Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Montag 20. November 2017, 01:49

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: APS Filme digitalisieren
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 21. August 2015, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 11:32
Beiträge: 16
Wohnort: Hochsauerland
Hallo,
ich möchte von ein paar Motorradtouren aus früheren Jahren (Marokko, Tunesien, Norwegen, Irland) die Erinnerungen ins digitale Zeitalter retten. Habe mal beim lokalen Fotolabor nachgefragt. Der Scan soll 5 Euro pro Film kosten bei 400 dpi.
Die Auflösung ist nicht prall. Wieviel dpi sollten es sein? Was kann man max. aus solchen Bildern rausholen. Die beleichtete Fläche bei den den APS Bildern was ja nicht sehr groß.

Hat wer sowas schon mal zur Zufriedenheit machen lassen? Wenn ja, wo?

_________________
Boxergrüße aus dem Sauerland

Andi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: APS Filme digitalisieren
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 21. August 2015, 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. August 2010, 19:45
Beiträge: 6160
Wohnort: Lich
Hallo Andi,

Erfahrung mit dem Digitalisieren von APS-Filmen habe ich nicht, da ich dieses Format nie benutzt hatte, aber wenn Du Tante Google nach "APS Film digitalisieren" befragst, findest Du z.B. das hier: http://www.bestfotoservice24.de/digital ... ieren.html
Dort wird für die "Profi-Scangröße" von ca. 1700 x 3000 Pixel eine Auflösung von 2580 dpi genannt und das kostet lt. Preisliste pro Film 4,99 € + Versand 3,50 €.

Der Begriff "Auflösung" in dpi für digitale Bilder ist etwas irreführend, denn dpi = dots per inch gilt für den Druck auf Papier, für ein digitales Bild ist aber die Größe in Pixel entscheidet, denn je mehr Pixel ein Bild enthält, desto mehr verwertbare Bildinformationen sind vorhanden - was für eine nachfolgende Bearbeitung des digitalen Bildes wichtig ist.

Negativfilme altern erfahrungsgemäß schneller als Diafilme, d.h. abhängig vom Alter, den Lagerbedingungen und dem Hersteller, sind deutliche Veränderungen der Farben nicht ungewöhnlich, d.h. ohne eine leistungsfähige Bildbearbeitung wird man nicht weit kommen.

Welche Bildqualität notwendig ist, hängt natürlich davon ab, wie man sich die digitalisierten Bildern anschauen möchte: PC-Monitor, Web, TV oder Print?

Vielleicht einfach mal einen Film zum Test digitalisieren lassen?

_________________
__________________
Freundliche Grüße
AlterHeizer aka Armin

Meine Reiseberichte
Flickr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: APS Filme digitalisieren
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 7. Februar 2017, 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 20:21
Beiträge: 1500
Wohnort: Allgäu
Ich werde das mal ausprobieren.
Habe noch APS-Filme von 10 Jahren herumliegen, die keiner mehr anschaut.
Nach etwas Internetrecherche bin ich auch bei denen hängengeblieben:
http://www.bestfotoservice24.de/digital ... ieren.html
Die kriegen jetzt mal ein Päckchen von mir.

_________________
Gruß Bernd

meine Reiseberichte
Unterwegs mit KTM 690 Reise-Enduro und Yamaha WR 450 F

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: APS Filme digitalisieren
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 29. März 2017, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 20:21
Beiträge: 1500
Wohnort: Allgäu
Zu diesem Thema mal eine Rückmeldung.
Ich habe bei der verlinkten Firma 51 alte APS-Filme digitalisieren lassen, von 1998 bis 2009.
Das ergab ca. 1700 Bilder für ca. 250,- €.
Der Service der Firma war top, incl. Hin- und Rückversand war alles in einer halben Woche erledigt.
Nachbearbeitet wurden die Bilder nicht, sowas muß von Hand gemacht werden und kostet dann das Doppelte bis Dreifache.
Zur Qualität kann ich mangels Fachkenntnis nicht viel sagen. Die Bildgröße in der von mir gewählten höheren Auflösung ist 1,3 - 1,5 MB.
Ich nutze die Funktion Auto-Korrektur des MS Office Picture Manager. (Die Fachleute winden sich wahrscheinlich mit Grausen. :lol: ) Das Ergebnis sieht jedenfalls besser aus die Papierbilder.
Ich bin zufrieden damit.

Digitalisierung von Dias und Kleinbild-Negativen machen die natürlich auch.
http://www.bestfotoservice24.de/index.html

_________________
Gruß Bernd

meine Reiseberichte
Unterwegs mit KTM 690 Reise-Enduro und Yamaha WR 450 F

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: APS Filme digitalisieren
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 29. März 2017, 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. August 2010, 19:45
Beiträge: 6160
Wohnort: Lich
Danke für Deine Rückmeldung, Bernd!
Erfreulich zu hören, daß die Sache geklappt hat und Du mit den Ergebnissen zufrieden bist. :L
Vielleicht zeigst uns mal ein Bild?

_________________
__________________
Freundliche Grüße
AlterHeizer aka Armin

Meine Reiseberichte
Flickr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: APS Filme digitalisieren
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 29. März 2017, 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 20:21
Beiträge: 1500
Wohnort: Allgäu
AlterHeizer hat geschrieben:
Danke für Deine Rückmeldung, Bernd!
Erfreulich zu hören, daß die Sache geklappt hat und Du mit den Ergebnissen zufrieden bist. :L
Vielleicht zeigst uns mal ein Bild?

Ja, das habe ich noch vor. Mehrere, im Bereich Reiseberichte.
Kann aber noch ein bißchen dauern. ;)

_________________
Gruß Bernd

meine Reiseberichte
Unterwegs mit KTM 690 Reise-Enduro und Yamaha WR 450 F

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de