Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Freitag 17. November 2017, 22:54

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2011, 01:06 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 04:00
Beiträge: 312
Wohnort: Melbourne
Bild

Bild

Bild

Bild

Bylong Valley Way: Durchgehend geteert!!
Bridle Track und Box Ridge Road: NICHT fuer Strassenbikes


Der Tack nach Osten fuehrt nach Castle Rock und Muswellbrook.
Warnung: Bleibt Muswellbrook fern….GANZ FERN!!
Hier rauscht der Minen-Boom im Overdrive…24/7 bollern die Kohle-Zuege drei-gleisig unmittelbar am Ortskern vorbei, Quartz-Lampen machen die Nacht zum Tag….die Ortschaft BEBT!

Das gleiche gilt uebrigens fuer Denman und Singleton….im Hunter Valley herrscht der “schnelle Rubel”.
Ganz schnell…ganz heiss, ganz laut und dreckig.

_________________
Cheers
Pete


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2011, 01:08 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 04:00
Beiträge: 312
Wohnort: Melbourne
Ueber nacht ist unser Wetterglueck vor die Wand gerannt, heut’ Morgen ist's duestergrau, nass und gerad’ ueberm Gefrierpunkt.

Verdammich…damit fallen Moonan Flat, die Barrigton Tops und der Thunderbolt Way flach.
Bild

Ohne Aussicht lohnen sich die 120km Schotter ueber die Hoehen nicht.
So geht’s also den New England Highway, die Hauptstrasse, nach Norden… bis wir hoffentlich was Trockeneres finden.

“Langeweile” ist das kleinere Uebel….“KALT” ist vorrangig. Die Heizgriffe braten auf Volldampf und machen keinen Unterschied, der Schnodder friert zum Eiszapfen unterm Visier.

Alle 45min gibt’s ‘nen kurzen Stop fuer’n heissen Kakao und zum enteisen…der Moonbi- Huegel oberhalb von Tamworth schmeisst noch dicken Nebel und ‘ne ausgedehnte Hagelschauer in den Brei.

In Bendemeer treibt’s den Schnee horizontal, Sicht ist unter 10m….noch’n kurzes Stueck nach Armidale, dann oestlich auf den Waterfall Way Richtung Dorrigo und Kueste…oder die Kempsey Road ab Wollomombi ….irgendwie raus aus’m High Country und runter an die Kueste, irgendwo MUESSEN wir auf besseres Wetter stossen. Bild

Fuer 10 Min hoert’s mal auf zu schuetten……goodbye Kempsey Road, 50km fahren wir nicht rein um rauszufinden ab wir uns irgendwie durchquetschen koennen…also geht’s nach Dorrigo!!

Bild

Geradwegs wieder rein in die Sosse…

Bild

Das Dorrigo Heritage Hotel (Pub) hat’n paar Frisch-renovierte Zimmer im ersten Stock....MIT HEIZUNG!!!!!Bild http://www.hotelmoteldorrigo.com.au/ und 2 PCs in ‘nem kleinen Alkoven um die Ecke.

Wir verschieben alle Entscheidungen auf den Morgen, geniessen die heisse Dusche und trocknen unser durchgeweichtes Zeugs.

_________________
Cheers
Pete


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2011, 01:09 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 04:00
Beiträge: 312
Wohnort: Melbourne
Bild

Am Morgen zeigt der Spiegel wieder normale Hauttoene statt toedlich weiss-blau…und der Wetterfrosch verspricht zumindest Gescheckertes fuer den Norden.

Briefkastengallerie entlang der Nymboyda Road…60km Kurvenschmaus vom Feinsten.Bild

Bild

Dann auf gut Glueck in den Busch…die Schotterabkuerzung der Glens Creek Road sind einsame 16km durch’s Gruene und spart uns die 62 km-Asphalt-Schleife nach Grafton.
Bild

Auf der Old Grafton Road.... rund 110km Schotter liegen vor uns. Hoffentlich gibt’s Sprit am Mann River Roadhouse, die 1000er wird bis dahin auf Reserve sein. Und hoffentlich geht die Old Grafton Road durch, ohne Sperrung, die “Dicke” hat nicht genug Saft fuer’n kompletten Rueckweg, selbst bei der 650er wird’s duenne.

Bild

Der breite und schnellfliessende Nymboyda River bei Buccarumbi,

Bild

Ab hier folgt die Strasse dem Boyd River flussaufwaerts, TRAUMHAFT!!
…und teilweise atemberaubend, wenn’s am Fusse der Steilufer durch nassen, roten Lehm geht.Bild

Das sorgt fuer gelegentliche Arschzwacker.
Dann wieder weitet sich der Talboden, die Sicht in die rollenden Huegel, welche den Boyd River einrahmen, gekroent vom blauen Himmel und kleinen, weissen Paufenwolken, ist was fuer’s Herz.
Bild

Der Schnee von gestern ist genau das…Schnee von gestern.

Bild

Der verlassene Ort Dalmorton…

Bild

Ich hab’s doch gewusst: Weisse Schokolade ist keine Mystikum mehr!!!

Bild

Bild

Bild

Am anderen Ufer gibt’s sogar ‘ne Zeltwiese.

Bild

Die Old Grafton Rd....nicht empfehlenswert fuer Strassenbikes (bis vielleicht auf ‘ne alte Boxer oder Guzzi mit ihren Spindelbeinen und tiefem Schwerpunkt….und ‘nem Kapitaen obendrauf, der weiss, wie’s geht).

Die National Park Verwaltung scheint ueberzeugt davon zu sein, dass faustgrosses Grobgestein auf jeder Steigung und Abfahrt von Vorteil ist…vielleicht fuer 4WDs, sicherlich nicht fuer Bikes.
Vor allem runterwaerts wird’s manchmal flau ums Herz, wenn man das Ende der Rampe nicht sehen kann und trotzdem die Kutsche laufen lassen muss…mal abgesehen vom hohen Risiko, sich ‘nen Platten zu besorgen. BildBild

_________________
Cheers
Pete


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2011, 01:11 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 04:00
Beiträge: 312
Wohnort: Melbourne
Der beruehmte “Gefangenen Tunnel”, angeblich von ehemaligen Londoner Dieben gebaut.

Bild

Bild

Bild

Bild

Irgendwann schwingt die Strasse nach Norden, verlaesst die Ufer des Boyd River….Zeit fuer ‘ne kleine Pause, die Muesli Riegel und Aepfel sind “Mitgeher” vom Fruehstueckstisch.Bild

Bild

Bild

Der Mann River laeuft zeitweilig parallel.

Bild

Mitten im Nichts steht’n Farmhaus…und da gibt’s Honig zu kaufen. Wir stecken den Zehner in die “Ehrlichkeits-Buechse/ Tupperdose”…und den Honig in die Topbox.
Der kleine Aufkleber ist handgeschrieben, die Tel-Nummer passt… der naechste Topf des koestlichen Klebesafts kommt dann per Post.
Bild

Bild

Irgendwann geht die Strasse ueber ‘ne flache Betonfurt des Mann River und ist kurz drauf wieder asphaltiert, wenn auch kruepplig.
Der steile Einspurer klettert durch den dunklen Regenwald auf die Hoehen und zur Kreuzung des Gwydir Highway.

Hier oben ist’s wieder reichlich kuehl, die Nachmittagsschatten werden lang.
Durch den Gibraltar Range National Park windet sich das Asphaltband im gemuetlichen Kurventanz wieder abwaerts Richtung Kueste.

Wenn’s auch nicht ganz klar ist…den Raspberry Lookout gerad’ abseits des Highway sollte man auf keinen Fall verpassen.Bild

Bild

Bild

Das Mann River Roadhouse und Caravan Park scheinen total verlassen…aber’s gibt Benzin, ‘ne aeltere und leicht angeschmuddelte “Cabin”, kaltes Bier und das Rentnerpaar, welches sich um alles kuemmert, bietet sich sogar an, irgendwas zum Abendessen zu zaubern.

Schade, dass die ganze Anlage so leicht “verkommen” ausschaut… die Substanz ist praechtig, da gibt’s sogar ‘nen Pool, grosszuegigen Kinderspielplatz und reichlich ausgestatteten Grill-Schuppen. Traumhafte Lage, Blick durch’s Tal in den National Park, den traegen Mann River und schoene, alte Schattenbaeume.

So oder so….mehr als gut genug fuer uns…
JACKPOT!!!Bild

Bild

Bild

_________________
Cheers
Pete


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2011, 23:07 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 04:00
Beiträge: 312
Wohnort: Melbourne
Fruehstueck in der Morgensonne…halbwegs ertragbare Temps, blauer Himmel und’s ganze Drumrum irgendwie…mmmh….knackig.

Bild

Auf der Karte gibt’s da so’nen Querverbinder durch die Hinterhoefe, 26km rueber zu ‘ner Farm namens Lilydale, an den Ufern des Clarence River….mal sehen, ob wir das finden.
Und das Ding ist’n Fingerlecker!! Busch Pur! Bild

Bild

Ueber die Betonfurt des Clarence River nach Winegrove, dann geht’s auf die sogenannte Hauptstrasse Richtung Norden…den Clarence Way.

Bild

Laut den lokalen Foren ist’s ‘ne Scheiss-Strasse… jaemmerlicher Schlagloch-Schotter, eng, einsam und rundrum ekelhaft fuer Bikes.

Stattdessen gibt’s ‘n absolutes GOLDSTUECK!!!Bild
Traumasphalt an beiden Enden, das Mittelstueck durchsetzt mit glattem Lehm (gut fuer 130+, vollgepackt) und 1-3km lange Kurven-Stuecke mit losem Split auf Lehm, immer noch gut fuer 80-100.

Bild

Bild

Baryulgil ist ungefaehr die halbe Strecke , aber die Ansiedlung ist winzig, weder Laden noch Tanke noch Pub. Clarence Way also NUR mit VOLLEM Tank starten, egal ob von Sued oder Nord!!

25k’s noerdlich von Baryulgil geht die Hauptroute geradewegs nach Tabulam im Norden, und’s meiste ist Schotter….wir biegen ab auf die Top Plains Road… ‘nem vertraeumten, kleinen Asphalt-Einspurer gerade nach der alten Bruecke/ Furt ueber den Clarence River.
27KM SAHNE!!! Bild

Bild

….die Furt am Clarence River…und phantastische Campingplaetze!!

Bild

Bild

Clarence River

Bild

_________________
Cheers
Pete


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2011, 23:08 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 04:00
Beiträge: 312
Wohnort: Melbourne
Bild

Bild

Die andere Seite zeigt die Hoehe der letzten Fluten im Maerz auf…dea steckt’n ganzer Stamm Schwemmholz in der Astgabel der Kiefer.
Bild



Bild

Fast 30km Traum-cruisen zum Bruxner Highway.

Bild

An der Bruxner- Kreuzung geht’s direkt geradaus weiter nach Norden…die legendaere Paddys Flat Road rauf ins naechste Bundesland…Queensland.
Als geteerte Parallele gibt’s noch die Bottle Creek Rd. und Tabulam Rd. bis an die Grenze, aber die scheinen ihrem Ruf als Nieren-Ruettler immer noch gerecht zu werden….dann lieber Schotter.
Auf nach Norden…auf nach Queensland!!

_________________
Cheers
Pete


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2011, 23:09 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 04:00
Beiträge: 312
Wohnort: Melbourne
Und nix ist “flat” (flach) auf der Paddy’s Flat Road.
Faengt ja ganz sanft an…

Bild

….und geht auch ganz nett weiter.

Bild

Bild

…und hier beisst’s das erste Mal. Der “Abstieg” ist steil und rutschig…
….aber super-schoen!

Bild

Nach der ersten Huegelkuppe ist die Kamera vergessen…da geht’s auf einmal rund!! Und hoert nicht mehr auf….WHOOOHOOO, was ‘ne Achterbahn!!

Eng, steil, rutschig, dann wieder eben und blank fuer 20Meter, grobsteinig und Feinsplit, das Allerlei geht kunterbunt durch den schuetteren Busch. Tropisch, dicht und dunkel geht’s die engen Kehren rauf und runter, auf ‘nem Strassenbike waer’s schon lang nicht mehr spassig. Bild

Der letzte Offroad-Kurs macht sich dreimal bezahlt.

Bild

Weiter nach Norden wird’s flacher und einfacher…und am “no-return”- Punkt sind wir auch schon lange vorbei… falls ab hier ‘ne Sperre irgendwo auftaucht, hat’s nicht mehr genug Sprit zum Zurueckfahren.
Buschland weicht Weideland…und ‘ne Stunde spaeter sind wir wieder auf Asphalt (stirnwisch)
Bild

Bild

_________________
Cheers
Pete


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 2. September 2011, 23:10 
Offline

Registriert: Freitag 19. August 2011, 04:00
Beiträge: 312
Wohnort: Melbourne
Queensland….gerad’ da drueben!!

Bild


Dann lass mal GAAAS machen. Das Kurvengetuemmel ruft!

Bild

Bild

Bild

Die kleine Kleckerbude in Legume hat Sprit und lauwarme Fleischpasteten von letztem Monat….egal, rein damit.
Gerade 3km weiter nach Norden und eben ueber der Landesgrenze zweigt die Falls Road nach Osten ab, noch so’n Internet-Fund.

Bild

Im Nachhinein haetten wir mehr Zeit da verbringen sollen, solche Maerchenbuch-Ecken sind aeusserst selten. Auch da muessen wir nochmal hin, am Besten mit Zelt und Wanderstiefeln.

BEZAUBERND!!!!!:glu:glu

Bild

Bild

Bild

_________________
Cheers
Pete


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de