Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Donnerstag 15. November 2018, 01:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 181 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 23  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 11:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 15. August 2017, 20:31
Beiträge: 315
Wohnort: Wien
Vorbereitungen: (Kurzfassung)

Manches Mal laufen die Vorbereitungen nicht wie geplant. Eigentlich wollte ich alles erledigen bevor es gemeinsam mit der Liebsten in die Toskana gehen sollte. Schon länger als 6 Monate beschäftigte ich mit den Vorbereitungen für die Reise und bis Anfang Mai lief auch alles wie geplant. Das Motorrad sollte mit einem kleinen Shuttleservice nach Kirgisistan gebracht werden und dann sollte es drei Monate lang durch Kirgisistan, Tadschikistan, und Kasachstan, Russalnd Ukrainie usw. wieder zurück nach Wien gehen. Und eigentlich steht der Plan immer noch

Dann kam auf einmal die email, vom Shuttleservice, dass alle Shuttles abgesagt wurden. Ich habe hektisch einen anderen Anbieter gesucht, da ich 10 Tage später für 14 Tage in die Toskana fahren wollte. Der Anbieter war auch relativ schnell gefunden, dann hakte es kurz mit der Komunikation und mein ursprünglicher Anbieter hatte sich wieder gemeldet, dass er doch fährt, aber etwas früher. Damit wurde alles ein wenig hektisch: Ein neuer Kettensatz sollte noch aufs Motorrad und ein neues Pickerl (TÜV Überprüfung) war auch notwendig.
Klaus(Ton) hatte noch ein paar sehr gute Anregungen (Usbekistan mitnehmen und ein langes russisches Visum um flexibel wie möglich zu sein) Damit mussten noch einige Visas her und das lange russische Visum braucht mindestens 12 Werktage und meinen Pass. Damit brauchte ich auch noch schnell ein anderes Reisedokument für Italien also mußte noch ein Personalausweis her. Mit den angegeben 5 Wertagen für die Ausstellung auch kein Problem.......nur dass die nette Beamtin beim Antrag meinte, dass es mindestens 10 Werktage dauert. Sie telefonierte sogar mit ihrem Vorgesetzten und ja 10 Tage, die Informationen im Internet seien falsch. Damit fiel mein gefinkeltes Zeitmanagement wie ein Kartenhaus zusammen. Glücklicherweise nur kurz. Ein Telefonat mit der Staatsdruckerei klärte wieder alles auf: 5 Tage sind richtig und nach drei Tagen hatte ich meinen Personalausweis und ich konnte somit den Pass für das russische Visum abgeben.
Die notwendigen Papiere für das Shuttleservice hatte ich auch beisammen, der Flug über Istanbul nach Bishkek gebucht und als das Motorrad dann am 11.05 abgeholt wurde, war dann für mich endlich alles erledigt und ich freute mich auf die Toskana und auf die große Reise danach.

What could possible go wrong...

3 Tage lang konnte ich die Toskana genießen dann erhielt ich eine email, dass mein Flug nach Istanbul gecancelt wurde. Nach 2 Telefonaten war ein anderer Flug gefunden und wir machten uns auf einem Tagesausflug auf. Dann kam die email, dass mein Anschlussflug gecancelt wurde. Nach zwei weiteren Telefonaten wurde auch dafür ein Ersatz gefunden (Und auf der Nachhausefahrt bekam ich abermals eine mail, dass mein neuer Anschlussflug gecancelt wurde, aber der vom ursprünglichen Termin doch geht...ahhhh)

26.05 ein Anruf vom Shuttleservice...sicher um mir mitzuteilen, dass das Motorrad gut in Kirgisitan angekommen ist......aber leider nein.....Das Motorrad steckt an der Grenze zwischen Litauen und Russland fest. Bei der Vollmacht habe ich mich bei einer Ziffer verschrieben und somit lassen sie das Motorrad nicht durch. Ich bekomme das korrigierte russische Dokument und brauche es nur zu unterschreiben und......brauche eine notarille Beglaubigung für meine Unterschrift. Was in Österreich eine Sache von 10 Minuten ist nur leider in Italien l unmöglich. Wenn das Dokument nicht gelesen werden kann, kann man auch die Unterschrift nicht beglaubigen lassen. In Siena finde ich keinen Notar der Englisch spricht. Also brechen wir am nächsten Tag nach Florenz auf. Ich finde zwei super nette Notare in Florenz die sich ordentlich ins Zeug legen aber es geht nicht. . Mein Notar aus Wien hat mir dann noch den Tip mit dem österreischischen Konsulat gegeben, aber dieses Honorarkonsulat in Florenz hat heiße zwei Stunden offen. Wie wir zu den offiziellen Öffnungszeiten angekommen sind ist überhaupt niemand da. Die Botschaft weiß auch nicht ob die Stelle am heutigen Tag geschlossen ist oder nicht. Kurz vor der offizellen Schließungszeit schauen wir nochmals vorbei und auf einmal hurra, geht doch die Tür auf. Aber die Freude wahrt nur kurz, denn ohne Anmeldung geht nichts, außerdem ist dann ein Feiertag und der Konsul ist auf ein langes Wochenende. Das zieht sich über einen ganzen Tag und ist sehr zermürbend. Aber das Konsulat von Rom ruft zurück!
Das Konsulat in Rom ist super nett, und bemüht sich uns zu helfen. Sie machen es. Am nächsten Tag ist Feiertag. Also auf nach Rom, wir machen eine große Runde entlang des Meeres und übernachten 45 Autominuten von Rom entfernt um uns möglichst früh in den Verkehr zu schmeißen. Im Konsulat sind alle sehr freundlich, verneinen aber anfangs auch die Beglaubigung am russischsprachigen Dokument und mir fällt das Herz in die Hose. Nach einer kurzen Beprechung und nachdem sie auch die englischsprachige Version gesehen haben geht es doch und ich bekomme meine Beglaubigung für die Unterschrift und ungefähr 20 Stempel mit dem Bundesadler drauf. Das sollte reichen. Dann noch schnell ein DHL Express gesucht, was sich auf jedem Fall leichter bewerkställigen läßt, als ein Parkplatz in der Nähe. Aber letztendlich ist es geschafft. Mehr kann ich nicht tun. Wir genießen den Rest unserers Toskanaurlaub und ich bin irrsinnig froh, dass ich eine Partnerin habe, die dafür Verständnis hat und das alles mitmacht und sich dadurch nicht die Laune verderben läßt. Danke Conny!

05.06.2018

Das Dokument soll heute an der Grenze ankommen und ich starre alle drei Minuten auf das Handy und hoffe auf eine SMS die bestätigt, dass alles gut gegangen ist.

Morgen geht übrigens mein Flug nach Bishkek......falls er nicht verschoben oder gecancelt wird.

Eine spannende Reise, bevor sie überhaupt losgegangen ist :)

_________________
Peter's Journey auf Youtube

Peters'Journey auf google+


Zuletzt geändert von Thatsmyway am Dienstag 5. Juni 2018, 23:57, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 19:29
Beiträge: 7112
Wohnort: 80993 München
Mensch Peter, ich glaube ich tät durchdrehen.
Aber es ist so, wie ich es mein Leben lang empfinde:
Man hat immer die Arschkarte, muss sich letztlich um alles selbst kümmern und hat dadurch immer selbst die ganze Verantwortung für jedwedes Gelingen.
Alle anderen machen nur ihren Job, der jeweils immer nur ein kleines Steinchen des gesamten Mosaiks ist.
Und wenn halt eine Zahl in einer langen Nummer nicht stimmt, zerbröselt alles.

Ich bin jetzt mal böse: Hast halt Pech gehabt dass der Lesen kann und seinen Job ernst nimmt.

Was die Flüge, deren Bestätigung, Cancellung, Neubestätigung usw. angeht:
Eigentlich muss man sich wundern, dass im internationalen Flugverkehr nicht mehr passiert.

Ich wünsch Dir, dass Du für die nächsten Monate alle Unbill schon im Vorfeld abgearbeitet hast und positiv-spannende Erlebnisse.

Max

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 6. Juli 2016, 11:19
Beiträge: 411
Wohnort: Nähe Nürnberg
Kann ja nur noch besser werden ... Viel Spaß bei der Reise!

_________________
gugst Du- wenn Du mehr über mich wissen willst:
Youtube: Mike-auf-Tour oder auf: https://mike-auf-tour.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 12:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 1. Januar 2017, 13:21
Beiträge: 326
Wohnort: 77855 Achern
Und das läuft unter „Urlaub“ .... :mrgreen: ???

Das sind klassische Dinger, die erst cool und schön sind, wenn‘s vorüber ist. Ziehe meinen Hut vor Deinem Enthusiasmus, weil den brauchst Du! :L

Servus, Monti

_________________
Meine Gefährte sind orange ... und ich bin überzeugter Endurist.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 09:58
Beiträge: 7336
Wohnort: Kottingbrunn
Irgendwie kommt mir das bekannt vor, auf so einer reise ändern sich die Dinge immer wieder :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Viel Spaß :L

Und eventuell sieht man sich auf ein Bier wo unterwegs, dich Chancen stehen gut.
Auf meiner Webseite hab ich wieder den Tracker aktiviert, das heißt Du kannst sehen wo wir sind

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Dezember 2015, 13:40
Beiträge: 619
Wohnort: südl. Schleswig-Holstein
Lieber Peter,
was für ein Vorspiel... Hast meinen Respekt, dass Du die Reise nicht selbst gecancelled hast! :Ni:

Ich wünsche Dir und Euch eine - im positiven Sinne - unvergesslich tolle Zeit!
Nachdem, was ich von Dir bisher haben lesen dürfen, glaube ich, dass Du sie dazu machen wirst.


P.S.:
maxmoto hat geschrieben:
Man hat immer die Arschkarte, muss sich letztlich um alles selbst kümmern und hat dadurch immer selbst die ganze Verantwortung für jedwedes Gelingen.
Der Max kann fantastisch formulieren und Dinge auf den Punkt bringen. :App:

_________________
Herrliche Grüße,
Jens Helge

mein kleines Tourentagebuch
meine Videos


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:52
Beiträge: 3660
Wohnort: Biberist, Schweiz
Es sind nicht die einfachen Dinge im Leben welche einem lange in Erinnerung bleiben, sondern jene welche man sich hat erkämpfen müssen. Unter diesem Aspekt wird das sicher eine unvergessliche Reise. Ich habe innerlich laut gejubelt und aufgeatmet als ich die „Geschichte von Rom“ gelesen habe. Ich wünsch dir ein wunderbares und unvergessliches Abenteuer ohne negative Zwischenfälle.

_________________
Hör nicht auf die Vernunft, wenn du einen Traum verwirklichen willst.
(Henry Ford)

Tiger on Air Flugschule
Mein YouTube Kanal


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 11. Oktober 2016, 19:54
Beiträge: 1104
Wohnort: Heilbronn
Gute Reise, Peter, mit vielen erSTAUNlichen und unvergesslichen Momenten! :L

_________________
alla Hopp!
Hoppalla


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 181 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 23  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de