Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Freitag 17. November 2017, 19:17

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 93 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 1. Februar 2016, 07:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 09:52
Beiträge: 3082
Wohnort: Biberist, Schweiz
Tabbi hat geschrieben:

Slowmotion hat sie (leider) nicht, aber benötigt man dieses und wie wahrscheinlich ist der Einsatz?



Hi Tabbi

Slowmotion ist keine Funktion der Kamera, sondern wird in der Schnittsoftware erzeugt was so gut wie jede entsprechende Software kann.
Wie gut eine SlowMo qualitativ wirkt ist von der Framerate der Kamera abhängig, mindestens 50FPS sollten es schon sein damit das Video bei 50% "Verlangsamung" flüssig wirkt.
Die aktuellen Gopro's können in FullHD (1080p) bis zu 120 Bilder pro Sekunde verarbeiten, damit lassen sich natürlich fantastische SloMo's erzeugen.
Hier (bei Sekunde 32) siehst du eine qualitativ schlechte SloMo und wie es ausschaut wenn man eben nicht mit genügend FPS (Bilder pro Sekunde) arbeitet.



Empfehlung gebe ich keine ab da meine Meinung diesbezüglich klar ist, ich aber auch verstehe dass sich nicht jeder eine Fun- oder Actioncam für mehrere hundert Euro leisten will.

Grüsse
Pascal

_________________
Hör nicht auf die Vernunft, wenn du einen Traum verwirklichen willst.
(Henry Ford)

Tiger on Trail Homepage
Mein YouTube Kanal


Zuletzt geändert von Tigertrail am Montag 1. Februar 2016, 07:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 1. Februar 2016, 07:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 18:53
Beiträge: 6076
Wohnort: Laudenbach/Grossherzogtum Baden
FranksPan hat geschrieben:
....
Ich habe meine Klone zwar noch nicht am Moped testen können aber am Copter macht sie schon mal super Aufnahmen.
....


Ist das Video bearbeitet im Sinne von z.B. Farbanpassung, Tonwerte, Gradiation ?
Das ein Schnitt erfolgte interessiert mich nicht.
Lediglich ob eine Bildbearbeitung statt fand ?!

Grüssle
Jojo

_________________
Bild

Portugal 2017 Herbstliches Italien

Jojo´s Homepage

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 1. Februar 2016, 08:15 
Offline

Registriert: Freitag 25. Dezember 2015, 16:07
Beiträge: 42
Hi Jojo,

eine Bildbearbeitung im Sinne von Farbanpassung, Wackelminimierung, Antifisheye etc. ist an dem Film nicht geschehen. Das sieht man auch am Wobbling wenn der Copter schnell unterwegs ist. Die Cam macht aber - so man will - schon während der Aufnahme Anti-Shaking und Fisheye adjustment. Das kann man aber auch ausschalten und dann am Schnittprogramm nachholen wenn man will. Ich habe das Filmchen übrigens mit Lightworks gemacht.

_________________
VG
Frank

-----------------------------
Mein Youtube Channel
Meine Vimeo-Seite


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 1. Februar 2016, 08:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 11:14
Beiträge: 2121
Wohnort: Mannheim
Hallo Tabea!

Natürlich reicht die SJ5000x für den Einstieg (und darüber hinaus). SlowMotion kann man damit durchaus auch realisieren, dass macht man aber im Schnittprogramm.

Als Anfänger(in) würde mich evtl. die fehlende Möglichkeit einer Fernbedienung stören, da dass ja dann wohl die einzige Kamera wäre. Montiert man die irgendwo schwer erreichbar am Mopped muss man zum Start/Stop der Aufnahme immer wieder anhalten.
Daher würde ich evtl. eher zur Rollei 420 (http://www.amazon.de/dp/B013SG8OKK) oder 410 (http://www.amazon.de/dp/B00S16HP1C) greifen. Da wird die Fernbedienung mitgeliefert. Allerdings sind die mitgelieferten Befestigungen deutlich weniger.
Dem ist aber mit einem günstigen Set (http://www.amazon.de/dp/B00W9G10KW) sehr schnell abzuhelfen.

_________________
Gruß
Dieter

Meine Reiseberichte und Filme hier im Forum
Meine Homepage


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 1. Februar 2016, 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. August 2015, 06:35
Beiträge: 1066
Wohnort: Erding
Die SJ5000+ kann ja auch WiFi und bei 1080p mit 60fps aufnehmen.

Taugt so ne WiFi-Handy-Fernsteuerung? Auf dem Mopped wohl eher nicht, oder?

Ich such auch ne wasserdichte Erweiterung zu meiner Mobius Action Cam, bin aber aufgrund von Neuanschaffung der Kitty und dem nötigen Zubehör nicht bereit mehrere hundert € für ne Kamera auszugeben.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 1. Februar 2016, 08:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 11:14
Beiträge: 2121
Wohnort: Mannheim
Kradreisender hat geschrieben:
Taugt so ne WiFi-Handy-Fernsteuerung? Auf dem Mopped wohl eher nicht, oder?


Sicher kann man auf dem Mopped die Cam nicht mit dem Handy fernbedienen. Erster Hinderungsgrund wären die Handschuhe, zweiter die Hülle des Handys. Dann noch die richtigen Tasten bei dem Gewackel treffen :( .

Daher der Tipp mit den Rollei Geräten. Neben den Gopros meines Wissens eine der wenigen mit Fernbedienungsmöglichkeit die am Mopped funzt.

_________________
Gruß
Dieter

Meine Reiseberichte und Filme hier im Forum
Meine Homepage


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 1. Februar 2016, 09:00 
Offline

Registriert: Freitag 25. Dezember 2015, 16:07
Beiträge: 42
SJ5000+ (elite) oder meine China Clone macht sogar 120fps bei 720p. Es gibbet in der Cam extra einen Slow Motion Menueintrag.

Ich bin auch skeptisch ob eine Fernbedienung am Moped viel bringt. Die müsste dann aber schon in der Nähe der linken Hand am Lenker sein.
Meine Cams steuere ich am Moped immer mit der App.
Wenn ich sie mal laufen lasse dann läuft die Cam bis der Akku in ca. 40 Minuten leer ist und dann kommt ein anderer Akku rein. Im Handschuhfach an meiner Pan befindet sich ein Ladegerät mit immer zwei vollen Akkus.
So gesehen... Bis jetzt habe ich eine Fernsteuerung nicht vermisst.

_________________
VG
Frank

-----------------------------
Mein Youtube Channel
Meine Vimeo-Seite


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 1. Februar 2016, 09:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 07:09
Beiträge: 6067
Tabbi, objektive Empfehlungen sind kaum abzugeben. Mit welcher Kamera der Einstieg in die Welt der bewegten Bilder gewagt wird, hängt bei vielen auch vom Budget ab.
Eine Seite vorher beim Vergleich zwischen der SJ5000+ und der GoPro Hero sieht man den Qualitätsunterschied recht deutlich. Bei schlechteren Lichtbedingungen geht die Bildqualität des China-Klons sichtbar runter.
Für tagsüber bei hellem Sonnenschein finde ich die günstigere Kamera gut.
Anfangs mit schmalem Budget in die Materie reinzuschnuppern und erste Videoerfahrungen zu sammeln, finde ich mit dem Modell nicht schlecht. Zudem addieren sich ja schnell noch andere Kosten beim künftigen Filmschaffenden.... Software und die nötige Hardware, um das Videomaterial zu verarbeiten kosten ja auch noch eine Stange Geld.
Nach ein paar Videos kristallisieren sich schnell individuelle Vorlieben raus, ab da sucht man sich die Videokameras gezielt raus.

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 93 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de