Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Sonntag 16. Dezember 2018, 19:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Trinkrucksack zum Motorradfahren
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2018, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 1. September 2013, 11:23
Beiträge: 1689
Gut geeignet zum Motorrad & MTB fahren und Wandern
https://www.amazon.de/Cox-Swain-Trinkru ... n+rucksack
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trinkrucksack zum Motorradfahren
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 20. Februar 2018, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 11. Oktober 2016, 19:54
Beiträge: 1126
Wohnort: Heilbronn
Diese Blase hat den Vorteil, dass sie oben über die komplette Breite zu öffnen - und somit sehr leicht zu reinigen ist. Kein Plastikgeruch oder -geschmack, absolut neutral.
War bereits einige Urlaube im Einsatz, ich würde mich wieder dafür entscheiden.

https://www.amazon.de/Source-Wasserbeh% ... ase+source
https://www.amazon.de/Deuter-Erwachsene ... ase+deuter

Viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung :L

_________________
alla Hopp!
Hoppalla


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trinkrucksack zum Motorradfahren
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 25. September 2018, 22:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 00:57
Beiträge: 76
Wohnort: Hanau
Ich möchte mir ebenfalls einen Trinkrucksack zulegen und bin auf diesen hier aufmerksam geworden:

USWE Tanker Schwarz-Schwarz 16L
Die Schulterriemen mit sogenanntem 4-Punkte-System sorgen für eine unschlagbare Passform.
Die Rückenpartie ist mit einem Mesh-Stoff verkleidet, der Dich kühl hält.
Im Inneren der Tasche befindet sich zudem eine wasserfeste Handytasche. - Gesamtvolumen: 16 Liter - Stoßdämpfende Schulterriemen - Vorbereitet für ein Trinksystem - Zweiteiliges Fach für mehr Ordnung.
Füllmenge der Blase sind 3 Liter und muss extra gekauft werden.
Abmessung: 49cm x 29cm x 8cm





Kennt jemand die Marke?

_________________
cu
Heiko

Es kann passieren was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah.


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trinkrucksack zum Motorradfahren
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 25. September 2018, 23:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 15. August 2017, 20:31
Beiträge: 341
Wohnort: Wien
Ich muss ja zugeben, ich verstehe diese Art von Gagets nicht. Was ist so schlimm daran einfach stehen zu bleiben und Wasser aus einer Flasche zu trinken. Prost :Pr:

_________________
Peter's Journey auf Youtube

Peters'Journey auf google+


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trinkrucksack zum Motorradfahren
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 25. September 2018, 23:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Beiträge: 7186
Wohnort: 80993 München
Thatsmyway hat geschrieben:
Ich muss ja zugeben, ich verstehe diese Art von Gagets nicht. Was ist so schlimm daran einfach stehen zu bleiben und Wasser aus einer Flasche zu trinken. Prost :Pr:


Kann ich nachvollziehen, ging mir ähnlich.
Aber als ich es ausprobiert hatte (mit nem ganz billigen Teil) und auf einmal gemerkt habe, wie großartig das ist, wenn ich jederzeit etwas Flüssigkeit (Wasser) ziehen kann, da trinkst nicht erst, wenn du Durst hast, sondern kriegst einfach - auch bei Anstrengung, auch bei Kurzatmigkeit (Konzentration oder Höhe) keinen trockenen Mund mehr und bist am Abend viel weniger fertig als einer, der halt nur trinkt, wenn er anhält oder richtig Durst hat.
Durst? - Soweit lässt Du es dann gar nicht mehr kommen.
Hab mir dann nen besseren gekauft.

Ist aber nur meine Meinung / Erfahrung. Will keine "Religion" draus machen.

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trinkrucksack zum Motorradfahren
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 26. September 2018, 07:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 09:58
Beiträge: 7443
Wohnort: Kottingbrunn
maxmoto hat geschrieben:
Thatsmyway hat geschrieben:
Ich muss ja zugeben, ich verstehe diese Art von Gagets nicht. Was ist so schlimm daran einfach stehen zu bleiben und Wasser aus einer Flasche zu trinken. Prost :Pr:


Kann ich nachvollziehen, ging mir ähnlich.
Aber als ich es ausprobiert hatte (mit nem ganz billigen Teil) und auf einmal gemerkt habe, wie großartig das ist, wenn ich jederzeit etwas Flüssigkeit (Wasser) ziehen kann, da trinkst nicht erst, wenn du Durst hast, sondern kriegst einfach - auch bei Anstrengung, auch bei Kurzatmigkeit (Konzentration oder Höhe) keinen trockenen Mund mehr und bist am Abend viel weniger fertig als einer, der halt nur trinkt, wenn er anhält oder richtig Durst hat.
Durst? - Soweit lässt Du es dann gar nicht mehr kommen.

Hab mir dann nen besseren gekauft.

Ist aber nur meine Meinung / Erfahrung. Will keine "Religion" draus machen.



Das unterschreibe ich so !!!!

Wobei den oben erwähnten Trinkrucksack würde ich mir nicht kaufen.

16L Wasser ist schön schwer am Rücken ( NAchtrag: gerade gesehen ist auch ein 3L Blasensystem, die 16L sind Gesamtvolumen )
Ich finde 3 L Wasser reichen, da kommt man länger aus, und wenn man sehr heisse Regionen befährt füllt man halt nach.
Wenn man dann mehr als 4 L Wasser am tag trinkt beim Fahren kann es schon sein das man Mineralien aus dem Körper ausschwemmt und Magnesium nachführen muß das man keine Krämpfe kriegt.

Auch mit dem Gurtsystem sollte man mal probieren ob es bei Motorradkleidung noch passt und angenehm ist.
Ich verwende bei meinem Trinkrucksack ( Camelbak ) die Gurte nicht, weil sie unangenehm sind.

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trinkrucksack zum Motorradfahren
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 26. September 2018, 07:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 13:12
Beiträge: 2898
Wohnort: Esslingen am Neckar
VerfahrniGS hat geschrieben:
Ich möchte mir ebenfalls einen Trinkrucksack zulegen und bin auf diesen hier aufmerksam geworden:

USWE Tanker Schwarz-Schwarz 16L
Die Schulterriemen mit sogenanntem 4-Punkte-System sorgen für eine unschlagbare Passform.
Die Rückenpartie ist mit einem Mesh-Stoff verkleidet, der Dich kühl hält.
Im Inneren der Tasche befindet sich zudem eine wasserfeste Handytasche. - Gesamtvolumen: 16 Liter - Stoßdämpfende Schulterriemen - Vorbereitet für ein Trinksystem - Zweiteiliges Fach für mehr Ordnung.
Füllmenge der Blase sind 3 Liter und muss extra gekauft werden.
Abmessung: 49cm x 29cm x 8cm

Kennt jemand die Marke?

(Die Youtube-Videos habe ich zwecks Übersichtlichkeit aus dem Zitat entfernt)

Liebe Leute,

VerfahrniGS hat hat danach gefragt, ob jemand die Marke kennt. Er hat nicht nach dem Sinn eines Trinkrucksacks gefragt. Wer außer Klauston hat zu der Marke bzw. diesem konkreten Rucksack, nach dem gefragt wurde, noch etwas Hilfreiches beizutragen?

@VerfahrniGS: Die Marke kenne ich leider nicht. Ich selbst fuhr knapp 3 Jahre lang mit einem 30-Liter-Rucksack von Touratech Straßentouren mit einer 1,5-Liter-Trinkblase. Die Trinkblase ist im letzten Urlaub leider undicht geworden und nicht mehr brauchbar. Außer der Trinkblase befand sich während der Fahrt jedoch außer einem Pulli oder anderen leichten Kleinigkeiten kein Gepäck im Rucksack. Ich hatte das einmal mit mehr Füllung ausprobiert und festgestellt, dass mir zu viel Gewicht auf dem Rücken die Beweglichkeit und den Komfort auf längeren Strecken zu sehr einschränken. Das Rucksackvolumen wird erst bei Wanderungen zu Fuß genutzt. Ich hoffe, mit diesen Erfahrungswerten helfen zu können.

@Klauston, die 16 Liter beziehen sich auf das Rucksackvolumen. Die "Füllmenge der Blase sind 3 Liter und muss extra gekauft werden". Es handelt sich also um bis zu 3 Liter bzw. Kilogramm Wasser, die auf dem Rücken getragen werden. (Edit: hat Klaus durch Nachtrag selber schon berichtigt).

@Thatsmyway: Was ich nicht verstehen kann und ehrlich gesagt auch nicht will, wenn jemand eine Frage zu einer Ausrüstung stellt, dass so oft als aller erstes jemand da her kommt und anmerken muss, dass er den Sinn der Ausrüstung nicht versteht. Ich finde es legitim, nach dem Sinn zu fragen, wenn man ihn verstehen will und behilflich sein will, die Frage zu beantworten. Deine Art des Kommentars ist jedoch ein schönes Beispiel dafür, wie schnell das Thema dadurch von der Fragestellung abdriften und der Überblick verloren gehen kann, sodass da auch mal schnell aus 3 Litern Wasser 16 Liter werden.

@Appell an alle: wenn jemand ne Frage stellt, fände ich es schön, wenn darauf eingegangen wird und solche kontraproduktive Beiträge unterbleiben könnten.

Vielen Dank für die Aufmerskamkeit, bitte weitermachen.

_________________
Es grüßt der Hein (alias Heiner Kowalski)
http://www.kowalskifilm.de | Dem Hein seine Reiseberichte hier im Forum

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trinkrucksack zum Motorradfahren
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 26. September 2018, 08:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 15. August 2017, 20:31
Beiträge: 341
Wohnort: Wien
Peace! :Hilf:

_________________
Peter's Journey auf Youtube

Peters'Journey auf google+


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de