Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Freitag 23. August 2019, 00:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mit dem iPad unterwegs
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:52
Beiträge: 3905
Wohnort: Biberist, Schweiz
Dateianhang:
iPad Pro.jpg
iPad Pro.jpg [ 138.81 KiB | 163-mal betrachtet ]


In einem anderen Thread ging es um das Thema "IOS zu Garmin - Routen übertragen", in welchem am Schluss (vor allem von mir) nur noch über das iPad gesprochen wurde.
Um den entsprechenden Thread nicht weiter zu verwässern möchte ich dem in meinen Augen spannenden Thema "Mit dem iPad auf Reisen" einen eigenen Thread widmen.

Ich habe seit ca 37 Jahren mit Informatik zu tun, davon etwa 30 Jahre rein beruflich. Mein erstes Laptop (gemietet für einen Kurs) war ein Toshiba T1200 und ca 4 Kilo schwer.
Seither hat sich viel getan. Die Computer und generell die digitale Technik wurde deutlich kleiner und vor allem deutlich leistungsfähiger.
Ein Vorteil welcher teilweise durch die Software resp Betriebssysteme wieder neutralisiert wird, auch wenn wir heute ganz andere Möglichkeiten und Einsatzgebiete haben.

Seit ich reise und die Technik es ermöglicht begleitet mich auf meinen Reisen ein Notebook und ergänzend ein oder mehrere Smartdevices (iPhone, iPad usw.)
Aus dem ergänzend ist in den letzten 2 - 3 Jahren und speziell seit ich Tabletts für meine Drohnen Kurse und Einsätze nutze ein hauptsächlich geworden.
Es gab tatsächlich immer weniger Aufgaben für die ein Notebook unabdingbar waren und oft kam es nur noch aus Bequemlichkeit oder Gewohnheit zum Einsatz.
Nur für das Daten Handling (Files kopieren, verschieben, organisieren usw) und für die Bild- oder Videobearbeitung habe ich zum Notebook gegriffen.

Zu Hause verbringe ich seit längerer Zeit 98% meiner OnScreen Zeit vor einem Tablett, aktuell einem 11" iPad Pro mit Logitech Tastatur und Apple Pencil (Stift).
Apple Geräte nutze ich nicht weil ich sie speziell toll finde, sondern weil sie meine Bedürfnisse ideal abdecken und (für mich) zu hundert Prozent zuverlässig sind.

Seit Apple für die aktuellen iPads ein dediziertes OS angekündigt und neue Funktionen implementiert hat kann ich privat (voraussichtlich) tatsächlich komplett auf Windows verzichten.
Daten Transfer auf und von verschiedenen Medien sowie der Daten Download aus dem Internet funktioniert für meine Bedürfnisse ausreichend gut, wenn auch noch nicht perfekt.

Videoschnitt mache ich aus Perfomancegründen und aufgrund der extremen Mobilität der Tabletts nur noch auf dem iPad Pro, was mit LumaFusion das reinste Vergnügen ist.
LumaFusion kostet wenig Geld (etwas über 20 Euro) und dürfte für die meisten der hier Anwesenden mehr als ausreichen was die Funktionen anbelangt.
Selbst anspruchsvollere Projekte (mehrere Audio und Videospuren, Voiceover, LUT's, Effekte) lassen sich damit realisieren.
Ausserdem entwickelt Luma Touch die Software fleissig weiter und es erscheinen schon fast im Wochenrhythmus Updates für die Software.

Auch für Fotografen gibt es auf iOS viele tolle Apps und Tools und ich bearbeite mittlerweile auch meine RAW Fotos mit Lightroom für iPad.
Speziell dafür lohnt sich der Stift da ich hier viel präziser arbeiten und selektieren kann, ist aber keine Voraussetzung um arbeiten zu können.

Tastaturen am iPad nutze ich schon lange und im Urlaub wurden bis jetzt fast alle Reiseberichte auf einem iPad geschrieben, womit auch Andrea gut klar kommt.
Auch das hat wieder den Vorteil dass ein iPad klein und leicht ist (zBsp iPad Mini) und überall mit hin kann, während das Notebook halt eher in einer festen Unterkunft genutzt wird.

Aktuell überlege ich mir sogar meine Reiseseite Tiger on Trail wieder zu aktivieren weil es mit der Wordpress App auf IOS einfach ist die Seite zu managen und schnell mit Content zu versorgen.

Zusammenfassend was ich mit dem iPad Pro 11" aktuell alles so mache:

- Alles was mit dem Internet zu tun hat (Surfen, Youtube, Files downloaden usw)
- Filme und Serien schauen, unterwegs oder zu Hause (Netflix, Sky Show)
- Videoschnitt (LumaFusion)
- Foto und Video Workflow (Panasonic App, Insta360 oneX App, Flickr, PhotoPills, GoPro App, Adobe Lightroom, FILMIC Pro)
- Schreiben und meine Internet Seite(n) pflegen (Safari, Good Notes App, Wordpress App)
- Reisen planen (Safari, Google Maps, Kurviger, MapsMe, Booking.com, WeatherPro)
- Die ganze Drohnen Geschichte (Safari, DJI GO 4 App, AirMap, Autopilot, Litchi)
- Cloud Sachen (Google Drive, Dropbox, iCloud)

Und noch viele andere Sachen die ich jetzt vergessen habe oder nicht alle aufzählen mag.

Ich kann für mich mit Sicherheit behaupten dass mein iPad meine sonstigen Computer ersetzt (auf Reisen zu 100%) und ich zu Hause nur noch in sehr wenigen Situationen auf einen PC zurückgreifen muss.

_________________
Hör nicht auf die Vernunft, wenn du einen Traum verwirklichen willst.
(Henry Ford)

Tiger on Air Flugschule
Mein YouTube Kanal


Zuletzt geändert von Tigertrail am Mittwoch 14. August 2019, 11:09, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit dem iPad unterwegs
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 15:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 13:12
Beiträge: 3719
Wohnort: Esslingen am Neckar
Danke für die Erfahrungswerte! :L

Ein Gedanke resp. Frage noch zur externen Tastatur: entspricht das Tastaturlayout von der Größe her dem einer normalen Computer-/Notebooktastatur oder gehst Du hier Kompromisse ein?

Mit einer kleineren Tastatur, d.h. mit kleineren Tasten mit geringeren Abständen hatte ich vor Jahren mal vor allen die Erfahrung machen dürfen, dass Tippen für mich damit gar nicht möglich war, da ich mit meinen Wurstfingern und wegen der Gewohnheit der sonst üblichen Tasten-Abstände immer die falschen Tasten erwischt habe oder mehrere auf einmal...

_________________
Es grüßt der Hein (alias Heiner Kowalski)
http://www.kowalskifilm.de | Dem Hein seine Reiseberichte hier im Forum

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit dem iPad unterwegs
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 13:14
Beiträge: 3145
Wohnort: Mannheim
Eine interessante Schilderung die auch mal wieder aufzeigt, dass ein geschlossenes System wie die Apple Welt automatisch für mehr Performance sorgt.
Auch bei App Entwicklern ist es so einfacher möglich anspruchsvollere Apps zu programmieren, die trotzdem performant sind.
Schade, dass es für Android (noch) keine brauchbare Videoschnitt Lösung gibt.

Ich muss allerdings sagen, dass mir auch bei ausreichender Rechenleistung, meine mehreren Monitore fehlen würden. Sowohl beim Filmschnitt als auch bei Planungen und vielen anderen Aufgaben bin ich damit deutlich effizienter oder genieße mehr Komfort. Die Vorstellung, das alles auf 11 Zoll unterzubringen lässt mich schaudern.

_________________
Gruß
Dieter

Meine Reiseberichte und Filme hier im Forum
Meine Homepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit dem iPad unterwegs
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 20:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09
Beiträge: 7557
H.Kowalski hat geschrieben:
Ein Gedanke resp. Frage noch zur externen Tastatur: entspricht das Tastaturlayout von der Größe her dem einer normalen Computer-/Notebooktastatur ...


Bei dieser Tastatur ist es ähnlich Notebook: Fotos zu QWERTZ-Tastatur
Der Tastenanschlag ist nicht ganz so präzise wie beim MacBook, lange Akkulaufzeit, beleuchtete Tasten, stabiles Alu-Gehäuse. Mir taugts gut, inzwischen am iPad2018 (auch Stift tauglich)

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit dem iPad unterwegs
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2019, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:52
Beiträge: 3905
Wohnort: Biberist, Schweiz
H.Kowalski hat geschrieben:
Ein Gedanke resp. Frage noch zur externen Tastatur: entspricht das Tastaturlayout von der Größe her dem einer normalen Computer-/Notebooktastatur oder gehst Du hier Kompromisse ein?

Natürlich entspricht die Tastatur von der Grösse her nicht einer Standard PC Tastatur, eher der von einem Netbook oder Subnotebook. Aber für mich als Nichtvielschreiber reicht das locker und die Qualität ist in meinen Augen und für mich persönlich sehr gut. Für das was ich schreibe auf jeden Fall mehr als ausreichend.


CrazyPhilosoph hat geschrieben:
Ich muss allerdings sagen, dass mir auch bei ausreichender Rechenleistung, meine mehreren Monitore fehlen würden. Sowohl beim Filmschnitt als auch bei Planungen und vielen anderen Aufgaben bin ich damit deutlich effizienter oder genieße mehr Komfort. Die Vorstellung, das alles auf 11 Zoll unterzubringen lässt mich schaudern.

Ich merke immer öfter dass mich grosse, teure und komplexe Systeme immer mehr davon abhalten das zu tun worauf ich eigentlich Lust habe und versuche in dem Bereich zu reduzieren. Das gilt ganz besonders für den Videoschnitt. Es braucht ein umdenken und umgewöhnen, das stimmt. Aber auch mit 11" lässt sich vortrefflich arbeiten. Vor allem wenn das System oder die Software so durchdacht ist wie LumaFusion. Und wenn ich wollte könnte ich ja meinen 32" 4K Monitor von Philips am iPad anschliessen. Aber den Gedanken hatte ich noch kein einziges Mal... weil siehe weiter oben. Der einzige Grund warum von mir aktuell keine Videos kommen ist dass ich im Moment nichts zu filmen habe. Ansonsten garantiere ich dass jetzt mit dem iPad und LumaFusion deutlich öfter und deutlich schneller Videos von mir kommen würden.

_________________
Hör nicht auf die Vernunft, wenn du einen Traum verwirklichen willst.
(Henry Ford)

Tiger on Air Flugschule
Mein YouTube Kanal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit dem iPad unterwegs
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2019, 10:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 13:12
Beiträge: 3719
Wohnort: Esslingen am Neckar
Tigertrail hat geschrieben:
Ich merke immer öfter dass mich grosse, teure und komplexe Systeme immer mehr davon abhalten das zu tun worauf ich eigentlich Lust habe und versuche in dem Bereich zu reduzieren. [...] Ansonsten garantiere ich dass jetzt mit dem iPad und LumaFusion deutlich öfter und deutlich schneller Videos von mir kommen würden.

Bin gespannt. :L

Die mangelnde Motivation, sich vor ein "großes" System zu setzen, kenne ich von mir auch. Am Schreibtisch vor dem Computer zu sitzen habe ich im Arbeitsalltag eh schon viel zu viel. Am Feierabend/Wochenende habe ich darauf meistens keine Lust mehr. Mein Schnitt-Rechner befindet sich an einem Stehplatz, sodass ich wenigstens stehend oder auf einem Stehhocker ein wenig Abwechselung in der Körperhaltung habe gegenüber dem Arbeitsalltag. Gemütlich mit nem Tablett auf dem Sofa rumzulümmeln könnte ich mir durchaus auch vorstellen, falls ich zur Überzeugung gelangen sollte, dass die Anforderungen für das ausreichen, was ich an dem System alles machen will. Mein Kompromiss bestand zeitweise darin, meinen iMac auf den Wohnzimmertisch zu stellen und mit der Maus auf dem Sofa zu hantieren.

_________________
Es grüßt der Hein (alias Heiner Kowalski)
http://www.kowalskifilm.de | Dem Hein seine Reiseberichte hier im Forum

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit dem iPad unterwegs
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2019, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 13:14
Beiträge: 3145
Wohnort: Mannheim
Tigertrail hat geschrieben:
Ansonsten garantiere ich dass jetzt mit dem iPad und LumaFusion deutlich öfter und deutlich schneller Videos von mir kommen würden.
<daf>

Da müsste doch noch genug Material vorhanden sein :mrgreen: .

Aber im Ernst:
Jeder wie er mag. Ich hab mein 14 Zoll Notebook auch schon mit in den Garten genommen und da ein wenig geschnippelt. Das ist aber einfach nicht meins und liegt nicht an der Performance, denn der selbe Notebook steht dann auch auf dem Schreibtisch im Studio.

Beim Schneiden hab ich auf einem Monitor das Kontrollbild, auf dem zweiten den Schnitt und auf dem dritten das Drehbuch und ggf noch Musik in der Auswahl. Auf dem Kopf die extra Kopfhörer und auf dem Tisch das Mischpult.
Beim Reise Planen hab ich auf einem Monitor Kurviger, auf dem anderen Streetview und auf dem dritten Websites mit Hintergrundinfos.
In meinem schönen Studio kann ich direkt rechts und links von den Monitoren zum offenen Fenster raus schauen. Da sitze ich gerne.
Aber ich bin auch bekennender Pedant und Kontrollfreak. :ugeek: :Dy:

Wenn Du also auf deinem iPad schöne Videos schneidest HER DAMIT!

_________________
Gruß
Dieter

Meine Reiseberichte und Filme hier im Forum
Meine Homepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit dem iPad unterwegs
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2019, 18:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Beiträge: 13885
Wohnort: Idar-Oberstein
Sehr interessanter Beitrag Pascal, danke dafür. :L

Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de