Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Freitag 24. November 2017, 14:33

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 242 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 31  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 28. Januar 2017, 23:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. November 2015, 21:46
Beiträge: 1418
Wohnort: glonn

Bild

Huba.. Huba.. wer kennt ihn nicht den knuffigen Marsupilami?

Wikis Peter hat geschrieben:
Das Marsupilami ist äußerst selten, zugleich sehr scheu und überaus wehrhaft. Es ist daher schwierig zu beobachten und noch schwerer zu fangen. Sein Habitat erstreckt sich über die Dschungel von Palumbien (Südamerika). Ein ausgewachsenes Marsupilami ist etwa einen Meter groß und trägt sein Fell entweder einfarbig gelb oder schwarz sowie gelb mit schwarzen Punkten. Sein Schwanz ist bis zu acht Meter lang und dient in geknäuelter Form als Verteidigungs- und Angriffswaffe. Zusätzlich kann es ihn zu einer kegelförmigen Sprungfeder aufrollen. Das Marsupilami verfügt über eine ungeheure Kraft, die für ein Tier dieser Größe „superheldenhaft“ wirkt. Es legt helle, birnenförmige Eier, hat aber dennoch einen Bauchnabel, dessen Funktion ungeklärt ist. Es kann mehrere hundert Meter tief und zeitlich nahezu unbegrenzt tauchen. Trotz der Überlegungen von Spirou ist es kein Amphibium, da es sich um einen Warmblüter handelt.

Es wurde am 31.01.52 geboren .. 6 Tage nach meinem Bruder und es hat ihn und auch später mich stets zum Lachen gebracht :lol: und wir haben beide die Comics von Spirou & Fantasio geliebt..

..und er hat mir am Ararat wohl mächtig aus der Patsche geholfen. :Trost:
Nein nicht mein Bruder, denn der ist 1992 leider viel zu früh verstorben, sondern der Marsupilami, den ihr oben seht .. wie es dazu kam dass ich unbedingt zum Ararat wollte und wieso dann letztlich sogar noch ein Marsupilami dabei war, dass möchte ich Euch gern erzählen.

Mein großer Bruder war Anfang der 70er mit einem Freund und seinem alten Mercedes in Ostanatolien. Für mich war damals die Türkei gefühlt noch weiter weg als der Mond und als er wieder zurück war, hab ich seine Geschichten aufgesaugt und ganz besonders hängengeblieben sind seine Beschreibungen vom Büyük Ağrı Dağı, wie der Ararat dort heißt. Als ich dann in der Schule auch noch gelernt hab, dass dort die Arche Noah gestrandet sein soll, da war damals im zarten Alter von 10 Jahren klar für mich:
Da will ich auch mal hin :Ni:

Im Laufe der Jahre geriet der Traum zwar in Vergessenheit, aber als ich 2013 mit Mahmut von Taurus Motorrad diese obergeniale Tour nach Kappadokien gemacht habe, da kam die Erinnerung wieder und siehe da .. Mahmut hat auch eine Ostanatolien Tour im Programm und nachdem ich Reiner, einen guter Freund der auch in Kapadokien dabei war, überreden konnte :Ju: wurde Ostanatolien für 2014 klargemacht.

Bild

Los ging es in Trabzon .. wir sind dort von MUC aus hingeflogen Bild und Mahmut ist mit seinem Bus und den Moppeds auf dem Hänger von Antalya quer durch die Türkei nach Trabzon gefahren, wo er uns vom Flughafen abgeholt hat .. das nenn ich mal nen echten Einsatz DD

Der Blick vom Hotel aufs Schwarze Meer

Bild

Danach gab's noch ein bisschen Kultur .. wir haben die Hagia Sophia besichtigt und sind noch durch die Stadt gestromert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Abends sind wir am Schwarzen Meer dann lecker essen gegangen, um meinen Geburtstag zu feiern :Pr:

Bild

..und am nächsten Morgen ging's dann endlich los .. rechts von mir steht Reiner und links der Josef aus Kärnten, ein ganz lustiger, uriger GS-Fahrer, der uns stets davon gefahren ist :Flu: .. das sollte dann auch zum für mich ultimativen abenteuer dieser reise werden, bei dem der marsupilami eine wichtige rolle spielen sollte..

aber davon später mehr :lol:

Bild

Der vierte Teilnehmer, unser Professor, wie wir ihn nannten, der war da gerade beschäftigt seinen Rollkoffer zum Begleitfahrzeug zu bringen. Ich hatte wie in Kapadokien die XT 600 Bild und die Jungs fuhren alle eine XT 660 und Mahmut das Begleitfahrzeug .. welche ein Luxus :Ju: denn so konnten wir ohne Gepäck losziehen. DD


Falls ihr den Bericht am Stück lesen wollt, findet ihr am Ende jedes Beitrages dieses (klick mich ->) HIER geht's direkt weiter zu den nächsten Tagen ;)

_________________
Bild

reisen ist am schönsten, wenn man nicht weiß, wohin es geht .. aber am allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt .. träume wollen gelebt werden Bild

*Meine Reiseberichte*


Zuletzt geändert von steph am Montag 30. Januar 2017, 21:18, insgesamt 9-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 28. Januar 2017, 23:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 17:29
Beiträge: 5624
Wohnort: 80993 München
Steph, schon der Anfang macht mich unglaublich an.
Vielleicht sind wir da unterschiedlicher Meinung aber ich glaube, dass 2014 gerade noch ein richtiger Zeitpunkt für so eine Tour / Reise war. Mittlerweile tät ich mich nicht mehr trauen wollen weil einfach in meinem Kopf zuviel mögliche Gefahren herumspinnen würden.
Umso mehr freu ich mich natürlich auf die Fortsetzung.
Huba Huba

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 28. Januar 2017, 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 18:53
Beiträge: 6092
Wohnort: Laudenbach/Grossherzogtum Baden
Ich schliess mich Max an ...

Türkei stand auch auf meiner Liste - jetzt nicht mehr :oops:

Aber dein Bericht ist DD auch ohne Kamele
Da freut man(n) sich auf mehr!

Grüssle
Jojo

_________________
Bild

Portugal 2017 Herbstliches Italien

Jojo´s Homepage

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 29. Januar 2017, 00:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. November 2015, 21:46
Beiträge: 1418
Wohnort: glonn
lieber maks,

da sind wir durchaus einer meinung :Ni:
ich hab glücklicherweise diese reise damals zu einem für mich gerade noch vertretbaren zeitpunkt gewagt .. sie wird derzeit auch gar nicht mehr von mahmut angebotenen :cry: .. kurze zeit nachdem wir wieder zuhause waren, ist dann ja auch der wahnsinn oben im norden syriens so richtig losgegangen :shock:

ich wünsche den menschen in syrien von herzen, dass dieser grausame bürgerkrieg endlich bald einmal geschichte sein kann und wir auch irgendwann wieder ohne bedenken in diese zauberhaften länder reisen können..

..und ich bin sehr froh, dass ich meinen traum vom ararat noch leben konnte, auch gerade deshalb möchte ich diese reise nun endlich mit euch teilen

@jojo
danke dir ..und ich freu mich darauf in erinnerungen zu kramen, bilder auszuwählen und diese reise niederzuschreiben =))

_________________
Bild

reisen ist am schönsten, wenn man nicht weiß, wohin es geht .. aber am allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt .. träume wollen gelebt werden Bild

*Meine Reiseberichte*


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 29. Januar 2017, 04:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. Juni 2013, 06:24
Beiträge: 2130
Wohnort: Freiburg
Hui... :shock: Da bekomme ich immer große Augen, wenn ich sehe, wo die Steph so überall zum Mopedfahren unterwegs ist. Das sind so Reiseziele, weißt..., da erwarte ich, dass da so ein hartes Raubein hingeht, der im Notfall die Kadaver von der Strasse auf seinen Grillspieß steckt Bild

In meinem Hinterkopf werde ich Dich nun als die "Unerschrockene Steph" abgespeichert haben Bild und ich bin gespannt, was Du uns nach diesem appetitanregenden Auftakt Deiner Reise noch berichten wirst!

_________________
Allzeit gute und sichere Fahrt, Karim
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 29. Januar 2017, 05:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 13:14
Beiträge: 3554
Ein genialer Start in den Tag :L :L :L

Gruß
Herbert aka Schippy


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 29. Januar 2017, 06:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2011, 07:58
Beiträge: 6215
Wohnort: Kottingbrunn
maxmoto hat geschrieben:
Steph, schon der Anfang macht mich unglaublich an.
Vielleicht sind wir da unterschiedlicher Meinung aber ich glaube, dass 2014 gerade noch ein richtiger Zeitpunkt für so eine Tour / Reise war. Mittlerweile tät ich mich nicht mehr trauen wollen weil einfach in meinem Kopf zuviel mögliche Gefahren herumspinnen würden.
Umso mehr freu ich mich natürlich auf die Fortsetzung.
Huba Huba



Ja, ich hab 2015 die Türkei als extrem freundliches Land erlebt, wegen seiner Menschen.

Mittlerweile würde ich aus mehr Gründen nicht mehr hinfahren ( und werde es heuer am Weg in den Iran auch auslassen )
Sicherheitslage und Innenpolitik haben es für mich zu einem NoGo gemacht.

Trabzon kenne ich auch, und die Ecke die Du gemacht hast wäre sehr interessant...

Weitermachen mit dem bericht :L :L

_________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.

http://www.klausmotorreise.com

Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 29. Januar 2017, 07:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 05:35
Beiträge: 371
Hey Steph ... schön dass der Ararat-Bericht jetzt schon kommt ... danke

_________________
Marock´s Vimeo-Videos / Marock´s YouTube-Seite
Bilder im Kopf / 14 Stunden / 28 Stunden / La Palma / Marock´s Diesel
Marock on Tour auf Mimoto


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 242 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 31  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de