Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Freitag 15. Dezember 2017, 21:33

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2013, 16:33 
Offline

Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 02:49
Beiträge: 28
Ich schreibe gerne Reiseberichte, aber noch lieber reise ich. Ein Land hat mich mit Haut und Haaren gefressen - Thailand. Es ist nicht nur deswegen, weil ich seit mehr als 30 Jahren mit einer Thailänderin verheiratet bin, es ist auch deswegen, weil es ein wunderschönes Land mit lieben Menschen ist. Nun kann man in Thailand auch Motorrad fahren, aber mit dem Gefährt hinzukommen ist nicht so ganz leicht. Und deswegen gehe ich davon aus, daß einigen hier Thailand nicht so bekannt ist. Erlaubt mir bitte darum, diesen Reisebericht von einer Reise im Jahre 2009 zu schreiben und ihn ein ganz klein wenig auch zu einem Reiseführer werden zu lassen, zumal mich diese Reise durch weite Teile des Nordens und Nordostens geführt hat.

Warum bin ich mit öffentlichen Verkehrsmittel gefahren? Nun, 95 % davon waren Fahrten mit dem Bus, nachgerechnet etwa 2.250 km. Das Bussystem in Thailand kann man mit dem Greyhound in USA vergleichen, man kommt mit dem Bus von jeder Stadt zu jeder Stadt. Die Busfahrten haben mich zusammengerechnet ca 38 (achtunddreissig) Euro gekostet, so billig kann man eigentlich nicht mal laufen. :L

Ich werde auch Fotos einstellen. Aber ich bin eben Reisender und kein Fotograf, besitze auch keine Profi-Fotoausrüstung. Die Fotos auf der Reise habe ich mit einer Fuji FinePix S5800 gemacht, als Taschenknipse hatte ich noch eine kleine Rollei dabei. Ich hoffe, ich kann trotzdem ein wenig Stimmung vermitteln. Viel Spaß beim Lesen.

Was ich noch festgestellt habe: die Fotos werden scrollbar dargestellt, klickt man auf das Foto sieht man es in voller Größe. Aber das kennt Ihr ja sicher bereits.

_________________
Dies ist meine zweite (oder erste?) Heimat:
www.dogmai.de


Zuletzt geändert von dogmai am Freitag 4. Januar 2013, 17:29, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2013, 16:36 
Offline

Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 02:49
Beiträge: 28
Die Lage Thailands möchte ich mit der folgenden Karte erklären:

Dateianhang:
Dateikommentar: Südostasien - für mich ist Thailand der absolute Mittelpunkt.
Karte_Asien.jpg
Karte_Asien.jpg [ 68.06 KiB | 1335-mal betrachtet ]


Und auch gleich meine Reiseroute innerhalb des Landes:

Dateianhang:
Dateikommentar: Die zurück gelegt Strecke ist ungefähr 3000 km lang.
Reiseroute_2009.jpg
Reiseroute_2009.jpg [ 43.08 KiB | 1335-mal betrachtet ]

_________________
Dies ist meine zweite (oder erste?) Heimat:
www.dogmai.de


Zuletzt geändert von dogmai am Freitag 4. Januar 2013, 16:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2013, 16:48 
Offline

Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 02:49
Beiträge: 28
Am 8. Juni 2009 flog ich mit Emirates Airlines via Dubai von Frankfurt nach Bangkok. Ich habe bei meinen mehr als 100 Reisen nach Thailand viele Airlines erlebt, diese gehört zu den besten und komfortabelsten, die ich kenne. In Dubai mußte ich dabei umsteigen, und dort erhielt ich dann auch schon die ersten Eindrücke, daß ich auf dem Weg in eine andere Welt bin.

Dateianhang:
Dateikommentar: Tief verschleiert ist dort das normale Erscheinungsbild für eine Frau. Und telefonieren kann man auch durch den Stoff.
RB2009-Hinreise-03.jpg
RB2009-Hinreise-03.jpg [ 85.63 KiB | 1334-mal betrachtet ]

_________________
Dies ist meine zweite (oder erste?) Heimat:
www.dogmai.de


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2013, 17:15 
Offline

Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 02:49
Beiträge: 28
Bangkok ist eine sehr widersprüchliche Stadt. Sie hat inoffiziell etwa 12 Millionen Einwohner. Der Verkehr ist unermesslich gross, laut, zum Himmel stinkend, die Stadt ist laut und hektisch, doch in vielen Parks oder in einem der mehr als 300 Tempel findet man auch Ruhe und innere Einkehr. Ich bin kein Glaubenseiferer, nicht mal ein gläubiger Mensch, aber in einem Tempel überkommt mich eben eine ganz besondere Stimmung und Gelassenheit. Ach, könnte ich dies doch immer mitnehmen, wo immer ich auch bin.

Da ja die Familie meiner Frau eben in Thailand lebt, habe ich auch die Möglichkeit, dort nicht im Hotel, sondern im Haus eines Neffen zu wohnen. Das Haus steht direkt an einem Khlong, das sind die berühmten Kanäle in Bangkok, und es ist schon ein Erlebnis, im Garten des Hauses Bananen pflücken zu können. Und auf dem Bild sieht man auch, warum Bananen krumm sind: sie wachsen stehend an der Staude der Sonne entgegen, und die steht ja meistens senkrecht über dem Land. :P

Dateianhang:
Dateikommentar: Haus am Kanal mit Bananenstaude.
BKK-BanNan.jpg
BKK-BanNan.jpg [ 148.26 KiB | 1328-mal betrachtet ]

_________________
Dies ist meine zweite (oder erste?) Heimat:
www.dogmai.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Highlights in Bangkok 1
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2013, 17:52 
Offline

Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 02:49
Beiträge: 28
Obwohl ich Bangkok hasse und liebe zugleich lasse ich doch keine Gelegenheit aus, die schönen Stätten zu besuchen. Und so steht auch der berühmteste Tempel Thailand auf dem Programm, der Tempel des Smaragd Buddha. Diese Figur besteht nicht aus einem Smaragd sondern aus grüner Jade, aber seine Kleidung, die nach Jahreszeit 3 x gewechselt wird, ist über und über mit Smaragden besetzt. Der Tempel ist als Wat Phra Kheo bekannt und liegt auf dem Gelände des Großen Palstes. Er wurde mit diesem zusammen Ende des 18./Anfang des 19. Jahrhunderts erbaut. Beiden Anlagen ist gemeinsam, daß sie nie bewohnt wurden. Im Palast werden Zeremonien und Empfänge ausländischer Staatsgäste durchgeführt, im Tempel wohnten nie Mönche, er war nur der königlichen Familie vorbehalten.

Der Tempel Wat Phra Kheo liegt mitten in der Stadt an verkehrsreichen Straßen, die oft durch Touristenbusse völlig verstopft sind.

Dateianhang:
Dateikommentar: Der Tempel mit einer verkehrsreichen Strasse
BKK-WPK-1.jpg
BKK-WPK-1.jpg [ 96.55 KiB | 1323-mal betrachtet ]


Der Hauptturm des Tempels ist mit goldfarbenen Plättchen bedeckt.

Dateianhang:
BKK-WPK-2.jpg
BKK-WPK-2.jpg [ 101.82 KiB | 1323-mal betrachtet ]


Tempelwächter, so genannte Yaks, tragen die Last der Gebäude.

Dateianhang:
Dateikommentar: Detailaufnahme
BKK-WPK-3.jpg
BKK-WPK-3.jpg [ 145.89 KiB | 1323-mal betrachtet ]

_________________
Dies ist meine zweite (oder erste?) Heimat:
www.dogmai.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Highlights in Bangkok 2
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2013, 18:11 
Offline

Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 02:49
Beiträge: 28
In Gehweite zum Tempel des Smaragd Buddha liegt eine weitere Sehenswürdigkeit, der Tempel des Liegenden Buddha. Ja, die meisten Sehenswürdigkeiten Thailands haben mit der Religion zu tun, und die schönsten Gebäude sind eben die Tempel, denn das Land ist überwiegend (zu ca 94 %) buddhistisch geprägt. Der Wat Pho beherbergt eine Buddhastatue, die 46 m lang und 15 m hoch ist. Ihre Füsse sind mit Perlmutt ausgelegt, die dem Eingeweihten etwas über das Leben des Buddha verraten.

Dateianhang:
Dateikommentar: Die Statue versinnbildlicht das Sterben des Buddha
BKK-WatPho-1.jpg
BKK-WatPho-1.jpg [ 98.19 KiB | 1319-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Der Kopf ruht wie bei allen Darstellungen auf dem rechten Arn.
BKK-WatPho-2.jpg
BKK-WatPho-2.jpg [ 131.01 KiB | 1319-mal betrachtet ]

_________________
Dies ist meine zweite (oder erste?) Heimat:
www.dogmai.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Highlights in Bangkok 3
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2013, 18:26 
Offline

Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 02:49
Beiträge: 28
Der dritte Tempel, den ich hier vorstelle, liegt den beiden vorher gezeigten Tempel gegenüber am anderen Flussufer im Stadteil Thonburi. Der Hauptprang, also Hauptturm, ist ca 80 m hoch. Über eine außerordentlich steile Treppe kann man eine Aussichtsplattform erreichen, von der aus man einen schönen Überblick über Bangkok hat. Wat Arun oder auch der Tempel der Morgendämmerung gilt als das oder zumindest als eines der Wahrzeichen von Bangkok, je nach Sichtweise. Bei einem Besuch in Bangkok sollte man diese drei Tempel auch besichtigen, liegen sie doch in unmittelbarer Nachbarschaft, und man muß sich nicht durch den dichten Verkehr der Hauptstadt quälen.

Dateianhang:
Dateikommentar: Der Hauptprang des Tempels
BKK-Arun-1.jpg
BKK-Arun-1.jpg [ 98.68 KiB | 1319-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Bei uns wäre die Treppe vermutlich für den Aufstieg gesperrt
BKK-Arun-2.jpg
BKK-Arun-2.jpg [ 150.25 KiB | 1319-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Ausblick von der oberen Plattform, die rings um den Turm verläuft.
BKK-Arun-3.jpg
BKK-Arun-3.jpg [ 80.65 KiB | 1319-mal betrachtet ]

_________________
Dies ist meine zweite (oder erste?) Heimat:
www.dogmai.de


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2013, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 17:29
Beiträge: 5706
Wohnort: 80993 München
dogmai hat geschrieben:

Ich bin kein Glaubenseiferer, nicht mal ein gläubiger Mensch, aber in einem Tempel überkommt mich eben eine ganz besondere Stimmung und Gelassenheit. Ach, könnte ich dies doch immer mitnehmen, wo immer ich auch bin.

Das kann ich so nachempfinden, dass Du mit Deinen Bildern, Deiner Beschreibung und eben diesen Satz schon wieder einen Gedanken in mir geweckt hast. Habe es auch gleich mit meiner Sozia für alles besprochen. Nächsten Winter wird's uns mal wieder nach Thailand ziehen.



Servus Dogmai.
Da wir im Nachnamen nicht Krösus heißen, mehr Zeit als Geld haben, hat uns auch der Satz:
Warum bin ich mit öffentlichen Verkehrsmittel gefahren? Nun, 95 % davon waren Fahrten mit dem Bus, nachgerechnet etwa 2.250 km. Das Bussystem in Thailand kann man mit dem Greyhound in USA vergleichen, man kommt mit dem Bus von jeder Stadt zu jeder Stadt. Die Busfahrten haben mich zusammengerechnet ca 38 (achtunddreissig) Euro gekostet, so billig kann man eigentlich nicht mal laufen.
geholfen, Thailand für Nächstes Jahr (und dieses hat gerade erst angefangen) näher ins Auge zu fassen. Bis jetzt kennen wir von Bangkok nur sehr wenig - die Tempel haben uns fasziniert. Und dann kennen wir noch ein wenig Phuket - war schön dort, vor allem zum Ausspannen, aber nicht ganz so unsere Welt. Dein Bericht hat uns klar gemacht, dass wir von Thailand gar nichts kennen und das werden wir nachholen.
Danke!
maxmoto
was ist was wert

_________________
maxmoto
was ist was wert


>>Meine Reisebericht<<


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de