Mimoto's Reiseforum
http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/

Sony RX0 (Actioncam mit 1 Zoll Sensor)
http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=7003
Seite 2 von 2

Autor:  jojo [ Sonntag 22. Oktober 2017, 12:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sony RX0 (Actioncam mit 1 Zoll Sensor)

Tigertrail hat geschrieben:
Ich staune immer wieder darüber wie solche angeblichen Profitester einen Test jeweils so vermasseln können.
....


Was ist schon ein "Profitester"?
Jemand der viel labert, das Geblubber via Youtube verbreitet?

Man sollte nicht alles Glauben was man hört und sieht.

Grüssle
Jojo

Autor:  Bouncers [ Sonntag 22. Oktober 2017, 12:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sony RX0 (Actioncam mit 1 Zoll Sensor)

jojo hat geschrieben:
Tigertrail hat geschrieben:
Ich staune immer wieder darüber wie solche angeblichen Profitester einen Test jeweils so vermasseln können.
....


Was ist schon ein "Profitester"?
Jemand der viel labert, das Geblubber via Youtube verbreitet?

Man sollte nicht alles Glauben was man hört und sieht.

Grüssle
Jojo

Immerhin ein Redakteur der Zeitung Videoaktiv. Ich denke mal er hat mindestens genau so viel Kompetenz wie jemand der hier im Forum rumlabert.

Autor:  CrazyPhilosoph [ Montag 23. Oktober 2017, 06:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sony RX0 (Actioncam mit 1 Zoll Sensor)

Das Videomaterial zu beurteilen fällt auf Youtube immer schwer. Ich hatte da auch schon in eigenen Videos bei Youtube massive Artefakte, die es in der Version auf meinem PC nicht gab.

Ich finde aber den Vergleich an sich etwas... :Mh: unpassend?!

Sony baut einen 1 Zoll Sensor in eine Kamera mit Zeiss Objektiv und vollständigem Sony Menü. Nennt diese selber ausdrücklich nicht Action-Cam.
Tatsächlich kann man 4K nur auf externem Rekorder aufzeichnen. Die Qualität der Bilder, vor allem auch im Low-light ist beeindruckend.
Ich vermute, Sony adressiert damit mehr den professionellen Anwender.

Autor:  Marock [ Dienstag 7. November 2017, 04:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sony RX0 (Actioncam mit 1 Zoll Sensor)

Was ich da zu lesen bekomme scheint die RX0 nicht zu meinen Bedürfnissen zu passen!

https://www.digitalkamera.de/Testberich ... 10639.aspx

Autor:  Tigertrail [ Samstag 18. November 2017, 07:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sony RX0 (Actioncam mit 1 Zoll Sensor)

Die Kamera ist ein Witz, oder Sony verschweigt uns die wahren Stärken des kleinen "was auch immer das Teil repräsentiert". Die Kamera kann von Haus aus nichts was beinahe halb so teure Kameras nicht auch oder sogar besser können. Der Preis ist für eine Kamera mit einer F.4 Linse und intern nur FHD als maximal möglicher Aufnahmequalität eine absolute Frechheit und nicht zu rechtfertigen, da ändert auch der 1“ Sensor nichts dran. Die Begründung dass die Kamera ihre wahren Stärken erst mit einem externen Recorder ausspielt führt sowohl den Vorteil mit dem Formfaktor wie auch nochmal den Preis ad absurdum. Nicht falsch verstehen, ich mag Sony und viele ihrer wirklich tollen Produkte. Ich habe mir sogar fast eine Sony A7xx anstelle der GH5 gekauft. Und was GoPro mittlerweile für ihre auch nicht perfekten Produkte verlangt ist jenseits von Gut und Böse. Aber da krieg ich wenigstens ein Werkzeug welches ich vernünftig einsetzen kann. Bei der Sony RX0 ist das definitiv nicht der Fall und genau das ist neben dem absurden Preis der Grund warum das Teil für mich keinen Sinn macht.. und zwar auf keinem Gebiet. Auch wenn ich iPhonedo als Reviewer aufgrund seiner Art zu übertreiben nicht immer ganz ernst nehmen kann teile ich sein Fazit zu dieser Kamera.


Autor:  CrazyPhilosoph [ Samstag 18. November 2017, 11:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sony RX0 (Actioncam mit 1 Zoll Sensor)

Ich würde das nicht ganz so drastisch formulieren, da ich denke die Kamera hat durchaus eine sehr kleine Nische in der sie viel Sinn macht.
Für "uns" ist diese Kamera Unsinn. Ob der Preis angemessen ist wird der Markt regulieren.

Ich vermute mal absolut hypothetisch: Diese Kamera ist um Zuge eines konkreten Film-Projektes entstanden und wurde dann auf den Markt gebracht.
im Profibereich bei großen Produktionen spielt es nicht wirklich eine Rolle ob eine kleine Kamera 800 oder 400 kostet. Und genau dort sehe ich den Einsatzzweck. Actionsequenzen im Matrix Style (Bullet Time) sind mit diesen Kameras sehr gut machbar. Dazu waren bisher sehr viel teurere, aufwändigere Installationen und Kameras notwendig. So gesehen hat Sony für eine Nische ein wirklich gutes Produkt gemacht. Was man Ihnen vorwerfen kann ist, es nicht klar genug zu platzieren, aber das sollte ja auch jeder ein Stück weit selber wissen.

Es ist halt keine Actioncam! So gesehen müsste ich meine Thread-Überschrift anpassen.

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/