Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Montag 20. November 2017, 11:58

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Held AeroSec - Erfahrungen?
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 16. Januar 2017, 12:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 07:09
Beiträge: 6069
Die Rukkajacken sind wohl auch nur am Anfang wasserdicht. Je nach Fahrleistung (bei mir war es im dritten Jahr) mogelte sich bei der ersten Jacke zunehmend Feuchtigkeit durch. Die Jacke wurde dann nicht nur deswegen reklamiert.
Egal wohin ich toure, um die zusätzliche Regenhaut komme ich nicht herum.
Die Lösung von Held mag an der Jacke pfiffig sein, das Auskühlen durch die nasse Aussenhaut wäre mir äußerst unangenehm. Bei einem kurzen Regenschauer mag das ok sein, auf Tour stundenlang im Regen eher nicht. Bei der Hose.... für trockene Beine würde ich bei einsetzendem Regen keinen Striptease am Straßenrand einlegen wollen.

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Held AeroSec - Erfahrungen?
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 16. Januar 2017, 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. November 2015, 15:59
Beiträge: 736
Wohnort: Laas (Südtirol)
Das mit dem Striptease wegen trockener Beine ist ein Argument.. :shock:
Allerdings - so wie ich mein Weibchen kennen, fährt sie ohnehin mit "warmem" Beinkleid ;-)

fc-moto haut die Dinger grad mit 20% Nachlass raus. Ich bin am Grübeln..

Vielen Dank schonmal für Eure Kommentare und Griass aus den Bergen
JvS

_________________
.. ich denke sowieso mit dem Knie ..
(Joseph Beuys)

- - - - - - - - - -

http://theiner.net/blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Held AeroSec - Erfahrungen?
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 17. Januar 2017, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 20:21
Beiträge: 1500
Wohnort: Allgäu
In Sonthofen im Allgäu hat Held seinen Werksverkaufsladen. Da ist normal das ganze Sortiment vorhanden.
Ist auch nicht so weit weg von Südtirol.
http://www.held-shop.de/

_________________
Gruß Bernd

meine Reiseberichte
Unterwegs mit KTM 690 Reise-Enduro und Yamaha WR 450 F

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Held AeroSec - Erfahrungen?
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Januar 2017, 09:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. August 2015, 06:35
Beiträge: 1068
Wohnort: Erding
Im Prinzip ja nettes Prinzip von der Jacke.
Ich für mich hab aber beschlossen, das ich keine Jacke mit Innenmembran will, bei der sich dann die Aussenjacke komplett vollsaugt und dann im schlechtesten Fall zwei Tage braucht, bis sie wieder trocken ist.
Hab das in Italien schön gesehen, mein Mitfahrer hatte seine großartige BÜSE Tourenjacke an, die zwar die ersten 3h kein Wasser durchgelassen hat (danach wohl schon leichter Einbruch via Reißverschluß/Kragen), aber die war auch am nächsten Morgen immer noch nass.
Jetzt hatten wir aber noch den Vorteil, das wir uns für die Nacht ein Hotel gesucht haben und nicht im kalten Zelt gepennt haben.

Ich hab dagegen einfach meine Regenklamotten ausgezogen, vor dem Hotel einmal ausgeschüttelt, bin dann trocken einmarschiert, was nicht nur den Portier gefreut hat, und hatte am nächsten Morgen trockene Klamotten.

Meine Regenjacke, Hose und Handschuhe passen prima in die 8l Tasche von SW-Motech, die kommt an die Sturzbügel. Nimmt also so gesehen kaum Platz weg und man hat sie schnell greifbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Held AeroSec - Erfahrungen?
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Januar 2017, 09:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. November 2015, 15:59
Beiträge: 736
Wohnort: Laas (Südtirol)
Guter Tip mit dem Werksverkauf, vielen Dank!
Könnte also mein Weibchen mit einem Ausflug an die Königsschlösser und gleichzeitigem heldenhaften Shoppen ködern ;)

Viele Grüsse aus den eisigen Bergen
JvS

_________________
.. ich denke sowieso mit dem Knie ..
(Joseph Beuys)

- - - - - - - - - -

http://theiner.net/blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Held AeroSec - Erfahrungen?
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Januar 2017, 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. August 2010, 19:45
Beiträge: 6160
Wohnort: Lich
Mimoto hat geschrieben:
... diese Gortex Laminat Kombis funktionieren nur in einem gewissen Temperaturbereichen ... Den hab ich Tagsüber sowas von vollgeschwitzt, daß der über Nacht nicht mehr trocken wurde ... Ich bin seit dem wieder back to the Roots, Textilanzug komplett ohne Membran und eine Gummihaut für drüber, Jacke und Hose getrennt ...

Eine Membrane funktioniert nur dann vernünftig, wenn der Temperaturunterschied zwischen Innen und Außen ausreichend groß ist, egal wie eine solche Membrane in der Jacke verarbeitet ist. Zudem scheint die Standzeit von Membranen in der textilen Bekleidung begrenzt, früher oder später sind sie nicht mehr wasserdicht ...

Selbst als meine letzte Membranjacke noch dicht war, stieg ich bei Regen ins "Gummiboot", um zu vermeiden, daß die Jacke sich vollsaugen konnte und es "ewig" dauern würde, bis sie wieder trocken wäre. Zur Zeit fahre ich zwar mit einer Jacke von Held, bei der ich die Membrane einzippen kann, jedoch bleibt diese meist zuhause. Wenn`s kühl ist, hilft das "Zwiebelprinzip" und ggffs. das Anziehen eines Teils mit Windstopper-Funktion ...
Als "Gummiboot" nutze ich einen einfachen 2-teiligen Regenanzug, wie es ihn bei jedem Discounter gibt, der läßt sich nicht nur sehr platzsparend packen, sondern ist auch schnell übergestreift - und kosten tun die Dinger auch fast nix!

_________________
__________________
Freundliche Grüße
AlterHeizer aka Armin

Meine Reiseberichte
Flickr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Held AeroSec - Erfahrungen?
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 19. Juli 2017, 07:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. November 2015, 15:59
Beiträge: 736
Wohnort: Laas (Südtirol)
Heute einen Newsletter von Louis bekommen - die Held AeroSec-Teile werden relativ gut preisreduziert rausgeworfen.

https://www.louis.de/katalog/suche/prod ... rchButton=

Tja, ich konnte leider nicht warten ;-(

Griass - JvS

_________________
.. ich denke sowieso mit dem Knie ..
(Joseph Beuys)

- - - - - - - - - -

http://theiner.net/blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Held AeroSec - Erfahrungen?
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 19. Juli 2017, 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 20:07
Beiträge: 1826
Wohnort: 86609 Donauwörth
[quote="klauston"Die Klim Badlands hab ich 2015 bei jan in der Mongolei gesehen, die hat mir gefallen, schöne große Lüftungsöffnungen wenn es heiß war.
Als wir in den Regen kamen ( die letzten 150km bis UB ) hat er einfach die Reissverschlüße der Lüftungen zugemacht und war trocken ( und ich war lange zu faul die Regenkleider anzuziehen, weil das hört doch sicher sofort auf :roll: )
Wie das aber im kalten Wetter ist weiß ich nicht, jan meinte kein problem, und wenn es wirklich kalt wird zieht er was drunter....[/quote]

Die Klim Badlands beobachte ich auch schon länger - wenn die nur nicht so teuer wäre...
Für etwaig trotzdem Interessierte - bei Motoin gibts die grad relativ günstig... http://www.motoin.de/Bekleidung/Jacken/ ... 35857.html

_________________
Andreas

... auf Youtube
... auf Facebook


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de