Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Samstag 18. November 2017, 06:08

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kamera mit 16 Objektiven: Light L16
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 21. April 2017, 01:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. August 2010, 19:45
Beiträge: 6156
Wohnort: Lich
Es gibt doch immer wieder einmal Überraschungen auf dem Kameramarkt: Light L16!

Da hat man doch tatsächlich 16 Objektive in einem Gehäuse, ähnlich einem SmartPhone, untergebracht und fügt die simultan geschossenen Einzelbilder von bis zu 10 dieser Objektive (vermutlich abhängig vom Motiv) zu einem Foto mit bis zu 52 Megapixel via Software zusammen - quasi der ultimative Ersatz von DSLR und DSLM im Taschenformat! :o

Vorhanden sind folgende Objektive: 5 x 28mmF2.0 + 5 x 70mmF2.0 + 6 x 150mmF2.4
Die genannten Brennweiten beziehen sich wohl auf die KB-Äquivalenz und die Blendenwerte vermitteln den Eindruck, es handele sich um lichtstarke Objektive mit Freistellungspotential - dem ist aber nicht so!
Aufgrund der Bauform muß man davon ausgehen, daß die Sensoren hinter den Objektiven ziemlich winzig sein werden, sodaß man im Vergleich zum KB-Sensor von einem Cropfaktor von 5 -6 (geschätzt) ausgehen muß, d.h. die Schärfentiefe eines Light-Objektives mit F2.0 entspricht in etwa der eines KB-Objektives abgeblendet auf mindestens F11.
Also mit der Schärfe gibt`s bei der L16 keine Probleme, kein Wunder also, daß man nachträglich per Software die Schärfentiefe noch verändern kann ...

So sieht sie aus:

Bild
https://flic.kr/p/TAu12h

Weitere Infos dazu: https://petapixel.com/2017/04/14/final- ... ra-camera/
https://light.co/technology
http://www.chip.de/news/Skurrilste-Digi ... 35692.html

Per "Fundraising" hat Light genügend Kapital gesammelt und einige hundert L16 produziert, die ab Juli an die Pre-Order Kunden ausgeliefert werden sollen. Erst gegen Ende 2017 will man neue Bestellungen annehmen, aber bei einem Preis von rund 1.700 USD wird die L16 wohl eher ein Gadget für Fanboys werden.

Wenn ich mir die zwischenzeitlich veröffentlichen Fotos anschaue, sehe ich nix, was mich vom Hocker reißt, das kann jede Einsteiger DSLR bzw. DSLM selbst mit einem Kit-Zoom mindestens genauso gut, wenn nicht gar besser. Nach Auslieferung der Pre-Orders wird`s wohl einige Reviews geben, mal sehen, was da berichtet werden wird.

Das Interessanteste an der Sache ist mMn die Software, die die Bilder "komponiert": Das könnte der Fotografie mit dem SmartPhone einen zusätzlichen Kick geben ... man muß ja nicht gleich so viele Objektive einbauen. :mrgreen:

Dateianhang:
light-16.jpg
light-16.jpg [ 122.77 KiB | 757-mal betrachtet ]

_________________
__________________
Freundliche Grüße
AlterHeizer aka Armin

Meine Reiseberichte
Flickr


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 21. April 2017, 05:19 
Offline

Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 10:31
Beiträge: 124
Wohnort: Wien
Irre, was es so gibt... erinnert mich ein wenig an den Tyrell P34 in der Formel 1 :-)

_________________
400.000 unfallfreie Zweiradkilometer lügen nicht....
Ich mag oldschool Mopeds, bei denen der Fahrer noch zählt und nicht die elektronischen Helferlein....


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 21. April 2017, 05:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. August 2015, 06:35
Beiträge: 1066
Wohnort: Erding
AlterHeizer hat geschrieben:
quasi der ultimative Ersatz von DSLR und DSLM im Taschenformat! :o



:Mh: :LoL: :Sl:

Ein schnittiger Marketingspruch, mehr aber auch nicht.

Eine DSLR/M hat ja doch noch ein paar Vorteile mehr. Sensorgröße, Geschwindigkeit, Autofokus, Bedienung, ISO und Wechselobjektive mit weit größerem Brennweitenbereich um nur einige zu nennen.

Wenn ich mir die Bilder in der Beispielgalerie so anschaue, dann glaub ich auch, das sich die DSLR/Ms nicht zu fürchten brauchen.
Schaut man sich z.b. das Bild von der Montage an, soo kompakt scheint mir das Gerät nicht zu sein und die Nachtaufnahmen kann jede (Einsteiger-)DSLR/M mindestens gleich.
Bei einigen der Bilder sieht man auch schön, das auch Aufheller etc verwendet wurden. Achtet mal auf die Reflexionen im Auge des Motivs ;)

Ich denke dem Konzept wird es gehen wie der Lytro Illum. Nett, aber wird sich kaum verkaufen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 21. April 2017, 06:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 07:11
Beiträge: 12175
Wohnort: Idar-Oberstein
Der Wille versetzt Berge. :D

Na jedenfalls holen die flachen Teile ordentlich auf, beim DSLR gibts ja schon länger nichts neues wenn man mal vom Wegfall des Spiegels absieht, mehr Megapixel sind da auch nur noch ein Werbegag ohne echten Nutzen für den Nutzer.

Ich finde es jedenfalls sehr interessant was sich da tut. Solche (s.u.) Bilder (bezogen auf Freistellung, Abstand zum Objekt) wären vor mehr als einem Jahr jedenfalls mit einem Handy noch noch drin gewesen, die 2. Linse am iPhone 7+ machts möglich.

Dateianhang:
IMG_4615.jpg
IMG_4615.jpg [ 303.45 KiB | 763-mal betrachtet ]


Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< ||


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 21. April 2017, 06:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 07:11
Beiträge: 12175
Wohnort: Idar-Oberstein
Kradreisender hat geschrieben:
...Wenn ich mir die Bilder in der Beispielgalerie so anschaue, dann glaub ich auch, das sich die DSLR/Ms nicht zu fürchten brauchen. ...



Also auf einem Retina Bildschirm sehen da einige der Fotos schon verdammt klasse aus. :L

Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< ||


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 21. April 2017, 06:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. August 2015, 06:35
Beiträge: 1066
Wohnort: Erding
Klar tun sie das, aber ich behaupte ja nicht, das sie schlecht sind, nur das sie eben auch nicht besser sind.

Und wirklich schwierige Lichtbedingungen seh ich da bei keinem der Bilder, bzw. auch da wurde bei einigen mit Reflektoren etc. nachgeholfen. Da wo die DSLR/M punkten kann.
Würden die Exifs dabei stehen, dann wäre das hilfreich.
So ist das wie die lustigen Werbebilder bei uns am Flughafen, wo fett drunter steht "Aufgenommen mit dem iPhone 7".
Ja, keines der Bilder wäre irgendwie besonders anspruchsvoll ans Material. Sicherlich gut aufgenommen, aber eben nichts, was man nicht mit einer anderen Kamera (auch Smartphone) und etwas Bearbeitung hinbekommen würde.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 21. April 2017, 06:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 07:11
Beiträge: 12175
Wohnort: Idar-Oberstein
Kradreisender hat geschrieben:
Klar tun sie das, aber ich behaupte ja nicht, das sie schlecht sind, nur das sie eben auch nicht besser sind.

Und wirklich schwierige Lichtbedingungen seh ich da bei keinem der Bilder, bzw. auch da wurde bei einigen mit Reflektoren etc. nachgeholfen. Da wo die DSLR/M punkten kann.
Würden die Exifs dabei stehen, dann wäre das hilfreich.
So ist das wie die lustigen Werbebilder bei uns am Flughafen, wo fett drunter steht "Aufgenommen mit dem iPhone 7".
Ja, keines der Bilder wäre irgendwie besonders anspruchsvoll ans Material. Sicherlich gut aufgenommen, aber eben nichts, was man nicht mit einer anderen Kamera (auch Smartphone) und etwas Bearbeitung hinbekommen würde.


Schwierige Lichtverhältnise sind auch mit einer DSLR schwierig ..schon klar das bei z.B. Konzertfotografie und Sportevents dieses sicher noch nicht die DSLR ersetzen können.
Was sie aber heute schon leisten ist bei guten Lichtverhältnissen freistellungen hinzubekommen wo man sehr schwere Objektive mit großen Blenden und Kameras mit großen Sensoren brauchte.

Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< ||


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 21. April 2017, 07:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 11:14
Beiträge: 2121
Wohnort: Mannheim
Sehr cool. Unabhängig von der Qualität finde ich es immer gut wenn wirklich neue Konzepte umgesetzt werden :L

_________________
Gruß
Dieter

Meine Reiseberichte und Filme hier im Forum
Meine Homepage


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de