Yamaha XT 600 Tenere

Hier können, nur hier dürfen, kommerzielle Werbung für Ihre Produkte die sich mit dem Thema Reisen beschäftigen, ihre Anzeigen etc. einstellen oder Teilnehmer des Forums Dinge Anbieten oder Kaufgesuche einstellen.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Andreas W.
Beiträge: 5903
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 21:07
Wohnort: 86609 Donauwörth
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XT 600 Tenere

#17 Ungelesener Beitrag von Andreas W. »

Für den Mosko Moto spricht, dass er quasi immer wasserdicht ist.
Am SW-Motech gefällt mir, die einfache 3-Riemen-Lösung, der umlaufende Reisverschluss an der Bodenplatte und der Preis.

Da eine etwaige Rückgabe bei dem SW-Motech auch noch einfacher ist, habe ich mir den jetzt mal bestellt.

Jetzt stellt sich die Frage, warum ich da nicht von selber drauf gekommen bin... Weil ich nur nach Magnet-Tankrucksäcken gesucht habe...
Ägäään wodd lööörnd :Pr:

Danke und Grüße
Andreas

Benutzeravatar
Bäda
Beiträge: 2525
Registriert: Donnerstag 6. August 2015, 08:35
Wohnort: Erding
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XT 600 Tenere

#18 Ungelesener Beitrag von Bäda »

Ich werf noch den Enduristan 4H ins Rennen, den hab ich auf der 640.
Können wir, falls es nicht so sehr eilt, gern mal an der XT Probehalber montieren.

Bild

Bild


Ist jetzt nicht übertrieben groß, aber trotzdem groß genug, das noch was reinpasst. Und im Gegensatz zu vielen anderen wasserdicht ohne Regenhaube und viele nette kleine Detaillösungen.

PS: Von SW-Motech bin ich etwas enttäuscht, da bei mir am originalen KTM-Tankrucksack (produziert von SW-Motech) der Reißverschluß vom Hauptfach kaputt gegangen ist und es laut SW-Motech "nicht zur Reparatur vorgesehen ist, bitte neu kaufen".

Benutzeravatar
Bäda
Beiträge: 2525
Registriert: Donnerstag 6. August 2015, 08:35
Wohnort: Erding
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XT 600 Tenere

#19 Ungelesener Beitrag von Bäda »

Okay, zu spät :mrgreen:

Ah ja, von diesen Quick-Lock Tankrucksäcken wurde mir von offroadaffinen Motorradfahrern abgeraten, da die Mechanismen recht anfällig gegen Staub und Sand sein sollen. Man hätte da wohl schon Erfahrungen mit Defekten gemacht, einmal das der blockiert hatte und dann nur mit Gewalt abging, das andere Mal wäre angeblich mitten in der Pampa der TR abgefallen und nicht mehr festzumachen.
Obs stimmt, hab ich nicht überprüft, da an der 640 eh kein Quicklock geht und auf der 1090 schon ein anderes Modell von Enduristan werkelt.

Was übrigens auch ein Grund für Enduristan ist, ich kann munter hin- und her tauschen, so ich denn möchte.

Benutzeravatar
Andreas W.
Beiträge: 5903
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 21:07
Wohnort: 86609 Donauwörth
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XT 600 Tenere

#20 Ungelesener Beitrag von Andreas W. »

An Enduristan habe ich schon gedacht Peter. Von denen habe ich ja den kleinen Sandstorm 4X mit 3,5 Liter.
Nutzen tue ich den mittlerweile aber nur noch als Hecktasche an der Tenere.
Da hat mir die vordere Schlinge um den Lenkkopf nicht gefallen...
Da sind nämlich auch noch so fette Plastik-Schnellverschlüsse dran, die bei vollem Lenkanschlag immer irgendwo gezwickt haben.

Bei SW-Motech geht da - so lese ich das aus der Beschreibung heraus - nur eine schlanke Schlinge um den Lenkkopf...

Benutzeravatar
Bäda
Beiträge: 2525
Registriert: Donnerstag 6. August 2015, 08:35
Wohnort: Erding
Kontaktdaten:

Re: Yamaha XT 600 Tenere

#21 Ungelesener Beitrag von Bäda »

Ja, stimmt, der Punkt hat mich auch gestört anfangs.
Die neueren Modelle haben da eine etwas arg klobige Lösung. Auf der 1090R hab ich noch ein älteres Modell mit der einfachen Schlinge, da hast Du nur die zwei Schnellverschlüsse zum TR hin, nicht noch einen extra um den Lenkkopf. Das war tatsächlich eine Verschlimmbesserung :mrgreen:

Bei der 640 hab ich gar keine Lenkkopfschlinge, da hab ich die vorderen Bänder selber gebastelt und am Geweih befestigt. Dann stört da auch nix.

Aber da sind wir schon wieder beim Punkt, jeder muss für sich und sein Mopped die richtige Lösung finden/erfahren. DIE Lösung für alle gibts (gottseidank) nicht.

Benutzeravatar
diekuh
Beiträge: 1160
Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 00:04
Wohnort: Herz Bayern`s

Re: Yamaha XT 600 Tenere

#22 Ungelesener Beitrag von diekuh »

Hallo Andreas.

Ich hatte mal einen Hein Gericke Tuareg Tankrucksack für Enduros. Der hielt mit den Magneten ganz ordentlich. Gibt's aber nur noch gebraucht auf ebay Kleinanzeigen usw., dafür für wenig Geld. Ansonsten bin ich Fan von Enduristan Zeug. Hab zwar keinen Tankrucksack, aber die Produkte sind immer sehr durchdacht und auch gelobt. Du wirst aber nicht umher kommen, irgend wo am Lenkkopf einen Riemen rum zu schnüren. Links und rechts vom Tank findet sich dann auch immer ein Platzerl für die Riemen.

VG
Roland

P. S. So einen. Nicht täuschen lassen, der hat Riemen und Magnete.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android" onclick="window.open(this.href);return false; :idea:

Benutzeravatar
ryna
Administrator
Beiträge: 9050
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09

Re: Yamaha XT 600 Tenere

#23 Ungelesener Beitrag von ryna »

Andreas, so ein Tankrucksack lässt sich auch auf universal umbauen, d.h. sowohl für Riemen- und Magnethalterung.
Bastelmaterial: etwas Leder/Cordura 1000, starke Neodym-Magnete (Ebay/Amazon), Steckschnallen und Gurtband (Baumarkt).

Hier solch eine kombinierte Halterung an einem gepimpten TT-Tankrucksack:
5AF6D2A1-278E-4A86-92E3-CBC410DD74E8.jpeg
In der Tasche steckt ein leistungsfähiger Neodym, mit der Steckschnalle kann ich die Haltegurte z.B. an der Waldprinzessin anklipsen. Die „Taschen“ lassen sich mit Nähmaschine nähen. Am Tankrucksack vernähe ich das anschließend von Hand mit reißfestem Segelgarn. Dazu muss man kein Profi sein; fette Nadel und diese mit Spitzzange durch das Material zwängen, oder komfortabler mit Nähahle.

Benutzeravatar
Quhpilot
Beiträge: 4694
Registriert: Sonntag 3. August 2014, 11:07
Wohnort: 66440 Blieskastel (fast Frankreich)

Re: Yamaha XT 600 Tenere

#24 Ungelesener Beitrag von Quhpilot »

Unglaublich was Du so drauf hast.......extrem neidisch..... DD DD DD Denke Du könntest bestimmt 30 Patente anmelden..... :Sl:
...closer to the edge...

Antworten

Zurück zu „Werbeblock - Kaufen - Verkaufen - Marktplatz“