Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Donnerstag 14. Dezember 2017, 02:08

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2013, 22:01 
Offline

Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 02:49
Beiträge: 28
Hallo maxmoto.

Ich bin noch lange nicht fertig, das waren ja erst die ersten beiden Tage. Wenn man es hier aushält, folgen noch 3 1/2 Wochen :D . Ich will einmal verraten, wovon ich früher geträumt habe, und das nicht, weil ich hier unter vielen Bikern bin: eine Motorradfahrt von Singapore nach Chiang Mai. Ich habe ja schon geschrieben, daß ich auf einer Harley auf der Route 66 gefahren bin, und als ich dann später Thailand kennen lernte, wollte ich das in Asien nachmachen. Es kam nie dazu, heute bin ich definitiv zu alt (so alt wie der Name der eben genannten Route). Wäre ich in dem Alter ein erfahrener Motorradfahre,r könnte ich anders darüber denken, aber nachdem ich 30 Jahre nicht mehr in einem Sattel gesessen habe, bin ich wieder ein Anfänger. Aber Träumen darf man. Ich werde morgen weiter schreiben, heute fing ich wieder an zu träumen.

_________________
Dies ist meine zweite (oder erste?) Heimat:
www.dogmai.de


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2013, 22:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 07:09
Beiträge: 6119
Bislang war ich es erst einmal in Thailand. Phuket war damals noch nicht so überlaufen und die stillen Ecken mit dem Motorrad zu erkunden war spannend, interessant und hat mir viel Spass gemacht. Das Land hat durchaus Suchtcharakter, die Eingewöhnung in die deutsche Tretmühle fiel mir nach dem Urlaub unglaublich schwer.

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Von Bangkok nach Chainat.
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2013, 23:01 
Offline

Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 02:49
Beiträge: 28
Obwohl ich Bangkok immer mochte, habe ich dieses Mal nach einem Tag genug. Und da meine Nichte Pat aus Korat (richtiger Name Nakhon Ratchasima, also die Stadt, nicht die Nichte) gekommen war, um mich zu sehen, am nächsten Morgen aber wieder nach Hause fahren mußte, schloß ich mich ihr kurz entschlossen an. Ich hatte ja keinen festen Reiseplan, nur eine ungefähre Routenvorstellung und einen Bezugspunkt in Nan. Also fuhr ich mit ihr zusammen zum Busbahnhof für die nördlichen Linien, gewillt, den erstbesten Bus zu nehmen. Dieses war dann zufällig ein Bus nach Chainat. Die Strecke beträgt knapp 190 km und der Fahrpreis war 155 thailändische Baht, damals etwa 3 Euro. Also das Gleiche, was ich heute für den Bus von meiner Wohnung zum Bahnhof Koblenz bezahle für 2,5 km.

Ich traf mich dort mit einem Bekannten aus einem Thaiforum, und er zeigte mir - ja was schon, zwei der schönsten Tempel in der Gegend. Einer davon war total mit Glas ausgestattet, alles spiegelte sich in den Wänden und Decken.

Dateianhang:
Dateikommentar: Das Buddhabildnis spiegelt sich im Glas der Decke
Chainat-1.jpg
Chainat-1.jpg [ 145.6 KiB | 1176-mal betrachtet ]


Am nächsten Tag nahm er mich noch mit bis in die nächste Stadt Nakhon Sawan, denn von Chainat aus war dann die weitere Route klar über die alten Kulturstätten Phitsanuloke und Sukhothai, das man auch die Wiege Thailands nennt.

_________________
Dies ist meine zweite (oder erste?) Heimat:
www.dogmai.de


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2013, 23:18 
Offline

Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 02:49
Beiträge: 28
Als Thailandliebhaber interessiert mich auch die frühe Geschichte des Landes, und deswegen suche ich auch die alten Stätten vergangener glanzvoller Zeiten auf, in diesem Falle die alte Königsstadt Sukhothai und Phitsanuloke. In beiden Städten lassen die Ruinen die frühere Pracht erahnen, aber ich will auch mal ganz alltägliche Dinge zeigen, wie den Fahrer mit seinem Tuk Tuk, so nennt man die Motorrikschas, oder die ganz normalen Mopeds, wie sie auch in dieser Besetzung oft zu sehen sind.

Dateianhang:
Dateikommentar: Mein Fahrer mit seinem Gefährt, in dem ich in Fahrtrichtung vorne sitze.
Sukhothai-1.jpg
Sukhothai-1.jpg [ 152.42 KiB | 1175-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Immerhin tragen alle einen Helm
Sukhothai-2.jpg
Sukhothai-2.jpg [ 101.35 KiB | 1175-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Mit diesen beiden Schönheiten teile ich mir das Areal zum Fotografieren.
Sukhothai-3.jpg
Sukhothai-3.jpg [ 162.46 KiB | 1175-mal betrachtet ]

_________________
Dies ist meine zweite (oder erste?) Heimat:
www.dogmai.de


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2013, 23:35 
Offline

Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 02:49
Beiträge: 28
Ich habe meinen Neffen Nan, in dessen Bangkoker Haus ich gewohnt habe, der aber an der Grenze zu Laos stellvertretender Revierleiter eines Polizeireviers ist, angerufen und meinen Besuch angekündigt. Er versprach, mich am Busbahnhof abzuholen. Als ich dort ankomme ist aber weit und breit kein Abholer zu sehen. Also wieder anrufen, eine thailändische SIM-Karte hatte ich mir schon am Flughafen gekauft. Oh ja, er sitzt gerade beim Essen, da kann ich dann gleich mitmachen. Ich staune nicht schlecht, als Minuten später ein Polizeiwagen mit Rotlicht in den Busbahnhof einfährt, direkt vor mir hält, und mein Neffe Nan aus dem Fahrzeug springt. Die Umherstehenden staunen nicht schlecht, als er mich auf traditionelle Weise grüßt und mich anschließend umarmt. Der traditionelle thailändische Gruß ist der Wai. Man faltet die Hände wie zum Gebet und führt sie zum Kinn und neigt danei leicht den Kopf. Die Umarmung ist absolut untypisch für Thailand, das habe ich der Familie dort angewöhnt. So beginnt mein Aufenthalt in der Provinz Nan (so heißt auch mein Neffe), und für die nächsten drei Tage fahre ich mit einem Polizeiwagen durch die Gegend. War die Fahrt mit dem Bus schon spektakulär ist es die Landschaft ab jetzt nach Norden noch mehr. Es sind ja immerhin Ausläufer des Himalaya- Gebirges, allerdings nicht höher als bei uns in Deutschland die Mittelgebirge.

Dateianhang:
Dateikommentar: Der Busbahnhof in der Stadt Nan, Hauptstadt der Provinz Nan.
Nan-1.jpg
Nan-1.jpg [ 69.98 KiB | 1171-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Noch ein Nan, allerdings als Name für meinen Neffen.
Nan-2.jpg
Nan-2.jpg [ 137.74 KiB | 1171-mal betrachtet ]


Für mich eine sehr spektakuläre Landschaft, ganz sicher gut geeignet auch für Zweiradfahrer.

Dateianhang:
Dateikommentar: Einfach nur Landschaft
Nan-3.jpg
Nan-3.jpg [ 129.86 KiB | 1171-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Nan-4.jpg
Nan-4.jpg [ 162.86 KiB | 1171-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Nan-5.jpg
Nan-5.jpg [ 95.83 KiB | 1171-mal betrachtet ]

_________________
Dies ist meine zweite (oder erste?) Heimat:
www.dogmai.de


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2013, 23:58 
Offline

Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 02:49
Beiträge: 28
Heute sind wir in einer Schule, wo gleichzeitig mit einem Schulappell auch die Besichtigung der örtlichen Polizeitruppe durch den Polizeichef der Provinz stattfindet. Und ich treibe mich ganz ungezwungen zwischen all den vielen Menschen umher und fröne meiner Leidenschaft, dem Fotografieren. Und ich sitze dann später ganz entspannt in der Loge von Polizeichef und Schuldirektor.

Dateianhang:
Dateikommentar: Auszeichnung eines Schülers
Nan-Appelle-1.jpg
Nan-Appelle-1.jpg [ 88.88 KiB | 1170-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Die angetretenen Schüler, alle in ihrer Schuluniform
Nan-Appelle-2.jpg
Nan-Appelle-2.jpg [ 80.13 KiB | 1170-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Ein Teil, vermutlich der hübschere, des Lehrerkollegiums
Nan-Appelle-3.jpg
Nan-Appelle-3.jpg [ 92.03 KiB | 1170-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Und hier die Polizeitruppe der Grenzstation Chaloem Phra Kiat
Nan-Appelle-4.jpg
Nan-Appelle-4.jpg [ 103.67 KiB | 1170-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Nan macht dem Polizeigeneral Meldung
Nan-Appelle-5.jpg
Nan-Appelle-5.jpg [ 113.13 KiB | 1170-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Und "wir" genießen in der Loge, rechts neben mir von links der Adjudant, der General, der Schuldirektor.
Nan-Appelle-6.jpg
Nan-Appelle-6.jpg [ 100.18 KiB | 1170-mal betrachtet ]

_________________
Dies ist meine zweite (oder erste?) Heimat:
www.dogmai.de


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 5. Januar 2013, 00:32 
Offline

Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 02:49
Beiträge: 28
Ich habe dann noch mit einigen der Polizisten einen Ausflug nach Laos gemacht. Selbst die Thais, die ja für unsere Verhältnisse schon billig leben und einkaufen können, machen Einkaufsfahrten ins Nachbarland, wo sie noch wesentlich günstiger einkaufen können als in Thailand. Für mich ist es eine recht umständliche Prozedur, denn ich muß an der Grenze ein Visum für Laos einholen, das mich 35 US$ kostet, und mein Visum für Thailand für 30 Tage gilt bei Wiedereinreise für Thailand nicht mehr, mir werden nur noch 15 Tage erlaubt. Da meine heimreise aber schon in 13 Tagen ansteht, habe ich das in Kauf genommen.
Die Zeit in diesem Grenzdorf, der Besuch in Laos und im Nationalpark, die Erlebnisse in der Schule, wo ich auch übernachtet habe, die spektakuläre Landschaft machten mir die Tage zu einem besonderen Erlebnis.

Aber auch hier gibt es einen Abschied. Mit einem VIP-Bus XXL fahre ich von Nan zunächst nach Chiang Mai und von dort aus mit einem Minibus nach Mae Hong Son. Unterwegs halten wir an einem farbenfrohen Dorfmarkt und ich habe Gelegenheit, dem Treiben dort ein wenig zuzuschauen.

Auch dort fasziniert mich die Landschaft auf der Fahrt, noch mehr aber fiebere ich jetzt einem Besuch entgegen, den ich lange vor mir hergeschoben habe. Es gibt im Grenzgebiet einen Volksstamm der Karen, der aus Burma vertrieben wurde und jetzt zum Teil in Thailand sesshaft geworden ist. Sie heißen Padong, und ihre Frauen sind dadurch berühmt, daß sie um ihren Hals eine vergoldete Spirale tragen. Dadurch werden die Schultern nach unten gedrückt, und es scheint, als hätte sich der hals verlängert. Man nennt sie in auch die "Giraffenfrauen", und nichts ist unzutreffender als dieser Name. Mich haben bisher die Geschichten vor einem Besuch abgeschreckt. Geschichten von Verstümmelungen, von der Gefahr von Genickbrüchen, falls die Frauen die Spirale entfernen und vieles mehr. Nichts davon ist wahr, und heute bin ich froh, mir selbst einen Eindruck verschafft zu haben. Ich habe eine Frau angetroffen, welche wegen einer Erkältung die Spirale vorübergehend abgelegt hat, habe eine Frau getroffen, die nach ihrer Heirat mit einem Finnen seither ganz auf den Schmuck verzichtet und wieder ihre frühere Gestalt angenommen hat. Und ich habe in diesem Dorf alle meine Mitbringsel für meine Familie in Deutschland eingekauft, denn wie kann man Menschen besser helfen, als sie in ihrem Gewerbe zu unterstützen. Und sie leben halt vom Verkauf an Touristen, sind darauf angewiesen, daß diese in ihr Dorf kommen.

Dateianhang:
Dateikommentar: Sitz in einem VIP Bus XXL
MHS-1.jpg
MHS-1.jpg [ 136.68 KiB | 1167-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Markt mit netten Szenen
MHS-2.jpg
MHS-2.jpg [ 125.06 KiB | 1167-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Weitab von der Welt, aber nicht von der Zivilisation. Und Handys gibts überall.
MHS-3.jpg
MHS-3.jpg [ 83.23 KiB | 1167-mal betrachtet ]

_________________
Dies ist meine zweite (oder erste?) Heimat:
www.dogmai.de


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 5. Januar 2013, 00:35 
Offline

Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 02:49
Beiträge: 28
Und hier die Fotos aus dem Dorf der Padang.

Dateianhang:
Dateikommentar: Eine junge Frau mit ihrem Halsschmuck. Es sind keine Ringe, sondern eine einzige Spirale.
MHS-4.jpg
MHS-4.jpg [ 122.84 KiB | 1167-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: In einer Hütte des Dorfes
MHS-5.jpg
MHS-5.jpg [ 115.83 KiB | 1167-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Das gesamte erste Schuljahr der Dorfschule
MHS-6.jpg
MHS-6.jpg [ 114.66 KiB | 1167-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Sie lebt jetzt in Finnland und kommt gut ohne ihre Halsspirale zurecht
MHS-7.jpg
MHS-7.jpg [ 115.3 KiB | 1167-mal betrachtet ]

_________________
Dies ist meine zweite (oder erste?) Heimat:
www.dogmai.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de