Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Samstag 25. November 2017, 05:42

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sitzauflage für längere Touren
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Juni 2017, 20:10 
Offline

Registriert: Sonntag 22. Januar 2017, 19:06
Beiträge: 22
Hallo Zusammen,

habe schon gesucht, aber nichts gefunden! Vielleicht habt ihr alle keine Probleme damit, aaaaaber ich :?

Mein Sitz ist sehr schmal und nach einiger Zeit sehr hart, habe bereits ein Gelkissen eingesetzt - hilft aber nur marginal!
Benutzt jemand von Euch eine Sitzauflage wie z.Bsp. tourtecs.
Wie löst ihr das Problem auf langen Touren! Bei meiner letzten Tour nach London, tat mir doch ganz schön der Popo weh als ich wieder heim war!
Da ich ja vor habe von hier nach Spanien zu fahren (2Tage), brauche ich jede Unterstützung!

Danke für Eure Unterstützung
holli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sitzauflage für längere Touren
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Juni 2017, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. September 2016, 16:10
Beiträge: 409
Wohnort: Allgäu
Hallo Holli,

erledige das Thema bei / mit einem guten Sattler, der die Bank so umbaut, dass du gut darauf sitzen kannst. Such dir einen, dem du erklären kannst, wo was wie weh tut und der dir dann einen Vorschlag macht, wie er das ändert.

Ich habe meine Sitzbank bei Gerd Jungbluth www.alles-fuern-arsch.de machen lassen. Die beste Investition an Umbauten bei meiner XT.

_________________
Viele Grüße aus dem Allgäu
Peter

Eternity is a very long time - especially towards the end (Stephen Hawking)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sitzauflage für längere Touren
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Juni 2017, 20:28 
Offline

Registriert: Sonntag 22. Januar 2017, 19:06
Beiträge: 22
hallo Peter,
danke für deine Antwort, ich lade morgen mal ein Bild meiner Sitzbank hoch! Da ist, glaube ich, nicht so viel zu machen!

Gruß holli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sitzauflage für längere Touren
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Juni 2017, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. November 2016, 15:22
Beiträge: 290
Wohnort: Merenberg
Service...

Ich habe bei meinem Chopper die Sitzbank 3 x Umgebaut, Mit Gel, Aktive Gel, diversen Schaumkonfigurationen usw. hat alles nicht wirklich was gebracht...nach 150 - 200 Km konnte ich nicht mehr sitzen da alles eingeschlaffen ist.

Dann habe ich letztes Jahr die Varadero gekauft und obwohl die Sitzbank einer Sofa gleicht, die Bank dennoch umgebaut und ich kann Dir sagen:

ES IST DER SCHAUM was den Komfort bringt !
Also habe ich mich eingelesen und im Netz eine Firma aus Griechenland gefunden die Schaumbänke herstellt , wenn gewünscht auch mit Bezug.
Die Preise sind Sagenhaft :-)

Ich habe die Anfahrt nach Lohberg ( 489 Km in einem Ritt gemacht mit 1 x Pinkel und eine Kaffeepause ) und letzte Woche meine 4 Länder Tour 1960 Km in Vier Tagen ohne jegliche Beschwerden.

Das ist die HP https://www.motok-seats.com/store/gr
musst oben rechts auf English switchen.

ansonsten auf die schnelle hilft am besten Das Toutecs Air S
http://www.ebay.de/itm/Motorrad-Komfort ... Sw44BYiFEA


Bei vielen hilft es eine Steißbein entlastung einzubauen ( da wird im bereich dieses eine Vertiefung ausgearbeitet, womit das Steißbein entlastet wird , wodurch dein Allerwerteste nicht mehr einschlafen kann )
So ähnlich wie auf diesem Bild was ein Sitzkissen zeigt
Bild

oder mit einer Unterhose mit Polsterung :
https://www.google.de/search?q=motorrad ... 6&bih=1042




Wünsch Dir und deinem Popes viel Glück

_________________
„Der ideale Tag wird nie kommen, der ideale Tag ist heute,wenn wir ihn dazu machen…“

Mein YOUTUBE Channel


Zuletzt geändert von the matrix am Mittwoch 7. Juni 2017, 20:40, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sitzauflage für längere Touren
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Juni 2017, 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 13:14
Beiträge: 3556
Hast es schon mal mit einer guten Radlerhose probiert ?

Gruß
Herbert aka Schippy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sitzauflage für längere Touren
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Juni 2017, 21:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 07:09
Beiträge: 6079
Auf der Enduro (XChallenge) fahre ich eine Sitzbank von Jungbluth und grundsätzlich auf dem Mopped mit Radlerhose. Langstrecken kein Problem. Längste Tagestour damit >800km, Landstraße.
Die Serienbank der XCh hatte ich mal zum Spaß montiert. Aber nur ganz kurz, das ist eine Folterbank.

Auf dem Tigerle ist die Serienbank gegen eine Kahedo/Touratech getauscht, auch deutlich besser als Original.
Laut einem befreundeten Sattler wirken Geleinlagen anfangs durchaus bequem, bei längeren Strecken schmerzhaft.

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sitzauflage für längere Touren
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Juni 2017, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 07:58
Beiträge: 6217
Wohnort: Kottingbrunn
thund3rbird hat geschrieben:
Hallo Holli,

erledige das Thema bei / mit einem guten Sattler, der die Bank so umbaut, dass du gut darauf sitzen kannst. Such dir einen, dem du erklären kannst, wo was wie weh tut und der dir dann einen Vorschlag macht, wie er das ändert.

Ich habe meine Sitzbank bei Gerd Jungbluth http://www.alles-fuern-arsch.de machen lassen. Die beste Investition an Umbauten bei meiner XT.



Kann ich nur so unterschreiben, ich habe auch eine Sitzbank mit Gel Einlage machen lassen an meiner GSX

Aber die Gel Einlage ist ein Scheixx im Vergleich zu einer Bank von Jungbluth.

Der Trick ist härter und breiter, und nicht weicher.

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sitzauflage für längere Touren
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2017, 05:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2016, 05:24
Beiträge: 121
klauston hat geschrieben:
Kann ich nur so unterschreiben, ich habe auch eine Sitzbank mit Gel Einlage machen lassen an meiner GSX

Aber die Gel Einlage ist ein Scheixx im Vergleich zu einer Bank von Jungbluth.

Der Trick ist härter und breiter, und nicht weicher.


Das hört sich auch für mich gut an!
Momentan fahre ich noch aufgepolstert mit Gelkissen.
Das brachte schon etwas, allerdings brauche ich bei längeren Touren in regelmäßigen Abständen Pausen, ansonsten gibts aua... :roll:

Ich werde mal bei Jungbluth anrufen, ggf. haben die ja sogar einen Termin für mich, wenn ich Ende des Monats in der Eifel bin! :L

_________________
Gruß

Chris


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de