Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Freitag 17. November 2017, 19:17

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kommunikation im Helm, nur was?
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 09:52
Beiträge: 3082
Wohnort: Biberist, Schweiz
Jürgen, ich beziehe mich nochmal auf meine obige resp unten gequotete Aussage weil es mir eben wichtig ist das zu klären.
Tigertrail hat geschrieben:
Hi Jürgen

Bei allem Respekt und ohne rumstreiten zu wollen... aber das ist bei mir jetzt auch so angekommen wie es offensichtlich bei Klaus angekommen ist.

Grüsse
Pascal

Du redest davon dass wir deine Anlage vorverurteilen wovon keine Rede sein kann, zumindest nicht von meiner Seite. Ich urteile (meist) nur über etwas was ich kenne. Wie sollte ich sonst ein Urteil über etwas fällen können? Umgekehrt wird allerdings ein Schuh draus... bei uns kommen deine Aussagen so an, und ich sage bewusst und in aller Deutlichkeit "sie kommen so an", als ob alles andere billig und nichts wert wäre. Du meinst es aber offensichtlich genau so wenig so wie es bei uns ankommt wie umgekehrt. Also alles halb so wild... und ich wäre heute definitiv auch lieber (bei angenehmen Temperaturen) in den Vogesen unterwegs

_________________
Hör nicht auf die Vernunft, wenn du einen Traum verwirklichen willst.
(Henry Ford)

Tiger on Trail Homepage
Mein YouTube Kanal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommunikation im Helm, nur was?
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. November 2012, 11:29
Beiträge: 2189
Wohnort: schönste Stadt Ostfrieslands
da es mir (bei einem Helm) nur darauf ankam ggf. Musik und Blitzeransagen von meine Iphone zu hören, habe ich mich - wie bereits erwähnt - für ein Billigteil (27 €) entschieden und zusätzlich gute Koss-Lautsprecher (~25€) drangetüdelt. Der (Musik-)Klang ist sehr gut!!! Sprechen wäre notfalls auch gegangen, interessiert mich aber nicht.

Dateianhang:
Bluetooth.jpg
Bluetooth.jpg [ 84.91 KiB | 566-mal betrachtet ]


Seit rund zwei Jahren funktioniert das perfekt. Ist total unsichtbar im Helm. Die Akkulaufzeit (Musik + BlitzerApp) ca. zwei Tage. Das Aufladen geht relativ schnell und wird, wenn überhaupt, Abends erledigt. Einen Akku-Block hätte ich notfalls, wurde aber noch nie benötigt.

Die Bluebike-Anlagen sind sehr, sehr gut, aber mir vermutlich - als Wenignutzer - zu teuer.

_________________
VG
Bernd - qtreiber (AUR)

Bild
... irgendwann kriege ich euch alle ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommunikation im Helm, nur was?
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 13:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 07:58
Beiträge: 6196
Wohnort: Kottingbrunn
the matrix hat geschrieben:
@ Jürgen

Ich verstehe nicht warum du dich da jetzt so reisteigerst...

Das von dir verbaute System ist Gut, das zeigen die Rezesionen, aber auch Teuer, das wurde auch schon mehrfach erwäht.

Du hast die Qualitäten gelistet, es wurde vernommen, eventuell berücksichtigt und gespeichert...

Was nun der Einzelne daraus macht..ist IMO sein Bier :Pr:

nur wenn man das hier liest, hat man jedoch das Gefühl du bekommst Horrente Provisionen ( ich weis das es nicht so ist ) ...

also Leben und Leben lassen...den letztendlich macht Jeder das eh so wie Er für richtig hält oder was der Geldbeutel hergibt und das
der Eine oder andere auch mal in die Schei...e greift oder Lehrgeld zahlt...das wissen wir doch alle...U Inclusive.


Just my 2 Cents

Stevie


ja, bei mir kam das so an, als wäre jeder der sich kein Bluebike kauft ein Depp.

Und die Einträge danach " getroffener Hind bellt" , " warum werde ich blöd angemacht" usw bestätigen das eher.

ich fand die Ansage nicht gut.
Denn es ist immer noch meine Entscheidung was ich mir zulege und ich habe Gründe dafür.

Da muß ich mich nicht komisch anmachen lassen nur weil es kein Bluebike wird.....

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommunikation im Helm, nur was?
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 20:07
Beiträge: 1820
Wohnort: 86609 Donauwörth
Quhpilot hat geschrieben:
.........ist den Herrschaften zu teuer.....lieber 3 oder 4 Billig-
Anlagen kaufen und verbasteln...... :Mh:


Hallo Jürgen,

Klingt jetzt vielleicht oberlehrerhaft, aaaber: Wenn man "den Herrschaften" durch "manche Motorradfahrer" ersetzt und der Leser deine Aussage ein bisschen differenzierter betrachtet, hat sie evtl. weniger Konfliktpotential... ;)

Ich glaube, dass Bluebike eine extrem kleine Marktnische bedient. Vielleicht hast Du recht damit, dass dieses System wirklich alles am Besten kann. Die Frage ist aber, wievielen Motorradfahrern das überhaupt wichtig ist.
Die, die wirklich Navistimme, Radio hören und Telefonieren wollen, sind damit wahrscheinlich sicher gut beraten.

Mir z.B. reicht es aber vollkommen, dass mir mein "Billig-Midland BTX" zuverlässig die Garmin-Sandra ins Ohr flüstert. (PS: ich liebe die leicht dominante Stimme :lol: ) Und das tut es perfekt, bereits im zweiten Helm.
Ein- und umgebastelt habe ich das selbst, weil sogar das mir Spaß macht.

Gruß Andreas

_________________
Andreas

... auf Youtube
... auf Facebook


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommunikation im Helm, nur was?
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. August 2014, 09:07
Beiträge: 1242
Andreas Wagner hat geschrieben:

Mir z.B. reicht es aber vollkommen, dass mir mein "Billig-Midland BTX" zuverlässig die Garmin-Sandra ins Ohr flüstert. (PS: ich liebe die leicht dominante Stimme :lol: )


Ihr seid ja alle pervers hier.......damit will ich nix mehr zu tun haben..... :Ir:

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=qI00c7zKvh0
https://www.youtube.com/watch?v=eCYuyR-gzio
https://www.youtube.com/watch?v=ZblKN6Vrrcs
https://www.youtube.com/watch?v=ZSNFuZqU27E

GS ? Ich kann´s nimmer hör´n !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommunikation im Helm, nur was?
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 07:58
Beiträge: 6196
Wohnort: Kottingbrunn
Andreas hat es freundlich und diplomatisch auf den Punkt gebracht. DD

Ist nicht so meine Art :mrgreen:

Es kann durchaus sein, das dieses Bluebike wirklich perfekt ist.
Die Frage ist halt immer, ist es das für mich wert und brauche ich das?

Ich würde mir nie so was kaufen, wenn ich mal probieren will ob das überhaupt für mich wichtig ist so ein System.
Und dann noch für 2 Personen :shock:

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommunikation im Helm, nur was?
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. August 2014, 09:07
Beiträge: 1242
Genau das wollte ich eigentlich sagen.......wer nur bissel Navi-Tante aufs Ohr will kommt wie Bernd locker mit fuffzisch
Euro hin........ Wer halt gerne in hoher Qualität Musik hören will, dazu mit seiner Sozia quasseln, die Navi-Ansagen will,
und auch noch per Sprachwahl mit seinem smartphone verbunden sein will kommt um eine aufwendigere Anlage nicht
umhin. Kommen jetzt noch paar weitere Moppeds hinzu deren Fahrer man auch mal anquarken will unterwegs wirds
kompliziert.......und schon sind wir bei Sena.....die können das. Ebenso wie zwei Musikquellen für jeden Geschmack und jedes Geschlecht.

Will man jetzt noch professionellen Einbau dazu, quasi unsichtbar, und 5 Jahre Garantie aufs Akku,
und auch noch fast 3 Fahrtage alle Funktionen ohne Nachladen.....tja......dann ist man fast automatisch
bei der Bluebike, nur mit einer Kamera komunizieren kann die nicht....und schwanger könnte man auch noch werden.....das verhindert sie auch nicht zuverlässig..... :mrgreen:

Klaus....wir sollten mal ein Bier zusammen trinken.......dann verstehst mich auch wenn ich nuschel.... :Hilf: :Hilf:

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=qI00c7zKvh0
https://www.youtube.com/watch?v=eCYuyR-gzio
https://www.youtube.com/watch?v=ZblKN6Vrrcs
https://www.youtube.com/watch?v=ZSNFuZqU27E

GS ? Ich kann´s nimmer hör´n !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommunikation im Helm, nur was?
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 07:58
Beiträge: 6196
Wohnort: Kottingbrunn
Quhpilot hat geschrieben:
Klaus....wir sollten mal ein Bier zusammen trinken.......dann verstehst mich auch wenn ich nuschel.... :Hilf: :Hilf:



Das läßt sich gerne mal einrichten, solange es kein Kölsch ist :lol: :lol: :lol:

:Pr:

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de