Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 05:06

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2011, 23:11 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 04:00
Beiträge: 312
Wohnort: Melbourne
Die 50km Asphaltwurm sind allein schon ‘ne Wucht!!

Bild

Bild

Bild

Die Abfahrt nach Boonah ist die Sahne auf der Torte !!
BildBild

Bild

Bild

Bild

Oh Yeah…das war mal wieder’n Tag fuer’s Pokal-Regal!!Bild

Bild


Bild

Bild

Bild

Flavours Café in Boonah….so’n Schild hab’ ich’s letzte mal auf der T_2 Tour in Europa gesehen….“Biker-Welcome”….allerdings mit Ferrari-Preisen, das Bier ist billiger in Melbourne’s 5-Sterne Schuppen.

Bild

Bild

Bis morgen….Bild

_________________
Cheers
Pete


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2011, 23:12 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 04:00
Beiträge: 312
Wohnort: Melbourne
IMG]http://www.glitch-oz.com/pics/11/MelSEQ/Map6.jpg[/IMG]

Wieder lacht die Sonne…wir treffen Chris und Brian vom AT-Forum am Wivenhoe Dam, Brisbane’s Haupt-Trinkwassertalsperre.

Bild

50km Asphaltwurm kurven sich nach Kilcoy im Norden…

Bild

….von da zeigt us Brian ‘ne andere Nebenstrecke durch Villeneuve nach Stanmore und den ersten Teil der Bellthorpe Range, Kurvenhatz im Regenwald. Bild Leider ist der Rest gesperrt, auch hier haben die starken Regenguesse im Januar und Maerz viel Strassenwerk zerstoert.


Bild

Chris scheint was damit zu tun zu haben….guck’ sich einer das heimtueckische Grinsen an!Bild

Bild

Bild

Ab hier wechseln sich Chris und Brian ab, uns durch immer engeres Kurvengewirr zu fuehren, mal Teer, mal Schotter….und ewig rauf und runter. Kroenung sind die einspurigen, steilen Haarnadler der Obi Obi Road…rauf asphaltiert, runter loser Schotter (schluck)

Viel zu schnell sind wir in Tewantin, wo uns die 2 Einheimischen wieder verlassen…fuer sie sind’s 150km ‘Bahn-braten nach Hause, fuer uns laecherliche 90km nach Rainbow Beach im Norden…..das meiste davon allerdings auf dem Sand der Cooloola Beach.

Fuer $15 pro bike gibt’s die noetigen Tickets…. dann geht’s mit der Faehre ueber den Noosa River.

Die freudige Erwartung setzt mir die Scheuklappen auf….Hoechststand der Flut war um 13.00, im Moment ist’s 14.30…und um 17.00 wird’s dunkel.
Dazwischen liegen fast 60km Sandstrand plus die beiden kritischen Zu-und Abfahrten.

Plus 16km Wege durch die Duenen, deren Zustand sich 5mal taeglich von a*schglatt –bis-grauselig tief" veraendern koennen, je nachdem wie’s Wetter und Wind geradeso spielen.

Wir kennen die Tracks ja noch vom letzten Mal…nur waren wir da auf den kleinen 110cc Honda-Winzlingen statt auf 200+kg Dampfern.

Bild

Bild

Bild

Hoffentlich ist der Hardpack am Strand breit genug fuer’s fahren…davon gibt’s nur genuegend, wenn’s Wasser weit genug runter ist. Und wir sind im besten Falle erst 2 Stunden nach’m Hoechststand, hmmmm


Bild[/

_________________
Cheers
Pete


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2011, 23:13 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 04:00
Beiträge: 312
Wohnort: Melbourne
Die erste Strand- Zufahrt sieht nicht gut aus…vom Parkplatz bis auf den Hardpack ist nur endlos tiefes, mehliges Zeug mit endlosen 4WD Spuren kreuzquer. Der Hardpack unten am Strand ist gerade mal’n Meter breit…. wenn’s hoch kommt, arghhh

Wir streichen die 2. Zufahrt und versuchen Nr.3, da von hier aus der Strand nach Norden etwas breiter wird….oh ja, erstmal durchlaufen und ‘ne brauchbare Spur suchen.

Bild

Reifendruck halbieren….und dann erstmal den leichteren “Shrek” versuchen. Fahren ist nicht, der Sand ist einfach zu tief….aber in einer der breitesten Reifenspuren , und im ersten Gang mit schleifender Kupplung schieben, das past schon prima.

Bild

Die 1000er hat mehr Bums untenrum….

Bild

…graebt sich aber auch auf’m halben Weg ein.

Bild

Ab hier wird’s einfach nur …FANTASTISCH!!!Bild

Bild

Bild

Bild

Such’ dir ‘ne Spur aus, setz den Blinker und lass den Gegenverkehr wissen, wo du hin willst.
Und hoffentlich ballerst du dann nicht in die gerade reinkommende Welle.BildBild

Einer der vileen, kleinen Frischwaser Baeche…die Sandkanten brechen oft tiefer ab als zuerst ersichtlich…und mit “anstaendig die Anker ziehen” ist nix, da verschwindet die Front unverzueglich in den Sand-Keller.

Bild

Wir sind um 16.30 am Freshwater Track “Ausstieg”…200m tiefes, loses Zeugs.
Schieben, schieben und nochmal schieben…zwischendurch ausgraben… dann auf die Holzbohlen, die irgendwo da unter’m Sand stecken…Der Schweiss laeuft in Stroemen, um 5 vor 5 sind wir auf dem kleinen Park-und Zeltplatz hinter’m Strand.

Die Sonne ist weg, die Daemmerung verwischt die Konturen.
Ein letzter Zug an der fast leeren Wasserpulle…16km noch….
Mir wird’s flau im Magen!!

Bild

_________________
Cheers
Pete


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2011, 23:14 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 04:00
Beiträge: 312
Wohnort: Melbourne
Wenn die Erinnerung stimmt, sind’s 2 sandige Spitzkehren rauf , innen fest + aussen tief…dann sollten wir in den bewachsenen Sandhuegeln sein, wo der Sand durch Vegetation um einiges fester ist.

Ein Gutes…im Dunkel sind entgegenkommende Fahrzeuge frueher zu sehen. Bild

Hoffentlich haben wir Glueck und der Track ist noch so, wie er vor 3 Jahren war.

JAAAAA….traeum’ mal weiter!!

Alles, aber auch ALLES ist weit ueber knoecheltief….lose, schwer. Die beiden Haupt-Reifenspuren sind unten drin etwas fester….aber eng.

Unterm Blaetterdach wird’s rapide dunkler, da ist also nix mit “anpeilen…und GAAAS!!”.

So werden die 16km zu ‘ner endlosen, zehrenden und schmerzhaften Wuehlerei.

16km = 2 Stunden!

Noch schlimmer fuer Gudrun, die bei ‘nem Umfaller im Stockdunkel das Bike mit der Fussraste auf den rechten Knoechel “legt”…der Fuss schwillt in den Bikerstiefel wie nasser Beton.

Aber was auch immer… wir muessen raus hier!!

Kurze Pause auf ‘nem “festen” Stueck…die Wasserpulle knistert ins Vacuum….

Bild

Fuehlt sich an wie ‘ne Ewigkeit, aber irgendwann sind wir wieder auf Asphalt, die 4km nach Rainbow friert der Schweiss unter der Jacke. Die kleine Cabin auf dem Campingplatz ist wie ‘ne Insel im Sturm.
Schnell ist ‘ne Pulle Roter und was Asiatisch-Essbares besorgt, den Knoechel schauen wir uns morgen an…

9 Tage spaeter sieht’s immer noch so aus, aber gebrochen ist nix.
Bild

Den geplanten Fraser Island Tag lassen wir fallen, Sand und Strand haben wir erstmal genug gehabt.
Jeff und Jude kommen aus dem nahen Maryborough, das letzte Mal haben wir uns in Tassie im Maerz gesehen. Seltsam, die “reifen-fressende” RT mal nicht auf ‘ner Montage-Buehne zu sehen.
Beim 10.000km Trip ging der Hobel durch 4 Hinterreifen!! .:thumbs:


Bild

Dankt Euch fuer den froehlichen Nachmittag in Rainbow…wir sehen uns bald in Melbourne wieder.
:hi
Den Bikerstiefel wieder anzukriegen ist ‘ne Schlacht in “Rotz und Wasser”….aber mit Socken fahren ist nicht, ausserdem ist der Stiefel wie’n Druckverband.
Am fruehen Sonntag Morgen geht’s nach Gympie….und KEINE Sandwege mehr!!!


Bild

Bild

Cruising in Brisbane’s Hinterland.

Bild

Bild

_________________
Cheers
Pete


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2011, 23:17 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 04:00
Beiträge: 312
Wohnort: Melbourne
An Aussichtspunkten fehlt’s nicht….ganz hinten ist die Sunshine Coast, die eigenartigen Huegel davor sind die Glasshouse Mountains.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wieder’n sonniger Morgen, um 7 stehen wir bei Fergusson Transport auf der Schwelle, unsere Bikes abgeben.
Adam bringt uns zum Vorortbahnhof, Brisbane’s Flughafen taucht ‘ne Stunde spaeter auf, 3 Stunden spaeter sind wir in Melbourne.

Die Bikes werden 3 Tage spaeter an die Haustuer geliefert… immer noch voller Cooloola Beach Sand, trotz der recht gruendlichen Waesche per Hochdruckwascher in Rainbow.
Bild


Und das war’s mal wieder…9 Tage on-the-road… mal relaxed, mal voller Action…’n Haufen neuer Strassen und anderer Entdeckungen…neue Bekannte gemacht und manche “Alten” wiedergesehen…fantastische Sonnenauf-+ untergaenge, Natur Pur und gelegentlicher Nervenkitzel .



Wir werden unsere “Wunden” lecken, unser Zeugs reparieren, die endlos-zuverlaessigen Bikes servicen…und mit beiden Fuessen voran in den naechsten Trip springen.BildBild




Bis denne


Bild[/

_________________
Cheers
Pete


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 3. September 2011, 11:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 07:11
Beiträge: 12175
Wohnort: Idar-Oberstein
...was für ein fantastisch schönes Land! Wunderschön Fotos, zum Verlieben.

Nett das "Füsschen", irgendwie sah Jochen seiner ganz ähnlich aus. :D

Viele Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< ||


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 3. September 2011, 15:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. August 2010, 19:45
Beiträge: 6157
Wohnort: Lich
Habt Ihr ein Glück in einem so herrlichen Land zu leben!
Herzlichen Dank für diesen beeindruckenden Reisebericht und die tollen Bilder! :mrgreen:

_________________
__________________
Freundliche Grüße
AlterHeizer aka Armin

Meine Reiseberichte
Flickr


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 3. September 2011, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 14. August 2010, 20:40
Beiträge: 2880
Wohnort: D- 71636 Ludwigsburg
Mimoto hat geschrieben:
Nett das "Füsschen", irgendwie sah Jochen seiner ganz ähnlich aus. :D

Viele Grüße

Achwas. Meiner war viiiiiiiiiiiiiel schöner.


:lol: :lol: :lol:


@Pete:
Es tut mir leid, dass ich Deinen tollen Bericht z.Z. nicht die Aufmerksamkeit schenken kann, die sie verdienen. :oops:
Ich verspreche, das sich das nachhole!!!

Gruß
Jochen

_________________
"Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de