb die grenzüberschreitenden Waren auch auf –teilweise riesigen - Karren transportiert werden) und fuhren mit einem zweiten Bus nach Siam Reap.
Das Bus-fahren in Thailand ist angenehm.
In Kambodscha abenteuerlich. Es war ein Kleinbus für vielleicht 12 Personen, wir saßen (teilweise auf unserem Gepäck wegen fehlender Sitze zu 18. Die Scheiben waren nur teilweise vorhanden. Der „Bus“ war uralt. Der Sitz des Fahrers war eine alte Obstkiste (ohne Lehne). Die Straße war unbeschreiblich. Später haben wir gelesen, dass diese Busse von umherstreifenden übriggebliebenen versprengten roten Khmer manchmal überfallen werden, weil Touristen immer lohnende Beute sind. Für die ca. 300 km bis zur Grenze brauchten wir in Thailand keine 5 Stunden, für den Grenzübergang ca. 4 Stunden und für die gut 200 km von der Grenze nach Siam Reap ca. 9 Stunden.
Vergessen wir’s. Es war ein Abenteuer. Ich muss es nicht mehr haben.
Siam Reap liegt an einem außergewöhnlichen See, dem Tonle Sap.
lt. Wikipedia
Der Tonle Sap (khmer: Großer See) in Kambodscha ist der größte See Südostasiens und eines der fischreichsten Binnengewässer der Erde.
Von Norden wird der See durch mehrere Zuflüsse gespeist, im Süden tritt der nach dem See benannte Tonle-Sap-Fluss aus, der in Phnom Penh in den Mekong mündet. Jedes Jahr im Juni ist dort ein weltweit einzigartiges Naturphänomen zu beobachten. Der Mekong führt zu dieser Zeit auf Grund der Monsunregenfälle und durch das Schmelzwasser aus dem Himalaya bis zu vier mal mehr Wasser als in den trockenen Monaten. Da Kambodscha ein großteils sehr flaches und ebenes Land ist, drängt das Wasser des Mekong in den Tonle-Sap-Fluss, und dieser wechselt die Fließrichtung. Die Wassermassen drängen zurück in das Becken des Tonle Sap und füllen den See, der während der trockenen Jahreszeit eine Oberfläche von 2.600 – 3.000 km² aufweist, bis er auf circa 10.400 km² (inkl. umliegende Flusslandschaften: bis zu 25.000 km²) anwächst und bis zu fünf mal so tief ist (von 2–3 m auf 14 m). Der Höhepunkt der Überflutungen wird im September erreicht. Zu diesem Zeitpunkt ist knapp ein Drittel der landwirtschaftlichen Kulturfläche Kambodschas von Wasser bedeckt.
Und an der größten Tempelanlage der Welt.

Lt. Wikipedia: Angkor Wat ângkôr bedeutet „Stadt“, vôtt „Tempelanlage“) ist die größte und bekannteste Tempelanlage in der Region Angkor in Kambodscha. Der Tempel befindet sich zirka 240 km nordwestlich der Hauptstadt Phnom Penh in der Nähe von Siem Reap, ca. 20 km nördlich des Sees Tonle Sap.
Ich machs jetzt kurz: Wir sind froh, dass wir Ankor Wat damals gesehen haben, denn mittlerweile hat sich der Tourismus dort mindestens verzehntfacht.
In Seam Reap kauften wir uns Tickets für’s Schnellboot nach Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas. (Auch das ist eine Geschichte, die ich nicht nochmal haben muss). Ein paar Tage Kambodscha. Mit einem kleinen Schnellboot an die Grenze zu Vietnam. Und von dort mit einem Mini-Bus-Taxi nach Saigon (Hô Chí Minh). Der Fahrer war nicht von dieser Welt. Ein Tourist neben mir (beruflich bei der deutschen Autobahnpolizei) hat sicher fast so viel Angst gehabt, wie ich.
Jetzt waren wir in Vietnam.
Und das ist dann wieder eine andere Geschichte, die demnächst folgt.
Da wir von Vietnam aus wieder nach Thailand geflogen sind und von dort aus heim, hänge ich die Thailand Bilder von nach Vietnam hier an.
Route: Thailand – Kambodscha – Vietnam – Thailand.
Bilder: Kambodscha – Thailand.

An der Grenze Thailand / Kambodscha:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Um, am und auf dem Tonle Sap
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Ankor Wat
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Mit dem Boot zum Schnellboot und mit dem Schnellboot nach Phnom Penh:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Phnom Penh
Bild
Bild
Bild
Bild
x
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Mit dem kleinen Schnellboot (das ist ein Present an die Flussgötter auf dem Bootsbug) zur Grenze Kambodscha / Vietnam:
Bild

Das Ende der Reise: Thailand, Phuket. Dazwischen waren wir noch in Vietnam, das kommt demnächst ins Forum.
Die Spur des Tsunami:
Da standen vorher Buden...
Bild
Bild
Bild

ein ehemaliges Sterne Hotel:
Bild

"Unser Strand" in Phuket:
Bild
Bild

Es war ein Abenteuer- oder zumindest Erlebnisurlaub. Wir hatten Glück, ein Pärchen dabei zu haben, das asienerfahren ist, denn viele Dinge hätten wir so nicht gesehen und nicht erlebt.
Seitdem wissen wir: Europa liegt uns mehr.
maxmoto
was ist was wert

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 11. Dezember 2012, 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 19. Juni 2011, 09:15
Beiträge: 3084
Wohnort: direkt an HH dran
Danke, maxmoto, für diese Impressionen aus einer mir ziemlich fernen Gegend (nicht nur geografisch), und auch für die vielen Fotos, insbesondere die ohne Touristen! Sie kommen sehr authentisch, aus dem Leben gegriffen rüber. Es macht mir mal wieder bewusst, wie oft man selbst auf durchaus hohen Niveau jammert ...

Moni

_________________
MoniK on tour

"Wollen Sie in ein Land eintauchen oder nur drauf rumlaufen?" (gelesen in einem Schaufenster in HH)

"Es ist der Reiz des Lebens, dass man nicht alles für selbstverständlich hält, sondern noch bereit ist sich zu wundern." (Loriot)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 11. Dezember 2012, 14:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 07:11
Beiträge: 12175
Wohnort: Idar-Oberstein
..wunderbare Fotos einer mir unbekannten Ecke auf der runden Kugel.
Thailand ein Jahr nach der Katastrophe, da war man noch drauf und dran
Leichen zu identifizieren, eine Reise gegen die Depression kann an solchen
Orten sicher auch das Gegenteil bewirken.

Danke fürs reinstellen Max!

Gruß

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< ||


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 11. Dezember 2012, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 17:29
Beiträge: 5606
Wohnort: 80993 München
MoniK hat geschrieben:
Es macht mir mal wieder bewusst, wie oft man selbst auf durchaus hohen Niveau jammert ...

Moni


Schön, dass Dir der Bericht gefällt und die Bilder auch.
Es klingt doof, aber das sich bewußt werden auf welch hohem Niveau ich manchmal jammere hat meine ursprüngliche Winterdepression verfliegen lassen.
Aber wie geschrieben. Vietnam würde ich wieder machen.
Gruß
maxmoto
was ist was wert

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 11. Dezember 2012, 15:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 17:29
Beiträge: 5606
Wohnort: 80993 München
Mimoto hat geschrieben:
..wunderbare Fotos einer mir unbekannten Ecke auf der runden Kugel.
Thailand ein Jahr nach der Katastrophe, da war man noch drauf und dran
Leichen zu identifizieren, eine Reise gegen die Depression kann an solchen
Orten sicher auch das Gegenteil bewirken.

Danke fürs reinstellen Max!

Gruß


Servus Mimoto
Die wirklich unheimlich nahegehenden Erlebnisse nach der Katastrophe haben wir nicht fotografiert. Es genügt, wenn man es gesehen hat.
Dass so eine Reise auch eine "Motorradfahrerwinterdepression" verstärken kann, war mir vorher nicht bewußt. Trotzdem ist es naheliegend, dass sowas passiert.
Bei mir ist sie verflogen, weil mit bewußt wurde (wie MoniK schon geschrieben) auf welchem Niveau ich jammere.
maxmoto
was ist was wert

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 17. Dezember 2012, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. August 2010, 19:45
Beiträge: 6154
Wohnort: Lich
Sehr eindrucksvoller Bericht!
Das paßte u.a. gut zu der Doku über die Historie von Angkor, die ich kürzlich gesehen hatte ...
Herzlichen Dank für`s Zeigen!

_________________
__________________
Freundliche Grüße
AlterHeizer aka Armin

Meine Reiseberichte
Flickr


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de