Yamaha XT 600 Tenere

Hier können, nur hier dürfen, kommerzielle Werbung für Ihre Produkte die sich mit dem Thema Reisen beschäftigen, ihre Anzeigen etc. einstellen oder Teilnehmer des Forums Dinge Anbieten oder Kaufgesuche einstellen.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
luckyloser
Beiträge: 802
Registriert: Donnerstag 15. Januar 2015, 10:59
Wohnort: 91560 Heilsbronn
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XT 600 Tenere

#25 Ungelesener Beitrag von luckyloser »

@ Peter
Die Probleme mit sw motech kann ich bestätigen. Sind inzwischen maßlos enttäuscht! Preis, Haltbarkeit, Kundenservice... Fazit für mich... Das Zeug gar aufbrauchen und dann was das auch hält was es verspricht.

Benutzeravatar
pässefahrer
Beiträge: 3191
Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 22:21
Wohnort: Allgäu

Re: Yamaha XT 600 Tenere

#26 Ungelesener Beitrag von pässefahrer »

Kann ich nicht bestätigen.
Ich fahre mit einem günstigen SW-Motech Tankrucksack seit 2014 und 110000 km.
Keinerlei Probleme.
Das Modell ist aber nicht mehr im Soriment.
Gruß Bernd

meine Reiseberichte
Unterwegs mit KTM 690 Reise-Enduro und Yamaha WR 450 F
Ein Urlaub ohne Motorrad ist möglich, aber sinnlos.

Bild

nairolF
Beiträge: 804
Registriert: Sonntag 26. März 2017, 22:03
Wohnort: Fürth

Re: Yamaha XT 600 Tenere

#27 Ungelesener Beitrag von nairolF »

Bäda hat geschrieben:PS: Von SW-Motech bin ich etwas enttäuscht, da bei mir am originalen KTM-Tankrucksack (produziert von SW-Motech) der Reißverschluß vom Hauptfach kaputt gegangen ist und es laut SW-Motech "nicht zur Reparatur vorgesehen ist, bitte neu kaufen".
Das scheint kein Einzelfall zu sein.
Das passiert mit meinem auch gerade. Schade, dass man ihn nicht reparieren kann. :(

Benutzeravatar
Tigertrail
Beiträge: 4435
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:52
Wohnort: Biberist, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XT 600 Tenere

#28 Ungelesener Beitrag von Tigertrail »

pässefahrer hat geschrieben:Kann ich nicht bestätigen.
Ich fahre mit einem günstigen SW-Motech Tankrucksack seit 2014 und 110000 km.
Keinerlei Probleme.
Dito, wenn auch „erst“ seit 90tkm. Aber ebenfalls bei jedem Wetter und in jeder Umgebung und Witterung (Starkregen, Sand usw).
Hör nicht auf die Vernunft, wenn du einen Traum verwirklichen willst.
(Henry Ford)

Tiger on Air Flugschule
Mein YouTube Kanal

Benutzeravatar
marco1971
Beiträge: 792
Registriert: Freitag 19. August 2016, 07:59
Wohnort: 34628

Re: Yamaha XT 600 Tenere

#29 Ungelesener Beitrag von marco1971 »

Es wird etwas offtopic, aber ich kann mich auch nicht beschweren. Habe zwei Tankrucksäcke von swm zwischen 5 und 10 Jahre alt und keine Probleme.
Auch schon Hevktasche B Ware im Werksverkauf (20 km weg) geholt, auch top. Aber auch schon ein paar Tage her.
Aber vielleicht ist es das wir wollen grösser werden und müssen quantitativ anziehen, wobei vielleicht die Qualität manchmal auf der Strecke bleibt. Ich kann das bisher aber nicht bestätigen.
Man solllte auch aufpassen dass man nicht die ION Serie nimmt, denn die ist zwar etwas billiger aber dafür nicht so stabil
Grüsse
Marco
Tips für Trips:
viewtopic.php?f=68&t=6911&p=244743#p244743" onclick="window.open(this.href);return false;

Meine Google Karte
https://www.google.com/maps/d/edit?mid= ... sp=sharing" onclick="window.open(this.href);return false;

sushi
Beiträge: 783
Registriert: Donnerstag 21. September 2017, 09:50
Wohnort: Bern Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XT 600 Tenere

#30 Ungelesener Beitrag von sushi »

Bäda hat geschrieben: Ah ja, von diesen Quick-Lock Tankrucksäcken wurde mir von offroadaffinen Motorradfahrern abgeraten, da die Mechanismen recht anfällig gegen Staub und Sand sein sollen. Man hätte da wohl schon Erfahrungen mit Defekten gemacht, einmal das der blockiert hatte und dann nur mit Gewalt abging, das andere Mal wäre angeblich mitten in der Pampa der TR abgefallen und nicht mehr festzumachen.
Hallo

Kann ich nicht nachvollzeihen dass die damit Probleme hatten.
Wird der Mechanismus mit Schlamm zugemüllt muss man halt reinigen aber wer so ein Schlammbad nimmt dass es bis zum Mechanismus geht macht besser vorher den Tankrucksack ab.

Hatte meinen auf 26 Monaten/105000km RTW und funktioniert immer noch top.
Tankring und Verschluss am Tankrucksack ging auf die 2. XT660Z und neuem Tankrucksack (gleiches Modell aber mit Yamaha Logo und Kartenfach), mit mittlerweile weiteren 15'000km da der erste mit repariertem Reissverschluss seinen Ruhestand im Keller angetreten hat.
Der alte Verschluss hat am neuen Tankrucksack auch noch mehr als 15000km an der XT1200Z mitgemacht, Tendenz steigend.
Einzig die Schnur zum lösen musste ich neu machen.
Quick Lock, will nie mehr was anderes. :L

https://get.google.com/albumarchive/113 ... sTpmfux4gE" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.xt-660.de/viewtopic.php?f=12 ... t=Tankring" onclick="window.open(this.href);return false;

Ob man für die alte XT600 einen Tankring findet oder anpassen kann weiss ich nicht.
Nachtrag:
Auf den Bildern im 1.Beitrag sieht man den Tankverschluss, das bräuchte einen genialen Bastler um da einen Quick Lock ranzumachen. :?
gruss sushi
Zuletzt geändert von sushi am Dienstag 3. November 2020, 06:50, insgesamt 1-mal geändert.
Reiseberichte im Forum

2011-2013 Nord/Südamerika-Australien-Asien-Europa
http://www.youtube.com/user/MrXt660ztenere

Benutzeravatar
marco1971
Beiträge: 792
Registriert: Freitag 19. August 2016, 07:59
Wohnort: 34628

Re: Yamaha XT 600 Tenere

#31 Ungelesener Beitrag von marco1971 »

Gelöscht.vorher sushis Beitrag nicht gelesen. Erledigt
Tips für Trips:
viewtopic.php?f=68&t=6911&p=244743#p244743" onclick="window.open(this.href);return false;

Meine Google Karte
https://www.google.com/maps/d/edit?mid= ... sp=sharing" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Savethefreaks
Beiträge: 2838
Registriert: Donnerstag 12. April 2012, 12:27
Wohnort: Balingen

Re: Yamaha XT 600 Tenere

#32 Ungelesener Beitrag von Savethefreaks »

Bäda hat geschrieben: PS: Von SW-Motech bin ich etwas enttäuscht, da bei mir am originalen KTM-Tankrucksack (produziert von SW-Motech) der Reißverschluß vom Hauptfach kaputt gegangen ist und es laut SW-Motech "nicht zur Reparatur vorgesehen ist, bitte neu kaufen".
Die Info bekamen wir von SW Motech auch. Wir haben den Tankrucksack bzw. den Reißverschluss dann beim örtlichen Schuster reparieren lassen!
It's hard to be a Rock 'n Roller!

Meine Reiseberichte

Antworten

Zurück zu „Werbeblock - Kaufen - Verkaufen - Marktplatz“