Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. September 2019, 23:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone 11 pro
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 11. September 2019, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 28. April 2011, 23:15
Beiträge: 609
Dirk F. hat geschrieben:
Ulrich hat geschrieben:
Habe seit geraumer Zeit das Huawei P20 Pro ( hätte ich man doch lassen sollen) wieder gegen einen Apfel getauscht.


Wegen dem System oder dem Handy an sich?
Hab selbst das P20 Pro und bin mehr als zufrieden damit, auch als Handy.
Interessiert mich nur mal ;)

Ich hatte seit Einführung des ersten Eierfon ein solches System am Start.
Nun dachte ich, da ich im Büro ein Windowssystem habe und mein IT -ler kein Apfelfreund ist, auch mal ein anderes Betriebssystem im Smartphonebereich zu nutzen.

Es war keine so gute Idee (für mich !). Die Kamera ist meiner Meinung nach zwar besser, als die von meinem aktuellen XS, aber das System eben...
Leider war auch die Sprachqualität für meine Gesprächspartner nicht so gut, wie beim IPhone. Das war neben dem System der Hauptgrund, wieder zu wechseln. Ein teurer Spaß... :o .

Ich bleibe doch beim Apfel.

_________________
Grüße aus dem Teutoburger Wald,
Ulrich

>>Meine Reiseberichte<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone 11 pro
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 12. September 2019, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:52
Beiträge: 3926
Wohnort: Biberist, Schweiz
Was das grundsätzliche System resp das OS angeht ziehe ich iOS dem „offenen“ Android klar vor, speziell weil iOS und im Besonderen die Apps einfach sauber programmiert sind und einwandfrei funktionieren. Natürlich sind auch die Kameras der aktuellen Smartphones schon ziemlich gut. Aber wenn man dann wieder mal ernsthaft fotografiert und richtig vergleicht stinkt das Handy gegen eine DSLR/DSLM deutlich und klar ab. Wird sind aktuell an der Nordsee im Urlaub und ich habe bewusst meine GH5 mitgenommen. Und ich geniesse es so richtig mir wieder mal Zeit fürs Fotografieren zu nehmen und mit Blende, Verschlusszeit und verschiedenen Objektiven zu „arbeiten“. Dafür muss ich halt meinen Fotorucksack mit mir rumschleppen, was mit dem Fahrrad kein Problem ist.

BildOhne Titel by Pascal Koestinger, auf Flickr

_________________
Hör nicht auf die Vernunft, wenn du einen Traum verwirklichen willst.
(Henry Ford)

Tiger on Air Flugschule
Mein YouTube Kanal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone 11 pro
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 12. September 2019, 10:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 1. September 2013, 11:23
Beiträge: 1975
Bei schönem Wetter sieht man zwischen einem guten Smartphone Foto und einem Kompakt oder DSLR Foto im Web
nur wenig Unterschied - vielleicht bei den letzten 10-20 %. Und noch schwieriger wird es wenn die digiitale Foto-Bearbeitung dabei noch ins Spiel kommt

Ausserdem sind durch die neuen Ultraweitwinkel und Zoom Funktionen die Unterschiede zumindest
aus meiner Einschätzung noch weniger geworden. Und über die Software der neueren Smartphones läßt
sich so gut wie jeder Knopf und jede Funktion z.b der RX100 oder der A6XX auch konfigurieren oder einstellen

Und wenn man sieht wie junge Menschen mit dem Smartphone und dem Foto Workflow umgehen
kann man sich schon Sorgen um die Kompakt- & DSLR Kamera Arbeitsplätze bei Panasonic, Nikon, Canon, Sony, ... etc machen

PS: Interessant wird auch sein was die Funktionalität "Deep Fusion" im neuen iPhone 11 Pro beim Fotografieren und bei Videos im Herbst bringt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone 11 pro
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 13. September 2019, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. Juni 2013, 08:24
Beiträge: 3544
Wohnort: Freiburg
Ein weiterer interessanter Aspekt, wenn man mit einem iPhone fotografiert, sind die Live-Bilder. Das heißt bei jedem Foto, welches man macht, wird gleichzeitig ein dreisekündiges Video hinterlegt. Das ist vor allem dann interessant, wenn man Videos schneidet und so jede Menge zusätzliches Material hat, was man eben nicht gefilmt, aber fotografiert hat und dann als kurze Sequenz ins Video einfügen kann.

Für mich ist letztendlich völlig unerheblich, ob irgendein Samsung oder Huawei oder was auch immer eine latent bessere Bildqualität hat. Das, was Apple groß macht, ist die unglaublich gute und vor allem intuitive Verzahnung aller Systeme von iPhone, iPad, MacBook, iMac, etc. Das erlaubt einen angenehm reibungslosen Workflow sämtlicher Programme. Fange ich z.B. eine Bildbearbeitung mit Affinity Photo auf dem iMac an, kann ich jederzeit dort, wo ich aufgehört habe, auf dem iPad fortsetzen. Alle Fotos, Alben, Dokumente, Musik, etc. automatisch synchronisiert auf allen Systemen ohne, dass ich irgendwas selbständig machen oder dafür anschubsen muss. Dieses völlig stressfreie System, welches ich nicht mit irgendwelchen Tools (Virenscanner, Firewalls, Antimalware, Optimierungsmist) noch pflegen muss, dafür zahle ich gerne den Apple-Aufpreis. Und wer eben gerne frickelt und rumbastelt und Freude an exotischer Hardware findet, der kann ja gerne zum PC greifen. Ist für alle das Passende da. Meine PC-Zeit im Privaten habe ich seit 2001 beendet und bis heute gibt es keinen Grund (für mich) dorthin zurückzukehren.

_________________
Allzeit gute und sichere Fahrt, Karim
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone 11 pro
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 13. September 2019, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 20:53
Beiträge: 7678
Wohnort: Laudenbach/Grossherzogtum Baden
Kurare79 hat geschrieben:
...
Das, was Apple groß macht, ist die unglaublich gute und vor allem intuitive Verzahnung aller Systeme von iPhone, iPad, MacBook, iMac, etc.
...


Das versteht Apple sehr gut, seine Kunden im "goldenen Käfig" zu binden.
Meisterhaft gemacht und kaum ein Kunde merkt es.
Dafür hat man halt keine Auswahl im "freien" Markt.
Wenn ich für ein genau definiertes Produkt meine Software programmiere ist es ein einfaches Probleme aus dem Weg zu gehen, bzw zu minimieren.

Steve Jobs und Steve Wozniak haben sehr frühzeitig erkannt, dass das Problem vor der Tastatur sitzt und entsprechende Geräte gebaut.
Dazu hochpreisige Produkte für eine zahlungskräftige Klientel und das Image in Richtung elitär.

Apple war mal sehr innovativ ( z.B. IPhone), mittlerweile ist der Nimbus dahin.
Wirklich neues kommt nicht wirklich (mehr) ausser diverse Abo Modelle.

Grüssle
Jojo

_________________
Bild

SICILIA 2018
Portugal 2017 Herbstliches Italien Bugatti 2017 Marokko 2016 Meine Fototasche

Jojo´s Homepage

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone 11 pro
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 13. September 2019, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 20:53
Beiträge: 7678
Wohnort: Laudenbach/Grossherzogtum Baden
Tigertrail hat geschrieben:
Was das grundsätzliche System resp das OS angeht ziehe ich iOS dem „offenen“ Android klar vor, speziell weil iOS und im Besonderen die Apps einfach sauber programmiert sind und einwandfrei funktionieren.
...


Hi Pascal,

kannst du Beispiele für "unsauber" programmierte Apps geben?
Würde ich gerne mal ausprobieren.

Ich habe auf meinen Android Devices noch nie Probleme gehabt.

Grüssle
Jojo

_________________
Bild

SICILIA 2018
Portugal 2017 Herbstliches Italien Bugatti 2017 Marokko 2016 Meine Fototasche

Jojo´s Homepage

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone 11 pro
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 13. September 2019, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 20. April 2019, 19:46
Beiträge: 22
Wohnort: 71101 Schönaich
Ich bin es doch etwas über, jedes Jahr das Selbe, Apple bringt ein neues Smartphone und das draufdreschen geht los.
Wer kein iPhone will, gut, soll er sich doch die Plagiate aus China und Korea kaufen die mit nem Betriebsystem von der größte Datenkrake der Welt laufen.
Jetzt aber jemand quasi als Idiot hinstellen weil er sich in seiner Dummheit in die Apple Welt, in den goldene Käfig begibt, echt jetzt.
Ich hatte viele verschieden Handy, Andblöd und Apple. Jedes iPhone hat die anderen um Jahre überdauert.
Ich bin mit meinem iPhone zufrieden und werd sicher auch wieder eins kaufen...
Die ganze Diskussion ist ab bissle wie das BMW Bashing in manchem Mopedforum.
Wer kein Geld für ne BMW hat lästern gern über die ‚Vollpfosten‘ die sich ne BMW kaufen.

Das eigentliche Thema sollte doch mehr das fotografieren mit‘m Handy sein, anstatt nur über iPhones herzufallen

_________________
Grüßle Volker

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iPhone 11 pro
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 13. September 2019, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 20. April 2019, 19:46
Beiträge: 22
Wohnort: 71101 Schönaich
jojo hat geschrieben:
...kannst du Beispiele für "unsauber" programmierte Apps geben?
Würde ich gerne mal ausprobieren.
Ich habe auf meinen Android Devices noch nie Probleme gehabt.

Ich nehm an es die Apps gemeint die Google regelmäßig, aber viel zu spät aus dem Store schmeißt weil sie Virenverseucht waren :Mh:

_________________
Grüßle Volker

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de